Top die tore der welt film online stream Update New

You are viewing this post: Top die tore der welt film online stream Update New

Neues Update zum Thema die tore der welt film online stream


John Rabe (Film) – Wikipedia Update New

John Rabe ist ein Spielfilm des deutschen Regisseurs Florian Gallenberger aus dem Jahr 2009. Das Filmdrama basiert auf der wahren Geschichte des „Schindlers von China“, John Rabe, der 1937 in der chinesischen Hauptstadt Nanjing über 250.000 Menschen gerettet hat. Der für 18 Millionen Euro produzierte Film wurde auf der Berlinale 2009 uraufgeführt und lief 2009 mit …

+ hier mehr lesen

Read more

John Rabe ist ein Spielfilm des deutschen Regisseurs Florian Gallenberger aus dem Jahr 2009

Das Filmdrama basiert auf der wahren Geschichte des „Schindler of China“, John Rabe, der 1937 in der chinesischen Hauptstadt Nanjing über 250.000 Menschen rettete

Der für 18 Millionen Euro produzierte Film feierte auf der Berlinale 2009 Premiere lief 2009 mit wenig Erfolg in den Kinos

Eine lange Fernsehfassung wurde erstmals im Oktober 2011 im ZDF ausgestrahlt.[3] Der Herbst 1937 ist gerade zu Ende gegangen

Der Hamburger Kaufmann John Rabe lebt seit mehr als 27 Jahren mit seiner Frau Dora in der damaligen chinesischen Hauptstadt Nanjing

Dort leitet er die Siemens-Niederlassung

Der Gedanke, die Leitung des Unternehmens an seinen Nachfolger Fliess zu übergeben und nach Berlin zurückzukehren, fällt ihm schwer

Er ist dem Land ans Herz gewachsen und weiß, dass er hier ein Mann mit Einfluss ist, aber nur einer von vielen in der Berliner Zentrale

Während seines Abschiedsballs wird Nanjing von Flugzeugen der japanischen Armee bombardiert, die gerade Shanghai eingenommen hat

Panik bricht aus und Rabe öffnet die Tore des Firmengeländes, um die schutzsuchenden Familien seiner Arbeiter in Sicherheit zu bringen

In einer Schlüsselszene hissen Menschen eine riesige Hakenkreuzfahne über ihren Köpfen, um die Jagdbomber davon abzuhalten, weiteren Schaden anzurichten (das Deutsche Reich war damals dabei, sein Bündnis von der Republik China auf das Kaiserreich Japan zu verlagern)

Am nächsten Morgen, als die Brände gelöscht und die Schäden begutachtet sind, besprechen die in der Stadt verbliebenen Ausländer, was angesichts der Bedrohung zu tun ist

Der deutsche Diplomat jüdischer Abstammung Dr

Rosen berichtet über Shanghai, wo erfolgreich eine Sicherheitszone für Zivilisten eingerichtet wurde

Valérie Dupres, Direktorin des Girls College, ist sofort begeistert und schlägt John Rabe als Deutschen, eine Art „Verbündeten“ der Japaner, als Vorsitzenden des Internationalen Komitees für die Sicherheit von Nanking vor

Dies stößt auf großen Unmut bei Dr

Wilson, dem Chefarzt des örtlichen Krankenhauses, der eine starke Abneigung gegen den „Nazi“ Rabe hegt

Eigentlich wollte Rabe am nächsten Tag die Heimreise antreten

Als er und Dora jedoch mit dem flüchtenden diplomatischen Korps an Bord des Passagierschiffs gehen, sieht sie ihm in die Augen und erkennt, dass er bleiben wird

Raven wird dann Zeuge eines Luftangriffs auf das Schiff, nachdem es abgeworfen und schwer beschädigt wurde

In der Annahme, dass seine Frau bei diesem Flugzeugangriff getötet wurde, ist er verzweifelt, stürzt sich dann aber in die Aufgabe, eine Sicherheitszone zu organisieren

Unterdessen haben japanische Truppen während einer Schlacht vor den Toren Nanjings viele chinesische Soldaten gefangen genommen

Prinz Asaka Yasuhiko befiehlt die Hinrichtung der Gefangenen

Ein junger Major hat Bedenken wegen dieses Verbrechens und wird dafür gerügt

Nanking wird daraufhin brutal überrannt

John Rabe und dem Internationalen Komitee gelingt es jedoch, die japanischen Behörden dazu zu bringen, die Sicherheitszone anzuerkennen

Hunderttausende suchen Zuflucht, mehr als erwartet, und die Ressourcen werden knapp

Chinesische Soldaten sind offiziell nicht erlaubt

Als ein verwundeter Soldat während der Kämpfe ins Krankenhaus gebracht wird, findet ihn ein Trupp Japaner und erschießt ihn zusammen mit einigen Krankenhausangestellten, sehr zum Entsetzen von Dr

Wilson.

Die Situation verschlechtert sich, als das Komitee feststellt, dass die Nahrungsmittelvorräte nur noch für drei Tage reichen werden

Man fragt sich, warum das Mädchen-College so viel Reis braucht

Frau Dupres vertraut Rabe an, dass sie viele chinesische Soldaten auf dem Dachboden versteckt hat

Rabe ist bestürzt, wenn man bedenkt, dass, wenn diese Soldaten von den Japanern entdeckt werden, dies das Ende der Sicherheitszone bedeuten würde

Mme Dupres erklärt ihm jedoch, dass sie diese Soldaten nur über ihre Leichen an die Japaner ausliefern würde

Weitere Grausamkeiten folgen: Als ein japanischer Offizier eine Gruppe chinesischer Kriegsgefangener gefesselt aus dem Girls College marschieren lassen will, fordert er 20 der Mädchen auf, Take it with you zu gehen

Frau Dupres weigert sich entschieden und hört in der Folge, wie die Gefangenen erschossen werden

Langshu, eines der Mädchen aus der Schule, ist eine begeisterte Fotografin und dokumentiert die Gräueltaten

Zum Ärger von Frau Dupres schleicht sie sich oft aus der Schule, um ihre Familie mit Lebensmitteln zu versorgen

Eines Nachts wird sie von Soldaten im Haus ihres Vaters gefasst

Die Soldaten erschießen den Vater und versuchen, Langshu zu vergewaltigen, aber ihr kleiner Bruder erschießt die Soldaten, um sie zu retten

Nach der Beerdigung des Vaters versuchen die beiden heimlich, in die sichere Zone zurückzukehren – Langshu verkleidet in einer japanischen Uniform

Sie wird erkannt, entkommt aber knapp und findet Zuflucht in ihrem Wohnheim

Ein anderes Mal, während Rabe, Rosen und Dr

Wilson mit dem japanischen Militärkommando verhandeln, kommt es zwischen Rabes chinesischem Fahrer und einem japanischen Offizier zu einem Missverständnis

Als Rabe zurückkommt, wurde der Fahrer entführt

Raven kommt zu spät, um seinen Fahrer vor der Enthauptung zu bewahren, die als Teil eines berüchtigten Amoklaufs zwischen zwei japanischen Offizieren dargestellt wird

Dann darf er unter den anderen Gefangenen 20 Ersatzfahrer auswählen, wohl wissend, dass die verbleibenden Männer möglicherweise nicht mehr lange zu leben haben

Wilson und Rabe sind schließlich Freunde

Sie trinken, singen und spielen Klavier

Der Vorstand feiert gemeinsam Weihnachten

Einige Pakete kamen von der Außenwelt durch

Rabe bekommt sogar einen ohne Absender

Es ist ein Gugelhupf

Raven fällt in Ohnmacht, als ihm klar wird, dass seine Frau ihm seinen Lieblingskuchen als geheime Nachricht geschickt haben muss, dass es ihr gut geht

Seine Freunde eilen ihm zu Hilfe

Dr

Wilson entdeckt, dass Rabe Diabetiker ist und kein Insulin mehr hat

Dem Arzt gelingt es dann, bei den japanischen Behörden lebenswichtiges Insulin zu beschaffen

Nach Weihnachten wird die Lage immer verzweifelter

Raven spendet seine letzten Ersparnisse, um Vorräte zu kaufen

Das japanische Militär plant, in die Sicherheitszone einzudringen, seit es von den versteckten chinesischen Soldaten erfahren hat

Der junge Major verrät Rosen jedoch heimlich, dass das diplomatische Corps bald zurückkehren wird

Während japanische Truppen vor den Zonentoren marschieren, schließen sich chinesische Zivilisten dem internationalen Komitee an, um menschliche Schutzschilde zu bilden

Zwei japanische Panzer werden in Stellung gebracht, aber bevor ein Schuss abgefeuert werden kann, signalisieren Sirenen die Rückkehr westlicher Diplomaten und Journalisten

Die Japaner müssen aufgeben, Rabe muss kurz darauf China verlassen

Der Film endet, als Rabe sich verabschiedet

Mit einem kleinen Koffer in der Hand bringt ihn eine japanische Eskorte durch die Ruinen von Nanking zum Hafen

Dort wird er von den Chinesen erkannt und bejubelt

Schließlich wird er mit seiner Frau am Pier wiedervereinigt.

John Rabe wurde von Oktober 2007 bis Februar 2008 vor Ort in China gedreht

Es ist eine Produktion von Hofmann & Voges Entertainment, EOS Entertainment und Majestic Filmproduktion in Koproduktion mit Pampa Production, Paris und Huayi Brothers, Peking und dem ZDF

Er wurde gefördert durch den FilmFernsehFonds Bayern, den Bayerischen Bankenfonds, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die Filmförderungsanstalt, den Deutschen Filmfonds, das Centre national de la cinématographie und das MEDIA-Programm der Europäischen Union

Produziert wurde der Film von Mischa Hofmann, Benjamin Herrmann und Jan Mojto

Historische und politische Einflüsse [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Die meisten Hauptfiguren sind historisch korrekt

Rabes wichtigste Kollegin im Civilian Safe Zone Committee, Minnie Vautrin, Direktorin des Ginling Girls College, wird jedoch durch eine fiktive Valérie Dupres vom International Girls College ersetzt

Radio China International berichtete am 1

April 2009 auf seiner japanischsprachigen Website, dass der Film in Japan nicht gezeigt werde, da kein japanischer Filmverleiher daran interessiert sei

Der japanische Schauspieler Teruyuki Kagawa, der in dem Film Prinz Yasuhiko Asaka spielt, wurde von der öffentlichen Meinung in Japan kritisiert

Kagawa sagte, es sei für viele Japaner schwierig, das Massaker von Nanking zuzugeben.[4] Gallenberger soll von einem japanischen Verleiher vorgeschlagen worden sein, alle Szenen mit Prinz Asaka zu entfernen, was dieser ablehnte.[5] Florian Gallenberger sagte in einem Interview, dass die Zusammenarbeit mit der chinesischen Zensur schwierig sei

Das Ergebnis war dennoch zufriedenstellend

Eher ein Störfaktor war die internationale chinesisch-japanische Politik

Einmal wurde die Produktion wegen eines großen gemeinsamen Erdgasforschungsprojekts im Interesse guter Beziehungen eingestellt

