Best Choice wie viele mitglieder hat facebook Update

You are viewing this post: Best Choice wie viele mitglieder hat facebook Update

Siehe Thema wie viele mitglieder hat facebook


Atomwaffen: Wie viele gibt es weltweit und hat Deutschland auch welche… Neueste

20/9/2017 · Wie viele Atomwaffen gibt es überhaupt noch weltweit? Nach einer aktuellen Studie des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri waren Anfang des Jahres 14.935 Atomsprengköpfe im Besitz von …

+ mehr hier sehen

Read more

Atombombentests in Nordkorea, Vernichtungskriegsdrohungen der USA, Modernisierung der Atomwaffen weltweit: Überall ist die Rede von Aufrüstung

Was bedeutet das? Die Fragen und Antworten

Wenn in der Weltpolitik immer das Mehrheitsprinzip gelten würde, wäre das eine klare Sache

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit haben sich im Juli 122 der 193 Staaten der Vereinten Nationen – mehr als zwei Drittel – für ein Verbot aller Atomwaffen der Welt ausgesprochen

Ab Mittwoch liegt der von ihnen ausgehandelte Vertrag bei den Vereinten Nationen in New York zur Unterzeichnung aus

Es tritt in Kraft, wenn 50 Länder es unterzeichnet haben

Das wird aber zunächst keine Folgen haben: nicht auf die Atombombentests Nordkoreas, nicht auf die Programme zur Modernisierung amerikanischer oder russischer Atomwaffen in Europa, nicht auf die Atomarsenale Pakistans oder Indiens

Denn keines der neun atomwaffenverdächtigen Länder nahm an den Verhandlungen über das Abkommen teil

Auch Deutschland und fast alle anderen Nato-Staaten waren nicht dabei

Der Vertrag ist daher rein symbolisch

Er setzt ein Zeichen gegen den weltweiten Aufrüstungstrend

Die Vision einer atomwaffenfreien Welt, die dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama den Friedensnobelpreis einbrachte, scheint heute so weit entfernt wie zu Zeiten des Kalten Krieges

Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel warnt vor einem „neuen atomaren Wettlauf“ und der Gefahr eines Atomkriegs

Auch dies dürfte seit fast 30 Jahren nicht mehr der Fall gewesen sein

Wie groß ist die Gefahr eines Atomkriegs zwischen den USA und Nordkorea? Das ist schwer zu sagen

Die Gefahr ist wohl ebenso unberechenbar wie die Staatsoberhäupter beider Länder: Kim Jong Un und Donald Trump

Erst am Dienstag drohte US-Präsident Trump bei einem Anschlag auf die UN-Vollversammlung in New York mit der vollständigen Vernichtung Nordkoreas

Dennoch sollten sich beide der verheerenden Folgen eines Atomkrieges bewusst sein

Wie viele Atomwaffen gibt es überhaupt auf der Welt? Laut einer aktuellen Studie des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri besaßen neun Staaten Anfang des Jahres 14.935 Atomsprengköpfe

93 Prozent gehören den USA und Russland, die restlichen sieben verteilen sich auf China, Indien, Pakistan, Israel, Großbritannien, Frankreich und Nordkorea

Die Zahl ist heute noch leicht rückläufig – in den 1980er Jahren waren es noch 70.000 Sprengköpfe

Kann man dann nicht noch von nuklearer Abrüstung sprechen? Kaum wahrscheinlich

Die derzeitige leichte Reduzierung der Sprengköpfe geht auf ein Abrüstungsabkommen zwischen den USA und Russland aus dem Jahr 2010 zurück (New START)

Zudem haben die beiden mit Abstand größten Atommächte bisher keine Ambitionen geäußert, die Zahl der Atomwaffen weiter zu reduzieren

Gleichzeitig werden die verbliebenen Waffen auf beiden Seiten – und auch bei den kleineren Atommächten – mit viel Geld modernisiert

Experten gehen davon aus, dass allein die USA in den nächsten 30 Jahren bis zu einer Billion (1.000 Milliarden) US-Dollar (834 Milliarden Euro) in die Modernisierung ihres Atomwaffenarsenals investieren werden

Gibt es auch in Deutschland Atomwaffen? Darüber wird nicht offen gesprochen

Experten gehen jedoch davon aus, dass noch rund 20 Sprengköpfe auf dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel lagern

Im Wahlkampf forderte die SPD den Austritt

Ein Alleingang – ohne die Zustimmung der USA und der Nato – ist kaum vorstellbar

Zumindest nicht, ohne eine Kluft zwischen den Verbündeten zu provozieren

Wie kam es zum Atomwaffenverbotsvertrag?

