Top outbound leads definition New Update

You are viewing this post: Top outbound leads definition New Update

Neues Update zum Thema outbound leads definition


Outbound Leads: Definition und Gemeinsamkeiten mit … Update New

Updating

+ hier mehr lesen

Read more

Outbound-Leads sind Leads oder Kontakte, die mit Hilfe von Outbound-Marketing generiert wurden

Typischerweise suchen Unternehmen nach Kunden, die zum Kundenprofil passen

Dazu erstellen sie Listen möglicher Unternehmen und fragen die jeweiligen Ansprechpartner, ob sie Interesse an dem Produkt oder der Dienstleistung haben

Dies geschieht in der Regel mit Outbound-Marketing-Methoden wie Outbound-Calls

Hier müssen viele Leads angesprochen werden, da nur wenige den Bedarf für das Produkt oder die Dienstleistung haben

Mögliche Methoden zur Generierung von Outbound-Leads sind:

die unerwünschte telefonische Werbung

Popups

Fernsehwerbung

Radiowerbung

Print-Werbung

Pressemeldungen

Aussenwerbung

Andere Methoden sind schwieriger zu unterscheiden, wie z

B

E-Mail-Werbung: Sind sie eingehend oder ausgehend?

Ähnlichkeiten mit eingehenden Leads

Vorteile von ausgehenden Leads

1

Schnell ein Netzwerk aufbauen

Bei der Inbound-Methode kann es lange dauern, ein Lead-Netzwerk aufzubauen

Es fordert die Veröffentlichung relevanter und hilfreicher Inhalte, um Beziehungen zu Influencern aufzubauen

Wenn Sie Ihre Zielgruppe gut kennen, kann die Outbound-Methode eine hilfreiche Strategie sein, um potenzielle Kunden schnell auf Ihre Website zu bringen

2

Ausgehende Änderungen Marketing

Outbound-Methoden haben sich stark verändert

Sie sind effektiver als früher, weil Unternehmen ihre Zielgruppe jetzt direkt und zielgerichtet erreichen können

Es ist auch einfacher zu messen

Die Berechnung der Reaktionen auf eine Außenwerbung ist nicht eindeutig, bei einer Facebook-Werbung aber schon

Kombination aus Inbound und Outbound

Ob sich die Inbound- oder die Outbound-Methode lohnt, muss jedes Unternehmen individuell entscheiden

Meist ist eine Kombination aus beidem die richtige Wahl, um Ihre Kampagne so sichtbar und relevant wie möglich zu machen

Wie kombinieren Sie Outbound-Vorteile mit Inbound-Methoden?

What Is Outbound Sales Update New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema outbound leads definition

Discover the power of outbound sales and how you can use it to get a meeting with anyone. Join the Ultimate Online Sales Masterclass Sales Legacy or Watch our Free 1-Hour Training: https://www.saleslegacy.com/
🔔 SUBSCRIBE to Patrick Dang NOW: https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
Top Trending Playlist:
1) Sales Prospecting \u0026 Lead Generation – https://www.youtube.com/watch?v=1hpqcvTvUTI\u0026list=PLYZWx0YhMskOSn6dw-aWD_5xaPgqElraw
2) Business Development Playlist – https://www.youtube.com/playlist?list=PLYZWx0YhMskO-9MmyoczuH01xHM2jKVmg
3) Sales Tips To Close More Deals – https://www.youtube.com/watch?v=BRWkKPURdYM\u0026list=PLYZWx0YhMskNqFNY3BqAljaQychv5MGqE
00:00 What Is Outbound Sales
02:12 Crafting Your Ideal Customer Profile
06:21 How To Do Outbound Sales
What Is Outbound Sales
Outbound Sales is when a seller initiates a conversation with a potential customer. You may have the most excellent product or service. Still, suppose there isn’t a sales development rep, business development rep, or account executive actively reaching out to potential customers. In that case, it will be impossible for you to sell your products and services. You’ll have to do cold outreach with cold email, LinkedIn, or cold calling to make outbound sales.
Crafting Your Ideal Customer Profile
The first step to outbound sales is defining who you should be targeting. This can be categorized by problem, industry, company size. etc.
How To Make Outbound Sales
To execute on outbound sales strategies, you must have an exact schedule on when you’re doing outbound. You must pick an outbound channel or use multiple channels to create more touchpoints with your prospects.
#outbound #outboundsales #outboundcloser
Patrick Dang is an international sales trainer who started his career at Oracle in Silicon Valley and quickly became one of the top performers in North America in just one year.
After gaining experience in both the enterprise and startup world, Patrick began sharing his knowledge of modern sales students worldwide.
Since then, Patrick has trained over 70,000 students across 150 countries on topics on how to start a career in sales, business development, lead generation, cold email, LinkedIn, cold calling, and sales skills.
Patrick’s vision is to inspire others to pursue their dreams and provide the knowledge and tools to make those dreams a reality.
🔔 SUBSCRIBE to Patrick’s YouTube Channel – https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
Connect With Patrick Dang
Sales Legacy Masterclass: https://www.saleslegacy.com/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/patrickdangofficial/
Instagram: https://www.instagram.com/patrickdangofficial/
Tik Tok: https://www.tiktok.com/@patrickdang
YouTube: https://www.youtube.com/c/patrickdangofficial
Website: https://patrickdang.com/
Facebook Page: https://www.facebook.com/PatrickDangOfficial
Facebook Sales Community: https://www.facebook.com/groups/patrickdang

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  What Is Outbound Sales
What Is Outbound Sales Update New

Inbound vs. Outbound Leads: Was sind die Unterschiede? New Update

19.08.2021 · Bei der Outbound-Leadgenerierung werden Botschaften an Zielgruppen verteilt, ganz egal, ob diese Interesse am Unternehmen/ seinen Services bekunden oder nach Informationen gefragt haben. Bei dieser Vorgehensweise hat das Unternehmen (und zwar einzig und alleine das Unternehmen) die Zeit und den Ort der Interaktion bestimmt.

+ Details hier sehen

Read more

Im Marketing hat sich in den letzten Jahren viel getan

Heutzutage recherchieren Einkäufer größtenteils allein und online und schenken Anzeigen, Kaltakquise, Werbe-E-Mails und dergleichen weit weniger Bedeutung und Aufmerksamkeit als früher

Angesichts dieses veränderten Käuferverhaltens überrascht es nicht, dass die Wirksamkeit von Outbound-Methoden abnimmt

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen eingehenden und ausgehenden Leads und erfahren, welche Methode zur Lead-Generierung am besten zu Ihrem Unternehmen passt

Was ist Outbound-Lead-Generierung?

Bei der Outbound-Lead-Generierung werden Nachrichten an Zielgruppen verteilt, unabhängig davon, ob diese Interesse am Unternehmen/seiner Dienstleistungen bekundet oder um Informationen gebeten haben

Bei diesem Ansatz bestimmt das Unternehmen (und nur das Unternehmen) Zeit und Ort der Interaktion

Daher kann man an dieser Stelle von Unterbrechungsmarketing sprechen

Die meisten ausgehenden Methoden erfordern eine kostenpflichtige Verteilungsmethode

HubSpot, der Marktführer unter den Marketing-Automation-Software, zählt die folgenden Outbound-Methoden: Print-Anzeigen

Fernsehwerbung

Kaltakquise

Messen

Massen-E-Mails

Was ist Inbound-Lead-Generierung?

Inbound-Lead-Generierung ist die Erstellung von Inhalten und Kampagnen, die durch attraktive Premium-Inhalte die richtigen Zielgruppen auf Ihre Website ziehen und deren Kontaktdaten freiwillig erhalten

Eines der Schlüsselwörter in diesem Satz ist „freiwillig“

Im Gegensatz zur Outbound-Leadgenerierung tritt bei der Inbound-Gegenstelle der potenzielle Kunde auf das Unternehmen zu

Inhalte, die einen echten Mehrwert bieten, werden genutzt, um Aufmerksamkeit zu erregen, Vertrauen zu schaffen und eine Beziehung aufzubauen

Potenzielle Kunden bestimmen Zeit und Ort (also den Kanal) der Interaktion mit einem Unternehmen

Die gebräuchlichste Methode zur Generierung von Leads im Inbound-Marketing lässt sich wie folgt skizzieren:

Was sind also die Komponenten, die für eine erfolgreiche Inbound-Lead-Generierung erforderlich sind? Guter Inhalt: Ihr Inhalt muss Ihren Käuferpersönlichkeiten einen echten Mehrwert bieten und ihnen helfen, sie auf der Reise des Käufers einen Schritt weiter zu bringen

Ihre Inhalte müssen Ihren Käuferpersönlichkeiten einen echten Mehrwert bieten und ihnen helfen, sie auf der Reise des Käufers einen Schritt weiter zu bringen

SEO: Ihre Blog-Beiträge und Website-Inhalte im Allgemeinen müssen suchmaschinenoptimiert sein

Ihre Blog-Beiträge und Website-Inhalte im Allgemeinen müssen suchmaschinenoptimiert sein

Soziale Medien und E-Mail l : Ihre Beiträge werden organisch über geeignete soziale Netzwerke, Newsletter und Blog-Abonnements verbreitet

l Ihre Beiträge werden organisch über geeignete soziale Netzwerke, Newsletter und Blog-Abonnements verbreitet

Zielseite: Eine gut gestaltete, nicht ablenkende Zielseite ermöglicht es Interessenten, ihre Kontaktinformationen anzugeben, um Premium-Inhalte zu erhalten

Eine gut gestaltete, nicht ablenkende Zielseite ermöglicht es potenziellen Kunden, ihre Kontaktinformationen anzugeben, um Premium-Inhalte zu erhalten

Dankesseite und Follow-up-E-Mail: Ihre neuen Leads erhalten die Premium-Inhalte auf der Dankesseite und Follow-up

Laden Sie hier unseren umfassenden Leitfaden zur Inbound-Lead-Generierung herunter:

Was sind die Unterschiede zwischen eingehenden und ausgehenden Leads?

Beim Inbound werden Ort und Zeit der Interaktion vom Käufer bestimmt; bei outbound ist es umgekehrt

Beim Inbound ist der Ausgangspunkt der Käufer; beim Outbound ist es umgekehrt

Inbound-Kampagnen sind „unendlich“, Outbound-Kampagnen haben ein klares Ende

, Outbound-Kampagnen haben ein klares Ende Die Kosten für Outbound-Kampagnen sind kurz und hoch

Die Kosten für Inbound-Kampagnen sind gering und über einen längeren Zeitraum.

der Outbound-Kampagnen sind kurz und hoch

Die Kosten für Inbound-Kampagnen sind gering und über einen längeren Zeitraum

Der CPL (Cost-per-Lead) sinkt im Laufe der Zeit für Inbound-Kampagnen, wohingegen der CPL für Outbound-Kampagnen bestenfalls gleich bleibt oder sogar verteuert wird

Werfen wir einen kurzen Blick auf diese Unterschiede im Detail

Ort und Zeit der Interaktion

Wie oben bereits angedeutet, unterscheiden sich der Ort (im Sinne des Channels) und die Zeit der Interaktion

Beim Inbound-Marketing kommt der erste Kontakt vom potenziellen Kunden

Sie entdecken Ihr Unternehmen über einen Ihrer Kanäle, den sie besonders mögen, zu einem Zeitpunkt, an dem sie ein Problem im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen haben

Das kann um 3 Uhr morgens oder um 14:21 Uhr sein, wann immer Ihr potenzieller Kunde möchte

Er gibt freiwillig seine Kontaktdaten preis, erhält im Gegenzug Premium-Content und landet so auf dem Bildschirm Ihres Unternehmens

Beim Outbound-Marketing kommt der erste Kontakt aus dem Unternehmen

Sie schalten einen TV-Spot, eine Print-Anzeige, Ihr Vertrieb führt Kaltakquise durch etc

Der potentielle Kunde hat weder Ort noch Zeit zu sagen

Outbound-Marketing hat durchaus seine Berechtigung, denn viele der Formate transportieren Ihre Botschaften reichweitenstark und mit niedrigen TKPs an Ihre Zielgruppen

Allerdings ist die Relevanz von Outbound bei der Leadgenerierung sicherlich rückläufig

Diese Art der Kontaktaufnahme passt nicht mehr zum veränderten Kaufverhalten der Menschen

Inbound-Kampagnen sind „unendlich“, Outbound-Kampagnen haben ein klares Ende

Kampagnen zur Inbound-Lead-Generierung werden einmal gestartet, kontinuierlich erweitert und „nie enden“

Der Mehrwert einer Inbound-Kampagne liegt vor allem darin, dass sie stetig wächst und durch die zusätzlichen Assets innerhalb der Kampagne für das Unternehmen immer unverzichtbarer wird

Sie sehen also, dass die Definition von „Kampagne“ im Inbound-Marketing ganz anders ist als im herkömmlichen Sinne

Outbound-Kampagnen sind sozusagen die Klassiker

Es gibt einen großen Knall um eine Produkteinführung oder so etwas

Die Kampagne ist nach einer definierten Zeit beendet

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine erfolgreiche Inbound-Kampagne erstellen

Auch auf den Unterschied zwischen Outbound-Kampagnen und hohen Kosten in kurzer Zeit (Outbound) vs

geringen Kosten über einen langen Zeitraum (Inbound) gehe ich hier näher ein

Inbound-Kampagnen gewinnen an Wert, je länger sie bestehen und je größer sie geworden sind

Die Kosten sind überschaubar – wie viel Sie ausgeben, hängt davon ab, wie schnell Sie vorankommen möchten

Bestand eine Kampagne im Jahr 2020 aus 6 Inhalten, kann sie 2021 aus 20 Inhalten bestehen, was sie für Ihr Unternehmen immer wichtiger macht und Ihre potenziellen Kunden

Natürlich kosten diese Inhalte Geld, und hin und wieder steckst du auch Geld hinein, um den organischen Vertrieb zu unterstützen

Aber all das Geld und die Zeit, die Sie investieren, sollten Sie als langfristige Investition betrachten

Outbound-Kampagnen (je nach Thema, Produkt/Dienstleistung und Unternehmen) dauern mehrere Tage, mehrere Wochen und manchmal sogar ein Jahr

In manchen Fällen sind es einige Wochen

In dieser Zeit wird viel Content produziert und viel für die Verbreitung ausgegeben, um eine hohe Reichweite und/oder Interaktion in den definierten Zielgruppen zu erreichen

Ähnlich wie Weihnachten

Wochen, um nicht zu sagen Monate, werden für das große Fest vorbereitet

Ausgaben geplant, Geschenke gekauft, Speisekarte zusammengestellt, alles hübsch dekoriert, Kekse gebacken usw

und am 25

Dezember ist es wieder so weit

Der CPL sinkt im Inbound und bleibt bestenfalls gleich im Outbound

Wenn Sie Geld in Inhalte investieren, die für immer online bleiben, dann tragen diese Inhalte immer zum Erfolg Ihres Unternehmens bei

Der CPL (Cost-per-Lead) von Inbound-Kampagnen sollte im Laufe der Zeit sinken, wobei der ROI den kumulativen Effekt der Inbound-Taktiken auf das im Laufe der Zeit eingesetzte Anfangskapital darstellt

Kurz gesagt: geringere Kosten pro Lead durch die lange Laufzeit

Der CPL für Outbound-Kampagnen bleibt im besten Fall gleich

Werden beispielsweise Inhalte nicht ausgetauscht oder zu lange dieselben Zielgruppen genutzt, steigt tendenziell auch der CPL

Leseempfehlung: Was darf ein Lead kosten?

Was sind die Ähnlichkeiten von eingehenden und ausgehenden Leads?

Obwohl wir einige Unterschiede gesehen haben, gibt es nur wenige Gemeinsamkeiten

Zwei davon stechen besonders hervor: Beide zielen darauf ab, Leads zu generieren und Nachfrage zu schaffen

Beide Methoden erfordern ein gutes Verständnis von Targeting

Schlechtes oder ungenaues Targeting zieht die falschen Leute an und verschwendet Ihr Budget

Vorteile der Inbound-Lead-Generierung

Wie oben zu sehen ist, hat die Generierung von Inbound-Leads eine Reihe von Vorteilen

Hier ein Überblick über die drei wichtigsten

1

Verkaufsgespräche werden kürzer

Inbound-Leads lernen entlang der Customer Journey viele nützliche Dinge

Wenn es um den Kaufabschluss geht, sind sie sehr gut informiert

Marcus Sheridan, ein Schwimmbadunternehmer und Inbound-Vermarkter in Virginia, beschreibt es so: Früher brauchten wir in einem Verkaufsgespräch drei Stunden, um jede Kundenfrage zu beantworten

Sie hatten einfach keine Ahnung, worauf sie beim Kauf eines Swimmingpools achten sollten

Heute nutzt Marcus Inbound-Marketing

Im Durchschnitt besuchen potenzielle Kunden 50 Websites, einige bis zu 150, bevor sie einen Kauf tätigen

Diese Leads wissen alles, was es über den Kauf eines Swimmingpools zu wissen gibt

Das Verkaufsgespräch dauert heute maximal 1 Stunde

Mit eingehenden Leads sparen Sie Vertriebsressourcen

Vielleicht können Sie sogar beim Verkaufspersonal sparen

2

Die Generierung eingehender Leads kostet weniger

Was macht die Lead-Generierung teuer? Lead-Generierung wird umso teurer, je mehr externe Dienstleistungen in Anspruch genommen werden müssen: Messen, Anzeigen, Callcenter, Außendienst, Partnervertrieb etc

Vor allem teure Werbung, die immer ineffizienter wird, kann die Lead-Kosten in die Höhe treiben Generation enorm

Inbound-Marketing ist sicherlich keine kostenlose Werbung, aber Inbound-Leads kosten im Verhältnis zu Outbound-Leads deutlich weniger

Es gibt verschiedene Studien, darunter eine von HubSpot, die eine Kostenreduktion von 60 Prozent im Vergleich zu Outbound-Leads verspricht

Lesen Sie auch den Artikel Was kostet Content Marketing?

3

Die Inbound-Methode wirkt nachhaltig

Die Inbound-Marketing-Maschine braucht Zeit, um auf Touren zu kommen

Sie können sofortigen Erfolg haben, aber es dauert in der Regel einige Monate bis zu einem Jahr, bis Sie die gewünschte Anzahl eingehender Leads generieren

Aber wenn die Maschine läuft, läuft sie

Sobald Sie Inhalte erstellt haben, mit denen Sie Ihr eigenes Publikum erstellt haben, und sobald Sie die Lead-Generierung und Lead-Pflege implementiert haben, werden Sie eine Dynamik haben, die schwer zu zähmen ist

Welche Methode zur Lead-Generierung passt am besten zu Ihrem Unternehmen? Obwohl die Generierung eingehender Leads klare Vorteile bietet, sollten Sie sich dennoch die folgenden Fragen stellen, um zu entscheiden, welche Methode für Ihr Unternehmen besser ist

Wie erklärungsbedürftig ist Ihr Produkt? Wenn Ihre typischen Neukunden eine längere Recherchezeit bis zur Kaufentscheidung in Kauf nehmen, dann haben Sie mit Inbound Marketing definitiv einen Wettbewerbsvorteil

Mit gutem Inhalt können Sie alle Fragen potenzieller Kunden beantworten, bevor sie überhaupt mit den Lieferanten sprechen.

Wenn Sie jedoch eher standardisierte Produkte anbieten und ohne viele Erklärungen kurzfristig ein Angebot machen können, dann spricht Ihr Geschäft eher für Outbound

Haben Sie die datenschutzrechtliche Einwilligung, um potenzielle Kunden zu kontaktieren? Dann ist Outbound definitiv der schnellere Weg zum Erfolg

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist es jedoch nicht mehr so ​​einfach, diese Einwilligung einzuholen

Unternehmen bewegen sich beim Kauf von Leadlisten oft in einer Grauzone

Häufig hat der Datendienst die Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten, kann diese Einwilligung aber in den seltensten Fällen nicht übertragen

Wenn Sie keine Leadlisten kaufen und rechtlich auf der sicheren Seite sein wollen, dann ist die Inbound-Leadgenerierung ein sinnvoller Weg

Bei der Inbound-Lead-Generierung erhalten Sie die Zustimmung zur Speicherung und zur Kontaktaufnahme mit dem ersten Download, wenn der Lead die rechtsverbindliche Checkbox auf dem Formular ankreuzt

Wie groß ist Ihr Vertriebsteam und wie viel darf der Vertrieb kosten?