Aber als ein japanisches Lehrbuch veröffentlicht wurde, ohne das Massaker von Nanjing zu erwähnen, durfte es weitergehen.[6] Trotz drohender beruflicher Diskriminierung der Schauspieler und Ablehnung der Kinos wurde der Film mit Unterstützung des japanischen Universitätsprofessors Kazuhara Arakawa gelegentlich in Japan gezeigt.[7] Der Film hatte seine Weltpremiere am 7

Februar 2009 bei den 59

Internationalen Filmfestspielen Berlin, wo John Rabe im Nebenprogramm des Berlinale Special zu sehen war

Es wurde am 2

April 2009 bei Majestic Film Distribution in die Kinos gebracht

Bis Ende 2009 hatte der Film in Deutschland rund 175.000 Zuschauer.[8] Bei Produktionskosten von 18 Millionen Euro machte die Produktion einen Verlust von mehreren Millionen Euro.[3] Am 31

Oktober 2011 zeigte das ZDF eine zweiteilige Fernsehfassung des Films, die mit zusätzlichen Szenen auf 172 Minuten verlängert wurde

Mit 3,28 Mio

bzw

3,22 Mio

Zuschauern erreichte das Programm Marktanteile von 10,2 % bzw

12,2 %.[9] Das Filmmagazin Cinema schrieb: „Dieser in jeder Hinsicht gelungene Film erzählt seine wenig bekannte Geschichte – mit bewegenden Schicksalen, mit den visuellen Werten des Krieges, vor allem aber mit großartigen Schauspielern.“ Wobei John Rabe zu kurz kommt Von der Schärfe von Spielbergs Meisterwerk Schindlers Liste sind die beiden Filme durchaus vergleichbar: Menschen, die im entscheidenden Moment über sich hinauswachsen, sind immer perfekte Kinohelden.Fazit: Eine packende Geschichte über Mut und Moral bis zum tränenreichen Ende: Regisseur Florian Gallenberger ist das gelungen aus Deutschland ein Stück großes Kino zu schaffen”.[10]

Michael Kohler schrieb in der Frankfurter Rundschau vom 31

März 2009: „Der Drehbuchautor und Regisseur findet an keiner Stelle adäquate Antworten auf John Rabes widersprüchlichen Charakter: Er begnügte sich damit, Rabe als aufopferungsvollen Tatmenschen nach dem japanischen Bombardement darzustellen

So wird die historische Heldengeschichte zu einer Flucht in Genrekonventionen

Allerdings ist Gallenberger noch weit davon entfernt, auf Hollywood-Niveau zu sein, wie einige Kollegen schreiben

Natürlich ist der Film mit einigem Aufwand produziert und international besetzt

Allerdings wären Gallenbergers holprige Dialoge in Übersee nicht über die erste Drehbuchkonferenz hinausgekommen, ebenso wenig wie die äußerst unglücklich galoppierenden Nazi-Embleme, die als Einspielung Zeit und Ort des Films einleiten sollen

Für eine Oscar-Nominierung und den ein oder anderen Deutschen Filmpreis reicht es vielleicht trotzdem

Inzwischen weiß man übrigens, dass selbst ein schlechter Film dem Vermächtnis von John Rabe nicht mehr schaden kann als ein halbes Jahrhundert Missachtung.“[11]

Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Ein großer Film über einen großen Mann. .

Ein beeindruckendes Drama mit einem herausragenden Ulrich Tukur.“[12]

Andererseits sagte Harald Eggebrecht – ebenfalls in der SZ – am 02.04.2009: „Mit der Absicht, alles Mögliche zu „filmen“, gerät Gallenberger schnell in die oberflächliche Darstellung und Aufbereitung von Tableaus, die man nur allzu deutlich sieht mit dem Ehrgeiz, großes Kino machen zu wollen

Außerdem verliert sich der Film in Nebenfolgen […]

Das mag alles mehr oder weniger richtig sein, aber es weicht die narrative Konsistenz und filmische Stringenz unnötig auf und macht das Ganze immer mehr eines größeren Fernsehspiels […] Das hinterlässt den zwiespältigen Eindruck eines Films, der viel mehr wollte, als in die Guido-Knopp-Falle zu geraten, zumindest das Verdienst haben sollte, den Namen John Rabes wirklich bekannt gemacht zu haben

Aber da es in diesem Stoff eine Vielzahl von Geschichten gibt, darf man auf dramatischere, tiefgründigere und auch politisch brisantere Filme hoffen.“[13] Rüdiger Suchsland schrieb am 2

April 2009 in der FAZ: „Aber eine gute Geschichte macht keinen guten Film, wenn es fehlen die ideen und der kopf des regisseurs ist voll mit den abgenutzten bildern des industriegeschichtskinos

Man müsste einen solchen Stoff mit Samthandschuhen anfassen und alle seine Widersprüche sorgfältig aufdecken

Gallenberger fehlt der Mut dazu

[…] Da ist sie wieder, diese seltsame, fehlgeleitete Vorstellung vom „großen“ Kino, die sich leider immer wieder in der gleichen Art von Historienfilm ausdrückt – als wäre es schon großartig, wenn da nur genug Komparsen herumlaufen würden Bildschirm

Aber das ist in seinen kleinen, lückenlosen, sauberen Bildern, ohne Brüche und Überraschungen, stilistisch näher am schlechten Fernsehen als an dem, was man gerne auf der großen Leinwand sehen möchte.“[14]

Am 26

März 2009 schrieb Peter Sandmeyer im Stern unter der Überschrift „Der Schindler von China“: „Großes Kino!. .

Gallenberger hat sich in seinem Film nicht nur bemüht, die Ereignisse in Nanking mit großem Aufwand und möglichst historisch authentisch zu rekonstruieren, sondern auch viele ruhige, intensive und intelligente Szenen entwickelt, die diesen Helden und seine Verwandlung charakterisieren

Und er fand in Ulrich Tukur einen brillanten Schauspieler

..

ein Nazi? Ein Held? Einfache Wahrheiten gehen in diesem Film verloren

Schwarz und Weiß werden zu mehrstufigem Grau.“[15]

Die Tore der Welt – Trailer (deutsch/german) Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema die tore der welt film online stream

FSK Trailer = FSK ab 12 freigegeben
Jetzt als DVD, Blu-ray und Video on Demand!
Die Fortsetzung von Ken Folletts Weltbestseller „Die Säulen der Erde\”.
Inhalt: Es ist erneut eine Zeit dramatischer Unruhen. Die englische Krone stürzt sich Mitte des 14. Jahrhunderts in den verhängnisvollen Hundertjährigen Krieg mit Frankreich – und damit nicht nur Kingsbridge in große Not. Der immer kostspieliger werdende Feldzug und die zum ersten Mal in verheerendem Maße auftretende Pest sind nur die äußeren Faktoren, die die Stadt an den Rand des Ruins treiben. Auch die mörderischen Ränkespiele von Klerus und Adel um Macht und Pfründe fordern ihre Opfer. In diesem Chaos kämpft mit der schönen Kaufmannstochter Caris eine starke Frau um ihre Selbstverwirklichung, ihre Liebe und die Freiheit der Stadt von der Willkür der Mächtigen…
Regie: Michael Caton-Jones
Mit: Cynthia Nixon, Ben Chaplin, Peter Firth, Charlotte Riley, Tom Weston-Jones, Rupert Evans, Nora von Waldstätten, Oliver Jackson-Cohen, Sarah Gadon, Carlo Rota, Indira Varma, Miranda Richardson
Offizielle Film-Website: http://www.world-without-end.tv/
Im Verleih von Universum Film: http://www.universumfilm.de

die tore der welt film online stream Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New  Die Tore der Welt - Trailer (deutsch/german)
Die Tore der Welt – Trailer (deutsch/german) Update

Der beste Live Sport in HD/UHD auf Sky New

26/12/2020 · Der Gutschein umfasst die rabattierte Kaufoption eines Samsung A8 Tablet, welche im Media Markt Online-Shop (www.mediamarkt.de) für den Preis von € 1 bestellt werden kann. Der Kaufpreis wird bei der ersten Sky Abonnementabrechnung verrechnet, sodass sich die erste Sky Abonnement-Monatsgebühr um einen Euro reduziert. Der Versand ist kostenfrei.

+ Details hier sehen

Read more

Exklusive Serien

Nur Sky zeigt Ihnen die Top-Serien von Sky und HBO

Zugriff auf komplette Staffeln der besten Serien

Unterhaltung ohne Ende

Grenzenlose Vielfalt mit tausenden Serien, Dokumentationen und Shows

Live und auf Abruf

Sky Q vereint Fernsehen, Streaming und Apps

Riesige Vielfalt, komplette Staffeln, Free-TV, Mediatheken und Apps wie Netflix

Einfach mit einer Fernbedienung

Immer mit dir

Sky Go.

Genießen Sie das gesamte Sky Programm jederzeit auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC/Mac.

Ken Follett – Die Tore der Welt (ungekürzt) Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema die tore der welt film online stream

Das ganze Hörbuch und mehr Infos findest du hier: http://spooks.io/9783838760032
Inhaltsangabe:
England im Jahre 1327. Es ist der Tag nach Allerheiligen. In der Stadt Kingsbridge trifft sich im Schatten der Kathedrale das Volk. Vier Kinder flüchten vor dem Trubel in den nahe gelegenen Wald. Dort werden sie Zeugen eines Kampfes – und eines tödlichen Geheimnisses. Merthin, ein Nachfahre von Jack Builder, dem Erbauer der Kathedrale, hat dessen Genie und rebellische Natur geerbt. Sein starker Bruder Ralph strebt den Aufstieg in die Ritterschaft an. Caris, Tochter eines Wollhändlers, hat den Traum, Arzt zu werden. Gwenda, Kind eines Taglöhners, will nur ihrer Liebe folgen. Und da ist noch Godwyn, Caris’ Vetter, ein junger Mönch, der entschlossen ist, Prior von Kingsbridge zu werden. Koste es, was es wolle. Ehrgeiz und Liebe, Stolz und Rache werden den Weg dieser Menschen bestimmen. Pest und Krieg werden ihnen das Liebste nehmen, was sie besitzen. Glück und Unglück werden sie begleiten Doch sie werden die Hoffnung niemals aufgeben. Und immer wird der Schwur sie verfolgen, den sie an jenem schicksalhaften Tage leisteten.
Jetzt den Spooks Hörbücher YouTube Kanal abonnieren: http://bit.ly/2eYzkf1
Spooks – Der Hörbuch Kanal auf YouTube: http://bit.ly/2fmpjMI
Hol Dir die kostenlose Hörbücher Spooks App für Android (http://bit.ly/2eCrACk) oder iOS (http://apple.co/1OdakeB) !

die tore der welt film online stream Ähnliche Bilder im Thema

 Update  Ken Follett - Die Tore der Welt (ungekürzt)
Ken Follett – Die Tore der Welt (ungekürzt) Update