Die Verhandlungen dazu wurden 2014 von einer kleinen Staatengruppe initiiert, zu der auch die EU-Mitglieder Österreich und Irland gehörten

Nach Verhandlungen in zwei Etappen im März und Juni/Juli dieses Jahres wurde der Vertrag von 122 UN-Mitgliedern angenommen

Es erklärt Atomwaffen für illegal und verbietet jedem Unterzeichner, Atomwaffen zu entwickeln, zu besitzen, zu lagern, einzusetzen oder zu finanzieren

Warum haben die Atommächte nicht mitgemacht? Sie stehen zum Prinzip der nuklearen Abschreckung: Der Besitz einer Atomwaffe soll sich vor Angriffen mit Massenvernichtungswaffen schützen

Die USA, Russland, China, Großbritannien und Frankreich können sich darauf berufen, dass es bereits einen internationalen Vertrag zur nuklearen Abrüstung gibt, den sogenannten Atomwaffensperrvertrag von 1968

Er soll die Verbreitung von Atomwaffen verhindern und verhindern enthält eine Abrüstungspflicht – aber kein Verbot

Die Atommächte Indien und Pakistan gehören jedoch nicht zu den Vertragsparteien

Israel und Nordkorea sind ebenfalls nicht enthalten

Israel hat den Besitz von Atomwaffen nie zugegeben, aber auch nicht bestritten

Wie weit Nordkorea bei der Entwicklung von Atomwaffen ist, ist unklar

Was macht Deutschland?

Wie fast alle Nato-Staaten hielt sich Deutschland aus den Verbotsverhandlungen heraus

Begründung: Da die Atommächte nicht mitmachen, können die Verhandlungen nichts ändern

Darin sind sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) einig

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Katja Leikert hat die Verbotsinitiative einmal so beschrieben: „Das ist ein bisschen so, als würden sich die Mäuse im Kiez treffen, um etwas gegen die Katzen zu unternehmen.“

Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

#006 – Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst
Viele Vereinsmitglieder und potenzielle Vereinsmitglieder haben heute nicht mehr die Zeitung oder den Aushang im Glaskasten im Blick, sondern von ihrem PC oder Handy aus soziale Medien wie Facebook. Hier erreicht man die Zielgruppe mit eigenen Nachrichten, Artikel, Pressemitteilungen und Veranstaltungen. Wie Du dies für Deinen Verein nutzen kannst, erklärt diese Podcast-Folge.
Den zugehörigen Artikel im Vereinsmeier-Blog findest Du hier:
Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst (http://vereinsmeier.online/wie-du-mehr-mitglieder-ueber-facebook-erreichst/)
Buchtipps:
Definitiv ein Thema welches Du vertiefen solltest. Hast du dich auch schon oft gefragt, warum manche Menschen im Facebook-Marketing erfolgreicher sind als andere? Mehr Einblick gibt hier „Facebook Marketing: Wie Sie eine erfolgreiche Social-Media-Strategie für Facebook entwickeln (http://amzn.to/2rtc1Dn)“ von Till Krings.
Auch über Facebook hinaus schaut die umfassend erweiterte Auflage des Bestsellers „Follow me!: Social Media Marketing mit Facebook, Twitter \u0026 Co. (http://amzn.to/2qJdTnO)“ von Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour und Elisabeth Vogl. Der bewährte Begleiter für Deine erfolgreiche Social-Media-Strategie.
Links zu Vereinsmeier.online:
Der Vereinsmeier.online (http://vereinsmeier.online) Blog
Vereinsmeier bei Facebook (https://www.facebook.com/vereinsmeier.online)
Vereinsmeier bei Twitter (https://twitter.com/Vereinsmeier_On)
Vereinsmeier bei SteemIt (https://steemit.com/@vereinsmeier)
Vereinsmeier bei Instagram (https://www.instagram.com/vereinsmeieronline/)
Der Vereinsmeier RSS-Feed (http://vereinsmeier.online/feed/)

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 New  Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst
Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst New

Sie hat wie viele Kinder?! Diese Stars haben besonders fleißig für … Aktualisiert

18/1/2022 · Sie hat wie viele Kinder?! Diese Stars haben besonders fleißig für Nachwuchs gesorgt Bang Showbiz 18.01.2022 … Markieren Sie unsere Facebook-Seite mit „Gefällt mir“, um ähnliche Artikel …

+ Details hier sehen

Wie Facebook weltweit Demokratien zerstört | ZDF Magazin Royale Update

Video ansehen

Neues Update zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

Die blaue Hölle des Internets: Facebook. Der Social Media Meta-Konzern ist das TikTok für Hässliche, das Twitter für Dumme und das Telegram für Festnetztelefonierer! Und ganz nebenbei gefährdet es die Gesundheit von Menschen, ist mitverantwortlich für Hass, Hetze, Suizide, Versklavung, Völkermorde und fackelt die Demokratien der Erde ab. Facebook, wir wissen, wo dein Auto steht!
Ganze Sendung: https://kurz.zdf.de/zmr35yt/
Das ZDF Magazin Royale – jeden Freitag ab 20:00 Uhr auf https://zdfmagaz.in/mediathek und um 23 Uhr in ZDF.
Giphy: https://zdfmagaz.in/giphy
Instagram: https://zdfmagaz.in/insta
Twitter: https://zdfmagaz.in/twitter

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 New  Wie Facebook weltweit Demokratien zerstört | ZDF Magazin Royale
Wie Facebook weltweit Demokratien zerstört | ZDF Magazin Royale Update New

Facebook kontaktieren – Wie man mit Facebook Kontakt aufnimmt Update New

9/10/2019 · Facebook hat einen ausgedehnten Hilfebereich und setzt auf das Prinzip Selbsthilfe. Als Privatperson ist es am sinnvollsten, im Hilfebereich mit Stichpunkten zu suchen. Tipp: Ändere die Spracheinstellungen auf englisch, denn dort ist der Hilfebereich ausführlicher.