Wenn Sie ein sehr großes Verkaufsteam haben, das es immer noch schafft, Kunden zu besuchen und sehr erfolgreich Geschäfte abzuschließen, dann machen Sie weiter

Ändere niemals ein erfolgreiches Team!

Aber wenn die Vertriebskosten Ihre Marge auffressen, dann ist es Zeit umzudenken! Denken Sie daran, dass heute fast jeder, der etwas im Internet kauft, recherchiert, bevor er mit dem Verkauf spricht

Sie können den Informationsbedarf von Interessenten nutzen, um Leads über Ihre Website zu generieren und Geschäfte mit einem viel kleineren Verkaufsteam abzuschließen

Wie hoch ist die Anzahl potenzieller Kunden? Wenn es in Ihrem Markt nur ein paar Dutzend Kunden gibt, die Sie oder Ihre Vertriebsmitarbeiter alle persönlich kennen, brauchen Sie keine Inbound-Leads

Ihre Website ist in erster Linie wichtig für Ihr Branding und nicht für die Lead-Generierung

Wenn jedoch die Zahl der Entscheider so groß ist, dass der Vertrieb selbst in einem reinen Großkundengeschäft nicht mehr alle kennt, dann gibt es im Inbound-Marketing eine besondere Art, wie Account Based Marketing funktioniert

Account Based Marketing, kurz ABM, ist das Beste aus Inbound und Outbound

Mehr dazu in diesem Artikel

Fazit: Unterschied zwischen Inbound- und Outbound-Leads

Inbound-Leads werden von Interessenten generiert, die aktiv nach Lösungen suchen und passende Angebote vergleichen

Diese Leads schätzen gut strukturierte, relevante und teilweise personalisierte Inhalte, die ihnen helfen, bessere Kaufentscheidungen zu treffen

Sie unterscheiden sich von Outbound-Leads vor allem in einem: der besseren Zielgruppenorientierung

Outbound-Methoden wie Kaltakquise oder Massen-E-Mails werden durch Inbound-Marketing nicht vollständig ersetzt, aber wenn Sie Ihre Kunden langfristig binden und als Multiplikatoren nutzen wollen, erzielen Sie durch Inbound-Aktivitäten langfristig bessere Ergebnisse – und das vor allem mit Blick auf den Marketing-ROI

Natürlich bedeuten Inbound-Leads auch viel Arbeit: Sie müssen gut gepflegt, ausgebaut und gefiltert werden, bevor der Verkauf beginnt, Kunden zu gewinnen

Kommen Sie aber zu dem Schluss, dass Inbound Marketing eine gangbare Option ist, dann kann dies für Sie ein erheblicher Wettbewerbsvorteil sein – insbesondere wenn Sie im B2B-Bereich tätig sind

Interessiert? Noch mehr zur digitalen Leadgenerierung nach der Inbound-Methode erfahren Sie in diesem kostenlosen Download:

Inbound Sales Vs. Outbound Sales Update New

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema outbound leads definition

Learn the difference between inbound sales and outbound sales, and which path you should focus on. Ready to start and accelerate your sales career? Join the Ultimate Online Sales Masterclass Sales Legacy OR Watch our Free 1-Hour Training: https://www.saleslegacy.com/
🔔 SUBSCRIBE to Patrick Dang NOW: https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
Top Trending Playlist:
1) Sales Prospecting \u0026 Lead Generation – https://www.youtube.com/watch?v=1hpqcvTvUTI\u0026list=PLYZWx0YhMskOSn6dw-aWD_5xaPgqElraw
2) Business Development Playlist – https://www.youtube.com/playlist?list=PLYZWx0YhMskO-9MmyoczuH01xHM2jKVmg
3) Sales Tips To Close More Deals – https://www.youtube.com/watch?v=BRWkKPURdYM\u0026list=PLYZWx0YhMskNqFNY3BqAljaQychv5MGqE
00:00 Inbound Sales Vs. Outbound Sales
00:27 Inbound Sales
02:58 Outbound Sales
05:15 Should You Do Inbound or Outbound Sales
Inbound Sales
Inbound sales happen when a prospect learns about a product, service, or company through some form of marketing and initiates a conversation with the company’s sales team. Sales roles that receive inbound leads include sales development, business development, and account executives. The success of an inbound salesperson is highly dependent on how qualified the inbound leads are.
Outbound Sales
Outbound sales – when a seller initiates a dialogue with a potential customer. A company will typically have sales and business development reps reach out to a prospect with cold email, cold calling, and LinkedIn messages.
Should You Do Inbound or Outbound Sales
The answer to this question depends on your goal and what skills you’re trying to develop. If you want to learn how to turn total strangers into paying customers, outbound sales may be for you. If you’re going to wait for inbound leads to come to you, inbound may be the answer.
#inbound #outbound
Patrick Dang is an international sales trainer who started his career at Oracle in Silicon Valley and quickly became one of the top performers in North America in just one year.
After gaining experience in both the enterprise and startup world, Patrick began sharing his knowledge of modern sales students worldwide.
Since then, Patrick has trained over 70,000 students across 150 countries on topics on how to start a career in sales, business development, lead generation, cold email, LinkedIn, cold calling, and sales skills.
Patrick’s vision is to inspire others to pursue their dreams and provide the knowledge and tools to make those dreams a reality.
🔔 SUBSCRIBE to Patrick’s YouTube Channel – https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
Connect With Patrick Dang
Sales Legacy Masterclass: https://www.saleslegacy.com/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/patrickdangofficial/
Instagram: https://www.instagram.com/patrickdangofficial/
Tik Tok: https://www.tiktok.com/@patrickdang
YouTube: https://www.youtube.com/c/patrickdangofficial
Website: https://patrickdang.com/
Facebook Page: https://www.facebook.com/PatrickDangOfficial
Facebook Sales Community: https://www.facebook.com/groups/patrickdang

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 New  Inbound Sales Vs. Outbound Sales
Inbound Sales Vs. Outbound Sales Update

Inbound vs. Outbound Leads: What’s the Difference? New

Outbound leads are developed through proactive, direct contact initiated by you. These are “cold” leads. That is, an outbound lead has not voluntarily opted into any communication with you.

+ Details hier sehen

Read more

Wenn Sie eine Geschäftsentwicklungsstrategie entwickeln möchten, benötigen Sie eine zuverlässige Quelle für hochwertige Leads

Sie fragen sich vielleicht, ob Sie eingehende oder ausgehende Leads betonen sollen

In diesem Artikel werde ich die Unterschiede zwischen den beiden Optionen untersuchen und darlegen, warum Sie sowohl eine Inbound- als auch eine Outbound-Lead-Strategie haben sollten

In diesem Artikel Ich werde eingehende vs

ausgehende Leads anhand von 6 verschiedenen kritischen Metriken bewerten:

Ausführungsgeschwindigkeit Zielbereitschaft Bewusstsein Vertrauen und Glaubwürdigkeit Investition und Rendite

Am Ende bewerte ich Inbound und Outbound nach der Gesamtqualität und gebe Ihnen Hinweise zur Auswahl des richtigen Ansatzes für Ihr Unternehmen

Was sind Inbound- und Outbound-Leads? Inbound-Leads sind Leads, die direkt oder über Empfehlungskanäle Kontakt mit Ihnen aufnehmen

Es kann sein, dass jemand über soziale Medien von Ihnen erfahren hat, Ihre Inhalte gelesen hat oder eine direkte Empfehlung von einem Freund oder Kollegen erhalten hat

Ausgehende Leads werden durch proaktiven, direkten Kontakt entwickelt, der von Ihnen initiiert wird

Dies sind „kalte“ Leads

Das heißt, ein ausgehender Lead hat sich nicht freiwillig für eine Kommunikation mit Ihnen entschieden

Sie haben sie bei einer Google- oder LinkedIn-Suche gefunden, ausgeklügelte Scraping-Methoden verwendet oder einfach eine Liste mit Traumkonten gehabt und beschlossen, sie zu kontaktieren

Zu navigieren, welches das „Beste“ ist, ist keine einfache Entscheidung

An diesem Punkt fragen Sie sich wahrscheinlich: „Welches soll ich machen? Eingehend oder ausgehend?”

Die Frage hängt weitgehend von Ihrem Geschäftsmodell, Ihren Kunden und Ihrer Investitionsfähigkeit ab

Metrik 1: Ausführungsgeschwindigkeit

Eingehende Ausführungsgeschwindigkeit

Mit einem Wort: langsam

Hier ist Geduld gefragt

Die Generierung eingehender Leads ist ein langsamer Prozess, wenn Sie sich auf organische Kanäle wie Suche, Empfehlungen oder Mundpropaganda verlassen

Sie können Ihre Ergebnisse beschleunigen, indem Sie Marketingpartnerschaften nutzen, aber es ist eine fortgeschrittenere Technik

Ein großer Teil der Inbound-Lead-Generierung ist die Erstellung von Inhalten, die nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, um sie zu erstellen, sondern auch zu verteilen und wahrgenommen zu werden

Angesichts des heutigen Wettbewerbs um Aufmerksamkeit ist es entscheidend, mehrere Werbekanäle zur Verstärkung von Inhalten zu haben, was bedeutet, dass Sie werden auch Ihre Management- und Werbeaufgaben vervielfachen

Insgesamt ist es eine Menge Arbeit!

Ausgehende Ausführungsgeschwindigkeit

Wenn Sie jetzt eine Outbound-Kampagne starten möchten – wie in, hören Sie auf, dies zu lesen, starten Sie es und sehen Sie zu, wie die Ergebnisse eingehen – Sie könnten!

Es gibt nur wenige Hindernisse für die Durchführung von Outbound-Lead-Generierungskampagnen, und die Geschwindigkeit Ihres Lead-Flusses ist viel höher

Wenn Sie sich mit E-Mail-Kopien, E-Mail-Tools und Erstellungslisten auskennen, dann ist Outbound eine einfache Möglichkeit, heute mehr Leads in die Tür zu bekommen

Speed ​​​​of Execution Winner: Outbound

Wenn Ihr Hauptanliegen darin besteht, dass etwas sofort passiert, ist Outbound Ihre Wahl

Es ist schnell und es gibt weniger Fehlerkosten, da Sie Feedback innerhalb von Tagen oder Wochen sammeln können, nicht von Monaten

Metrik 2: Targeting

Inbound-Targeting

Wenn Sie sich überhaupt mit Inbound-Marketing oder Nachfragegenerierung befasst haben, sind Sie mit Käuferpersönlichkeiten, demografischem Targeting oder kontobasiertem Marketing konfrontiert worden

All diese Konzepte können helfen, Ihre Inbound-Strategie zu steuern, aber sie sind nicht mit einer Garantie verbunden

Obwohl ich zum Beispiel über den Verkauf spreche, konzentriere ich das Gespräch auf den Verkauf, da es Freiberufler und Berater betrifft

Das heißt, ich habe eine bessere Chance, dass die richtigen Leute meine Inhalte lesen oder an mich verwiesen werden, aber ich habe keine vollständige Kontrolle

Meine Kontrolle über die Leute, die ich mit der Inbound-Lead-Generierung anspreche, ist begrenzt

Die Orte, an denen ich Inhalte bewerbe, wie ich die Inhalte erstelle und aufbaue, und meine Positionierungsaussage beeinflussen die Qualität und Genauigkeit meiner Ausrichtung

Aber letztendlich liegt es an anderen Leuten, den Lead-Fluss zu kontrollieren, oder wenn ich ein Anbieter bin, der ihnen helfen kann.

Outbound Targeting

Laser

Leistungsstarke, hochfokussierte, ausgeklügelte Laser.

Das können Sie verwenden, um Ihre Outbound-Kampagnen gezielt auszurichten, insbesondere mit einem Tool wie LinkedIn Sales Navigator

Möchten Sie sich auf Marketingdirektoren in Unternehmen mit 200-500 Mitarbeitern in der Computersoftwarebranche konzentrieren, auf deren Website Marketo installiert ist und deren Mitarbeiterzahl im letzten Jahr um mindestens 100 % gewachsen ist? Kein Problem! Das ist der Grad an Spezifität, den Sie in den ersten Tagen Ihrer ausgehenden Kampagnen ansprechen können, und das ist erst der Anfang

Sie können auch auf bestimmte Konten abzielen

Diese Ausrichtungsebene wird oft als Account-Based Marketing (ABM) oder Account-Based Selling (ABS) bezeichnet

Anstatt also auf einen bestimmten Titel abzuzielen, können Sie eine Liste Ihrer 50 besten Traumkonten erstellen, 3-5 Personen in jedem Unternehmen oder jeder Organisation finden und sie einzeln erreichen, um ein Gespräch zu beginnen

Outbound glänzt in seiner Fähigkeit, bestimmte Personen und Unternehmen anzusprechen

Ihr Inbound-Programm wird, wenn es richtig gemacht wird, die richtigen Leute anziehen, aber Sie haben nicht das Maß an Kontrolle, das Outbound bietet

Metrik 3: Bereitschaft

Timing ist im Verkauf entscheidend

Wie in, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für diese Person, um zu kaufen? Wenn Sie höherwertige Dienstleistungen verkaufen, können aktive Kaufzyklen manchmal 6-12 Monate dauern

Je größer das Zielunternehmen ist, desto länger ist wahrscheinlich der Verkaufszyklus

Daher ist das Timing Ihres Käuferzyklus eine Überlegung, wenn Sie die relativen Vorteile von Inbound- gegenüber Outbound-Leads abwägen

Inbound Readiness

Der Verkaufszyklus eines Inbound-Leads ist um einiges kürzer, da Inbound-Interessenten normalerweise ihre Probleme, die Lösungen und Optionen auf dem Markt recherchiert haben und Ihnen vertrauen (sonst würden Sie gar nicht erst von ihnen hören)

Es ist schwer, den genauen Unterschied zwischen Inbound- und Outbound-Leads zu sagen, aber meiner Erfahrung nach ist mein Inbound-Verkaufszyklus in der Regel 3-5x schneller als Outbound

Outbound Readiness

Stell es dir vor

Es ist der Beginn Ihres Arbeitstages

Du hast deine Liste mit Dingen, die du erledigen musst

Du hast deinen Kaffee

Sie öffnen Ihren Posteingang, um ihn zu durchsuchen und auf die eingegangenen E-Mails zu antworten

Dann sehen Sie es

Eine Aufforderung.

Zu keinem Zeitpunkt Ihrer Morgenroutine haben Sie gedacht: „Ich hoffe, jemand versucht mir heute Morgen etwas zu verkaufen

Das würde mir den Tag versüßen!“ Das ist die erste Herausforderung beim Outbound Sie müssen herausfinden, wie Sie die Lücke an jedem dieser Punkte schließen können.Während Inbound den größten Teil dieser Arbeit für Sie erledigt, erfordert Outbound es 1-zu-1 mit jedem Lead, der auf Ihre Kampagnen reagiert ist der klare und eindeutige Sieger, wenn es um das Timing geht (von dem Zeitpunkt an, an dem ein Lead hereinkommt, bis er geschlossen wird

Der Grund ist einfach: Wenn ein Inbound-Lead in Ihrem Schoß landet, dann deshalb, weil er gerade über einen Kauf nachdenkt

Und weil Sie dachten, ausgerechnet Sie wären besonders geeignet, ihnen zu helfen.

Metrik 4: Bewusstsein.Ich habe einen Hintergrund im Texten.Wenn es darum ging, Worte auf eine Seite zu setzen, die zum Handeln anregte, habe ich viel Zeit investiert Zeit, um den Bekanntheitsgrad zu recherchieren, den ein Website-Besucher wahrscheinlich hatte, bevor er sich das Marketing ansah, oder Verkaufsbotschaft.

Ich bin ein großer Fan von Eugene Schwartz’ Bekanntheitsgradkarte:

Bevor Sie etwas verkaufen, ist es wichtig, Antworten auf diese Fragen zu kennen:

Weiß die Person, dass sie ein Problem hat? Weiß die Person, dass es Lösungen für das Problem gibt? Weiß die Person, dass ich eine Lösung anbieten kann? Wenn es um den Verkauf geht, ist dieses Modell von entscheidender Bedeutung

Je weniger bewusst ein Käufer ist, desto länger dauert der Verkauf

Wenn Sie also jemanden kontaktieren, der nicht weiß, dass er ein Problem hat, müssen Sie ihn zuerst über sein Problem und all die Schmerzen aufklären, die es verursacht

Vor diesem Hintergrund werde ich behandeln, wie die wahrscheinlichen Unterschiede im Bewusstsein zwischen Inbound- und Outbound-Leads aussehen

Inbound-Bewusstsein

Ich habe bereits die zwei wahrscheinlichsten Möglichkeiten beschrieben, wie Sie einen eingehenden Lead erhalten: eine Empfehlung, oder jemand wird Ihren Inhalten ausgesetzt und kontaktiert Sie

In beiden Fällen ist die Person sicher, dass sie ein Problem hat

Sie sind sich sicher, dass es eine Lösung gibt

Und sie haben zumindest den Gedanken, dass Sie die Lösung haben, die sie brauchen

Mit anderen Worten, ihr Bekanntheitsgrad ist ziemlich hoch

Sonst wären sie keine Spur

Outbound-Bewusstsein

Wo ist das Outbound-Bewusstsein im Vergleich zum Inbound? Zwei Punkte zu machen:

Der Bekanntheitsgrad eines bestimmten ausgehenden Leads ist unbekannt

Die Wahrscheinlichkeit einer hohen Bekanntheit ist relativ gering

Je besser Ihr Targeting ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre ausgehenden Leads ein gewisses Bewusstsein haben

Die Konsistenz wird viel geringer sein und Ihre ausgehenden Leads werden im Durchschnitt viel weniger bewusst sein

Für diejenigen, die sich des Problems nicht bewusst sind, erhalten Sie von vornherein keine Antwort

Diejenigen, die problembewusst, aber nicht lösungsbewusst sind, erhalten möglicherweise eine Antwort, aber Sie müssen Ihren potenziellen Kunden ziemlich aufklären

Der Unterschied führt zu einem längeren Verkaufszyklus und viel mehr praktischer Arbeit während des gesamten Verkaufsprozesses.

Awareness-Gewinner: Inbound

Zweifellos werden potenzielle Kunden, die durch Inbound kommen, ihre Probleme, die Lösungen auf dem Markt und dass Sie potenziell geeignet sind, ihnen zu helfen, viel bewusster sein

Das sind alles gute Dinge

Mit dem richtigen Targeting können Sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ausgehende Leads einen höheren Bekanntheitsgrad haben, wenn Sie Kaufsignale verwenden, um Ihre Interessentenlisten zu entwickeln

Metrik 5: Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Anstatt Vertrauen und Glaubwürdigkeit in Bezug auf Inbound vs

Outbound einzeln anzugehen, sollte inzwischen klar sein, dass man Vertrauen aufbaut, bevor der Lead hereinkommt (Inbound), und dass man Vertrauen aufbauen muss, nachdem man einen Lead generiert hat (Outbound)

Oben habe ich gesprochen über die Geschwindigkeit der Ausführung

Es besteht kein Zweifel, dass Outbound diese Kategorie gewinnt

Eine Sache, die Sie jedoch berücksichtigen sollten, ist, dass die Generierung eingehender Leads zuerst Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufbaut, oft bevor Sie direkt mit einem potenziellen Kunden interagieren

Per Definition vertraut Ihnen jemand zumindest etwas, bevor er Sie kontaktiert

Andererseits sind Sie es, der den Kontakt in einer Outbound-Kampagne initiiert

Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Interessent weiß, wer Sie sind, welche Arbeit Sie geleistet haben, Ihre Kundenliste. .

es ist unwahrscheinlich, dass er etwas über Sie weiß

Vertrauen und Glaubwürdigkeit Gewinner: Inbound

Der Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit ist erforderlich, lange bevor Sie sich selbst oder Ihre Dienstleistungen vorstellen

Mit dem Inbound-Lead-Gen vertraut Ihr potenzieller Kunde Ihnen, bevor er ein Gespräch einleitet

Bei Outbound müssen Sie viel Zeit investieren, um Ihren potenziellen Kunden dazu zu erziehen, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen, nachdem Sie Kontakt aufgenommen haben

Metrik 6: Investition und Rendite

Eingehende Investitionen und Rendite

Immer wenn ich ein Verkaufs- oder Marketingexperiment durchführe, fragen meine Freunde, Coaching-Kunden und fast jeder andere, dem ich begegne: „Was ist der ROI von Aktivität X?“ Darauf antworte ich: “Ich weiß nicht.”