Sword Art Online – Wikipedia Aktualisiert

Dezember 2013 wurde der zweistündige Film Sword Art Online: Extra Edition in Japan auf Tokyo MX und BS11 ausgestrahlt, sowie weltweit per Stream angeboten: in Südkorea auf Aniplus, in China auf Leshi, für die französischsprachige Welt auf Wakanim, sowie in den anderen Staaten auf Daisuki.net auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Deutsch.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Sword Art Online (jap

ソードアート・オンライン, Sōdo Āto Onrain) ist eine Light Novel-Reihe von Reki Kawahara, die auch als Manga und Anime adaptiert wurde

In deutscher Sprache wurde die Serie im Pay-TV auf Animax und seit dem 27

Februar 2018 im Free-TV auf ProSieben (Folge 1-6) und ProSieben Maxx (ab Folge 7) ausgestrahlt

Genau wie das parallel veröffentlichte Werk des Autors, Accel World, spielt Sword Art Online in einer Zukunft, in der es weit verbreitet ist, durch direkte Stimulation des zentralen Nervensystems ein vollständiges Eintauchen in virtuelle Realitäten zu erreichen, und zeigt die Abenteuer einer Gruppe von Teenagern in diesen virtuelle Realitäten

November 2022 startet das VRMMORPG (Virtual Reality Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) Sword Art Online (SAO), dessen Besonderheit darin besteht, dass Spieler vollständig in eine virtuelle Realität einer mittelalterlichen Fantasiewelt namens Aincrad (アインクラッド, Ainkuraddo) eintauchen können

und indem Sie alle Sinneswahrnehmungen replizieren, haben Sie die Illusion, tatsächlich darin zu leben

Dies wird von Spielern durchgeführt, die ein Gerät namens NerveGear (ナーヴギア, Nāvugia) verwenden, das die sensorischen und motorischen Bereiche im Gehirn direkt lesen und stimulieren kann

Ähnlich wie in einem MMORPG können Spieler durch das Töten von Monstern Erfahrungspunkte sammeln, mit denen sie aufsteigen können

Dabei gilt: Je mächtiger das Monster, desto mehr Erfahrungspunkte erhält der Spieler

Je höher das Level eines Spielers, desto stärker ist er im Kampf

Einer der 10.000 Spieler ist der Gymnasiast Kazuto Kirigaya, der sich unter dem Pseudonym Kirito bereits am Beta-Test des Spiels beteiligt hatte

Nach einiger Zeit merkt er, dass er sich nicht mehr abmelden kann und kurz darauf verkündet der Entwickler des Spiels und der zugrunde liegenden NerveGear-Technologie, Akihiko Kayaba, dass Spieler diese Welt erst verlassen können, nachdem sie die Bosse aller 100 Level von Aincrad besiegt haben

Ein Tod in dieser Welt sowie das Entfernen des NerveGear führt automatisch zum Tod in der realen Welt

Gleichzeitig gibt es ein weiteres Problem: Jedes Level hat nur eine bestimmte Anzahl an NPC-Monstern und Rohstoffen

Infolgedessen können nicht alle Spieler aufsteigen

Je höher das eigene Level jedoch ist, desto besser ist man im Kampf und desto höher sind die Überlebenschancen.

Kirito, der als Betatester bereits die niedrigsten Level kennt, weiß, wo die Monster sind, die ihn am schnellsten leveln lassen

Daher beschließt er, diese Monster so schnell wie möglich alleine zu farmen, um im Level aufzusteigen

Die anderen Spieler beschimpfen ihn daraufhin als eine Mischung aus Betatester und Cheater, als „Brecher“

Nach einem Monat ist der erste Level geschafft, bis dahin sind bereits 2000 Menschen gestorben, aber einige von ihnen haben sich in der Hoffnung darauf auch das Leben genommen Kayabas Worte waren eine Lüge

Es entsteht eine Gruppe von rund 500 Spielern, die sich aktiv für den Abschluss des Spiels einsetzen, entweder gemeinsam in Gilden oder als Einzelkämpfer

Zu letzterem gehört auch Kirito, der zum zweitstärksten Spieler aufsteigt

Die Hauptgeschichte beginnt im Oktober 2024

Die 6000 verbleibenden Spieler sind auf Stufe 74 aufgestiegen.

Kirito trifft zufällig auf Asuna, die es – ungewöhnlich für das überwiegend von männlichen Spielern bewohnte Aincrad – zum stellvertretenden Gildenmeister der Knights of the Blood Oath (血盟騎士団 Ketsumei Kishidan, übersetzt: „Ritterorden der Blutsbruderschaft“) geschafft hat

, kurz: KoB für Knights of Blood, die stärkste Gilde in Aincrad, und wird aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit, die sogar der von Kirito überlegen ist, senkō (閃光, „Blitz“) genannt

Sie gilt auch als die attraktivste Spielerin, zumal alle Spieler in ihrer realen Form im Spiel auftreten

Sie drängt Kirito, eine Gruppe mit ihr zu bilden und scheint vor ihren Leibwächtern wegzulaufen, was Kirito dazu veranlasst, sich mit ihrem Leibwächter Kuradeel zu duellieren

Beide treffen zunächst Kiritos alten Freund Klein (クライン, Kurain) und dessen kleine Gilde Fūrinkazan (風林火山) und kurz darauf eine Abordnung der größten, aber eher schwachen Gilde Aincrad Kaihōgun (アインクラッド解放軍, Ainkuraddo kaihōgun), „Aincrad Liberation Army “), die den Endboss dieses Levels angreifen wollen

Aus Sorge folgt Kiritos Gruppe ihnen nach einiger Zeit und sie stellen schockiert fest, dass im Gegensatz zu früheren Bossen Teleport-Kristalle, die normalerweise zur Flucht bei Todesdrohung verwendet werden, hier nicht funktionieren, woraufhin Kirito und die anderen beschließen, dem Aincrad Kaihōgun zu helfen

Obwohl Bosse normalerweise nur mit einer viel größeren Anzahl von Spielern besiegt werden können, schafft es Kirito, das Monster kurz vor seinem eigenen Tod mit seiner einzigartigen Fähigkeit Nitōryū (二刀流, “Zwei Schwerter-Stil”) zu besiegen

Schockiert, dass Kirito beinahe gestorben wäre, sagt Asuna ihm, dass sie darum bitten möchte, von ihren Gildenaktivitäten befreit zu werden, damit sie länger mit ihm feiern kann, kommt aber mit der schlechten Nachricht zurück, dass Gildenmeister Heathcliff sie erst nach einem Duell mit lassen wird Kirito, nach dessen Niederlage Kirito der Gilde beitreten müsste

Heathcliff gilt als der stärkste Spieler, dessen HP noch nie die gelbe Zone betreten haben, und besitzt außerdem eine einzigartige Fähigkeit namens Shinseiken (神聖剣, „heiliges Schwert“), die ihm eine fast unüberwindliche Verteidigung verleiht

Kirito verliert das Duell knapp, da er das Gefühl hat, dass Heathcliff sich schneller bewegt, als es das Spiel zulässt

Er muss der Gilde beitreten, beginnend mit dem Training mit Kuradeel und einem anderen Gildenmitglied

Während einer Pause entpuppt sich Kuradeel als Mitglied der Laughing Coffin-Gilde, die sich darauf spezialisiert hat, andere Spieler zu töten

Kuradeel versetzte das Wasser von Kirito und dem anderen Gildenmitglied mit einem Lähmungsgift, um sie beide zu töten, was ihm schließlich erlaubte, als einziger Überlebender zurückzukehren und sich dadurch Asunas Zustimmung zu verdienen

Kurz bevor er Kirito tötet, wird Kirito von Asuna gerettet, woraufhin beide einander ihre Liebe gestehen

Sie verbringen beide die Nacht zusammen, heiraten und verbringen zwei glückliche Wochen an einem See, bevor sie von Heathcliff zurückgerufen werden.

Du erfährst, dass ab Level 75 die Teleport-Kristalle nicht mehr bei allen Bossen funktionieren und die Tore des Bossraums beim Betreten automatisch geschlossen werden, sodass die Kämpfe noch mörderischer werden und deshalb deine Hilfe benötigt wird

Die Angriffspartei mit Heathcliff, Kirito, Asuna, Klein und anderen starken Spielern greift den Boss von Level 75 an und sie erkennen, dass das Monster ein riesiger Tausendfüßler mit zwei sichelförmigen Klauen ist, der drei Mitspieler gleichzeitig mit einem Schlag tötet

Nach einer Stunde Kampf und 14 Toten ist das Monster tot

Kirito bemerkt einen für diese Situation ungewöhnlichen Gesichtsausdruck auf Heathcliffs Gesicht und vermutet im Rückblick auf sein Duell mit ihm, dass Heathcliff kein normaler Spieler sein kann

Da der Kampf Heathcliffs HP knapp über der gelben Zone hat, greift Kirito ihn an, was die HP-Anzeige in die gelbe Zone bringen sollte und die Systemmeldung erhält, dass Heathcliff ein unzerstörbares Objekt ist

Kirito nimmt dann an, dass Heathcliff Kayaba ist, was er bestätigt

Heathcliff sagt, dass er beabsichtigte, selbst der letzte Boss im 100

Stock zu sein, bietet aber an, sich ohne seine Unsterblichkeit erneut mit Kirito zu duellieren, wobei Kirito sagt, dass das Spiel vorbei ist, wenn er gewinnt

Kirito akzeptiert unter der Bedingung, dass Heathcliff Asuna davon abhält, Selbstmord zu begehen, wenn er besiegt wird

Das Duell geht zu Gunsten von Heathcliff aus, aber kurz bevor der nächste Schlag Kirito tötet, wirft sich Asuna vor ihn, absorbiert den Schlag und stirbt

Der Kampf geht weiter und Kiritos HP sinkt auf null

Als Kirito sich jedoch auflöst, schafft er es immer noch, Asunas Waffe in Heathcliffs Brust zu stechen und ihn ebenfalls zu töten

Auf einer Art transparenter Aussichtsplattform über Aincrad trifft Kirito wieder auf Asuna und sieht, wie Aincrad sich auflöst

Heathcliff/Kayaba erscheint und teilt ihnen mit, dass alle überlebenden 6147-Spieler abgemeldet wurden

Kirito und Asuna teilen dann ihre richtigen Namen

Am Ende wacht Kirito schließlich im Krankenhaus auf und macht sich auf die Suche nach Asuna

Feentanz [Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Kazuto wird in den nächsten Monaten erfolgreich rehabilitiert

Er erfährt, dass Asuna und etwa 300 andere Spieler im Koma liegen und dass Asuna mit Nobuyuki Sugō (須郷伸之, Sugō Nobuyuki), einem Mitarbeiter von Asunas Vater, verheiratet werden soll

Ein Screenshot des elfischen VRMMORPG ALfheim Online (ALO) zeigt eine Person in einem Käfig, von der er glaubt, dass sie Asuna ähnelt

Kazuto erfährt auch, dass die Firma RECT (レクト, Rekuto) Inc

von Asunas Vater die Wartung der SAO-Server mit Sugō als Abteilungsleiter für die letzten zwei Jahre übernommen hat und ALO von derselben Firma betrieben wird

Kazuto kehrt als Kirito auf der Suche nach Asuna ins Spiel zurück und trifft auf den Spieler Leafa (リーファ, Rīfa, im Anime Lyfa), der sich seiner Rettungsmission anschließt

Während der Reise zum Weltenbaum (世界樹, Sekaiju, auch イグドラシ, Yggdrasil) helfen sie und freunden sich mit zwei Elfenvölkern an, deren Bündnis von einem dritten Elfenvolk bedroht wurde

Durch Asunas Vision erfährt der Zuschauer, dass Sugō als der Feenkönig Oberon (オベイロン, Obeiron) sie tatsächlich im Spiel gefangen hält.

Kirito und Leafa kommen fast an den Gefangenen heran, aber es stellt sich vorher heraus, dass Leafa eigentlich Kazutos Schwester Suguha (桐ヶ谷直葉, Kirigaya Suguha) ist

Dies führt zu einer emotionalen Krise: Suguha entwickelte in den Jahren seiner Gefangenschaft in SAO Gefühle für ihren Bruder oder Cousin und wollte diese bei der Spielerin Kirito unterdrücken, weil sie sich für ihre Liebesgefühle schämt

Die Tatsache, dass die Spielerin Kirito und ihr Bruder Kazuto ein und dieselbe Person sind, bringt sie jedoch nicht nur an den Rand eines emotionalen Zusammenbruchs, Kazuto fühlt sich auch schuldig, weil er sich seit seiner Rückkehr in die reale Welt für sie verantwortlich fühlt

Die beiden schaffen es, ihren Streit beizulegen und erreichen gemeinsam mit den verbündeten Elfenvölkern Asunas Käfig

Kazuto, Yui und Asuna erfahren die Wahrheit über die Gefangenschaft der letzten 300 SAO-Gefangenen: Sugō verwendet sie, um Experimente mit ihnen durch das NerveGear und verwandte Geräte durchzuführen

Erinnerungen und schließlich können Emotionen umgeschrieben werden

Diese Technologie will er einerseits verkaufen, aber auch nutzen, um Asuna auf seine „liebende Frau“ umzuprogrammieren

Obwohl Kirito dem Administrator des Spiels nicht standhalten kann, wird er von dem übriggebliebenen Bewusstsein von Kayaba Akihiko unterstützt, der Kiritos Errungenschaften in SAO anerkennt: Der Junge war der Erste, der in der Lage war, die Grenzen der virtuellen Realität selbst zu erweitern

So gelingt es Kirito, Sugō zu besiegen und Asuna aus der virtuellen Welt zu befreien

Phantom Bullet [ edit | Quelle bearbeiten ]

Kazuto wird von Seijirou Kikuoka (菊岡誠二郎, Kikuoka Seijirō), dem ehemaligen Leiter der SAO-Vorfalluntersuchung, angeheuert, um zwei Morde im VR-MMORPG/FPS Gun Gale Online (GGO) zu untersuchen, in denen die beiden Charaktere, nachdem sie in die Falle gefallen sind, offenbar von einem Spieler namens Death Gun im Spiel erschossen, starben sie auch in Wirklichkeit

Mit Hilfe des Spielers Shino Asada nimmt er unter dem Pseudonym Sinon an einem Wettbewerb im Spiel teil, an dem auch Death Gun teilnimmt

Kirito kann den Spieler konfrontieren und entdeckt, dass mehrere Mitglieder von Laughing Coffin für die Morde verantwortlich sind

die zunächst die Adressen ihrer Opfer ausspionieren und ihnen dann in der realen Welt zeitgleich mit ihrer virtuellen Ermordung durch Death Gun in GGO mit einer Succinylcholin-Injektion den Todesstoß versetzen

Er und Sinon können Death Gun besiegen

Jetzt, da beide Gewinner des Turniers sind, zündet Sinon eine Granate und beide werden Gewinner, nachdem sie ihre Adressen geteilt haben

Als Sinon aufwacht, steht ihre beste und einzige Freundin Shinkawa Kyouji vor ihrer Tür und will ihren Sieg feiern

Es stellt sich jedoch heraus, dass er gleichzeitig Death Gun und verrückt ist

Plötzlich taucht jedoch Kirito auf und kämpft mit Shinkawa

Obwohl er eine tödliche Giftdosis bekommt, trifft Shinkawa genau die Stelle, an der noch eine Elektrode des EKG-Geräts aus dem Krankenhaus steckt

Auf diese Weise gelangt das Gift nicht in Kiritos Körper.

Nach dem Vorfall in GGO finden sich Kirito, Asuna und ihre Gefährten wieder in Alfheim Online (ALO) wieder, wo Asuna von Lisbeth nach ihrer langen Abwesenheit für einen Familienbesuch in Kyoto an einen mächtigen und mysteriösen Schwertkämpfer mit dem Pseudonym Zekken verwiesen wird (絶剣, dt

„absolutes Schwert“) bewusst gemacht

Dieser bisher völlig unbekannte Kämpfer nimmt an monatlichen ALO-Kampfturnieren teil und schlägt seine Konkurrenten locker

Sogar Kirito durfte Zekkens Stärke spüren

Asuna zeigt im weiteren Verlauf des Gesprächs mit Lisbeth und Kiritos Schwester Leafa Interesse an dem unbekannten Neuankömmling

Zum einen wegen Zekkens Original Sword Skill (OSS), zum anderen wegen eines Zwischenfalls zwischen Kirito und Zekken, der sich während des Kampfes ereignet haben soll

Kirito schweigt sich jedoch zu der ganzen Sache aus

Währenddessen gerät Asuna im wirklichen Leben in einen Streit mit ihrer ziemlich strengen, engstirnigen Mutter über die virtuelle Realität und Asunas Zukunft

Verärgert zieht sich Asuna in ihr Zimmer zurück

Kurz darauf macht sich die Gruppe um Asuna im neu erbauten Aincrad in ALO auf den Weg zu einer einsamen Insel, auf der Zekken auf Herausforderer aus den neun Feenkönigreichen wartet

Dort entdecken sie, dass der Schwertkämpfer Zekken eine Frau ist

Zekken nimmt Asunas Herausforderung an und es kommt zu einem spektakulären Duell

Kurz vor dem letzten Schlag stoppt Zekken jedoch ihren ansonsten duellsiegenden OSS und hält Asuna für würdig, ihr zu helfen

Asuna wird ihrer Gilde, den Sleeping Knights (スリーピング・ナイツ, Surīpingu Naitsu), nach dem Kampf von Absolute Sword vorgestellt

Die kleine Gruppe um Yūki (ユウキ), wie Zekken mit bürgerlichem Namen heißt, hat sich zum Ziel gesetzt, etwas Großes auf die Beine zu stellen

Dafür brauchen sie Asunas Hilfe, da sie nicht mehr viel Zeit miteinander verbringen können und sich bald trennen wollen

Asuna schließt sich der Gruppe an und merkt, dass ihr etwas Wichtiges vorenthalten wird

Nachdem sieben von ihnen den Boss im 27

Stock besiegt hatten, kehrten die Sleeping Knights Asuna den Rücken

Mit Kazutos Hilfe findet Asuna heraus, dass Yūki sich in einem Forschungskrankenhaus aufhält

Asuna erfährt die Einzelheiten von Yūkis behandelndem Arzt

Yūki lebt dank eines für medizinische Zwecke modifizierten NerveGear in der virtuellen Welt

Yūki sagt ihr dann, dass die Gildenmitglieder schwerkranke Spieler sind

Einige hatten nicht mehr lange zu leben und standen unter Zeitdruck

Dank Kazutos weiterentwickelter Kamera können Yūki (über NerveGear) und Asuna ein paar Tage zusammen in der realen Welt verbringen

Letztendlich erliegt Yūki ihrer Krankheit

Kurz vor ihrem Tod vermacht sie ihr OSS an Asuna, die den Namen Mutters Rosario trägt

Ordnungsskala [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Das Augma-Gerät, eine AR-Variante der AmuSphere, wird bei VRMMORPG-Spielern immer beliebter

Das liegt auch an dem Spiel Ordinal Scale (オーディナル・スケール, Ōdinaru Sukēru), in dem Spieler in der realen Welt gegen AR-basierte Gegner kämpfen und nach ihrem relativen Skill-Level eingeteilt werden

Das Maskottchen des Spiels ist die KI YUNA (ユナ, Yuna), die in naher Zukunft ihr erstes AR-basiertes Live-Konzert plant und bei einigen Ordinal-Scale-Schlachten für die Spieler singen wird.

Gerüchte über das Erscheinen ehemaliger SAO-Bosse in Ordinal Scale überzeugen schließlich Kazuto, der zunächst desinteressiert an der neuen Technik und dem Spiel war

Bei diesen Kämpfen taucht zum ersten Mal der Spieler Eiji (後沢鋭二, Nochizawa Eiji) auf, der sehr gute Spielfähigkeiten und den zweithöchsten Spielerrang aufweist und ein ehemaliger SAO-Spieler zu sein scheint: Asuna äußert ihren Verdacht, dass Nautilus (ノーチラス, Nōchirasu), ein ehemaliges Mitglied von Asunas SAO-Gilde Knights of the Blood Oath

Als Asuna in einem späteren Bosskampf ihre Freundin Silica vor dem Endboss beschützt, verliert sie all ihre Lebenspunkte, wird dabei aber unerwartet bewusstlos

Kirito verdächtigt den nahen Eiji, kann aber nichts gegen den viel besseren Spieler ausrichten

In der folgenden Nacht berichtet Asuna Kirito, dass sie ihre Erinnerungen an SAO zu verlieren scheint, und dies wird nach einer medizinischen Untersuchung bestätigt

Die beiden erfahren, dass dies bereits anderen ehemaligen SAO-Spielern passiert ist, die Ordinal Scale gespielt haben

Im nächsten Kampf will Kirito diesen Vorgang genauer untersuchen, und tatsächlich wird ein ehemaliger SAO-Spieler vom Boss “getötet”

Yui folgt dem Augma des Spielers beim Zugriff auf Daten, ist aber erfolglos

Nach dem Kampf trifft Kazuto zum zweiten Mal auf eine vermummte weibliche Gestalt, die wahllos in die Luft zu zeigen scheint

Yui findet heraus, dass das Mädchen auf das Touto Institute of Technology zeigt und Kazuto spricht dort mit Professor Tetsuhiro Shigemura (重村徹大, Shigemura Tetsuhiro), dem Entwickler des Augma

Er bestreitet, dass aufgrund einer Augma-Fehlfunktion ein Gedächtnisverlust möglich ist, und weist weitere kritische Fragen von Kazuto zurück

Kazuto entdeckt jedoch ein Foto eines Mädchens, das Kikuoka als Yūna Shigemura (重村 悠那, Shigemura Yūna) identifizieren kann, Shigemuras Tochter, die in SAO starb

Asunas Zustand verschlechtert sich weiter und Kazuto verspricht, ihre Erinnerungen zurückzuholen