Die Wahrheit über ROI ist, dass Sie nicht wissen, was es ist, bis Sie es versuchen

Ich habe sehr erfolgreiche Kampagnen für andere erstellt und gestartet, die ich für mich selbst niemals duplizieren könnte

Das Gegenteil ist auch wahr

Es gibt einfach keine Möglichkeit, es zu wissen

Die Effektivität einer bestimmten Aktivität hängt von den Variablen ab: dem Zielkunden, dem Angebot, der Verpackung, dem Timing usw

Eines ist jedoch sicher: Wenn die Inbound-Lead-Generierung funktioniert, bleibt sie bestehen Energie

Beziehungen oder Inhalte, die Sie heute erstellen, können sich für das nächste Jahrzehnt auszahlen

Ein einziger Artikel kann Ihnen Dutzende, Hunderte oder sogar Tausende von Leads bringen

Eine Beziehung mit einer wichtigen Empfehlungsquelle kann Ihr Geschäft verdoppeln

Ja, es braucht Zeit und Versuch und Irrtum, um dieses Erfolgsniveau zu erreichen, aber es ist möglich und in Reichweite.

Der ROI einer einzelnen Inbound-Bemühung ist unmöglich vorherzusagen

Es ist möglich, eine fundierte Vermutung über die relative Auswirkung der einen oder anderen Aktivität anzustellen, aber das war es auch schon

Hier sind eine steile Lernkurve und hohe Investitionen erforderlich, aber die Renditen können enorm und kontinuierlich sein

Ausgehende Investitionen und Rendite

Da die Ausführungsgeschwindigkeit für ausgehende Kampagnen relativ schnell ist (insbesondere mit den richtigen Tools), ist die Investition nicht so groß

Das Erstellen einer Liste mit qualifizierten potenziellen Kunden im Ausland kostet sicherlich Zeit und Geld

Aber Sie müssen nicht die 4 Stunden aufwenden, die ich gebraucht habe, um diesen Beitrag zu schreiben, den Sie gerade lesen

Da es unwahrscheinlich ist, dass Interessenten in Ihrer Outbound-Kampagne 1) Ihnen vertrauen oder 2) bereit sind, jetzt zu kaufen, werden Sie es tun müssen viel Zeit investieren, um diese Interessenten im Auge zu behalten

Die meisten Outbound-Prospecting-Mitarbeiter verwenden ein 8-15-Touch-Modell, um ihre Leads zu bearbeiten

Es geht also nicht darum, eine Liste aufzubauen und jeder Person ein oder zwei E-Mails zu schicken; Es erstellt eine Liste und sendet dann 5 E-Mails, eine LinkedIn-Anfrage, eine Twitter-Nachricht und ein LinkedIn

DM

Oder mehr

Der Zeitaufwand für die Durchführung dieser Kampagnen ist ziemlich hoch, sobald sie gestartet sind

Mit Outbound ist es ziemlich einfach, Zeit zu gewinnen

Sie können Forschung und Prospektion auslagern

Sie können komplexe Werkzeuge kaufen

Verdammt, Sie können sogar Listen von Unternehmen oder potenziellen Kunden kaufen

Wenn Sie eine bestimmte Outbound-Kampagne finden, die für Sie funktioniert, kann die Rückgabe schnell und recht gut sein

Im Gegensatz zu Inbound-Kampagnen haben Ihre Outbound-Kampagnen jedoch wahrscheinlich weniger Durchhaltevermögen

Sie haben vielleicht bemerkt, dass Sie ein höheres Volumen an kalten, ausgehenden Anfragen erhalten, die unweigerlich die Effektivität Ihrer Kampagnen (oder zumindest E-Mail als Kanal) untergraben

Investitions- und Renditesieger: Unentschieden

Ich würde Ihnen hier eine Frage stellen: Erstellen Sie gerne Inhalte und Beziehungen mit hohem Hebel? Oder ziehen Sie es vor, an Dutzenden oder sogar Hunderten von Verkaufsgesprächen und Verkaufschancen teilzunehmen? Eine Sache, die zu beachten ist, ist, dass Outbound gut für Einzelpersonen und Firmen mit höheren Ticketangeboten funktioniert, sagen wir 10.000 $ oder mehr

Wenn Sie keinen Customer Lifetime Value (CLV) haben, der diesen Schwellenwert erreicht, wird Outbound wahrscheinlich nicht für Sie funktionieren

Auf der einen Seite ist Inbound mit einer beträchtlichen Vorabinvestition von Zeit (und Energie) verbunden

Sobald Ihre Beziehungen und Inhalte erstellt sind, können Sie sie oft jahrelang wiederverwenden

Outbound erfordert kontinuierliche und konsequente Investitionen sowohl in die von Ihnen erstellten Kampagnen als auch in die Backend-Arbeit, die mit der Nachverfolgung von Leads einhergeht

Gesamtqualität: Inbound vs

Outbound

Es gibt praktisch unbegrenzt viele Freiberufler und Berater auf dem Markt

Unabhängig von der Dienstleistung, die Sie anbieten, können Ihre potenziellen Kunden realistischerweise woanders hingehen und ihr Problem lösen lassen

Wenn sie es tun, werden sie dich oder deine Art, Dinge zu tun, nicht verstehen, aber es liegt nahe, dass da draußen jemand ist, der helfen kann

Du bist nicht die einzige Wahl

Und doch, wenn Sie einen eingehenden Lead erhalten, sind Sie bereits ausgewählt

Irgendetwas an Ihnen ist Ihrem potenziellen Kunden aufgefallen

Selbst wenn Sie nur einer von drei möglichen Anbietern in der Auswahlliste sind, ist bereits so viel Vertrauen aufgebaut, dass sie sich möglicherweise für Sie entscheiden

Sie haben Sie freiwillig kontaktiert, was auch bedeutet, dass jetzt der richtige Zeitpunkt zum Kaufen ist, und sie vertrauen Ihnen genug, um ans Telefon zu gehen

Aus diesen Gründen sind Inbound-Leads insgesamt die hochwertigsten Leads, weil sie zu Ihnen kommen

Im Durchschnitt befinden sich potenzielle Kunden, die über Inbound-Kanäle kommen, in ihrem Kaufzyklus, vertrauen Ihnen und glauben, dass Sie die Arbeit erfolgreich für sie erledigen können

Da sie Sie aufgesucht haben, haben Sie auch mehr Einfluss auf eingehende Leads

Sie wollen dich, und es liegt an dir, mit ihnen zu arbeiten oder nicht

Die Geschwindigkeit des Verkaufszyklus mit eingehenden Leads ist in der Regel auch viel höher.

Bei richtiger Ausrichtung können ausgehende Leads von hoher Qualität sein und sind viel schneller zu entwickeln, da Sie sie ein- oder ausschalten können

Manchmal sind ausgehende Leads fantastisch; manchmal sind sie es nicht

Der Vorteil von ausgehenden Leads besteht darin, dass Sie die vollständige Kontrolle darüber haben, wen Sie kontaktieren, und daher sicherer sein können, dass sie zu Ihnen passen

Sie sind jedoch möglicherweise nicht bereit, jetzt zu kaufen

Sie haben möglicherweise ein geringes Bewusstsein für ihr Problem oder ihre Lösung, und es ist unwahrscheinlich, dass sie Ihnen vertrauen

Ein Großteil der Aufklärung, die sonst über Inhalte oder andere Inbound-Kanäle erfolgt wäre, muss im Verkaufsprozess erfolgen

Ich empfehle Ihnen, sich anzusehen, wo Sie in Ihrem Unternehmen stehen

Es ist gut, beide Strategien zusammen zu betreiben, da man weiß, dass Inbound einen langsamen Aufbau erfordert, aber qualitativ hochwertige Möglichkeiten bietet

Führen Sie gleichzeitig ein paar Outbound-Prospecting- und Pitching-Aktivitäten durch, um zumindest sofort Gespräche mit potenziellen Kunden zu beginnen

Es ist verlockend, die Inbound- vs

Outbound-Frage als entweder/oder zu betrachten, aber ich fordere Sie heraus, eine differenziertere Frage zu stellen: Wie viel Prozent von jedem werden Sie tun?

Outbound Strategies \u0026 Definitions Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

What defines outbound marketing? What are some tips for outbound marketing tactics? Check out this clip to learn.

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 Update  Outbound Strategies \u0026 Definitions
Outbound Strategies \u0026 Definitions Update New

Outbound Lead Generation Guide for 2022 – 7 Best Strategies Aktualisiert

29.12.2021 · Thus, outbound leads are sales prospects that appear as a result of the contact initiated by a business. In its turn, inbound lead generation is a lead acquisition strategy where you earn a prospect’s attention step by step. Inbound leads find you first and initiate contact because your product interests them.

+ Details hier sehen

Read more

Outbound-Lead-Generierung hat einen recht ungewöhnlichen Ruf

Bis heute halten es einige Vermarkter für überholt

Sie können jedoch seine Bedeutung im digitalen Marketing nicht leugnen

Das Beste an dieser Strategie ist, dass sie Ihnen hilft, Ihre Zielgruppe sofort zu erreichen, während Inbound-Techniken einige Zeit brauchen, um greifbare Ergebnisse zu liefern

PPC-Anzeigen allein können enorme Mengen an Traffic auf Ihre Website lenken

Was braucht es, um im Jahr 2022 einen optimierten Prozess zur Generierung von Outbound-Leads zu erstellen? Wir werden versuchen, diese und viele andere Fragen in unserem umfassenden Ratgeber zu beantworten

Lassen Sie uns eintauchen.

Was ist Outbound-Lead-Generierung?

Bevor wir uns mit den Strategien und Beispielen befassen, werfen wir einen Blick auf die Definition und betrachten die Ziele dieser Strategie

Outbound-Lead-Generierung ist eine digitale Marketing- und Verkaufsstrategie, um Kunden zu finden und mit ihnen in Kontakt zu treten, die zu Ihrem idealen Käuferprofil passen, aber nicht Sie kennen Ihr Produkt noch nicht

Sinn und Wesen dieser Strategie sind zweierlei

Auf der einen Seite mag es wie ein harter Verkauf erscheinen, wenn Sie ausgehende Leads generieren

Andererseits hilft Ihnen diese Strategie, potenzielle Käufer schneller anzusprechen

Unterschied zwischen Inbound- und Outbound-Lead-Generierung

Unternehmen verwenden oft beide Vertriebsmodelle zusammen, aber sie beinhalten unterschiedliche Lead-Akquisitionsstrategien

Wie wir wissen, geht es bei der Outbound-Lead-Generierung darum, zuerst zum Kunden zu kommen

Ausgehende Leads sind also Verkaufsinteressenten, die als Ergebnis des von einem Unternehmen initiierten Kontakts erscheinen

Die Inbound-Lead-Generierung wiederum ist eine Lead-Akquisitionsstrategie, bei der Sie Schritt für Schritt die Aufmerksamkeit eines Interessenten gewinnen

Inbound-Leads finden Sie zuerst und nehmen Kontakt auf, weil Ihr Produkt sie interessiert

Inbound vs

Outbound-Leadgenerierung: Was ist wertvoller? Der Unterschied zwischen Inbound- und Outbound-Lead-Generierung ist drastisch, und jede dieser Strategien hat ihre eigenen Vorteile

Wenn wir über Inbound-Lead-Generierung sprechen, hat sie eine Reihe erheblicher Vorteile:

Effizientere Lead-Qualifizierung

Inbound-Lead-Generierung bringt mehr qualifizierte Leads, da die Interessenten zuerst zu Ihnen kommen.

Die Inbound-Lead-Generierung bringt mehr qualifizierte Leads, da die Interessenten zuerst zu Ihnen kommen

besserer Umsatz

Mit dem Inbound-Modell erzielen Sie mehr Umsatz, da es einen einfacheren Übergang von einem Marketing-qualifizierten Lead zu einem Sales-qualifizierten Lead ermöglicht

Mit dem Inbound-Modell erzielen Sie mehr Umsatz, da es einen einfacheren Übergang von einem Marketing-qualifizierten Lead zu einem Sales-qualifizierten Lead ermöglicht

Verbesserte Markenbekanntheit

Die Generierung von Inbound-Leads entspricht einer besseren Markenbekanntheit, da sie sich mehr auf organische Kanäle konzentriert

Insgesamt geht es bei der Generierung von Inbound-Leads darum, zuerst Vertrauen bei Ihren Interessenten aufzubauen und sie dann zu Ihren treuen Kunden zu machen

Auf der anderen Seite auch Outbound-Verkäufe und Marketing hat ein paar erhebliche Vorteile:

Ein kürzerer Verkaufszyklus

Diese Strategie generiert Leads schneller, insbesondere wenn Sie wissen, dass sie bereit sind, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sofort zu kaufen

Diese Strategie generiert Leads schneller, insbesondere wenn Sie wissen, dass sie bereit sind, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sofort zu kaufen

Schneller Zugang zu neuen Märkten

Wenn Sie Ihr Geschäft ins Ausland erweitern, können Sie mit ausgehenden digitalen Marketingstrategien testen, ob eine Nachfrage nach Ihrem Produkt besteht.

Wenn Sie Ihr Geschäft ins Ausland erweitern, können Sie mit ausgehenden digitalen Marketingstrategien testen, ob eine Nachfrage nach Ihrem Produkt besteht

Mehr Markenbekanntheit

Outbound-Verkaufstechniken verbreiten Ihre Marke schneller als Inbound

Sie können Ihre Marke während eines Gesprächs vorstellen und müssen nicht monatelang um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden kämpfen

Was sagen Statistiken über die Bedeutung der ausgehenden Lead-Generierung im Jahr 2022?

Eine Studie italienischer und rumänischer Click-and-Mortar-Unternehmen hat gezeigt, dass das Outbound-Verkaufsmodell großartig ist, um Traffic zu generieren

Außerdem bewies es die Bedeutung dieser Strategie für die Markenbekanntheit und -erkennung, sowohl online als auch offline.

Also, welche Strategie sollten Sie wählen, Inbound oder Outbound?

Die beste Lösung ist, sich für beide Optionen gleichzeitig zu entscheiden

Zunächst einmal haben die Inbound- und Outbound-Lead-Generierung überlappende Zonen, wie E-Mail-Marketing, Online- und Social-Media-Anzeigen

Darüber hinaus können und werden beide Strategien unterdurchschnittlich abschneiden

Es dauert eine ganze Weile, mit einem Blog Leads zu generieren

Wenn Sie Ihren Blog-Beitrag jedoch über Google Ads bewerben, können Sie schneller mehr Verkaufsinteressenten gewinnen

Daher liefern beide Strategien die besten Ergebnisse, wenn sie im Tandem verwendet werden

Outbound-Techniken eignen sich besser für kurzfristige Kampagnen und Inbound-Strategien funktionieren langfristig am besten und kosten weniger

5 Schritte zur Optimierung des Outbound-Lead-Generierungsprozesses

Sie sollten die ausgehende Lead-Generierung mit einem geeigneten Plan angehen

Auf diese Weise sparen Sie viel Geld und gewinnen so viele Interessenten, wie Sie geplant hatten

In diesem Abschnitt sehen wir uns einige Tipps und Vorschläge an, wie Sie einen optimierten Outbound-Verkaufsplan erstellen können, der auf Ihre Bedürfnisse eingeht an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpasst und profitable Ergebnisse bringt

1

Legen Sie Ihre Ziele und KPIs fest

Jede Marketingstrategie beginnt mit einem klaren Ziel, und der Prozess der ausgehenden Lead-Generierung ist da keine Ausnahme.

Die ausgehende Lead-Generierung kann die folgenden Ziele haben:

Übermitteln Sie dem Zielkäufer Ihre Kernbotschaft

Steigern Sie die Markenbekanntheit und -erkennung

Unterstützung anderer Aufgaben und Projekte im Rahmen der Produkteinführung

Bieten Sie Unterstützung, falls Ihr Lead-Generierungsprogramm nicht gut funktioniert hat

Es ist möglich, dass Ihre Outbound-Lead-Generierungsstrategie mehrere dieser Ziele gleichzeitig beinhaltet

Bevor Sie sich jedoch Ziele setzen, stellen Sie sicher, dass Sie über die Ressourcen verfügen, um eine Outbound-Lead-Generierungskampagne durchzuführen

Sobald das Ziel klar ist, können Sie mit der Definition der KPIs für Ihre Outbound-Vertriebsstrategie fortfahren

Hier sind einige der grundlegenden Metriken, die involviert sein können:

Return On Investment (ROI) – Der Anfangswert der Investition wird vom Endwert der Investition abgezogen

– Der Anfangswert der Investition wird vom Endwert der Investition abgezogen

Konversionsrate – Die Anzahl der Konversionen wird durch die Gesamtzahl der Interaktionen mit Inhalten oder einer Anzeige im selben Zeitraum geteilt

– Die Anzahl der Konversionen wird durch die Gesamtzahl der Interaktionen mit Inhalten oder einer Anzeige im selben Zeitrahmen geteilt

Kundengewinnungskosten – die allgemeine Summe, die für die Kundengewinnung ausgegeben wird, wird durch die Anzahl der in einem bestimmten Zeitraum gewonnenen Kunden geteilt

Customer Lifetime Value – der durchschnittliche Bestellumsatz wird mit der Zeit (Monate, Jahre) multipliziert, die ein Kunde mit einem Unternehmen verbracht hat

– Der durchschnittliche Bestellumsatz wird mit der Zeit (Monate, Jahre) multipliziert, die ein Kunde mit einem Unternehmen verbracht hat

Rücklaufquote – die Anzahl der zurückgegebenen Leads wird durch die Gesamtzahl der gelieferten Leads geteilt

Die Anzahl der zurückgegebenen Leads wird durch die Gesamtzahl der gelieferten Leads geteilt

Umsatz pro Lead – Die Gesamtzahl der Einnahmen aus Leads wird durch die Gesamtzahl der akquirierten Leads geteilt

Sowohl bei B2C- als auch bei B2B-Outbound-Leadgenerierungsstrategien ist es sinnvoll, die Zeit bis zum Abschluss eines Leads zu messen, d

h

die durchschnittliche Zeit, die der Lead benötigt, um ein zahlender Kunde zu werden, dividiert durch die Gesamtzahl der abgeschlossenen Verkäufe

2

Definieren Sie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe für jede Phase des Verkaufstrichters

Bei der Lead-Generierung geht es nicht nur darum, die Leads anzusprechen, die noch nie zuvor von Ihrem Unternehmen gehört haben

Ihr potenzieller Käufer hat vielleicht schon einmal von Ihrem Unternehmen gehört, aber nicht gekauft, weil er nicht genug über Ihr Unternehmen wusste

Bei der Generierung von Outbound-Leads geht es um dasselbe – Sie sollten die Bedürfnisse Ihres Publikums in jeder Phase des Verkaufs erkennen Trichter und richten Sie sie entsprechend aus

Ein Verkaufstrichter besteht normalerweise aus den folgenden Phasen: Bekanntheit, Entdeckung, Bewertung, Absicht und Kauf