Kazuto trifft erneut auf das Mädchen mit der Kapuze, das er jetzt als Yūna oder YUNA erkennt, und sie rät ihm, dass er Asunas Erinnerungen nur mit einem höheren Rang auf der Ordinalskala wiedererlangen kann

Dies wirft Kirito in einen Grind, besiegt einen Boss nach dem anderen und erreicht Rang 9

Bei Yunas Live-Konzert treten nicht nur Kazuto, Asuna und ihre Freunde auf, sondern auch eine große Anzahl ehemaliger SAO-Spieler

Während Kazuto Eiji im Parkhaus zu einer Schlägerei konfrontiert, erklärt Professor Shigemura, der das Konzert beobachtet, seine Beweggründe einer Vision von Akihiko Kayaba: Er wolle die Erinnerungen der SAO-Spieler, die er mit dem Augma extrahiert, dazu nutzen seine Tochter Yūna, die in SAO starb, wird als vollwertige KI wiederbelebt

In der Zwischenzeit kann Kirito ableiten, dass Eiji ein Exoskelett für übermenschliche Fähigkeiten verwendet, das von Shigesura entwickelt wurde, und ihn somit besiegen kann

Kazuto erfährt von Shigemuras Plänen und erreicht den Konzertsaal, in dem unzählige SAO-Chefs aufgetreten sind

Obwohl auch YUNA ihren “Vater” von seinem Vorhaben abhalten will, was zum Tod vieler Spieler führen würde, gelingt es ihr nicht

Die einzige Möglichkeit, den Scan zu stoppen, besteht darin, dass der Spieler mit dem höchsten Rang auf der Ordinal-Skala die Bosse besiegt

YUNA kann Kirito und seine Freunde, einschließlich Asuna, davon überzeugen, das Augma zu verwenden, um den SAO-Boss im 100

Stock im “versteckten” Modus von FullDive zu konfrontieren

Auch dieser wird mit Hilfe von ALO- und GGO-Spielern erfolgreich besiegt und Kirito steigt zum ranghöchsten Spieler auf

Dadurch können die Spieler im AR in der Halle die verbleibenden Bosse besiegen und einen Scan von Shigemura verhindern

Obwohl das Töten des letzten SAO-Chefs auch Yūnas Auslöschung bedeutet, ist sie die letzte, die Asuna ihre Erinnerungen zurückgibt.

Kirito ist in der Unterwelt (アンダーワールド, Andāwārudo), einer VR-Welt, die er für real hält; Außerdem sind seine Erinnerungen an die Realität blockiert

Als Kind trifft er die Underworld-Bewohner Eugeo (ユージオ, Yūjio) und Alice Zuberg (アリス・ツーベルク, Arisu Tsūberuku), die sich im Gegensatz zu normalen VR-NPCs völlig menschlich verhalten

Als die drei in die nahe gelegenen Berge gehen, um Eis zu essen, überquert Alice versehentlich die Grenze zum Dark Territory (ダークテリトリー, Dāku Teritorī), eine Tat, die in der Unterwelt mit dem Tod bestraft wird

Am nächsten Morgen betritt ein Integrationsritter (整合騎士, Seigou Kishi) das Dorf, in dem die drei Freunde leben

Obwohl Kirito und Eugeo versuchen, dies zu verhindern, wird Alice mitgenommen

Kirito erwacht in der Realität und hat alle Erinnerungen an Underworld verloren

Bei einem Treffen mit Asuna und Asada (“Sinon”) erklärt er, wie der sogenannte Seelenübersetzer (ソウル・トランスレーター, Sōru Toransurētā, abgekürzt STL) funktioniert, mit dem er in die Unterwelt eingetreten ist

Die STL wird von der mysteriösen Firma Rath (ラース, Rāsu) mit dem Ziel einer menschenähnlichen künstlichen Intelligenz entwickelt, denn die STL kann die menschliche Seele kopieren und simuliert ausführen

Auf dem Heimweg mit Asuna erzählt Kirito von seinen Plänen, die FullDive-Technologie in Amerika weiter zu erforschen, woraufhin sie sich bereit erklärt, mit ihm zu gehen

Infolgedessen wird Kirito von Kanamoto Atsushi (金本敦), bekannt als Johnny Black (ジョニー・ブラック, Jonī Burakku), dem an dem GGO-Vorfall beteiligten Dritten und ehemaligen SAO PKer, angegriffen und fast getötet

Kirito ist an Bord der Ocean Turtle (オーシャン・タートル, Ōshan Tātoru), einer schwimmenden Forschungseinrichtung, die als Raths Hauptquartier dient

Dort wird er über STL wieder mit der Unterwelt verbunden, um sein durch den Angriff beschädigtes Nervensystem zu reparieren

Kurze Zeit später können Asuna, Yui und die anderen diese Informationen rekonstruieren und mit Hilfe von Koujiro Rinko (神代 凛子, Koujiro Rinko), einem ehemaligen Mitarbeiter von Kayaba im SAO-Projekt, die Meeresschildkröte infiltrieren

Asuna erfährt so, dass Kikuoka für Raths Forschung verantwortlich ist und dass Rath künstliche Intelligenz für das Militär entwickelt

In der Unterwelt trifft Kirito wieder auf Eugeo, ohne seine Erinnerungen an die Realität zu blockieren, der nun sein hohes Alter erreicht hat

Die Unterwelt läuft etwa tausend Mal schneller als die reale Welt

Innerhalb der ersten Tage rekonstruiert Kirito, dass alle Bewohner der Unterwelt künstliche menschliche Seelen darstellen

Eugeo ist immer noch gezeichnet von dem Ereignis vor vielen Jahren, als Alice das Gesetz brach, weggebracht und nie wieder gesehen wurde

Kirito beschließt mit ihm in die Hauptstadt zu reisen und dort nach Alice zu suchen

Dazu muss Eugeo jedoch zunächst sein „Schicksal“ erfüllen, nämlich den Dämonenbaum Gigas Cedar (ギガスシダー, Gigasu Shidā) zu fällen

An diesem Baum wird seit dreihundert Jahren gearbeitet und selbst Eugeo sollte ihn zu seinen Lebzeiten nicht fertigstellen

Als Kirito und Eugeo Alices kleine Schwester Selka Zuberg (セルカ・ツーベルク, Seruka Tsūberuku) vor einer Horde Kobolde (ゴブリン, Goburin) in den Bergen retten müssen, können die beiden das Schwert der Blauen Rose (青薔薇の剣, Ao-bara no Ken), die Eugeo vor einiger Zeit in den Höhlen der Berge gefunden hat

Als Ergebnis des Besiegens der Kobolde und der Rettung von Selka ermöglicht das Unterweltsystem den beiden, das Schwert richtig zu benutzen und den Dämonenbaum zu fällen

Eugeo kann sich nun ein neues Ziel aussuchen und geht als Schwertkämpfer in die Wachgarnison der nächstgrößeren Stadt

Kirito folgt ihm

Charakter Spitzname Gilde Gespielt VR ALO Rasse Sonstiges Kazuto Kirigaya Kirito Ehemaliges Mitglied von The Black Cats of the Night (SAO)

und “Knight of the Blood Oath” (SAO) SAO, ALO, GGO, OS, Underworld Spriggan Beta-Tester in SAO, Freund (später Verlobter) von Asuna (Ehemann in SAO und ALO), Cousin und Stiefbruder von Suguha Asuna Yuuki Asuna Vice Commander der „Blood Oath Knights“ SAO, ALO, GGO, OS, Underworld Undine Girlfriend (später Verlobter) von Kirito (Ehefrau in SAO und ALO) Akihiko Kayaba Heathcliff Leader von „Blood Oath Knights“ SAO Developer und Game Master von SAO Commits nach dem Ende Selbstmord durch SAO Hochladen seines Gehirns in ein Fluctlight Ryoutarou Tsuboi Klein Anführer der “Fuurinkazan” SAO, ALO, GGO, OS, Underworld Salamander Freund von Kirito Keiko Ayano Silica SAO, ALO, GGO, OS, Underworld Cait Sith Beast Tamer Rika Shinozaki Lisbeth SAO, ALO, GGO, OS, Underworld Leprechaun Schmied in SAO, beste Freundin von Asuna Yui-MHCP001 Yui SAO, ALO Imp Utility (Mental Health Advisory Program Prototype 001, Codename YUI) von SAO

Wurde von Asuna und Kirito in SAO adoptiert und ist seitdem im Spiel die Tochter der beiden Sachi

Die schwarzen Katzen der Nacht SAO Stirbt wie die anderen schwarzen Katzen der Nacht durch eine Labyrinthfalle in SAO Suguha Kirigaya Leafa ALO, Unterweltsylphe Cousine und Adoptivschwester von Kazuto Shino Asada Sinon GGO, ALO, OS, Underworld Cait Sith leidet unter Schussverletzungen/posttraumatischen Belastungsstörungen, seit sie als Kleinkind auf einen Bankräuber geschossen hat Yuuki Konno Yuuki 2

Anführerin der „Sleeping Knights“ ALO Imp Todkrank an AIDS; stirbt umringt von ihren Freunden und allen ALO-Spielern in ALO Nobuyuki Sugou Oberon ALO Elf King ehemaliger Direktor des Forschungsinstituts von RECT Progress Inc., entlarvt von Kirito Andrew Gilbert Mills Agil SAO, ALO, OS, Underworld Gnome betreibt ein Café in Shinkawa Kyouji real life Mirror (Shupīgeru), Dying/Mortis (GGO) GGO Shinkawa Shoichis Bruder, besessen von Shino

Zusammen mit seinem Bruder plant er PKs in Form tatsächlicher Morde in GGO Shinkawa Shoichi XaXa (SAO), Sterben/Mortis (GGO) Laughing Coffin SAO, GGO Brother of Shinkawa Kyou

PK-Spieler in SAO, setzte die PKs mit seinem Bruder in GGO fort Yuna Black Yuna SAO, OS, Underworld AI, erstellt von Shigemura, basierend auf seiner gleichnamigen Tochter, interagiert mit Spielern in Ordinal Scale Eiji Nochizawa Nautilus Knight of the Blood Oath SAO , OS, Underworld Friends with Yuna, stärkste Spielerin in der Ordinalskala und Trägerin eines Exoskeletts von Shigemura Eugeo Integration Knight Eugeo Synthesis 32 Underworld Underworld Dweller, bester Freund von Kirito, stirbt zuerst im Kampf gegen Quinella Alice Zuberg Integration Knight Alice Synthesis 30 Underworld Underworld Dweller „wahre KI“ von Project Alicization, Integrationsritter seit seiner Kindheit, Tabubruch, echte Benutzerin eines Androidenkörpers Tiese Shtolienen Underworld Underworld Resident, Eugeos Page an der Academy of Sword Arts Ronye Arabel Underworld Underworld Resident, Kiritos Page an der Academy of Swordsmanship Quinella Administrator Underworld Mächtiger Bewohner der Unterwelt, verschmolzen mit dem Kardinal-Kontrollsystem, gestürzt von K irito, Eugeo und Alice

Sword Art Online ist Reki Kawaharas Debütroman, den er ursprünglich für den Dengeki Game Shōsetsu Taishō (電撃ゲーム小説大賞, „Great Dengeki Computer Games Novel Award“) von Dengeki Bunko, dem Light Novel-Imprint von ASCII Media Works, geschrieben hat

Da er jedoch das Seitenlimit überschritten hatte, verzichtete er schließlich auf eine Einreichung und stellte die Arbeit im November 2002 unter dem Pseudonym Fumio Kunori (九里 史生) auf seine Website.[1]

2008 besuchte er erneut Accel World für die Auszeichnung, gewann den ersten Platz und wird jetzt von ASCII Media Works veröffentlicht

Gleichzeitig bot ihm der Verlag an, Sword Art Online[1] professionell zu veröffentlichen, und entfernte alle bis auf eine bereits geschriebene Kurzgeschichte von seiner Website.[2] Die Illustrationen zu den einzelnen Bänden stammen von abec.

Der erste Band in Buchform ist am 10

April 2009 erschienen und die folgenden 24 Bände sind bis Mai 2020 erschienen:

Der Inhalt der Bände 1 und 2 wurde gegenüber der Webversion leicht verändert, die Bände 3 und 4 wurden erweitert, Band 5 wurde fast vollständig neu geschrieben und Band 6 hat neue Inhalte.[3][2] In Band 8 existierten zwei der drei Geschichten auch schon vorher als Webversionen.[4] Der Alicization-Zyklus begann als Webversion im Januar 2005 und ist in etwa identisch mit den vorherigen Bänden

Die Bände können in vier[4] Zyklen mit unterschiedlichen virtuellen Realitäten unterteilt werden:

Sword Art Online (SAO) mit der Hauptgeschichte in Band 1 und einer Sammlung von vier Kurzgeschichten (a

Kuroi Kenshi (黒の剣士, „The Black Swordsman“), b

Kokoro no Ondo (心の温度, „The Temperature des Herzens”), c

Asatsuyu no Shōjo (朝露の少女, “The Morning Dew Girl”) und d

Akahana no Tonakai (赤鼻のトナカイ, “The Red-Nosed Reindeer”)) in Band 2; Alfheim Online (ALO) in den Bänden 3 und 4; Gun Gale Online (GGO) in den Bänden 5 und 6; Underworld aus Band 9

Band 7 ist eine Nebengeschichte (gaiden) zu ALO und Band 8 enthält zwei Kurzgeschichten zu SAO – Kennai Jiken (圏内事件, „Vorfall in der Zone“) und Hajimari no Hi (はじまりの日, „Der erste Tag“) – sowie mit Calibre (キャリバー, Kyaribā, in Anlehnung an Excalibur und „[man of] caliber“) eins zu ALO

Die Bände enthalten nicht alle veröffentlichten Kurzgeschichten Im September 2012 wurden 5,85 Millionen Exemplare des Buches verkauft[5][6], während es im Juni 2012 4,12 Millionen waren, bevor der Anime ausgestrahlt wurde.[7] Im Jahr 2012 war es mit Abstand die meistverkaufte Light-Novel-Serie des Jahres 2012, nur an zweiter Stelle nach Accel World

Von November 2012 bis November 2013 wurden weitere 2 Millionen Exemplare verkauft, was sie erneut zur umsatzstärksten Light-Novel-Reihe des Jahres 2013 macht.[9] Im Light Novel Guide Kono Light Novel ga Sugoi! veröffentlichten Rankings wurde Sword Art Online 2011 als viertbester und 2012 als bester Light Novel eingestuft.[10][11]

Die Romanreihe wurde in den USA von Yen Press[12] lizenziert und erscheint dort seit dem 22

April 2014

Der erste Band war auf Platz 1 der von Nielsen BookScan herausgegebenen Science-Fiction-Bestsellerliste.[13] In Deutschland sollte der Roman ursprünglich Ende 2014 bei Tokyopop erscheinen

Dieser Termin wurde seitdem immer wieder verschoben

Am 16

November 2017 erschien der erste Band der Light Novel auch in Deutschland

Sword Art Online: Progressiv [ Bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Am 10

Oktober 2012 wurde der erste Band (ISBN 978-4-04-886977-5) von Sword Art Online: Progressive (ソードアート・オンライン, Sōdo Āto Onrain: Puroguresshibu) in der chronologischen Buchreihe veröffentlicht repräsentiert

Der erste Band behandelt Level 1 und 2 von Aincrad und enthält Umschreibungen der Kurzgeschichten Hoshi Naki Yoru no Aria (星なき夜のアリア, “Aria of the Starless Night”) und Hakanaki Tsurugi no Rondo (儚き剣のロンド)

Ersteres erschien zuvor nur als Webversion und letzteres wurde als Dōjinshi veröffentlicht

Mit 147.000 Exemplaren in der ersten Woche war es das meistverkaufte Buch dieser Woche.[14] Der zweite Band (ISBN 978-4-04-866163-8, 10.12.2013) ist etwa Level 3 und entspricht der Geschichte Kuroshiro no Concerto und der dritte Band (ISBN 978-4-04-869096-6, 10.12 2014) von Level 4 mit der bisher unveröffentlichten Geschichte Hōei no Barcarolle (泡影のバルカローレ, Hōei no Barukarōre, engl

„Ephemeral Image of a Barcarolle“).

Reki Kawahara also attends the quarterly Comitia dōjinshi sales fair, where he also releases Sword Art Online dōjinshi, under his pseudonym Fumio Kunori with the circle name WordGear

Except for special editions for the characters Lisbeth, Silica and Pina, these have the series title Sword Art Online: Material Edition (ソードアートオンライン マテリアルエディション, Sōdo Āto Onrain: Materiaru Edishon)

The first and third number was a manga, the second character descriptions with their level, skills, equipment, and from number 4 short stories

# Title * Release date[15] 0 1 Kōryakusha-tachi.攻略者たち November 18, 2007 0 2 Early Characters February 10, 2008 Comitia 83 0 3 Ceramic Heart.セラミックハート , Seramikku Hāto Comitia 84, May 5, 2008 0 4 Cold Hand, Warm Heart.コールドハンド・ウォームハート , Kōrudo Hando, Wōmu Hāto Comitia 86, November 16, 2008 0 5 Salvia.サルビア , Sarubia Comitia 88, May 5, 2009 0 6 Algade no Ketto.アルゲードの決斗 , Arugēdo no Ketto Comitia 90, November 15, 2009 0 7 Zoku Hoshi Naki Yoru no Aria.続・星なき夜のアリア Comitia 97 August 21, 2011 0 8 Hakanaki Tsurugi no Rondo.儚き剣のロンド Comitia 98 October 30, 2011 0 9 Kuroshiro no Concerto.黒白のコンチェルト , Kuroshiro no Koncheruto Comitia 99, February 5, 2012 0 – Lisbeth Edition Mizuoto, Tsuchioto ( 水音、槌音 )

Hinichijō to Iu Nichijō ( 非日常という日常 ) Comitia 100 May 5, 2012 0 – Silica Edition Fuyu no Hidamari ( 冬の陽だまり )

Saigo no Yakusoku ( 最後の約束 ) Comitia 102, November 18, 2012 0 – Pina Edition Jūyon-kaime no Aki ( 十四回目の秋 )

Pina Edi Omake Manga Keijō (ピナ · エディ · おまけ · まん が が) Comitia 105, 18

August 2013 10 16.6 ** Comitia 106, October 20, 2013 11 16.7 ** Comitia 107, February 2, 2014 12 16.8 ** Comitia 108 , May 5, 2014 13 16.9 ** Comitia 109, 31st August 2014 14 Sugary Days 5

シュガ シュガ シュガ シュガ 5, Shugāri Deizu 5 Comitia 110, 23

November 2014 15 Sugary Days 6

シュガ シュガ シュガ シュガ シュガ 6, Shugāri Deizu 6 112 Comitia 5 May 2015 16 Sugary Days 7 シュガーリィ・デイズ7 , Shugāri Deizu 7 113 Comitia 30 August 2015 17 Uwasa no Fukudanchō-sama.の の の 団長 団長 COMITIA 114, November 15, 2015 18 Sugary Days 8

シュガ シュガ シュガ シュガ シュガ 8, Shugāri Deizu 8 Comitia 115, January 31, 2016 19 Sugary Days 9

シュガ シュガ シュガ シュガ 9, Shugāri Deizu 9 Comitia 116, 5 May 2016 20 Monochromatic Colors.モノクロマティック・カラーズ , Monokuromatikku Karāzu Comitia 117, August 21, 2016 21 SAOP 4.2/Bunkoban SAO no Kore kara/Gekijōban no Koto/Game no Koto

SAOP4.2/文庫版SAOのこれから/劇場版のこと/ゲームのこと Comitia 118, October 23, 2016 22 Augmented Majic.オ オ オ オ, ōgumendeddo Majikku Comitia 119, 12 February 2017 23 Sugary Days 10

シュガ シュガ シュガ シュガ シュガ 10, Shugāri Deizu 10 Comitia 120, May 6, 2017 24 Sugary Days 11

シュガ シュガ シュガ シュガ 11, Shugāri Deizu 11 Comitia 121 August 20, 2017 25 Sugary Days 12/SAO Shinshō no Koto.シュガ シュガ シュガ シュガ シュガ 12 / Sao の の, Shugāri Deizu 12 / Sao Shinshō No Koto Comitia 122, 23

November 2017 26 Sugary Days 13

シュガ シュガ シュガ シュガ シュガ 13, Shugāri Deizu 13 Comitia 123, 11th February 2018

* The series title has been omitted here.