Lassen Sie uns jeden von ihnen einzeln besprechen

1) Bewusstsein

Der Verkaufstrichter beginnt mit der Bewusstseinsphase

Ein Lead hat ein Problem, das er lösen möchte, weiß aber nicht, dass Ihr Produkt ihm helfen kann

Daher ist es Ihr Ziel, Ihre potenziellen Interessenten auf Ihre Marke aufmerksam zu machen und zu erfahren, wie Ihr Produkt ihnen bei ihren Problemen helfen kann

Outbound-Marketing-Lösungen für diese Phase können eine PPC-Kampagne oder eine Social-Media-Werbekampagne umfassen

Auf Facebook können Sie beispielsweise die demografischen Daten Ihrer Zielgruppe und eine Liste ihrer Interessen und Verhaltensweisen hinzufügen, um Ihre Anzeigen zielgerichteter zu gestalten:

Facebook-Werbezentrum

Beobachten Sie beim Erstellen der Beschreibung Ihrer Zielgruppe die Zielgruppenanzeige unten

Je spezifischer Ihre Beschreibung ist, desto mehr Leads können Sie anziehen, da Ihre ideale Käuferbeschreibung auf die richtige Zielgruppe abzielt

2) Entdeckung

Nehmen wir an, Ihre PPC-Kampagne hat funktioniert und ein Interessent kennt Ihre Marke jetzt

Als Nächstes möchten sie mehr über Ihr Produkt erfahren, und Ihr Ziel ist es, mehr Informationen darüber bereitzustellen

Bei der Generierung von Outbound-Verkäufen funktionieren in dieser Phase alle Anzeigen, aber Videoanzeigen werden am besten abschneiden, da sie mehr Vorgeschmack geben Sehen Sie sich an, wie Ihr Produkt funktioniert

Sie können auch syndizierte Inhalte und Posts in Online-Communities nutzen, um potenziellen Kunden dabei zu helfen, mehr über Ihre Marke zu erfahren

3) Bewertung

In diesem Stadium hat Ihr potenzieller Kunde genug über Ihr Unternehmen erfahren, um mit der Bewertung seines Potenzials zur Lösung seines Problems zu beginnen

Ihre Aufgabe ist es, ihnen noch mehr Informationen über Ihr Produkt zu geben

Die Evaluierungsphase in Ihrem Outbound-Verkaufsplan sollte sowohl Outbound- als auch Inbound-Taktiken beinhalten

Sie können beispielsweise Retargeting-Anzeigen verwenden, um potenzielle Kunden anzuziehen, die Ihre Website besucht haben, oder sich Ihre syndizierten Inhalte ansehen

Die Anzeige kann sie zu einer kostenlosen Testversion weiterleiten, die ihnen mehr Einblicke in Ihr Produkt gibt

4) Absicht

In der Absichtsphase plant Ihr Interessent, Ihr Produkt zu kaufen, aber er zögert möglicherweise und vergleicht es mit Lösungen, die von Ihren Mitbewerbern angeboten werden

Ihre Outbound-Marketing-Lösungen können bezahlte Werbung und Retargeting umfassen

Sie können auch eine Kaufabsicht durch Ereignisse erzeugen, sowohl online als auch offline

Während einer Veranstaltung können Sie mehr über die Vorteile Ihres Produkts sprechen und seine Funktionsweise demonstrieren

5) Kaufen

Dies ist die letzte Phase des Verkaufstrichters, in der Ihr Interessent zu Ihrem Kunden wird

Ihr Ziel ist es nun, daran zu arbeiten, sie so lange wie möglich zu halten

Hier können Sie die Bemühungen zur Generierung von Outbound-Leads mit Inbound-Taktiken vereinen

Sie können beispielsweise PPC-Anzeigen mit einer Auswahl von Produkten verwenden, die Ihre Käufer überprüft haben, und ihnen gleichzeitig E-Mails mit den Produktlisten senden, die zum Verkauf angeboten wurden

3

Wählen Sie ausgehende Lead-Generierungskanäle

Wenn Sie die Bedürfnisse Ihres Publikums in jeder Phase des Verkaufstrichters identifiziert und die Inhalte ausgewählt haben, die auf ihre Probleme eingehen, besteht Ihr nächster Schritt darin, Kanäle zur Generierung von Outbound-Leads auszuwählen

Der Prozess der Generierung von Outbound-Leads kann sich auf die folgenden Kanäle stützen:

Fernsehwerbung

Zeitungsanzeigen

Telemarketing (auch bekannt als Kaltakquise)

E-Mail Marketing

Direktwerbung

Veranstaltungen und Messen

PR und Pressemitteilungen

Newsletter

Markenware

Wie Sie sehen, haben Sie eine ganze Reihe von Optionen zur Auswahl

Außerdem können einige Inbound-Lead-Generierungskanäle wie Zielseiten auch als Outbound verwendet werden, wenn Sie sie beispielsweise in einer PPC-Kampagne verwenden, wie im folgenden Beispiel von SEMrush:

Der entscheidende Punkt dabei ist, den Kunden im Mittelpunkt zu halten und Ihre Entscheidung auf der Grundlage der Bedürfnisse Ihres Publikums zu treffen

Beispielsweise reagieren B2B-Leads möglicherweise weniger auf Empfehlungsmarketing als B2C-Leads

4

Personalisieren Sie Ihre Bemühungen zur Lead-Generierung

Personalisierung ist kein zufälliges Schlagwort – sie wirkt sich direkt auf die Lead-to-Customer-Conversion-Rate aus

Aber die Sache mit der Personalisierung im Outbound-Marketing ist, dass sie extrem schwer umzusetzen ist

Warum?

Die meisten Strategien zur Generierung von Outbound-Leads gehen davon aus, dass Sie eine Zielkäuferbeschreibung haben und diese verwenden, um den Interessenten zu kontaktieren

Dies ist beispielsweise ein Szenario für Kaltakquise, bei dem Sie eine Liste mit potenziell interessierten Käufern haben und sich an sie wenden, um ihr Interesse zu wecken

Das Interesse eines potenziellen Kunden wecken – hier beginnen Sie mit der Personalisierung Ihrer Strategie zur Generierung von Outbound-Leads

Wenn Sie einen Kaltakquise tätigen, bereiten Sie im Voraus eine Liste mit Fragen vor, um mehr über die Bedürfnisse Ihres potenziellen Kunden zu erfahren

Die richtigen Fragen zu stellen hilft dabei, aus einem harten Verkauf ein bedeutungsvolles Gespräch zu machen

Und was ist mit E-Mails oder Kontaktaufnahme in sozialen Medien? Sie müssen so viele Informationen wie möglich über Ihren Interessenten sammeln

Erfahren Sie mehr über ihre berufliche Position, das Produkt, an dem ihr Unternehmen arbeitet, die neuesten Aktivitäten, Veranstaltungen, Konferenzen – Sie können alles verwenden, was Sie mit ihnen in Verbindung bringen kann

Dies ist besonders nützlich für B2B-Unternehmen

Alles in allem läuft die Personalisierung im Outbound-Marketing darauf hinaus, das Verhalten Ihrer Zielkäufer zu verfolgen

Konzentrieren Sie sich bei der Generierung von Outbound-Leads nicht nur auf die demografischen Daten – machen Sie Ihre Zielkundenpersönlichkeit auch mit Psychografien so detailliert wie möglich

5

Planen Sie Lead-Pflegestrategien

Der Outbound-Lead-Generierungsprozess endet nicht, wenn Sie neue Interessenten gewinnen

Sobald Sie einen Lead erfasst haben, müssen Sie daran arbeiten, ihn in einen zahlenden Kunden umzuwandeln

Und hier kommt die Lead-Pflege ins Spiel.

Sowohl die Inbound- als auch die Outbound-Lead-Generierung sollten verschiedene Lead-Magnete umfassen, wie zum Beispiel:

Kostenlose Versuche

Live-Demo

Webinare

geschlossener Inhalt

Chatbot-Gespräche

Newsletter

Gutscheine und Rabatte

Diese und viele andere Strategien können in Kampagnen eingesetzt werden

Sie können beispielsweise eine Checkliste oder Vorlage in einer PPC-Anzeige verwenden, um mehr Klicks zu erzielen und mehr Leads zu erhalten

Lassen Sie uns nun über tatsächliche Möglichkeiten zur Generierung ausgehender Leads sprechen

Wie Sie wissen, umfasst die Outbound-Lead-Generierung auch traditionelle Medien wie TV und Radio

Wir werden diese Kanäle überspringen und uns mehr auf Strategien und Tipps zur Online-Lead-Generierung konzentrieren

1) Kalte E-Mails

Eine Kalt-E-Mail ist eine E-Mail, die Sie an einen potenziellen Käufer senden, der noch nichts von Ihrer Marke gehört hat oder wenig über Ihre Marke weiß

Im Grunde kennen Sie und Ihr zukünftiger Kunde sich noch nicht, und eine kalte E-Mail schafft eine Gelegenheit, mit dem Aufbau einer sinnvollen Beziehung zu beginnen

Wie effektiv sind kalte E-Mails?

Als Strategie zur Generierung von Leads haben Cold E-Mails einen recht zwiespältigen Ruf

Auf der einen Seite werden die meisten Interessenten Ihre Cold-E-Mail als invasiv empfinden (ähnlich wie alle anderen Techniken zur Generierung von Outbound-Leads)

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie nicht sofort eine Antwort auf Ihre E-Mail erhalten – höchstwahrscheinlich wird der Interessent nach ein paar Follow-ups antworten

Aber das ist nicht garantiert.

Andererseits behaupten Statistiken, dass kalte E-Mails eine Konversionsrate von 15 % haben

Obwohl die Konversionsrate 2018 um 3 % gesunken ist, ist dies immer noch ein beeindruckendes Ergebnis für eine Strategie, die manche für ineffektiv und veraltet halten

Was macht eine kalte E-Mail effektiv? Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen:

an die Betreffzeile der E-Mail

der richtige Kontakt

Klarheit des Textes

Personalisierung

keine Spam-Follow-ups

Unter diesen Faktoren sticht die Personalisierung definitiv hervor

Dies ist besonders wichtig bei der B2B-Lead-Generierung, bei der es Ihre Aufgabe ist, den richtigen Kontakt anzusprechen und ihn in ein Gespräch zu verwickeln, indem Sie Ihre E-Mail entsprechend seiner Interessen personalisieren

Bei der Personalisierung geht es auch darum, das richtige Angebot zu machen

Ihre Aufgabe ist es, Recherchen über Ihren potenziellen Kunden und sein Geschäft (für die Generierung von ausgehenden B2B-Leads) durchzuführen und Ihre Nachricht auf seine Bedürfnisse abzustimmen, wie in diesem Beispiel:

Die E-Mail bietet eine Partnerschaft zum Linkaufbau und eine personalisierte Auswahl an Dienstleistungen, die darauf basieren, was das Unternehmen des Interessenten derzeit benötigt

Die Lead-Generierung für ausgehende E-Mails funktioniert nur, wenn Sie sich um die Personalisierung bemühen

Daher kann die Wiederverwendung von Cold-E-Mail-Vorlagen, obwohl weit verbreitet, einer der Gründe sein, warum Sie keine neuen Leads erhalten.

Die Personalisierung kann alles umfassen, von den Interessen des Interessenten bis hin zu lustigen Memes

Aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre E-Mail nicht mit zu vielen humorvollen Bildern überfluten – verwenden Sie sie nur, wenn sie relevant sind

2) Kaltakquise

Ein Kaltakquise impliziert einen unerbetenen Anruf eines Unternehmens bei einem potenziellen Kunden mit dem Versuch, Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen

Telemarketing (ein anderer Name für Kaltakquise) gibt es schon seit Ewigkeiten und ist eine der seit langem bestehenden Techniken zur Generierung von Outbound-Leads

Obwohl es jetzt weniger beliebt ist (nur 27 % der B2B-Vertriebsmitarbeiter halten diese Strategie für effektiv), ist es immer noch eine legitime Möglichkeit, potenzielle Käufer anzusprechen und zu binden

Was macht eine gute Kaltakquise aus? Ein gründliches ideales Kundenprofil (ICP) basierend auf Ihrem bestehenden Kundenstamm und eingehender Marktforschung einfache Fragen und personalisierte Angebote (achten Sie darauf, daraus keinen Monolog zu machen – lassen Sie Ihren Interessenten sprechen; seine Antwort wird Ihnen Hinweise geben, welches Produkt seinen Bedürfnissen besser entspricht)

Eine zentrale Botschaft, die aus der Perspektive Ihres Interessenten geschrieben werden sollte

Kalt Anrufe sind eine solide Technik, um Interessenten anzuziehen, aber sie sollten in Kombination mit anderen Techniken zur Lead-Generierung, sowohl ausgehend als auch eingehende, verwendet werden

Wenn Sie sich für Kaltakquise entscheiden, stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Warm Calls als Follow-up verwenden, nachdem Sie einem potenziellen Kunden Ihre Marke vorgestellt haben

3) Syndizierter Inhalt

Syndizierte Inhalte sind Inhalte, die neben ihrer ursprünglichen Quelle auf mehreren Websites neu veröffentlicht wurden

Ziel ist es, die Sichtbarkeit des Inhalts zu verbessern und neue potenzielle Käufer anzuziehen.

Sie werden wissen, dass der Inhalt syndiziert wurde, wenn Sie den folgenden Absatz am Anfang sehen:

Content-Syndizierung ist nicht die offensichtlichste Strategie zur Lead-Generierung, und dennoch gehört sie zu den effektivsten Methoden, um mehr Leads zu erhalten

Es ist eine Chance, das Publikum einer anderen Website zu erschließen und es für die Nutzung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu interessieren

Allerdings ist die Syndizierung von Inhalten eine ziemlich fragile Technik, und es gibt ein paar Regeln, die Sie befolgen sollten, damit sie funktioniert:

Machen Sie Content-Syndication nicht zum Höhepunkt Ihrer Content-Strategie

Wählen Sie Inhalte aus, die bereits für stetigen Traffic gesorgt haben und für die Zielwebsite und ihre Zielgruppe relevant sind

Wählen Sie Websites mit einem ähnlichen Publikum wie Ihrem

Nur so erhalten Sie relevante Leads

Gehen Sie zu Websites mit höherer Autorität

Da sie einen Link zur ursprünglichen Inhaltsquelle enthalten, erhalten Sie einen netten Linkjuice.

Apropos erster Punkt: Curata rät, syndizierte Inhalte zu 10 % Ihrer gesamten Inhaltsstrategie zu machen, mit dem Schwerpunkt auf der Erstellung von Originalinhalten

Auf diese Weise haben Sie immer originelle, interessante Artikel, die Sie mit maßgeblichen Websites teilen und relevante Leads erhalten können

4) Reichweite in den sozialen Medien

Social Media Outreach ist eine Strategie zur Nutzung von Social Media-Kanälen, um ein Produkt oder eine Dienstleistung bei Interessenten zu bewerben, die höchstwahrscheinlich noch nie von Ihrer Marke gehört haben

Warum brauchen Sie Social Media Outreach, wenn Sie bereits kalte E-Mails versenden?

Die Chancen, dass ein Lead Ihre Nachricht sieht, sind in den sozialen Medien höher

Außerdem ist es einfacher, mit dem richtigen Interessenten in Kontakt zu treten, was besonders für B2B-Unternehmen wichtig ist, die nach dem passenden Kontakt suchen, um eine Partnerschaft anzubieten

Wenn Sie einen relevanten Lead finden, senden Sie ihm nicht sofort eine Direktnachricht

Durchsuchen Sie stattdessen ihr Social-Media-Konto, um Hooks zu finden, mit denen Sie Ihre Konversation personalisieren können, wie im folgenden Beispiel:

Bevor Sie die Vorteile von Social Media Outreach nutzen, ist es sinnvoll, eine Liste relevanter Interessenten zusammenzustellen

Die Interessenten sollten Ihren ICP widerspiegeln und aus der gleichen Branche stammen

Wenn Ihre B2B-Marke beispielsweise nach einer Partnerschaft mit SaaS-Unternehmen sucht, schränken Sie Ihre Reichweite entsprechend ein

5) Veranstaltungen

Events gehören zu den Best Practices in der Outbound-Lead-Generierung

Es ist nicht nur der beste Weg, potenzielle Käufer umfassend über Ihr Produkt zu informieren, sondern in einigen Fällen auch eine großartige Möglichkeit, es zu testen

Das Beste an der Durchführung einer Veranstaltung ist, dass Sie aus einer Vielzahl von Optionen wählen können von:

Webinare

Online Kurse

Live-Streaming-Events

Fachmessen

Seminare Konferenzen

VIP-Erlebnisse

Feste

Produkteinführungspartys

Networking-Sitzungen

Die Wahl des Veranstaltungstyps hängt von der Zielgruppe ab, mit der Sie in Kontakt treten möchten, und von Ihrem Veranstaltungsbudget

Ein Online-Kurs ist eine ausgezeichnete Option für Unternehmen jeder Größe, da Sie mit Interessenten in Kontakt treten, sie informieren und zeigen können, wie Ihr Produkt zur Lösung ihrer Probleme beitragen kann

Der Blogging for Business-Kurs von Ahrefs ist ein perfektes Beispiel:

Der Kurs soll Blogging-Neulingen beibringen, wie man optimierte Inhalte erstellt

Aber während des Kurses erfahren Sie auch, wie Ahrefs verschiedene SEO-bezogene Aufgaben löst

Es ist eine großartige Gelegenheit, ausgehende Leads zu generieren

6) Bezahlte Werbung

Bezahlte Werbung bedeutet, dass Sie den Eigentümer der Werbefläche für die Nutzung bezahlen

Es ist auch als Pay-per-Click-Werbung bekannt, bei der Sie den Publisher bezahlen, wenn Ihre Anzeige einen Klick erhält

Bezahlte Anzeigen sind die beliebteste Technik bei der Generierung von ausgehenden Leads und bieten Ihnen die folgenden Vorteile:

gezielte Reichweite

Präsenz auf der ersten Seite (insbesondere Google Ads)

sofortiger und konsistenter Verkehr

eine hervorragende Branding-Möglichkeit

einfach zu messende Analysen

Der Schlüssel zu erfolgreicher bezahlter Werbung ist, wie bei anderen Strategien zur Lead-Generierung, Ihr ICP so detailliert wie möglich zu gestalten

Dazu gehört eine gründliche Recherche zu den demografischen, psychografischen und Kaufmustern der Kunden

Ein umfassender ICP ist sehr wichtig für Social-Media-Anzeigen, bei denen Sie potenzielle Interessenten häufig auf der Grundlage ihrer Interessen ansprechen

Hier ist ein gutes Beispiel für eine Instagram-Anzeige, die sich an ein bestimmtes Publikum richtet – Menschen, die nach einer natürlichen Aknebehandlung suchen:

Kredit: Ihre Superfoods

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen PPC-Kampagne ist ein richtiges Ziel, das Sie basierend auf dem Ihnen zur Verfügung stehenden Budget und den verfügbaren Ressourcen definieren sollten

Es ist möglich, eine PPC-Kampagne mit fast jedem Budget durchzuführen, aber Ihr gesamter Traffic sollte sich nicht allein auf Online-Anzeigen verlassen

7) Empfehlungsmarketing

Empfehlungsmarketing ist eine Strategie, bei der eine Marke bestehende Kunden dazu ermutigt, ihr Produkt ihren Freunden und ihrer Familie zu empfehlen

Im Gegenzug erhalten sie eine Art Belohnung – ein kostenloses Produktabonnement, einen Rabatt usw

Empfehlungsmarketing gehört zu den Strategien zur Generierung von Outbound-Leads, da es auf Mundpropaganda basiert – potenzielle Interessenten wissen sehr wenig über die Marke, lernen es aber kennen Erfahren Sie mehr darüber von Markenbefürwortern

Warum sollte Empfehlungsmarketing ein Teil Ihrer Strategie zur Lead-Generierung sein?

Hier sind ein paar überzeugende Gründe:

Sie erhalten hochrelevante Leads.