In Material Edition 14, chapters 16.6 to 16.9 were subsequently given the alternative titles Sugary Days 1 to 4

** Chapters 16.6 to 16.9 were subsequently given the alternative titles bis

On February 13, 2011, the volume Sword Art Online Material Edition Sōshūhen: The Assemblage (総集編 ジ・アセンブレイジ, Ji Assembureiji) was also published at Comitia 95 on February 13, 2011, in which numbers 1 to 6 were summarized

This also contains the short story Sword Art Online: Gaiden X2: Tatta Hitotsu no Kyūkyokuteki na Yarikata (ソードアート・オンライン外伝X2 たったひとつの究極的なやりかた), which plays the overall storyline and takes place after the end of a.wordization Art Online Alternative Gun Gale Online [ Edit | Edit Source ]

As of April 2018, the series has sold more than 1.4 million copies.[16]

Zwei Manga-Adaptionen wurden im leichten Romanmagazin Dengeki Bunko Magazine von ASCII Media Works veröffentlicht

Von Ausgabe 15 (10

August 2010) bis Ausgabe 25 (10

April 2012) lief Sword Art Online: Aincrad von Tamako Nakamura, dann von Ausgabe 25 bis Ausgabe 37 (10

April 2014) Sword Art Online: Fairy Dance von Tsubasa Hazuki und aus Ausgabe 38 (10

Juni 2014) Sword Art Online: Mother’s Rosario

Diese Reihen adaptierten jeweils die entsprechenden gleichnamigen Romanbände

die zu Fairy Dance in drei Bänden:

und bisher (Stand April 2015) drei Bände zu Mutters Rosario:

ISBN 978-4-04-869156-7, 10

Dezember 2014

Im selben Jahr erschien ein Prequel zu Mother’s Rosario unter dem Titel Sword Art Online – Calibur, das später in einer Anthologie erschien

Die ersten beiden Manga-Serien wurden in den USA bei Yen Press 2014/2015 veröffentlicht.[12] Aincrad erscheint seit Juni 2015 auf Deutsch bei Tokyopop, Fairy Dance seit September 2015 und der einbändige Calibur im August 2019

Mother’s Rosario erschien ebenfalls von Juli bis Oktober 2019

Parallel zu diesen Adaptionen lief eine Parodie namens Sword im Dengeki Bunko Magazin seit Ausgabe 15 Art online

(そーどあーと☆おんらいん.) von Jūsei Minami im Yonkoma-Comic-Strip-Format

Die Kapitel sind in zwei Bänden zusammengefasst: Seit Ausgabe 32 vom 10

Juni 2013 enthält dieses Magazin auch Sword Art Online: Girls Ops (ソードアート・オンライン ガールズ・オプス, ~: Gāruzu Opusu) von Neko Nekobyō, das sich auf die Abenteuer der weiblichen Charaktere:

ISBN 978-4-04-866686-2, 10

Juli 2014

Diese Reihe wurde auch in den USA von Yen Press lizenziert und erscheint voraussichtlich ab Mai 2015

Schwestermagazin Dengeki G’s magazine erscheint ab Ausgabe 8/2013 ( 29

Juni 2013) Sword Art Online Progressive (ソードアート・オンライン プログレッシブ) von Kiseki Himura als Adaption der progressiven Romanreihe

Im April 2014 wechselte die Serie in das Comic-Magazin von Dengeki G, wo sie im Februar 2018 endete

Die Kapitel wurden auch in sieben Anthologien veröffentlicht

Der Manga wurde von Oktober 2017 bis Januar 2019 vollständig von Tokyopop in deutscher Sprache veröffentlicht

Der Manga wird seit Januar 2015 in den USA von Yen Press und in Frankreich von Ototo veröffentlicht

Im Manga-Magazin Dengeki G’s Comic ist seit Ausgabe 4 (30.07.2014) eine Adaption von Calibre von Shii Kiya erschienen

Schwertkunst Online [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Am 2

Oktober 2011 wurde beim Dengeki Bunko Aki no Saiten 2011 (電撃文庫秋の祭典2011, “Dengeki Bunko Autumn Festival 2011”) bekannt gegeben, dass die Romanreihe verfilmt wird, was sie zur letzten Light Novel-Reihe aus dem Jahr 2011 macht Top 10 von Kono Light Novel ga Sugoi! 2011, das eine Anime-Adaption erhielt.[17]

Die Serie wird vom Studio A-1 Pictures animiert und von Tomohiko Itō inszeniert

Die künstlerische Leitung übernahmen Yūsuke Takeda und Takayuki Nagashima

Basierend auf den Vorlagen von abec wurde das Charakterdesign von Shingo Adachi erstellt, ergänzt durch das Sub-Charakterdesign von Tetsuya Kawakami

Die 25 Folgen wurden vom 8

Juli bis 23

Dezember 2012 um Mitternacht (und damit am Vortag des Fernsehens) zeitgleich in Tokio ausgestrahlt

MX, Tochigi TV, Gunma TV und TV Kanagawa

Später in derselben Nacht folgten TV Saitama, TV Aichi, RKB Mainichi Hōsō, Hokkaidō Hōsō und Mainichi Hōsō sowie später in der Woche AT-X, Chiba TV und BS11

Die Serie wird auf Bandai Channel, Nico Nico Doga und im PlayStation Store gestreamt

Die erste Hälfte des Anime wird zusammen mit der zweiten Hälfte von Reki Kawaharas anderer Adaption des Romans Accel World ausgestrahlt.

Im Gegensatz zum Originalroman erfolgte die Adaption chronologisch, sodass nach dem Prolog des ersten Bandes (Folge 1) die Kurzgeschichten Hoshi Naki Yoru no Aria (Folge 2), Akahana no Tonakai (Folge 3) und Kuroi folgen no Kenshi (Folge 4) aus Band 2, Kennai Jiken (Folgen 5 und 6) aus Band 8, und Kokoro no Ondo (Folge 7) aus Band 2 folgten, bevor die Hauptgeschichte mit Folge 8 fortgesetzt wurde, unterbrochen von den Folgen 11 und 12 mit die Kurzgeschichte Asatsuyu no Shōjo aus Band 2 und der Abschluss von Band 1 in Folge 14

Ab Folge 15 wurde der zweite Geschichtenzyklus Fairy Dance / Alfheim Online gedreht

Gleichzeitig mit der japanischen Premiere wird auf Crunchyroll eine Version mit englischen Untertiteln für die Regionen Nordamerika, Südamerika, gestreamt im Vereinigten Königreich, Irland, Australien, Neuseeland und Südafrika verfügbar sein.[18] Es wurde vom 24

Oktober 2012 bis zum 26

Juni 2013 auf neun DVDs und Blu-Rays veröffentlicht

In der ersten Woche verkaufte die erste Blu-ray mit den ersten beiden Folgen 27.326 Exemplare und war damit die zweitbeste Animationsfilm-Blu -ray jener Woche nach dem Strike Witches-Film[19] und der DVD 6.844 Exemplare.[20] Die limitierten Versionen der Blu-Rays – die DVDs erschienen nur in einer normalen Version – enthielten auch 10-Minuten-Kurz-SD- Bonus-Episoden im Stil von Sword Art Offline (ソードアート・オフライン, Sōdo Āto Ofurain), die die Handlung auf parodistische Weise kommentieren

Für den deutschsprachigen DVD-Markt wurde die Serie von Peppermint Anime lizenziert,[21] der auch Sword Art Offline lizenzierte.[22] Der Veröffentlichungstermin für die erste DVD/Blu-ray mit den ersten sieben Folgen war der 20

September 2013

Der vierte und letzte DVD/Blu-ray-Band ist für den 28

März 2014 geplant

Bei den Tōkyō Anime Awards wurde Sword Art Online ausgezeichnet für die beste TV-Serie neben Kuroko no Basuke und Reki Kawahara für die beste Handlung.[23]

Sword Art Online: Extra Edition [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Am 31

Dezember 2013 wurde der zweistündige Film Sword Art Online: Extra Edition in Japan auf Tokyo MX und BS11 ausgestrahlt und weltweit gestreamt: in Südkorea auf Aniplus, in China auf Leshi, für die französischsprachige Welt auf Wakanim ,[24] und in den anderen Staaten auf Daisuki.net in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Deutsch.[25] Die deutsche Kinopremiere der Extra Edition fand am 4

Januar 2014 im Multiplexkino Cinecitta in Nürnberg statt

Mit dabei waren auch Patrick Keller und Peter Lehn, die deutschen Synchronstimmen von Kirito und Oberon

Die Uraufführung war auf Japanisch mit deutschen Untertiteln.[26] Die japanische DVD/Blu-ray ist für den 23

April 2014 geplant, die deutsche für den Sommer 2014

Sword Art Online II [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Gleichzeitig wurde auf der offiziellen Website eine Fortsetzung der Serie mit dem Namen Sword Art Online II für 2014 angekündigt

Die ersten 14 Folgen adaptieren das Kapitel Phantom Bullet der Romanbände 5 und 6, die Folgen 15 bis 17 Band 8 mit dem Calibre-Kapitel, und ab Folge 18 das Kapitel Mother’s Rosario aus Band 7

Die erste Folge wurde am 5

Juli erstmals ausgestrahlt auf TV Tokyo, TV Tochigi und Gunma TV im Jahr 2014, gefolgt von TV Kanagawa, TV Saitama, Chiba TV, TV Aichi, Hokkaidō Hōsō, TVQ Kyūshū, TV Hokkaidō, AT-X und BS11

Ein Simulcast der japanischen Premiere wird auf Crunchyroll für die Regionen Amerika, Australien, Neuseeland, Großbritannien und Irland, Asien (außer Ostasien) und Europa (außer deutsch- und französischsprachigen Ländern)[27] und teilweise Daisuki gestreamt

sowie im deutschsprachigen Raum bei Peppermint Animes Vimeo-Channel (Peppermint TV) und im französischsprachigen Raum bei LeTV.[28]

Sword Art Online – The Movie: Ordnungsskala [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Beim Dengeki Bunko Aki no Saiten 2015 (電撃文庫秋の祭典2015, „Dengeki Bunko Fall Festival 2015“) wurde zum ersten Mal ein Sword Art Online-Film angekündigt, zunächst ohne Titel

Auf der Veranstaltung Dengeki Bunko Haru no Saiten 2016 am 13

März 2016 wurde der Titel als Gekijō-ban Sword Art Online: Ordinal Scale angekündigt, in Deutschland als OmU-Version (Original mit Untertiteln) im Kölner Cinedom gezeigt.[29] Am 6

April startete der Film als Sword Art Online – The Movie: Ordinal Scale in über 80 Kinos (über 40.000 Zuschauer[30]) in deutscher Sprache in Deutschland und Österreich, die DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung erfolgte am 8

Dezember 2017. [31]

Im Zuge dessen wurde am Ende des Films eine Fortsetzung von Sword Art Online angeteasert, mit Bestätigung von Produzent Shinichiro Kashiwada, der als Ehrengast bei der Premiere im Kölner Cinedom dabei war, obwohl das Drehbuch des Films nicht von Kawahara geschrieben wurde selbst basiert es auf der Geschichte des Autors Hopeful Chant (ホープフル・チャント, Hōpufuru Chanto), die kurz nach ihrer Veröffentlichung kostenlos an einige Zuschauer in japanischen Kinos verteilt wurde

Die Inhalte des Films sind folglich auch Teil des Light-Novel-Kanons und Verweise darauf finden sich in allen nachfolgenden Veröffentlichungen ab dem Alicization-Bogen

Schwertkunst-Alternative: Gun Gale Online [ bearbeiten | Quelle bearbeiten ]

Der deutsche Publisher Peppermint Anime gab am Mittwoch, den 3

Januar 2018 bekannt, dass Sword Art Alternative: Gun Gale Online im April 2018 in Japan erscheinen wird

Dazu wurde ein kurzer Trailer veröffentlicht.[32] Die Spin-off-Serie wurde zwischen dem 8

April und dem 30

Juni 2018 in Japan ausgestrahlt.[33][34] In Deutschland wurde die Serie zeitgleich auf Wakanim als Simulcast mit Original-Untertiteln gezeigt.[36] Eine Ausstrahlung im deutschen Fernsehen hat noch nicht stattgefunden

Sword Art Online: Alicization [ edit | Quelle bearbeiten ]

Die dritte Staffel von Sword Art Online mit dem Namen Sword Art Online: Alicization wurde 2017 angekündigt[37] und zwischen dem 6

Oktober 2018 und dem 30

März 2019 ausgestrahlt.[38] Die erste Folge, fast eine Stunde lang, wurde am 15

September 2018 als Special in mehreren Ländern auf der ganzen Welt gezeigt, darunter auch in Deutschland.[39] In Deutschland wurde Sword Art Online: Alicization zeitgleich auf Wakanim als Simulcast mit Originaluntertiteln gezeigt.[40] Der zweite Teil der dritten Staffel mit dem Titel Sword Art Online: Alicization – War of Underworld wird seit Oktober 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.[41] In Deutschland wird zeitgleich auch der zweite Teil der dritten Staffel auf Wakanim als Simulcast mit Original-Untertiteln veröffentlicht.[42] Die Übertragung von Sword Art Online: Alicization – War of Underworld wurde in zwei Teile geteilt

Die Ausstrahlung des ersten Teils endete am 28

Dezember 2019, der zweite Teil sollte ab dem 25

April 2020 ausgestrahlt werden

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde die Ausstrahlung des zweiten Teils von War of Underworld auf Juli 2020 verschoben und endete am 19

September 2020.[43]

Sword Art Online Progressive [Bearbeiten| Quelle bearbeiten ]

Nachdem Sword Art Online: Alicization – War of Underworld ausgestrahlt wurde, wurde am 19

September 2020 bekannt gegeben, dass die Light Novel-Serie Sword Art Online: Progressive eine Anime-Adaption erhalten würde.[44] Am 8

November 2020 wurde bekannt gegeben, dass dies ein Kinofilm sein würde.[45] Der Anime Movie mit dem Titel Sword Art Online Progressive Der Film: Aria der sternenlosen Nacht (劇場版 ソ ソ ソ ア ア · ト プログレッシブ 星 ソ ソ ソ ア ア · ト プログレッシブ ソ ソ ソ ソ ア ア · · オンライン ソ ソ ソ ソ ア ア) yoki nooshi artria progressiv yosu noshi artia: yoru noshi artia Online: in japanischen Kinos am 30

Oktober , 2021.[46][47]

Nach der Veröffentlichung des ersten progressiven Films wurde ein zweiter Teil als Kinofilm mit dem Titel Sword Art Online The Movie -Progressive- Kuraki Yūyami no Scherzo (Scherzo of a Dark Dusk) angekündigt, der 2022 in den japanischen Kinos erscheinen soll.[48]

Die deutsche Synchronisation der ersten,[49] und zweiten[50] Staffel sowie der Extra Edition[51] erfolgte durch das Studio Metz-Neun[52]

Seit dem Film Ordinal Scale wurde dies in den Oxygen Sound Studios erstellt.[53][54][55]

Der Soundtrack zur Serie stammt von Yuki Kajiura

Für den ersten Handlungsbogen (bis Folge 14) war der Vorspann Crossing Field, geschrieben und komponiert von Shō Watanabe und gesungen von LiSA

Der Abspann war Yume Sekai (ユメセカイ, “Dream World”), gesungen von Asunas Synchronsprecherin Haruka Tomatsu

Für den zweiten Handlungsbogen wurde Eir Aois Innocence im Vorspann und Luna Harunas Overfly im Abspann verwendet

Die Single Crossing Field wurde am 8

August 2012 veröffentlicht und erreichte Platz 5 der Oricon-Charts,[56] die Single Yume Sekai am 25

Juli 2012 und Platz 13.[57]

Im Abspann von Sword Art Online: Extra Edition wurde Niji no Oto (虹の音) von Eir Aoi verwendet

In der zweiten Staffel von Sword Art Online II im Phantom Bullet-Teil sang Eir Aoi Ignite als Eröffnungstitel (Single Veröffentlichung: 20

August 2014)[58] verwendet und gutgeschrieben in Startear von Luna Haruna (Veröffentlichung: 20

August 2014).[59] Im Teil Calibre und Mother’s Rosario (ab Folge 15) wurde als Vorspann der Titel Courage von Haruka Tomatsu (Single 3.12.2014, Platz 4 der Oricon-Charts)[60][61] und der Titel No More Time gewählt Machine (Folgen 15-17), sowie ab Folge 18 Shirushi von LiSA (gemeinsame Single: 10

Dezember 2014, Platz 3 in den Oricon-Charts)[62][63] als Abspann verwendet

Im ersten Teil der dritte Staffel Sword Art Online: Alicization, ADAMAS von LiSA (Episoden 2–13) und RESISTER von ASCA (Episoden 14–22 & 24) wurden als Eröffnungstitel verwendet

Im Abspann Iris (アイリス) von Eir Aoi (Episoden 2-13), Vergissmeinnicht von ReoNa (Episoden 14-18 & 20-24) und Niji no Kanata ni (虹の彼方に), ebenfalls von ReoNa (Folge 19).[64] Im zweiten Teil der dritten Staffel wurden Sword Art Online: Alicization – War of Underworld Resolution von Haruka Tomatsu (Episoden 1-12) und ANIMA von ReoNa (Episoden 13-22) im Vorspann verwendet

Unlasting von LiSA (Folgen 1–12), I will..

von Eir Aoi (Folgen 13–22) und zuletzt ANIMA von ReoNa (Folgen 23) dienten als Abspann.[65][66]

Im August 2016 gab die Produktionsfirma Skydance Media bekannt, dass sie die weltweiten Rechte für eine Live-Action-Fernsehserie erworben hat[67]

Im Februar 2018 wurde bekannt gegeben, dass die Serie von Netflix lizenziert wurde.[68] Begleitend zu Sword Art Online wurden zwei Handyspiele veröffentlicht: das Puzzlespiel SAO-LOG OUT- von Dengeki Mobile am 11

Juli 2012 für die Google Play-Plattform[69] und das Rollenspiel für soziale Netzwerke Sword Art Online: Endworld (ソードアート・オンライン).エンドワールド, ~: Endo Wārudo) von Bandai Namco Games für das mobile soziale Netzwerk Gree am 22

August 2012.[70][71]

Am 14

März 2013 wurde Sword Art Online – Infinity Moment (ソードアート・オンライン -インフィニティ・モーメント-, ~ – Infiniti Mōmento) für die PlayStation Portable veröffentlicht.[72][73]

Sword Art Online – Hollow Fragment (ソードアート・オンライン -ホロウ・フラグメント-, Sōdoāto Onrain – Horō Furagumento) wurde am 24

April 2014 für PlayStation Vita in Japan veröffentlicht Kauf eines Vita-Spiels.[74] Das Spiel wurde am 19

bzw

20

August 2014 in Nordamerika und Europa veröffentlicht und wird mit einer HD-Version von Infinity Moment geliefert.[75]

Am 19

September 2014 wurde auf der Tokyo Game Show bekannt gegeben, dass ein weiteres Spiel in Arbeit sei.[76] Beim Dengeki-Herbstfest 2014 am 5

Oktober 2014 wurde der Titel Sword Art Online: Lost Song (ソードアート・オンライン -ロスト・ソング-) angekündigt.[77] In diesem Spiel können die Spieler zum ersten Mal in der Luft fliegen und kämpfen

Lost Song wurde am 13

November 2015 für PlayStation 4 und PlayStation Vita veröffentlicht.[77] Bandai Namco Games kündigte für den 27

Oktober 2016 einen neuen Sword Art Online-Titel an: Sword Art Online: Hollow Realization

Das Spiel wurde für die Playstation Vita und die Playstation 4 sowie für den PC veröffentlicht

Es wurde vom Entwicklungsstudio Aquira erstellt

Das Spiel Sword Art Online: Fatal Bullet wurde am 8

Februar 2018 in Japan und am 23

Februar 2018 weltweit für PlayStation 4, Xbox One und Microsoft Windows veröffentlicht

Es ist das erste Spiel der SAO-Serie, das moderne Schusswaffen enthält.[78] Bandai Namco Entertainment kündigte Ende März 2019 ein neues Spiel mit dem Titel Sword Art Online: Alicization Lycoris für PlayStation 4, Xbox One und PC an

In der Rolle von Kirito soll der Spieler die Ereignisse des Alicization-Bogens der Anime-Serie verfolgen

[79] Das Spiel sollte am 21

Mai 2020 in Japan[80] und eine europäische Version am 22

Mai 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.[81] Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde die Veröffentlichung des Spiels in Japan auf den 9

Juli 2020 und in Europa auf den 10

Juli 2020 verschoben.[82] Am 20

November 2019 veröffentlichte Bandai Namco Entertainment das Smartphone-Spiel Sword Art Online: Alicization Rising Steel für iOS und Android

Es ist das erste Smartphone-Spiel der Sword Art Online-Reihe, das klassische RPG-Elemente enthält

Das Spiel stellt Ereignisse aus dem Alicization-Bogen der Anime-Serie nach, enthält aber auch neue exklusive Handlungsstränge.[83]

A Bridge Too Far (1977 ) Update New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema die tore der welt film online stream

This all-star WWII epic depicts the Allied defeat at Arnhem, Holland, in September 1944 and concentrates on those assigned to capture the strategically important bridge, despite insurmountable odds… It was planned to airdrop 35,000 U.S. and British paratroopers into Eastern Holland to secure six bridges leading to the German border, while a British ground force sped through Belgium to the bridge at Arnhem on the Rhine River.

die tore der welt film online stream Einige Bilder im Thema

 Update  A Bridge Too Far (1977 )
A Bridge Too Far (1977 ) New

rbb Fernsehen | rbb Aktualisiert

10/03/2022 · Bundespräsident Steinmeier und die Berliner Philharmoniker veranstalten am Sonntag gemeinsam ein Solidaritätskonzert für die Ukraine. Der rbb überträgt die Veranstaltung ab 11.00 Uhr live.

+ mehr hier sehen

Read more

Sie interessieren sich für Verbraucherthemen? Dann haben Sie bestimmt schon den Montagstermin um 20.15 Uhr entdeckt

im rbb-fernsehen

In der nächsten Ausgabe geht es um Mineralwasser, verpfuschte Handwerker und teure Veggie-Produkte

Janna Falkenstein freut sich auf Sie! Auch auf der Homepage des Programms finden Sie jederzeit viele nützliche Tipps.

Don’t tease me – World Without End 1×07 scene (Caris and Merthin) Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema die tore der welt film online stream

I own nothing.All credits go to their rightful owners. \r
\r
HD makes it better.\r
\r
No ordinary temptation.\r

die tore der welt film online stream Einige Bilder im Thema

 Update  Don't tease me - World Without End 1x07 scene (Caris and Merthin)
Don’t tease me – World Without End 1×07 scene (Caris and Merthin) Update

Weitere Informationen zum Thema anzeigen die tore der welt film online stream

Updating

Dies ist eine Suche zum Thema die tore der welt film online stream

Updating

Sie haben gerade den Thementitel angesehen die tore der welt film online stream

Articles compiled by Musicsustain.com. See more articles in category: MMO

Leave a Comment