Die Leadbindung wird höher.

Es wird einfacher sein, durch Empfehlungen gewonnene Leads zu pflegen.

Die Kundenloyalität ist höher.

Sie haben die vollständige Kontrolle über Ihre Empfehlungsprogramme.

Google betreibt ein großartiges Empfehlungsprogramm, fragt die Teilnehmer können Google Mail, Google Meet und andere Produkte bewerben und eine Geldprämie erhalten:

Empfehlungsmarketing hat sich als effektive Strategie zur Generierung von Outbound-Leads erwiesen

Es wird aus einem guten Grund im Jahr 2022 und darüber hinaus relevant bleiben – durch Mundpropaganda gewinnen Sie nur Kunden, die sehr an Ihrem Produkt interessiert sind, was die Kundenbindung erheblich verbessert

Werden sich Ihre Bemühungen zur Generierung von Outbound-Leads auszahlen? Diese Frage interessiert Sie derzeit wahrscheinlich am meisten

Das ist fair – die Generierung von Outbound-Leads ist deutlich teurer als Inbound-Strategien

Das bedeutet jedoch nicht, dass es Ihr Geld nicht wert ist

Um unseren Artikel abzuschließen, hier noch ein kurzer Fakt für Sie

PPC-Werbekampagnen bringen Ihnen durchschnittlich 2 US-Dollar für jeden ausgegebenen US-Dollar ein

Das bedeutet, dass bezahlte Werbung allein einen ROI von 200 % haben kann

Das ist ein guter Anfang, auch wenn Sie mit einem knappen Budget auskommen.

Davon abgesehen sind dies nur Zahlen

Die tatsächliche Situation kann und wird in Abhängigkeit von vielen Faktoren abweichen, einschließlich der Genauigkeit Ihres ICP und der Optimierung Ihrer Bemühungen zur Generierung eingehender Leads

Schließlich bringt die Outbound-Lead-Generierung bessere Ergebnisse, wenn sie mit Inbound-Marketing-Bemühungen kombiniert wird

Also, stimmen Sie diese beiden Strategien ab und Ihre Konversionsraten werden durch die Decke steigen.

The Two Types of Networking: Outbound and Inbound New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema outbound leads definition

As you begin networking, it’s useful to have different strategies for connecting with people. This video outlines what we call Inbound and Outbound Networking.
Adapted from Stanford’s Designing Your Life course
From the Stanford Life Design Lab: lifedesignlab.stanford.edu
Find all 6 of our animated shorts on Designing Your Career at: http://bit.ly/2ytXebX

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 Update New  The Two Types of Networking: Outbound and Inbound
The Two Types of Networking: Outbound and Inbound Update New

Inbound Leads vs. Outbound Leads: What’s the Difference … Update

20.05.2021 · What are outbound leads? Outbound leads are sales leads that you contact first or actively pursue. Attracting these leads often requires paid campaigns to extremely targeted groups, especially through social media marketing and search engine advertising platforms.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Karriereentwicklung Inbound vs

Outbound Leads: Was ist der Unterschied?

Eingehende und ausgehende Leads: Was ist der Unterschied?

Von Indeed Redaktion 15

Februar 2022 Twitter LinkedIn Facebook E-Mail In Zwischenablage kopieren

Die Generierung von Leads zur Umsatzsteigerung ist für die meisten Unternehmen eine wesentliche Marketingpraxis

Es ist der Prozess der Gewinnung potenzieller neuer Kunden in der Hoffnung, sie in Kunden umzuwandeln

Es gibt verschiedene Methoden zur Generierung von Leads, daher ist es wichtig zu wissen, wie man eine effektive Strategie zur Lead-Generierung entwickelt

Zu wissen, ob Sie einen potenziellen Kunden ansprechen oder zuerst zu Ihnen kommen lassen, kann der Unterschied sein, der zu höheren Verkäufen führt

In diesem Artikel definieren wir Inbound-Leads und Outbound-Leads und vergleichen ihre Ähnlichkeiten und Unterschiede

Verwandte: Was ist ein Sales-Lead?

Was sind eingehende Leads?

Inbound-Leads sind Sales-Leads, die Sie zuerst kontaktieren und passiv verfolgen

Um diese Leads zu gewinnen, müssen strategische Kampagnen und gute Kampagnen entwickelt werden, die Benutzer auf Ihre Website bringen und sie ansprechen

Diese Kampagnen beinhalten oft den Einsatz von Social Media und Suchmaschinenmarketing, um Ihr Unternehmen einem breiten Publikum vorzustellen

Inbound-Leads können Sie auch auf der Grundlage der Empfehlungen anderer kontaktieren

Inbound-Leads befähigen den Kunden, die Entscheidungen im Lead-Generierungsprozess zu treffen

Ihre Umwandlung in Leads und schließlich in Kunden hängt weitgehend von ihrem Wunsch ab, mehr über Sie zu erfahren

Sie entscheiden, wie viel sie mit Ihrem Unternehmen interagieren möchten, und sie bestimmen, ob oder wann sie Sie kontaktieren möchten

Was sind ausgehende Leads? Outbound-Leads sind Sales-Leads, die Sie zuerst kontaktieren oder aktiv verfolgen

Um diese Leads zu gewinnen, sind oft bezahlte Kampagnen für extrem zielgerichtete Gruppen erforderlich, insbesondere durch Social Media Marketing und Suchmaschinenwerbeplattformen

Sie können auch ausgehende Leads verfolgen, indem Sie bestimmte potenzielle Kunden recherchieren und sie direkt mit Methoden wie den folgenden kontaktieren:

Die unerwünschte telefonische Werbung

Direktwerbung

Anzeigen anzeigen

Veranstaltungen

Massen-E-Mails

Ausgehende Leads geben Ihrem Unternehmen mehr Kontrolle über Ihre Leads

Sie bestimmen die spezifischen Zielgruppen oder Kunden, die Sie anziehen und konvertieren möchten

Dies kann jedoch dazu führen, dass Leads verfolgt werden, die zunächst nicht an einem Kauf interessiert sind, sodass Sie mehr Zeit für die Pflege des Leads aufwenden müssen

Eingehende Leads vs

ausgehende Leads: Ähnlichkeiten und Unterschiede

Viele Unternehmen verlassen sich auf eine Kombination aus Inbound- und Outbound-Leads, um neue Kunden zu gewinnen

Jede Art von Lead bietet jedoch einzigartige Vorteile

Faktoren wie Ihr Geschäftsmodell, Ihr Budget und Ihre Kunden können sich darauf auswirken, welche Art von Leads Sie priorisieren

Dies sind einige weitere Dinge, die Sie über Inbound-Leads im Vergleich zu Outbound-Leads wissen sollten:

Ähnlichkeiten

Hier sind einige Ähnlichkeiten zwischen eingehenden und ausgehenden Leads:

Zweck

Sowohl eingehende als auch ausgehende Leads sind vorhanden, um Ihnen bei der Generierung von Leads zu helfen

Sie helfen Ihnen, potenzielle Kunden anzuziehen und eine Nachfrage nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen zu schaffen

Sobald Sie Leads gewonnen haben, ist es wichtig, die Leads zu pflegen, um sie in treue Kunden umzuwandeln

Kapitalrendite (ROI)

Es ist schwierig, den genauen ROI sowohl eingehender als auch ausgehender Leads vorherzusagen

Beide Leads erfordern möglicherweise die Investition von Zeit und Geld, um den Lead zu gewinnen und zu verwalten

Beide können jedoch ein starkes Potenzial für einen guten ROI bieten

Siehe auch: Was ist ROI im Marketing?

Verständnis der Märkte

Sowohl eingehende als auch ausgehende Leads erfordern, dass Sie Ihre Zielgruppen und ihre spezifischen Segmente verstehen

Es ist wichtig, Ihre Zielgruppen für eingehende Leads zu verstehen, damit Sie Inhalte oder Anzeigen richtig anpassen können

Ebenso ist es wichtig, Ihre Zielgruppen für ausgehende Leads zu verstehen, damit Sie nur potenzielle Leads kontaktieren, die von Ihren Produkten oder Dienstleistungen profitieren könnten

Unterschiede

Hier sind einige Unterschiede zwischen eingehenden und ausgehenden Leads:

Geschwindigkeit

Eingehende Leads benötigen oft mehr Zeit als ausgehende Leads

Inbound-Leads verlassen sich auf organische Kanäle und Wachstum, wie Mundpropaganda oder Suchmaschinenmarketing, um potenzielle Leads anzuziehen, und die Entwicklung effektiver Marketingkampagnen mit exzellenten Inhalten erfordert oft auch viel Zeit

Ausgehende Leads erfordern auch Recherchen, um potenzielle Leads zu identifizieren, aber die meisten Kontaktmethoden für diese Leads sind schneller als Inbound-Strategien

Bewusstseinsgrad

Inbound-Leads haben in der Regel einen höheren Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens als Outbound-Leads

Inbound-Leads kontaktieren Sie selbst auf der Grundlage der Empfehlungen anderer oder ihrer Vorkenntnisse über ihre Arbeit

Die Suche nach ausgehenden Leads ähnelt jedoch der Kaltakquise, was bedeutet, dass viele Leads wenig bis gar keinen Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens haben

Während einige ausgehende Leads einen hohen Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens haben, ist dies im Allgemeinen unwahrscheinlich

Siehe auch: Markenbekanntheit: Definition und 6 Möglichkeiten zur Verbesserung

Ausrichtung

Ausgehende Leads erfordern ein spezifischeres Targeting als eingehende Leads

Ausgehende Leads beinhalten die Recherche und Identifizierung von genauen Unternehmen oder Personen, die Sie ansprechen möchten

Inbound-Leads haben jedoch weniger Kontrolle über die Zielmärkte

Diese Leads stützen sich auf allgemeine Merkmale, um bestimmte Arten von Kunden anzuziehen

Vertrauen

Sowohl eingehende Leads als auch ausgehende Leads erfordern, dass Sie Vertrauen bei potenziellen Kunden aufbauen

Inbound-Leads erfordern jedoch den Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit, bevor der Lead Sie kontaktiert

Ausgehende Leads konzentrieren sich darauf, Vertrauen aufzubauen und eine Beziehung aufzubauen, nachdem Sie den Lead kontaktiert haben

Timing

Eingehende Leads haben im Kaufzyklus oft ein besseres Timing als ausgehende Leads

Eingehende Leads kontaktieren Sie zuerst und signalisieren, dass sie über einen Kauf nachdenken oder bereit sind, einen Kauf zu tätigen

Wenn Sie jedoch ausgehende Leads kalt ansprechen, können Sie sie zu einem Zeitpunkt kontaktieren, an dem sie nicht interessiert oder nicht bereit sind, einen Kauf zu tätigen.

Verwandte: Leitfaden für Kaufzyklen (mit Tipps)

Qualität

Sowohl eingehende als auch ausgehende Leads haben das Potenzial, qualitativ hochwertige Leads zu sein

Inbound-Leads sind jedoch oft qualitativ hochwertigere oder vielversprechendere Leads

Dies liegt daran, dass sie Ihr Unternehmen bereits kennen und sich entschieden haben, Sie zu kontaktieren, was bedeutet, dass sie Ihnen bereits vertrauen und nicht von der Qualität Ihres Unternehmens überzeugt werden müssen, wie dies bei einem ausgehenden Lead der Fall wäre

Outbound-Lead-Kampagnen kosten oft mehr in kürzerer Zeit

Die höheren Kosten beziehen sich auf Kontaktmethoden und kürzere Kampagnen, um das Risiko zu verringern, aufgrund erfolgloser Kampagnen Geld zu verlieren

Inbound-Leads kosten jedoch in der Regel über einen längeren Zeitraum weniger

Diese Kampagnen sind schrittweise und verlassen sich darauf, organischen Traffic zu verdienen, um Leads anzuziehen

Verwandte Themen: Organische Suche vs

bezahlte Suche

Kontrolle

Eingehende Leads bieten Ihnen weniger Kontrolle über Ihre Leads als ausgehende Leads

Dies liegt daran, dass eingehende Leads Sie zuerst kontaktieren

Ihr Unternehmen kann jedoch die Zusammenarbeit mit einem Inbound-Lead ablehnen, der möglicherweise kein guter Kunde für Ihr Unternehmen ist.

Inbound vs. Outbound Digital Marketing Strategy (EXPLAINED) Update

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen outbound leads definition

In this video we explain the difference between a Inbound vs. an Outbound Digital Marketing Strategy and how they both can work together to help you reach you marketing and business goals.
………………………………………………………………………………….
ツ HOPE YOU GUYS ENJOY THIS VIDEO!
👉 If you did enjoy this video, please like and share it.
👉 And SUBSCRIBE now: http://bit.ly/2NFjub1
………………………………………………………………………………….
⚡ FREE RESOURCES (Download One Today)
★ Social Media Template: https://bit.ly/3iYW53i
★ B2B Lead Gen Cheat Sheet: https://bit.ly/38Dx6ii
………………………………………………………………………………….
🎙️ AUDIO EXPERIENCE (Listen to our Podcast)
Get deep dives into digital marketing from industry pros.
Look us up + listen on 👉🏼 Apple \u0026 Spotify.
————————————————————-
#MarketAndHustle #DigitalMarketing
————————————————————
🌟 JOIN the M\u0026H Community:
Instagram | @MarketAndHustle
Facebook | https://facebook.com/MarketAndHustle
🌟 CONNECT with Zaryn:
——————————————
Website | https://zarynsidhu.com
LinkedIn | http://linkedin.com/in/zarynsidhu
Instagram | https://instagram.com/thezrock
Don’t for get to subscribe \u0026 press the bell 🔔 for more updates!

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 New  Inbound vs. Outbound Digital Marketing Strategy (EXPLAINED)
Inbound vs. Outbound Digital Marketing Strategy (EXPLAINED) New Update

Inbound vs. outbound lead generation: The differences … Aktualisiert

Updating

+ hier mehr lesen

Read more

Es ist unbestreitbar, dass die Generierung von ausgehenden Leads im Allgemeinen weniger effektiv geworden ist, insbesondere im B2B-Marketing

Inbound ist heute die führende Strategie für langfristigen Erfolg

Aber Outbound-Lead-Gen-Taktiken spielen immer noch eine Rolle im Marketing-Mix

Inbound vs

Outbound: Aufstieg und Fall von Marketingstrategien

Was vor 10 Jahren zur Generierung von Leads (oder Nachfrage) funktionierte, funktioniert heute nicht mehr annähernd so gut, da Käufer viel mehr Einfluss auf ihre Entscheidungsfindung und ihren Kaufprozess haben

Käufer führen heute den Großteil ihrer Recherchen vor dem Kauf und der Anbieterauswahl online durch und nach eigenem Ermessen

Ohne sich auf Werbung, E-Mails und Kaltakquise zu verlassen, um ihre Probleme zu lösen, ist es nicht verwunderlich, dass wir einen Rückgang der Wirksamkeit von Outbound-Lead-Gen-Methoden beobachten

An ihrer Stelle wurden Strategien zur Inbound-Lead-Generierung entwickelt, die darauf ausgerichtet sind besser mit dem Käuferverhalten umgehen und zuverlässigere Ergebnisse liefern

Was ist Inbound-Lead-Generierung?

Inbound-Lead-Generierung ist die Erstellung von Inhalten und Kampagnen, die Website-Besucher anziehen und sie in Leads umwandeln

Wie funktioniert das?

Indem Sie Ihre Marke online, in Suchmaschinen und auf Social-Media-Plattformen besser auffindbar machen und wertvolle Inhalte verwenden, um Besucher in einen Informationsaustausch zu verwickeln: ihre Kontaktinformationen für Ihr Wissen, um ein fortlaufendes Gespräch zu beginnen

Inbound ermöglicht es Käufern, die Zeit zu kontrollieren und Ort (Kanal) des Engagements und des Informationsaustauschs – die Entscheidung, es zu tun oder nicht

Wert in Form von Inhalten wird verwendet, um Vertrauen aufzubauen, Aufmerksamkeit zu erregen und eine Beziehung aufzubauen

Inbound-Lead-Generierungskampagnen konzentrieren sich darauf, zu helfen, nicht zu verkaufen

Marken, die Käufern helfen, Probleme zu definieren, zu recherchieren und zu lösen und bessere Kaufentscheidungen zu treffen, sind effektiver darin, Käufer früher im Entscheidungsprozess zu erreichen, Vertrauen aufzubauen und die Möglichkeit zu schaffen, Kaufprozesse positiv zu beeinflussen Legen Sie eine Spur von Informationen und Anreizen fest, denen Interessenten zu Ihrer Marke und hoffentlich bis zum Ende Ihres Trichters folgen können.

Die Inbound-Lead-Generierung nutzt Suchmaschinen und Social Media-Plattformen, um Interessenten mit Ihren Inhalten in Kontakt zu bringen

Arten von Inbound-Taktiken

Inbound-Marketing-Aktivitäten umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

Was ist ein Inbound-Lead?

Ein Inbound-Lead ist jeder potenzielle B2B-Interessent, der von Ihren Inhalten angezogen wurde und im Rahmen Ihrer Inbound-Lead-Generierungsstrategie konvertiert

Ein eingehender Lead ist jemand, der:

Lädt ein eBook oder einen Leitfaden herunter

Kontaktiert das Vertriebsteam nach dem Lesen eines Pillar-Inhalts

Fordert eine Demo an, nachdem er sich ein Webinar angesehen hat

Füllt eine Umfrage aus

Was ist Outbound-Lead-Generierung?

Outbound-Lead-Generierung ist das Senden oder Pushen von Nachrichten an eine Zielgruppe, unabhängig davon, ob sie danach gefragt oder Interesse bekundet hat

In diesem Szenario sind es Sie, nicht der Interessent, der Zeit und Ort der Interaktion wählt – daher der Begriff „Unterbrechungsmarketing“

Arten von Outbound-Lead-Gen-Taktiken

Je nachdem, wie sie verwendet werden, gehören einige der Taktiken, die zumindest im B2B-Marketing als typisch für Outbound angesehen werden können, zu den folgenden: Massen-Email

Cold-Calling

Werbung anzeigen

Direktwerbung

Die meisten Outbound-Taktiken erfordern einen kostenpflichtigen Zustellmechanismus, der zusätzliche Kosten verursacht

Dies erhöht das Risiko und folglich führen Kampagnen eher zum Verkaufen als zum Helfen oder Informieren

Was ist ein ausgehender Lead? Ein ausgehender Lead kann als ein B2B-Interessent definiert werden, der von Ihnen über einen ausgehenden Kanal, wie z

B

eine kalte E-Mail oder einen kalten Anruf, angesprochen und zugestimmt wurde, mit Ihrem Vertriebsteam zu sprechen

Ähnlichkeiten zwischen Inbound- und Outbound-Leadgenerierung Es gibt nur zwei Gemeinsamkeiten zwischen diesen beiden unterschiedlichen Ansätzen zur Leadgenerierung: Das Ziel besteht darin, Leads zu generieren oder Nachfrage zu schaffen

Beide Methoden erfordern ein gutes Verständnis der Segmentierung der Zielgruppen

Die 3 Unterschiede zwischen Inbound- und Outbound-Leadgenerierung

Die Unterschiede zwischen diesen Lead-Gen-Strategien sind:

Die Kontrolle des Engagements Der Wert von Marketing-Assets Kostenprofil von Kampagnen

1

Die Kontrolle des Engagements

Wie wir bereits untersucht haben, besteht der grundlegende Unterschied zwischen den Inbound- und Outbound-Ansätzen zur Lead-Generierung darin, wer den Zeitpunkt und Ort aller Aktivitäten kontrolliert – vom Konsum von Inhalten bis zum Austausch von Informationen

Bei einer Inbound-Strategie zum größten Teil Sie , lassen Sie potenzielle Kunden entscheiden, wie sie interagieren

Sie ermöglichen potenziellen Kunden, Sie zu entdecken, wenn der richtige Zeitpunkt für sie ist, und auf die von ihnen bevorzugte Weise

Mit dem Gen für ausgehende Leads können Sie, nicht Ihr potenzieller Kunde, entscheiden, wann er Werbung sieht, Anrufe erhält und E-Mails erhält, ohne die Bereitschaft des potenziellen Kunden zu kennen oder sich darum zu kümmern

2

Der Wert von Marketing-Assets

Eingehende Assets haben auch eine längere Lebensdauer als ausgehende Kampagnen

Beispielsweise können Evergreen-Inhalte noch lange nach ihrer Erstellung Leads generieren und einen erheblichen langfristigen ROI für Ihre Marketingaktivitäten bieten

Outbound-Kampagnen sind in der Regel begrenzt und von kurzer Dauer, hauptsächlich aufgrund ihres höheren Kostenprofils und Risikoniveaus

Nach Ende der Kampagne werden die meisten der von Ihnen erstellten Assets nicht mehr verwendet

3

Kostenprofil der Kampagnen

Inbound-Kampagnen haben in der Regel geringere Kosten und erstrecken sich über einen längeren Zeitraum

Traffic wird eher verdient als gekauft, sodass es nicht zwingend erforderlich ist, die Verteilungsmethode zu kaufen

Das Kostenprofil einer typischen Outbound-Kampagne ist kurz und hoch

Dies liegt teilweise an den relativ hohen Kosten der verwendeten Übermittlungsmechanismen (Werbung, Post oder Kaltakquise) und der Notwendigkeit, das Ausfallrisiko zu managen

Sie möchten nicht, dass eine erfolglose Outbound-Kampagne lange läuft

Die Kosten für jede Kampagne zur Lead-Generierung können sich jedoch bei genügend Zeit summieren

Aber mit Inbound sinken die Kosten pro Lead im Laufe der Zeit dank der zusammengesetzten Renditen, die durch Inbound-Taktiken geboten werden

Die Kosten pro Lead von Outbound-Kampagnen bleiben in der Regel gleich und können sogar steigen, wenn das Creative nicht aktualisiert wird und die Zielgruppe damit überdrüssig wird

Welche Methode zur Lead-Generierung ist die richtige für Ihr Unternehmen? Während die mit Outbound ausgeprägten Taktiken nicht völlig tot sind und immer noch einen Platz im B2B-Marketing- und Vertriebsmix haben, ist Inbound zu einer viel besseren Grundlage für B2B-Wachstum geworden

Inbound-Lead-Generierung ist billiger und einfacher zu beginnen, ist ein geringeres Risiko und liefert zusammengesetzte Renditen, die die Kosten im Laufe der Zeit weiter senken

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Jahr 2013 veröffentlicht

In den vergangenen Jahren hat sich in der Welt des Marketings ziemlich viel getan, daher wurde er für mehr Genauigkeit überarbeitet und Relevanz jetzt.

Rock Outbound Lead Generation with these Cold Email Intro Lines Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

Cold email intro lines are suuuuper important for the performance of your outbound lead generation efforts! Why? Because they determine whether your cold emails will be opened AND if your prospects will continue reading – and reply. So, basically, it’s one of the most crucial parts of your cold email campaigns! No pressure! 😛
We’ll share all of our secrets for unbelievable reply rates of up to 91% in this video for you to replicate and enjoy!
00:00 Intro
00:38 How to craft amazing intro lines
06:35 The lemlist Tiramisu secret
08:49 The LEMAZING SUBSCRIBE OR DARE CHALLENGE
Built With 👉 https://builtwith.com/
STAY TUNED:
lemlist 👉 http://lemlist.com/
YouTube 👉 https://www.youtube.com/channel/UCTiz-33Xq9E2sImPEBl8bdw
Community 👉 https://www.facebook.com/groups/TheEmailOutreachFamily
LinkedIn 👉 https://www.linkedin.com/company/lemlist/mycompany/
Facebook 👉 https://www.facebook.com/lemlist

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 Update  Rock Outbound Lead Generation with these Cold Email Intro Lines
Rock Outbound Lead Generation with these Cold Email Intro Lines Update

Was ist Outbound? Einfach erklärt – Chip New

Outbound – was ist das? In Call Centern rufen Sie in der Outbound-Telefonie die Kunden selbst an, um etwa Produkte zu bewerben und zu verkaufen. Ganz im …

+ Details hier sehen

Read more

Wahrscheinlich haben Sie bereits ein ausgehendes Telefon benutzt

Dieser Begriff begegnet Ihnen häufig in Call Centern

Was Outbound genau ist und wo der Unterschied zu „Inbound“ liegt, erfahren Sie in diesem Praxistipp.

What is Outbound Logistics New

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

Hi,
In this video I’ve tried to explain what is outbound logistics with the help of an example.
What is Inbound Logistics: https://youtu.be/gV_zkE95A28
What is Outbound Logistics: https://youtu.be/8BTFIB8CzD8
What is Reverse Logistics: https://youtu.be/mSPoeF_M4Zs

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  What is Outbound Logistics
What is Outbound Logistics New Update

Inbound vs Outbound Lead Generation: Meanings & Which to Do New

28.01.2022 · An outbound lead is a person who matches your buyer persona and is contacted through cold outreach by a salesperson. Outreach methods include cold calls, cold emails, cold canvassing, referrals, social outreach, or networking.

+ mehr hier sehen

Read more

Unternehmen generieren Leads mithilfe von Inbound- oder Outbound-Strategien oder einer Kombination aus beiden

Durch Inbound-Lead-Generierung produzieren und teilen Vermarkter in der Regel Marketing-Assets wie Blog-Posts oder PPC-Anzeigen online, oder sie erstellen manchmal Werbetafeln oder TV-Spots offline

Um ausgehende Leads zu generieren, kontaktieren Verkäufer potenzielle Leads direkt per Telefon, E-Mail oder auf andere Weise

Es ist wichtig, die Unterschiede zu verstehen, um die richtigen Bemühungen zu priorisieren

Inbound vs

Outbound Leads: Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Inbound- und Outbound-Leads besteht darin, dass Inbound-Leads Sie zuerst kontaktieren, während Sie Outbound-Leads zuerst kontaktieren

Insbesondere Inbound-Leads nehmen den Kontakt mit Ihrem Unternehmen auf, indem sie ein Online-Formular ausfüllen oder Sie direkt anrufen oder Ihnen eine Nachricht senden

Ausgehende Leads hingegen bleiben inaktiv, bis sich ein Verkäufer, der mit ihren Kontaktinformationen ausgestattet ist, an sie wendet, um ein Interesse an ihrem Geschäft zu wecken

Manchmal nehmen Menschen die Generierung von Inbound- und Online-Leads für dasselbe

Aber die Online-Lead-Generierung ist eigentlich eine Unterkategorie der Inbound-Lead-Generierung, bei der Vermarkter digitale Assets erstellen, um Online-Leads zu erreichen und anzuziehen

Inbound ist ein etwas umfassenderer Begriff, der auch Offline-Aktivitäten zur Lead-Generierung wie Werbespots, Schilder oder Werbetafeln in seine Liste der Taktiken einbezieht

Da Online bei vielen Unternehmen beliebt ist, konzentrieren wir uns auf diese Teilmenge der Inbound-Lead-Generierung

Was ist ein Inbound-Lead?

Ein Inbound-Lead ist ein potenzieller Kunde, der zu Ihrer Käuferpersönlichkeit (einer Beschreibung Ihres idealen Kunden) passt und Kontakt mit Ihrem Unternehmen aufnimmt

Typischerweise werden Inbound-Leads organisch durch Online-Lead-Generierungsstrategien generiert, die sie wie Content-Marketing dazu bringen, ihre Kontaktinformationen in ein Webformular einzugeben, um einen Lead-Magneten zu erhalten oder mit einem Vertriebsmitarbeiter zu sprechen

Der Lead kann auch Ihr Unternehmen anrufen oder einfach in Ihr Geschäft gehen

Was ist ein ausgehender Lead?

Ein Outbound-Lead ist eine Person, die zu Ihrer Käuferpersönlichkeit passt und von einem Vertriebsmitarbeiter über Cold Outreach kontaktiert wird

Outreach-Methoden umfassen Cold Calls, Cold E-Mails, Cold Acquisition, Empfehlungen, Social Outreach oder Networking

Im Gegensatz zu einem Inbound-Lead hat Ihnen der Outbound-Lead nicht mitgeteilt, dass er mit Ihrem Team in Kontakt treten möchte, sodass es schwieriger sein kann, ihn in Interessenten umzuwandeln

Stattdessen werden ihre Namen und Kontaktinformationen normalerweise gekauft oder durch Recherche gefunden

Generierung von eingehenden und ausgehenden Leads: Was ist der Unterschied?

Inbound-Lead-Generierung ist der Akt, ideale Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen, indem Sie ihnen einen Mehrwert bieten (z

B

indem Sie organische Inhalte anbieten) und durch Ihre bezahlten Anzeigen bekannt werden

Vertrauen und Interesse bauen sich dann auf, bis der Lead Sie auf irgendeine Weise erreicht

Auf der anderen Seite ist die Outbound-Lead-Generierung der Prozess, ideale Kunden zu erreichen, ihnen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vorzustellen und sie dazu zu bringen, einem Verkaufsgespräch zuzustimmen

So funktioniert die Inbound-Lead-Generierung

Wer sollte es verwenden: B2B- und B2C-Unternehmen, die ein Marketingteam haben und in ein System investieren und es aufbauen möchten, das sie passiv mit warmen Leads versorgt

Unternehmen erstellen zunächst eine Kundenpersönlichkeit, damit sie ihre Strategien zur Generierung von Inbound-Leads auf die Interessen ihrer Kunden abstimmen können

Anschließend erstellen und teilen sie kostenlose Online-Inhalte, die diese idealen Kunden über etwas informieren, das sie lernen möchten

Manchmal bietet das Unternehmen ein kostenloses Angebot an, das Leads erhalten können, wenn sie ihre Kontaktinformationen übermitteln

Dieses Angebot ist oft ein Lead-Magnet (Checkliste, kostenlose Testversion usw.), der in einen Blog-Beitrag, eine Homepage oder eine Anzeige in sozialen Medien eingebettet ist

Die 6 besten Strategien zur Generierung von Inbound-Leads

Es gibt einen Prozess, um die effektivste Maschine zur Generierung von Inbound-Leads zu erstellen, und er umfasst sechs Strategien zur Online-Lead-Generierung

Diese sollten nacheinander befolgt werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen:

Erstellen Sie eine Website zur Lead-Generierung Erstellen Sie eine konversionsorientierte Website mit einer Zielseite, die sowohl für Ihren Lead-Magneten wirbt als auch ihn und sein Webformular hostet, um die Kontaktinformationen der Besucher zu erfassen

Veröffentlichen Sie SEO-optimierte Blog-Inhalte Erstellen Sie einen Blog auf Ihrer Website und schreiben Sie dann Beiträge, die Ihre Zielgruppe interessant finden und die Google auf seinen Suchergebnisseiten für die Suchanfragen Ihrer idealen Kunden hoch platzieren wird

Nutzen Sie organische soziale Medien Gehen Sie in die sozialen Medien und veröffentlichen Sie regelmäßig wertvolle Inhalte, einschließlich Blog-Posts, um eine Fangemeinde zu gewinnen

Bieten Sie einen wertvollen Lead-Magneten an Erstellen Sie eine geschlossene Ressource wie einen Branchenbericht, einen Videokurs oder eine Demo, die Ihre Zielgruppe wünscht, und bewerben Sie sie auf stark frequentierten Webseiten oder in sozialen Medien

Zahlen Sie für Social-Media-Anzeigen Schalten Sie Anzeigen für Ihren Lead-Magneten an Ihre Zielgruppe auf Social-Media-Plattformen wie Facebook (am besten für B2C) oder LinkedIn (am besten für B2B)

Bieten Sie auf PPC-Anzeigen Erstellen Sie Anzeigen für Ihr Geschäftsangebot und zahlen Sie eine Gebühr pro Klick, damit sie auf den 2–4 Top-Plätzen der Google-Suchergebnisseite aufgeführt werden

❮ ❯

Nachdem ein Inbound-Lead Ihr Lead-Erfassungsformular ausgefüllt hat, um den Lead-Magneten zu erhalten, können Sie damit beginnen, den Lead mithilfe eines Bewertungsmodells oder eines Entdeckungsanrufs zu qualifizieren und dann qualifizierte Interessenten zu einem Abschluss zu führen

Vor- und Nachteile der Inbound-Lead-Generierung

Der erste Vorteil der Inbound-Lead-Generierung ist ihre Reichweite

Mit der Online-Lead-Generierung können Sie ein großes Publikum erreichen und ansprechen – über jeden mit Internetverbindung

Ein hochrangiger Artikel bei Google kann Tausende von idealen Kunden auf Ihre Website führen

Der zweite Vorteil ist, dass Sie ständig Marktfeedback erhalten

Sie können sehen, welche Inhalte bei Ihrem Publikum am besten ankommen, und anhand dieser Daten Ihre Marketing- und Vertriebsstrategie anpassen

Der Hauptnachteil der Inbound-Lead-Generierung ist, wie lange es dauert, bis Ergebnisse erzielt werden

Ein potenzieller Lead benötigt wahrscheinlich eine große Anzahl von Berührungspunkten mit Ihrer Marke (gelesene Artikel, angesehene Videos usw.), bevor er Sie erreichen kann

Sie haben auch weniger Kontrolle, als wenn Sie einen Lead anrufen und um ein Treffen bitten würden

Schließlich könnten Sie von Konkurrenten dominiert werden, die mehr Geld in ihre Inbound-Bemühungen investieren das Ihnen durchweg qualitativ hochwertige Leads bringt

So funktioniert die Outbound-Lead-Generierung

Wer sollte es verwenden: B2B- oder B2C-Unternehmen, die möchten, dass ihr Vertriebsteam proaktiv ist und Verkaufsgespräche mit Entscheidungsträgern initiiert

Unternehmen stellen zunächst eine Liste von Personen zusammen, die ihrem idealen Kundenprofil entsprechen

Sie können diese Personen, ihre E-Mail-Adressen, Telefonnummern und mehr über ein Sales Prospecting Tool oder manuelle Recherche finden

Die Vertriebsmitarbeiter recherchieren dann jeden Einzelnen, um ihre Kontaktaufnahme zu personalisieren und auf einen relevanten Bedarf zuzuschneiden

Schließlich erreichen Vertriebsmitarbeiter die Leads per Telefon, E-Mail, Social Media oder persönlich und versuchen, sie für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung zu interessieren

Es gibt sechs Verkaufsstrategien, die Verkäufer verwenden, um Kontakt aufzunehmen und ausgehende Leads zu generieren

Sie können als eigenständige Methoden oder im Einklang mit anderen auf der Liste verwendet werden:

Cold Calling Rufen Sie Leads an, stellen Sie sich vor, stellen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vor und versuchen Sie, ein Treffen mit dem Lead zu vereinbaren

Kaltes E-Mailing Schreiben und versenden Sie personalisierte E-Mails, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung präsentieren, und bitten Sie den Lead, die nächsten Schritte mit Ihnen zu unternehmen (normalerweise einen Anruf planen)

Social Selling Bauen Sie Beziehungen zu Leads auf Social-Media-Plattformen auf und senden Sie ihnen schließlich eine direkte Nachricht, um zu versuchen, ein Verkaufsmeeting zu buchen

Kalte Akquise klopft an Türen und liefert Ihr Angebot an ideale Kunden, um ein formelleres Treffen zu vereinbaren oder vor Ort einen Verkauf zu tätigen

Business Networking Nutzen Sie Ihr Netzwerk, um Leads für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu finden

Erwägen Sie die Teilnahme an einer Messe oder einer anderen Veranstaltung, um nach idealen Kunden zu suchen und diese zu treffen

Geschäftsempfehlungen Bitten Sie Kunden, Sie an andere Personen zu verweisen, die von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung profitieren könnten

Erwägen Sie die Einrichtung von Prämienprogrammen, die Anreize für Empfehlungen schaffen

❮ ❯

Das Endziel dieser Outbound-Lead-Generierung besteht häufig darin, einen Discovery-Call mit dem Lead zu vereinbaren, bei dem Sie ihn weiter qualifizieren

Wenn der Lead gut zu dem Produkt oder der Dienstleistung passt, können Sie ihn als potenziellen Kunden markieren und ihn bis zum Ende pflegen

Vor- und Nachteile der Outbound-Lead-Generierung

Der Hauptvorteil der Verkaufsprospektion ist ihr Geschwindigkeitspotenzial

Ein Cold Call kann einen Fremden innerhalb weniger Minuten in einen neugierigen Hinweis verwandeln

Sie können auch genau die Person bestimmen, die Sie erreichen möchten, sie recherchieren und Nachrichten erstellen, die sich speziell auf ihre Bedürfnisse beziehen

Drittens ist es proaktiver als die Generierung eingehender Leads

Wenn Sie mehr Leads in Ihrer Pipeline benötigen, können Sie einfach mehr Zeit mit der Prospektion verbringen, was schnelle Ergebnisse bringen sollte

Ein Nachteil der Outbound-Prospektion ist die begrenzte Reichweite

Jeder Vertriebsmitarbeiter kann wahrscheinlich nur versuchen, mit 60 Personen am Tag in Kontakt zu treten, und viele dieser Leads werden nicht antworten, was bedeutet, dass der Vertriebsmitarbeiter es an einem anderen Tag erneut versuchen muss

Abgesehen von der Produktivität müssen Unternehmen mehr Mitarbeiter einstellen, um mehr Menschen zu erreichen

Ein damit verbundener Nachteil sind die hohen Ablehnungsraten, mit denen Verkäufer konfrontiert sind, die zu Burnout führen können

Die Prospektion stiehlt auch Zeit, die Vertriebsmitarbeiter für den Verkauf von Leads aufwenden könnten, die vom Marketing generiert und vorqualifiziert wurden ihnen gut zu tun

Unterschied zwischen Inbound- und Outbound-Lead-Generierung

Inbound- und Outbound-Lead-Generierung unterscheiden sich darin, wie sie Leads anziehen

Die Generierung eingehender Leads ist magnetisch und lockt die Mitglieder der Zielgruppe mit kostenlosen Inhalten und Anzeigen auf die Website, die Telefonleitung oder das stationäre Geschäft des Unternehmens

Die ausgehende Lead-Generierung ist das Gegenteil – Vertriebsmitarbeiter gehen (physisch oder virtuell) hinaus und interagieren mit potenziellen Käufern, um das Interesse an einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung zu wecken und ein Treffen mit dem Lead zu vereinbaren

So wählen Sie zwischen Inbound- und Outbound-Lead-Generierung

Unternehmen neigen dazu, die eine oder andere Denkweise anzunehmen, aber wenn es um die Generierung von Leads geht, ist die Kombination von Outbound und Inbound eine günstige Strategie

Dennoch könnten einige Unternehmen besser dran sein, sich für eine Methode zu entscheiden oder zumindest den größten Teil ihrer Ressourcen darin zu investieren

Unternehmen, die kurzfristige Ergebnisse benötigen, sollten Outbound priorisieren, während Unternehmen, die länger warten können, um eine nahezu automatische Maschine zur Leadgenerierung zu erstellen, Inbound ausprobieren sollten

Hier ist ein Prozess, der bei der Auswahl zwischen Inbound- und Outbound-Leadgenerierung zu befolgen ist:

Bewerten Sie Ihr Budget für die Lead-Generierung: Eine Outbound-Lead-Generierungskampagne kann ziemlich teuer sein, wenn Sie sie intern durchführen, da Sie Vertriebsmitarbeiter einstellen, schulen, bezahlen und unterstützen müssen (obwohl Sie sie auslagern können)

Inbound ist tendenziell günstiger

Denken Sie über die Vorlieben Ihres idealen Leads nach: Wie interagiert Ihre Zielgruppe gerne mit Marken? Nutzen sie soziale Medien und lesen Blogs, oder sind sie altmodisch und treffen sich gerne mit informierten Verkäufern über Kaltakquise und E-Mails? Schauen Sie sich Kollegen in Ihrer Branche an: Nutzen Sie Ihr Netzwerk und finden Sie heraus, was Ihre Kollegen mit ähnlichen Geschäftsmodellen tun, um Leads zu generieren

Berücksichtigen Sie den Preis Ihres Angebots: Im Allgemeinen profitieren B2C-Produkte mit niedrigeren Kosten am meisten von der Inbound-Lead-Generierung

Ein kalter Anruf, um einen 24-Dollar-Crockpot aufzustellen, ist die Kosten nicht wert, wenn die überwiegende Mehrheit der Leute nein sagen wird

Ein SaaS-Tool für 2.000 US-Dollar pro Monat ist es jedoch wahrscheinlich

Definieren Sie, wie schnell Sie Ergebnisse benötigen: Wenn Sie schnell Hunderte von neuen Leads generieren müssen, kann Outbound Sie dorthin bringen

Inbound braucht länger, um Ergebnisse zu erzielen, da Inhalte Zeit brauchen, um an Sichtbarkeit zu gewinnen, und da Leads viel Interaktion benötigen, bevor sie aktiv werden

Nachdem Sie jeden der oben genannten Faktoren durchgegangen sind, treffen Sie eine fundierte Entscheidung über die Methode zur Lead-Generierung Sie verwenden möchten

Sie könnten das Gefühl haben, dass Ihr Unternehmen davon profitieren würde, Leads mit beiden Methoden zu generieren, sodass Sie einen großen Prozentsatz Ihrer Zielgruppe erreichen und die Vorteile beider Strategien nutzen können

Es könnte auch hilfreich sein, einige Beispiele von Unternehmen zu hören, die beides verwenden, und wie sie es tun kalte Leinwand singen (ausgehend)

Ein großes SaaS-Unternehmen könnte die Inbound-Lead-Generierung mit Content-Marketing priorisieren, aber immer noch Vertriebsmitarbeiter haben, die sich mit Cold Outreach beschäftigen

In der Zwischenzeit könnte ein freiberuflicher Texter kalte E-Mails versenden und Inbound-LinkedIn-Taktiken anwenden, wie z

B

das Veröffentlichen von Blog-Inhalten, die seinem Publikum gefallen werden

Fazit: Inbound vs Outbound Lead Generation

Die Inbound-Lead-Generierung konzentriert sich darauf, potenzielle Leads dazu zu bringen, den ersten Schritt zu tun und zu Ihnen zu kommen, während die Outbound-Lead-Generierung Vertriebsmitarbeiter dazu bringt, ein Gespräch mit dem potenziellen Lead zu initiieren

Beide Methoden sind effektiv und werden oft zusammen in einem Lead-Generierungsplan verwendet

Um mehr über die Grundlagen der Lead-Generierung zu erfahren und wie Sie Ihre eigene Gesamtstrategie erstellen können, lesen Sie unseren ultimativen Leitfaden zur Lead-Generierung.

MOCK CALL PRACTICE: Simple Outbound Call | Interactive Session 7 Update

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema outbound leads definition

MOCK CALL PRACTICE VIDEO 7 – In this video, I show a simple outbound sales call. This is very basic but I’ll have more videos soon! 🙂
I made this \”interactive\” so that I’m not the only one talking about the topic. I also want to hear your input after the call and to help you learn to evaluate and assess calls. I thought it’s a great preparation for you! 🙂
WATCH THE ENTIRE PLAYLIST HERE:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLpEXFgzuDIjCoZSWMqX2joP0FDL24h7u6
Here are the guide questions (also on pinned comment):
1. What was the customer’s concern?
2. How did the agent resolve the concern/issue?
3. What did the agent do well in the call? (GEMS)
4. What can the agent improve on? (OPPORTUNITIES)
5. If you’re the agent, what will you do differently?
LET’S KEEP IN TOUCH!
FB PAGE: http://fb.com/reaninja
FB GROUP: http://bit.ly/CCN-FB-Group-Newbies
INSTAGRAM: http://instagram.com/reagenes

MUSIC:
https://www.soundcloud.com/ikson
https://www.bensound.com
If you like this kind of content, please consider subscribing to my YouTube channel and sharing it with people you think can benefit. 🙂
Thanks so much for watching. See you again!

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 Update New  MOCK CALL PRACTICE: Simple Outbound Call | Interactive Session 7
MOCK CALL PRACTICE: Simple Outbound Call | Interactive Session 7 New

What are Outbound Sales: Definition and stages – Snov.io New

05.05.2021 · Outbound sales are a sales process in which a sales assistant starts communication with a potential customer from their end. The primary contact is usually established by arranging cold calls or sending cold emails to potential clients …

+ hier mehr lesen

Read more

Im Gegensatz zu eingehenden Verkäufen, bei denen Vertriebsmitarbeiter erwarten, dass Leads Interesse wecken und nach einer Dienstleistung oder einem Produkt fragen, sind ausgehende Verkäufe proaktiver

Es wird vermutet, dass ein Interessent keine Informationen über das Produkt hat oder kaum davon gehört hat

Die Aufgabe der Outbound-Vertriebsmitarbeiter besteht darin, dem potenziellen Kunden eine Lösung zu präsentieren, die er noch nicht in Betracht gezogen hat

Was sind Outbound-Verkäufe?

Outbound-Verkäufe sind ein Verkaufsprozess, bei dem ein Verkaufsassistent von seiner Seite aus mit einem potenziellen Kunden kommuniziert

Der primäre Kontakt wird in der Regel durch das Arrangieren von Cold Calls oder das Versenden von Cold-E-Mails an potenzielle Kunden (im Allgemeinen als Interessenten oder Leads im Vertrieb bezeichnet) hergestellt

Kontaktdaten werden normalerweise aus einem Telefonverzeichnis oder Interessentenlisten entnommen, die mit Tools wie einem E-Mail-Finder erstellt wurden

Quelle: Waypost Marketing

Nachdem wir nun mit der Outbound-Verkaufsdefinition fertig sind, betrachten wir die Schritte, aus denen sie besteht

Sie sind:

1

Outbound-Prospektion (Lead-Generierung)

Lead-Generierung, auch Prospecting genannt, ist eine Methode, um Kontaktdaten potenzieller Neukunden zu sammeln

Bevor Sie sich darauf einlassen, ist es wichtig, einen klaren Blick auf Ihre Zielgruppe zu haben

Finden Sie Antworten auf diese Fragen: Auf welche Arten von Unternehmen zielen Sie ab? Wer trifft in diesen Organisationen Entscheidungen über Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt? Haben Sie eine Käuferpersönlichkeit? Leads können auf verschiedene Arten generiert werden:

Auf Linkedin

auf Webverzeichnissen

auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter

Verwendung von Prospecting-Tools direkt auf Unternehmenswebsites und mehr

Alle zusätzlich gesammelten Daten (insbesondere im Fall von Outbound-Prospecting von LinkedIn) können verwendet werden, um Leads zu filtern und Ihre E-Mails und Angebote zu personalisieren

2

Cold Outreach

Outbound Sales Calling ist ein klassisches Beispiel für Cold-Outreach-Methoden

Heutzutage sind kalte E-Mails jedoch eine beliebtere Verkaufsstrategie für ausgehende Anrufe

Wenn Sie sie verfassen, sollten Sie versuchen, Ihre Briefe kurz, konsistent, personalisiert und relevant für die Bedürfnisse und Schmerzpunkte Ihrer Leads zu gestalten

Outbound-Vertriebsmitarbeiter kontaktieren ihre potenziellen Kunden oft ein halbes Dutzend Mal, wenn sie kalte E-Mails senden (eine Sequenz, die das kann automatisiert werden, ohne das menschliche Gefühl zu verlieren)

Es ist wichtig, in jedem Brief einen klaren Aufruf zum Handeln (CTA) einzuführen

Power Words sind auch eine gängige Methode, um die Öffnungs- und Antwortraten für Cold-E-Mails zu verbessern

Wie bereits erwähnt, können alle zusätzlichen Daten, die am häufigsten in sozialen Medien gesammelt werden, verwendet werden, um die Chancen zu erhöhen, einen Cold Lead zu konvertieren

Outbound-Vertriebsmitarbeiter können sogar so weit gehen, diese Details für die Erstellung maßgeschneiderter Verkaufsskripte und Marketingangebote zu verwenden

In einigen Situationen können Geschäftsangebote in Echtzeit gemacht werden, ohne dass ein Verkaufsassistent erforderlich ist

Zum Beispiel veröffentlicht ein Benutzer einen Beitrag in den sozialen Medien, dass er eine Last-Minute-Kleiderreservierung für einen Abend benötigt

Sie können von einem Geschäft in der nächsten Straße angesprochen werden, indem sie einfach in Echtzeit auf den Post mit einem Bonus- oder Rabattangebot antworten

Wenn aus diesem Cold Lead ein kaufender Kunde wird, dann wird der ausgehende Verkauf zu einem abgeschlossenen Geschäft

3

Lead-Qualifizierung, Demos

Sie verwandeln einen Lead in einen Interessenten, wenn dieser nach Erhalt einer Nachricht über Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt Interesse zeigt und einem Verkaufsgespräch zustimmt

Dies ist eine Standardphase vieler Verkaufstrichter, in denen Outbound-Vertriebsmitarbeiter eine Produktpräsentation durchführen

Ein typischer Verkaufstrichter

Das erste Verkaufsgespräch ist oft die erste Live-Kommunikation mit dem Lead

Daher ist es wichtig, mit relevanten Informationen über sie ausgestattet zu sein und eine einwandfreie Demo für diesen Interessententyp zu haben

Mehr über den Lead und sein Geschäft zu erfahren, während er durch den Verkaufstrichter voranschreitet, kann Vertriebsmitarbeitern helfen, ein maßgeschneidertes Angebot zu unterbreiten und das Angebot zu verbessern Wahrscheinlichkeit, das Geschäft abzuschließen

Fragen Sie nach ihren Schmerzen und Schwierigkeiten und warum sie sich entschieden haben, mit Ihnen zu kommunizieren

Lassen Sie sie zu Wort kommen und versuchen Sie zu verstehen, was nötig wäre, damit sie Ihr Kunde werden

Es ist notwendig, die nächsten Schritte am Ende des ausgehenden Verkaufsgesprächs klar zu skizzieren.

4

Geschäftsabschluss

Dieser Schritt bezieht sich auf alle Aktionen in der Spätphase, die folgen, wenn ein Deal zu Ende geht und Sie dabei sind, einen Lead in einen neuen Kunden umzuwandeln

Dies ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich und kann die Erstellung eines Angebots, Diskussionen über das Angebot, das Upgrade von Freemium auf Premium usw

umfassen

Beseitigen Sie in dieser Phase alle Auswahlschwierigkeiten

Geben Sie ein Sonderangebot und machen Sie es Leads leicht, eine neue Vereinbarung zu unterzeichnen oder ihr Konto zu aktualisieren

Seien Sie entschlossen, sie als Kunden zu gewinnen

5

Erreichen Sie den Kundenerfolg

An dieser Stelle ist es Ihnen gelungen, einen neuen Kunden zu gewinnen

Jetzt sind Sie an der Reihe, Ihre Versprechen zu erfüllen, Ihren neuen Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten und sie zu unterstützen

Wenn Sie Ihre Kunden zufriedengestellt haben, fragen Sie sie, ob sie Kollegen oder Partner haben, die ebenfalls an Ihren Dienstleistungen interessiert sein könnten

Lassen Sie sich von Ihrem Kunden neue Leads empfehlen, da dies hilft, neue Geschäftsmöglichkeiten zu finden

Dies sind die wesentlichen Phasen eines Outbound-Sales-Funnels

Beobachten, messen und nutzen Sie jeden Fortschritt in jeder Phase

Kleine Fortschritte in einem Teil des Trichters können einen starken Einfluss auf die Anzahl neuer Geschäfte haben, die Sie jeden Monat abschließen

Ein klar umrissener, dynamischer, wiederholbarer und skalierbarer Outbound-Sales-Funnel ist einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg.

What Is Inbound Marketing Explained! Update

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen outbound leads definition

Inbound Marketing is how you can ensure consumers end up choosing your product or service, by providing them the right content at the right time. In this video, we’ll explain what is Inbound Marketing, the 3 Inbound stages and the right tools for each one 👉 http://bit.ly/whatisInbound
VIDEO ✅ What is a Buyer Persona Explained 👉 https://youtu.be/e2VfRl6TuVo
Inbound Explained by Cyberclick is a YouTube series dedicated to all things Inbound Marketing. From tutorials to quick tips and tricks, if it’s about Inbound, we’re explaining it. We’ll help you become an Inbound Marketing expert.
Cyberclick is a digital marketing and advertising agency specialised in online campaigns. We use results-oriented strategies to develop successful Inbound Marketing, Email Marketing, Social Ads, Native Advertising and Performance Marketing campaigns.
#InboundMarketing #Inbound
✅ Follow us on Twitter: https://twitter.com/CyberclickEN
💻 More information: https://www.cyberclick.net/

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 Update New  What Is Inbound Marketing Explained!
What Is Inbound Marketing Explained! Update

Der Unterschied zwischen Outbound- und Inbound … Update New

19.02.2021 · Geringere Kosten: Outbound Marketing bedeutet viel Geld auszugeben – sei es bei dem Anzeigenkauf, bei dem Kauf von E-Mail-Listen oder bei dem Mieten eines Messestandes. Inbound Marketing bedeutet, Content zu schaffen und darüber zu reden. Ein Blog kostet erst einmal nichts und auch ein Twitter-Account ist kostenlos.

+ Details hier sehen

Read more

2001 begannen die ersten Unternehmen, die Online-Welt für ihr Geschäft zu entdecken und in Suchmaschinenmarketing zu investieren

Diese Form des Online-Marketings war damals sehr günstig – viele Marketer fühlten sich davon angezogen

Bald bemerkten fast alle den neuen Trend und sprangen auf den fahrenden Zug auf

Es dauerte nicht lange, bis bezahlte Anzeigen an Wirksamkeit verloren

Die Zeit für Inbound-Marketing ist gekommen

Was ist Inbound-Marketing? Inbound- und Outbound-Marketing unterscheiden sich deutlich: Während beim Outbound-Marketing das Unternehmen versucht, den Kunden zu finden, soll beim Inbound-Marketing der Kunde das Unternehmen finden

Vermarkter konzentrieren ihre Bemühungen darauf, sicherzustellen, dass die Suche des potenziellen Kunden erfolgreich ist

Im traditionellen Marketing sind viele Methoden nicht auf die Zielgruppe ausgerichtet

Bestes Beispiel: Wir alle sind meist genervt von Werbung und haben gelernt, sie zu verbergen

Viele Unternehmen verlassen sich immer noch auf Kaltakquise, Printanzeigen, Fernsehwerbung und Massen-E-Mails

Diese Methoden sind bei weitem nicht mehr so ​​effektiv wie früher

Es ist immer noch möglich, so Aufmerksamkeit zu erregen, aber es stellt sich als sehr kostspielig heraus

Outbound-Methoden und Inbound-Methoden

Anstatt Menschen beispielsweise mit TV-Werbung zu nerven, erstellen Sie Videos, die ein potenzieller Kunde gerne sehen würde

Anstatt Printanzeigen zu kaufen, erstellen Sie Ihren eigenen Business-Blog in Ihrer Nische, den Interessenten gerne lesen werden, weil er guten Inhalt hat

Erstellen Sie statt Kaltakquise hilfreiche Inhalte entlang der Customer Journey, die potenzielle Kunden neugierig machen, mehr zu erfahren

Erste Schritte mit dem Inbound-Marketing-Leitfaden So erstellen Sie eine Inbound-Marketing-Kampagne

Inbound-Marketing-Komponenten

Wir definieren drei Komponenten, die im Inbound-Marketing unverzichtbar sind: Content

Die Erstellung von Inhalten ist der Dreh- und Angelpunkt jeder Inbound-Kampagne

Damit ziehen Sie potenzielle Kunden an und locken sie auf Ihre Unternehmensseite

SEO

SEO erleichtert es potenziellen Kunden, die Inhalte zu finden

Sie erscheinen höher in Suchmaschinen, wo die meisten Kunden ihren Kaufprozess beginnen

soziale Medien Soziale Medien verstärken die Kraft Ihrer Inhalte

Sobald Ihre Inhalte über verschiedene Netzwerke verbreitet werden, werden diese ebenfalls diskutiert, kommentiert und weiter verbreitet

Sie werden mehr qualifizierte Besucher anziehen

Vorteile des Inbound-Marketings

Niedrigere Kosten: Outbound-Marketing bedeutet, viel Geld auszugeben – sei es beim Kauf von Anzeigen, beim Kauf von E-Mail-Listen oder beim Mieten eines Standes

Inbound-Marketing bedeutet, Inhalte zu erstellen und darüber zu sprechen

Zunächst einmal kostet ein Blog nichts und ein Twitter-Account ist ebenfalls kostenlos

Aber beide können Tausende von Besuchern auf Ihre Website bringen

Dadurch ist der Marketing-ROI von Inbound-Kampagnen deutlich höher

Bessere Zielgruppenorientierung: Methoden wie Kaltakquise oder Massen-E-Mails sind in der Regel nicht zielgerichtet

Beim Inbound-Marketing erreichen Sie jedoch nur die Personen, die sich als potenzielle Kunden qualifiziert haben

Sie haben entweder Interesse an Ihren Inhalten gezeigt oder interessieren sich bereits für Ihr Produkt

Investieren statt bezahlen: Wenn Sie eine Buy-per-Click-Anzeige schalten, verfällt ihr Wert, sobald Ihr Budget aufgebraucht ist

Um dauerhaft eine hohe Position bei Google zu erreichen, müssten Sie weiter bezahlen

Aber wenn Sie Ihre Ressourcen einsetzen, um qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, werden Sie deutlich höhere Positionen erreichen – ganz natürlich

Auf diese Weise können Sie Ihre Position halten, bis Sie jemand ersetzt

Aber dein Content wird umso höher gerankt, je authentischer und länger er im Web ist

Je früher Sie also anfangen, desto besser.

Inbound-Marketing hilft also sowohl Unternehmen, deren bisheriger Marketing-Mix nicht mehr funktioniert, als auch Unternehmen, die schneller wachsen wollen

Wer sich dafür entscheidet, sollte bei seiner Entscheidung bleiben: Wäre es nicht schade, wenn man mit der Produktion von Inhalten anfangen und dann einfach aufhören würde? Ihre Leser und Google wissen es zu schätzen, wenn Sie qualitativ hochwertige, personalisierte und relevante Inhalte produzieren – es ist einfach, von dort aus Leads und Kunden zu generieren.

Lead Generation Part 1: Outbound New Update

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema outbound leads definition

Every IT service provider recognizes the importance of effective lead generation, but few actually achieve a well-oiled outbound lead generation process. Join Devin Rose and Colin Dowling for a 30-minute discussion of outbound lead generation best practices, common pitfalls, and more.
https://www.ebridgemarketingsolutions.com/
https://www.thehostbroker.com/
00:00 Introduction
03:00 The golden rule of outbound lead generation
10:41 Pre-requisites for a successful outbound lead generation program
14:37 Common pitfalls in outbound lead generation
18:32 Role of email vs. LinkedIn vs. cold calling in these days
21:22 How well qualified are the leads generated with outbound
24:47 Some unique aspects of marketing IT services vs. other industries
29:25 Conclusion

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  Lead Generation Part 1: Outbound
Lead Generation Part 1: Outbound Update

Weitere Informationen zum Thema anzeigen outbound leads definition

Outbound Lead Generation – What Is It and Why Is It Important? Neueste

13.01.2022 · Outbound vs. Inbound Lead Generation. Though, the ultimate goal is the same; to generate sales leads, inbound and outbound marketing have their differences. One main difference is who initiates the engagement. Inbound marketing lets prospective customers discover your business on their own and engage.

+ ausführliche Artikel hier sehen

What Is Outbound Sales Update New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema outbound leads definition

Discover the power of outbound sales and how you can use it to get a meeting with anyone. Join the Ultimate Online Sales Masterclass Sales Legacy or Watch our Free 1-Hour Training: https://www.saleslegacy.com/
🔔 SUBSCRIBE to Patrick Dang NOW: https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
Top Trending Playlist:
1) Sales Prospecting \u0026 Lead Generation – https://www.youtube.com/watch?v=1hpqcvTvUTI\u0026list=PLYZWx0YhMskOSn6dw-aWD_5xaPgqElraw
2) Business Development Playlist – https://www.youtube.com/playlist?list=PLYZWx0YhMskO-9MmyoczuH01xHM2jKVmg
3) Sales Tips To Close More Deals – https://www.youtube.com/watch?v=BRWkKPURdYM\u0026list=PLYZWx0YhMskNqFNY3BqAljaQychv5MGqE
00:00 What Is Outbound Sales
02:12 Crafting Your Ideal Customer Profile
06:21 How To Do Outbound Sales
What Is Outbound Sales
Outbound Sales is when a seller initiates a conversation with a potential customer. You may have the most excellent product or service. Still, suppose there isn’t a sales development rep, business development rep, or account executive actively reaching out to potential customers. In that case, it will be impossible for you to sell your products and services. You’ll have to do cold outreach with cold email, LinkedIn, or cold calling to make outbound sales.
Crafting Your Ideal Customer Profile
The first step to outbound sales is defining who you should be targeting. This can be categorized by problem, industry, company size. etc.
How To Make Outbound Sales
To execute on outbound sales strategies, you must have an exact schedule on when you’re doing outbound. You must pick an outbound channel or use multiple channels to create more touchpoints with your prospects.
#outbound #outboundsales #outboundcloser
Patrick Dang is an international sales trainer who started his career at Oracle in Silicon Valley and quickly became one of the top performers in North America in just one year.
After gaining experience in both the enterprise and startup world, Patrick began sharing his knowledge of modern sales students worldwide.
Since then, Patrick has trained over 70,000 students across 150 countries on topics on how to start a career in sales, business development, lead generation, cold email, LinkedIn, cold calling, and sales skills.
Patrick’s vision is to inspire others to pursue their dreams and provide the knowledge and tools to make those dreams a reality.
🔔 SUBSCRIBE to Patrick’s YouTube Channel – https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
Connect With Patrick Dang
Sales Legacy Masterclass: https://www.saleslegacy.com/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/patrickdangofficial/
Instagram: https://www.instagram.com/patrickdangofficial/
Tik Tok: https://www.tiktok.com/@patrickdang
YouTube: https://www.youtube.com/c/patrickdangofficial
Website: https://patrickdang.com/
Facebook Page: https://www.facebook.com/PatrickDangOfficial
Facebook Sales Community: https://www.facebook.com/groups/patrickdang

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  What Is Outbound Sales
What Is Outbound Sales Update New

What Is Outbound Lead Generation and Why It Can Be … Aktualisiert

Updating

+ Details hier sehen

How To Generate Free Outbound Leads New Update

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen outbound leads definition

In this video, I’ll go through the best strategies on how to can generate leads for FREE, in ways that are automated, effective, and evergreen.
💰 Get The Latest Side Hustle Ideas With Huge Potential:
https://bit.ly/20-side-hustle-ideas
TIMESTAMP:
0:00 Intro
0:46 When to generate leads
4:17 How to approach leads
9:27 Follow this copywriting formula
16:51 How to find leads on Linkedin Sales Navigator
20:45 How to find leads on Instagram
22:46 How to find leads on Facebook
24:07 How to find leads with Facebook Ads Library
26:16 How to find leads on Google
27:18 How to find leads on Groupon
28:24 How to find leads on niche websites, ex: Zillow
29:40 Next steps

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  How To Generate Free Outbound Leads
How To Generate Free Outbound Leads Update

What is Outbound Sales? – Revenue.io Update

Lead response reps often make outbound calls to leads that have demonstrated demand by filling out a form, attending a webinar, reading a blog or downloading a video. Even though they are tasked with following up with inbound leads, much of what lead response reps do is actually making outbound sales calls.

+ mehr hier sehen

What is B2B Lead Generation New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema outbound leads definition

Get the inside scoop on what B2B lead generation is and how you can use it to generate more sales. Join the Ultimate Online Sales Masterclass Sales Legacy or Watch our Free 1-Hour Training: https://www.saleslegacy.com/
🔔 SUBSCRIBE to Patrick Dang NOW: https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
00:00 Intro to What is B2B Lead Generation
00:21 Defining B2B Lead Generation
01:10 Lead Generation Methods
06:44 Sales Process

Top Trending Playlist:
1) Sales Prospecting \u0026 Lead Generation – https://www.youtube.com/watch?v=1hpqcvTvUTI\u0026list=PLYZWx0YhMskOSn6dw-aWD_5xaPgqElraw
2) Sales Tips To Close More Deals – https://www.youtube.com/watch?v=BRWkKPURdYM\u0026list=PLYZWx0YhMskNqFNY3BqAljaQychv5MGqE
3) Sales Strategy for B2B Sales \u0026 Business Development – https://www.youtube.com/playlist?list=PLYZWx0YhMskOO7t6FJgGyDkk_OlZUQ0KA

Intro to What is B2B Lead Generation
B2B lead generation is one of the most important parts of sales. It’s when you’re generating meetings with potential customers who may buy your product or service.
Defining B2B Lead Generation
The definition we’ll be using for B2B lead generation is the process of getting businesses interested in learning more about your products and services before making a purchasing decision. The goal is to take a total stranger and turn them into a paying customer.
Lead Generation Methods
In sales development and business development, your b2b sales funnel’s first step to do outbound lead generation. You’ll be using cold email, LinkedIn, and cold calling to drum up interest.
Sales Process
The entire goal of lead generation and the b2b sales process is to book a qualified appointment so an account executive or someone who will first qualify the lead can speak with this person over the phone. There are outbound leads that you reach out to and inbound leads, leading to marketing efforts.

Patrick Dang is an international sales trainer who started his career at Oracle in Silicon Valley and quickly became one of the top performers in North America in just one year.
After gaining experience in both the enterprise and startup world, Patrick began sharing his knowledge of modern sales students worldwide.
Since then, Patrick has trained over 70,000 students across 150 countries on topics on how to start a career in sales, business development, lead generation, cold email, LinkedIn, cold calling, and sales skills.
Patrick’s vision is to inspire others to pursue their dreams and provide the knowledge and tools to make those dreams a reality.
Connect With Patrick Dang
Sales Legacy Masterclass: https://www.saleslegacy.com/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/patrickdangofficial/
Instagram: https://www.instagram.com/patrickdangofficial/
Tik Tok: https://www.tiktok.com/@patrickdang
YouTube: https://www.youtube.com/c/patrickdangofficial
Website: https://patrickdang.com/
Facebook Page: https://www.facebook.com/PatrickDangOfficial
Facebook Sales Community: https://www.facebook.com/groups/patrickdang
🔔 SUBSCRIBE to Patrick’s YouTube Channel – https://www.youtube.com/channel/UCLOzkJ9W9fntCGyYfUwMPew?sub_confirmation=1
#b2bsales #leadgeneration #b2bleadgeneration

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  What is B2B Lead Generation
What is B2B Lead Generation Update

Outbound Marketing: Definition und Unterschiede zum … Aktualisiert

Updating

+ hier mehr lesen

How To Equip Your Sales Team To Convert Outbound Leads Effectively New

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

One of the most common challenges faced by sales and marketing leaders of B2B technology and services companies is equipping their sales team to properly handle outbound sales leads. Watch this video to learn how to equip your sales team to convert outbound sales leads effectively, and how to build an outbound sales system that sets your team up for success.
For more videos, subscribe to our YouTube channel here: https://www.revenueaccelerator.io/youtube
► B2B SALES TRAINING \u0026 RESOURCES:
B2B Sales Strategy Blog: https://www.revenueaccelerator.io/blog
Outbound Sales Playbook: https://www.revenueaccelerator.io/playbook
Outbound Sales Strategy Training: https://www.revenueaccelerator.io/webinar
► VISIT OUR WEBSITE:
Website: https://www.revenueaccelerator.io/
Services: https://www.revenueaccelerator.io/plans/
Contact: https://www.revenueaccelerator.io/contact/
► FOLLOW US ON SOCIAL MEDIA:
Facebook: https://www.facebook.com/revenueaccelerator/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/revenueaccelerator/
Twitter: https://twitter.com/RevXGrowth
► ABOUT REVENUE ACCELERATOR:
Revenue Accelerator offers a predictable sales engine for technology companies. Our focus is on sales process optimization, message development, and performance-based lead generation. Our mission is to help companies with great products and services connect with their ideal customer in a consistent, confident, and scalable way.
Creating tools and systems is a necessary place to start, but only half the equation. The other half is creating and implementing them in a way that serves the business, ensures the system is followed and will generate tangible revenue, not just a projection of it. We fill your pipeline with qualified sales opportunities by connecting the makers, and seekers of great technology products.
The bottom line? We help you close more business, faster.

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 New  How To Equip Your Sales Team To Convert Outbound Leads Effectively
How To Equip Your Sales Team To Convert Outbound Leads Effectively New

Inbound vs. Outbound Lead Generation: Differences & Techniques Update New

02.09.2021 · Inbound methods, by definition, mean attracting leads to you. But often, the leads you attract aren’t your ideal customers. If you’re not careful, inbound can bring you quantity but not quality. Outbound pros and cons. On the other side of the table, outbound tactics provide some benefits you won’t see with a purely inbound strategy:

+ mehr hier sehen

Vicidial Create Outbound Campaign List and Agent to Take Outbound and Inbound Call #vicidial Update

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

#vicidial #outbound campaign #list #lead
Tutorial making Outbound Campaign, Agent, phone, List, upload Lead and Modified setting how outbound Campaign or Agent Get an Call when all dial-able number finish, they can help on inbound groups agent to take some call while waiting for dial-able leads.

If you need some help, assistance or technical support as partime you may contact me
WhatsApp: +63-917-452-1009
Skype: +63-917-452-1009
Email: [email protected]
+++++
++++
If you would like to support or send donation on this you may send a any amount :
Paypal : https://www.paypal.com/paypalme/hgb0988
Skrill : [email protected]
Bitcoin : 3NgvUXBQyyR1agEZFRtPkdwvGPwRtNjapx
Gcash : 09174521009 / Harold Bondoc

outbound leads definition Ähnliche Bilder im Thema

 New  Vicidial Create Outbound Campaign List and Agent to Take Outbound and Inbound Call #vicidial
Vicidial Create Outbound Campaign List and Agent to Take Outbound and Inbound Call #vicidial Update New

Inbound vs Outbound Lead Generation: Meanings & Which to Do Aktualisiert

28.01.2022 · Bottom Line: Inbound vs Outbound Lead Generation. Inbound lead generation focuses on getting potential leads to make the first move and come to you, whereas outbound lead generation has salespeople initiate a conversation with the potential lead. Both methods are effective and often used together in a lead generation plan.

+ hier mehr lesen

Inbound vs Outbound Sales: What’s The difference? New Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

With the massive changes in tech, the sales industry has changed massively in the past 20 years.
As such, understanding the difference between inbound sales and outbound sales is vital to your success as a salesperson.
Which leads can make you earn more? are which leads are harder to close? keep watching to find out more.

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 Update  Inbound vs Outbound Sales: What's The difference?
Inbound vs Outbound Sales: What’s The difference? New

Der Unterschied zwischen Outbound– und Inbound-Marketing Neueste

19.02.2021 · Definition, Methoden und weiterführende Informationen zu Inbound-Marketing – Erfahren Sie, was Inbound ist, und wie es sich von Outbound unterscheidet.

+ mehr hier sehen

How to Build a Sales Pipeline \u0026 Turn Outbound Leads into Customers Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

Having a consistent and reliable sales pipeline is the backbone of effective outbound outreach. Today, we’ll cover how to create one in just 6 steps to simplify your process of turning leads into paying customers.
Woodpecker is an intuitive cold email tool for lead gen, sales \u0026 recruitment professionals. Find out more at https://woodpecker.co
► Learn more:
Step #1: https://woodpecker.co/blog/ideal-customer/
Step #2: https://woodpecker.co/blog/where-to-find-prospects/
Step #3: https://woodpecker.co/blog/how-to-write-a-cold-email-that-actually-works-six-step-tutorial/
Step #4: https://woodpecker.co/blog/how-to-effectively-manage-a-sales-pipeline/
Step #5: https://woodpecker.co/blog/5-rules-follow-up/
Step #6: https://woodpecker.co/blog/how-to-set-achievable-sales-targets-for-an-outbound-sales-team/
► Start your trial: https://woodpecker.co/signup 
► Twitter: https://twitter.com/Woodpeckerapp 
► Facebook: https://facebook.com/woodpeckerapp 
► LinkedIn: https://linkedin.com/company/woodpeck…
Subscribe for more cold email, deliverability and growth tips \u0026 updates.
Timestamps:
0:00 Intro
0:28 Step 1: Defining ICP
1:31 Step 2: Prospecting
3:05 Step 3: Emailing
4:24 Step 4: Demoing
5:18 Step 5: Following up
6:39 Step 6: Closing
7:21 Afterword
#WoodpeckerVlog

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 Update New  How to Build a Sales Pipeline \u0026 Turn Outbound Leads into Customers
How to Build a Sales Pipeline \u0026 Turn Outbound Leads into Customers New

Inbound vs. Outbound Lead Generation: A Visual … Update New

Updating

+ mehr hier sehen

Using LinkedIn for Lead Generation [2022 Updated Guide] Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema outbound leads definition

Using LinkedIn for Lead Generation [2022 Updated Guide]
💰 Get Your Ticket To The #1 Entrepreneur Event In Miami In 2022 : https://mastermind.scalingwithsystems.com/register-1?utm_campaign=yto
💰 [TRAINING] Instantly Get 30-50 New, High Paying Clients Every Month ► https://bit.ly/sws-get-training-180

In this video, I’m going to be showing you a few LinkedIn Lead Generation tactics that are making my company millions of dollars a year.
0:00 – Intro
3:37 – Qualification Funnel
5:02 – LinkedIn Sales Navigator
09:05 – Outbound Messaging Templates
12:45 – How To Scale Up LinkedIn Leads
14:16 – LinkedIn Lead Generation Troubleshooting
✅ SUBSCRIBE TO RAVI’S CHANNEL: http://bit.ly/subscribetoravi
FOLLOW RAVI ON TIK TOK ► https://urlgeni.us/tiktok/ravi

🔎 RESOURCES MENTIONED 👇
How To Use LinkedIn Sales Navigator To Generate Leads ► https://youtu.be/LIf3xD0mlQQ
How To Use LinkedIn In 2022 ► https://youtu.be/lR1ll2SYCao
Join My Facebook Group Of People Looking To Grow ► http://bit.ly/free-scaling-group

CONNECT WITH ME:
Website: https://www.scalingwithsystems.com?utm_campaign=yto
Instagram: https://urlgeni.us/instagram/raviabuvala
YouTube:http://bit.ly/subscribetoravi
Linkedin: https://linkedin.com/in/raviabuvala
Facebook: https://facebook.com/raviabuvala/
Tik Tok: https://urlgeni.us/tiktok/ravi
Podcast: https://urlgeni.us/applepodcast/raviabuvalashow
TubeBuddy – Grow Your Youtube ► https://www.tubebuddy.com/ravi1
#linkedin #linkedinleadgen #leadgeneration

outbound leads definition Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New  Using LinkedIn for Lead Generation [2022 Updated Guide]
Using LinkedIn for Lead Generation [2022 Updated Guide] Update New

Outbound vs. Inbound Marketing – die 5 wichtigsten … Update New

Updating

+ mehr hier sehen

Inbound vs Outbound sales – What to choose? New

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema outbound leads definition

Inbound sales vs Outbound sales – Even though they sound similar they are completely different. The fact of the matter is that both approaches have their pros and cons, and they should be viewed as tools to yield in order to accomplish results and goals.
Pumped? Hop in here: https://agencyactionplan.com/

Learn everything about cold emails in Cold Email University at: https://coldemailuniversity.com/
Start selling on LinkedIn with LinkedInX at: http://linkedinx.com/
Start selling to American clients and start earning American wages at: https://abamericanenglish.com/
Start killing it on Twitter at: https://twitter10k.com/
Get all the cold email scripts at: https://alexberman.gumroad.com/l/theinbox
Inbound vs Outbound sales – What to choose?
__
Inbound sales begin when a lead comes from a potential customer reaching out to your organization to inquire about a product or service.
Outbound sales are the result of a prospecting effort to a potential customer who has not yet expressed interest in a product or service offered by the organization.
00:00 8 Mill
00:43 Comparison between Inbound sales vs Outbound Sales
02:26 Flow of Inbound Sales
02:46 Flow of Outbound Sales
03:04 Outbound Sales
03:31 Inbound Sales
03:56 Which one will I prefer?
#InboundvsOutbound #Sales #AlexBerman
/// MORE FROM ALEX
Subscribe for more content like this: https://www.youtube.com/user/alxberman
/// BUSINESS INQUIRIES:
For sponsorships, you can reach us at: [email protected]
Alex Berman,Cold Email,cold email university,sales,outbound marketing,inbound marketing,what is inbound and outbound,inbound vs outbound,outbound strategy,outbound marketing pros and cons,outbound marketing tactics,inbound marketing vs outbound marketing,marketing strategy for service business,inbound sales,inbound sales techniques,inbound sales process,outbound sales strategy,b2b,what to choose,inbound vs outbound sales,agency action plan

outbound leads definition Einige Bilder im Thema

 Update  Inbound vs Outbound sales - What to choose?
Inbound vs Outbound sales – What to choose? Update New

Definition: Was genau sind Leads? – HubSpot New Update

Updating

+ ausführliche Artikel hier sehen

How I Built a $100k+ per Day Lead Generation Business from Scratch | Anthony Sarandrea, AWasia 2019 New Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema outbound leads definition

The key to building a high-profit lead generation business is to own the customer, not the offer.
Anthony Sarandrea is one of the best lead generators in the world. He’ll show us how to make tens of millions of dollars without the need for an office, and only hiring friends and family. Anthony will share his process on how to capture customers without owning the store and how to build a brand without owning the offers. He uses three simple steps to build long term, sellable affiliate businesses through data, branding, and customer lifetime value. Learn how to diversity traffic outside of Facebook and discover actionable directions on how to start generating commissions overnight with 100% white hat tactics.

Speech by Anthony Sarandrea
Co-Founder, Pocket Your Dollars
Anthony Sarandrea is recognised as one of the top customer generators in the world. He specialises in the financial services, mortgage, and insurance space, where he runs a team that drives over 1 million customers a year. Today, he runs a profitable portfolio of websites that reaches millions of buyers every month and drives 5,000+ inbound phone calls per day off of internal websites as an affiliate.
He is consistently featured as one of the top “Under 30” entrepreneurs and was recently featured alongside Snapchat’s founder Evan Spiegel as one of the “Entrepreneurs Changing the World\”.

Website: https://affiliateworldconferences.com
Facebook: https://www.facebook.com/affiliateworldconferences
Twitter: https://twitter.com/AWConferences
Instagram: https://www.instagram.com/AWConferences
WeChat ID: awconference
#AWasia

outbound leads definition Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New  How I Built a $100k+ per Day Lead Generation Business from Scratch | Anthony Sarandrea, AWasia 2019
How I Built a $100k+ per Day Lead Generation Business from Scratch | Anthony Sarandrea, AWasia 2019 Update New

Dies ist eine Suche zum Thema outbound leads definition

diferença entre inbound e outbound
prospecção outbound
o que é outbound
outbound marketing o que é
exemplos de outbound marketing
inbound marketing outbound marketing
outbound significado
was ist outbound

Danke dass Sie sich dieses Thema angesehen haben outbound leads definition

Articles compiled by Musicsustain.com. See more articles in category: MMO

Leave a Comment