+ Details hier sehen

Read more

Facebook hat einen umfangreichen Hilfebereich und setzt auf das Prinzip der Selbsthilfe

Als Privatperson ist es am sinnvollsten, im Hilfebereich in Stichpunkten zu suchen

Tipp: Stellen Sie die Spracheinstellungen auf Englisch um, da der Hilfebereich dort ausführlicher ist

Allerdings kann es vorkommen, dass häufig gestellte Fragen auch dort nicht beantwortet werden

Wie Sie Facebook als Unternehmen und Seitenbetreiber am besten erreichen, erfahren Sie hier

Facebook-Kontakt für Werbetreibende und Fanpage-Inhaber

Die beste Ressource für Besitzer von Fanseiten und Fragen zu ihrer eigenen Facebook-Seite ist www.facebook.com/business/resources

Unter „Zusätzlicher Support“ (siehe Screenshot) haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit, das Support-Team per E-Mail oder Chat zu kontaktieren

Diese Funktion ist jedoch nicht mehr für alle Konten verfügbar.

Anzeigenabrechnungsanfrage

Kontaktformular für Anfragen zu Werberechnungen: www.facebook.com/help/contact/239064626155650

Unterstützung für Ihr Facebook Ads-Konto

Wenn Sie eine allgemeine Frage zu Facebook-Werbung haben, wenden Sie sich hier an das Facebook-Werbeteam: Sind Sie bereit, mit der Werbung zu beginnen? (Englisch)

Teilen Sie die Erfolgsgeschichte Ihres Unternehmens! Wenn Sie daran interessiert sind, dass Facebook eine Facebook-Anzeigen-Fallstudie über Sie erstellt, schreiben Sie einen Aufsatz mit 500 Wörtern darüber, wie Facebook-Anzeigen Ihnen geholfen haben

Sie erhalten einen Werbegutschein im Wert von 50 $, wenn Facebook Ihre Geschichte verwendet

Teilen Sie die Erfolgsgeschichte Ihres Unternehmens

Facebook-Sicherheit: gehackte Konten, Betrug, Phishing, Missbrauch

Nutzungsbedingungen der Facebook-Seite

Bei Problemen und Fehlermeldungen an Facebook schreiben

Versuchen Sie, wenn möglich, einen Screenshot des Problems anzuhängen

Einige der Formulare erlauben das Hochladen von Dateien

Melden Sie einen verstorbenen Freund/eine verstorbene Familie

Das Profil eines verstorbenen Freundes melden: Bitte um Gedenken

Lösche deinen Account

Verwenden Sie dieses Formular, um Ihr Konto dauerhaft zu löschen: Mein Konto löschen

Ich hoffe, diese Zusammenstellung ist hilfreich! Denken Sie daran, dass die häufigsten Fragen in der Facebook-Hilfe gefunden werden können

Haben Sie Probleme, Facebook zu kontaktieren? Unter www.katrinhill.com/support helfe ich gerne weiter.

Warum ich meinen Job bei Facebook gekündigt habe New Update

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

Anzeige: Auf https://www.blinkist.de/niklassteenfatt erhaltet ihr 25% Rabatt auf das Jahresabo \”Blinkist Premium\” – das Abo könnt ihr vorab 7 Tage kostenlos testen.
▬ Mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
So kannst du dir alles merken:
►https://youtu.be/Ihqk33AvllU​
So lernst du einfach programmieren:
►https://youtu.be/3_Goj0_DJfA​
So schreibst du den perfekten Lebenslauf:
►https://youtu.be/JABmhVzKdwQ​
So wirst du produktiver:
►https://youtu.be/XdAeLElM5IM​
▬ Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Mein derzeitiges Equipment:
►Bestes Mikrofon aller Zeiten: https://amzn.to/3z2Mhhl
►Kabellos-Mikrofonsystem: https://amzn.to/3stHCCD
►Große Beleuchtung: https://amzn.to/2XGapbN
►Kleine Beleuchtung: https://amzn.to/3gf8dhV
►Lieblings-Sony-Objektiv: https://amzn.to/37YCgFP
►Audio-Interface für Podcasts: https://amzn.to/3kdzFhg
►Audio-Interface für Streams: https://amzn.to/3z31IpB
►Tastatur: https://amzn.to/37Vzq4r
►Maus: https://amzn.to/37SPnbM
►Bildschirm: https://amzn.to/3nelaKY
►Wireless Headset: https://amzn.to/32IXKE0
Bestes Equipment für Einsteiger (habe ich lange benutzt):
►Kamera: https://amzn.to/34us32Z
►Mikrofon: https://amzn.to/3oAf48f
►Beleuchtung: https://amzn.to/37XfNZW
►Aufnahmegerät: https://amzn.to/3sIfkVb
Unterstütze kostenlos meinen Kanal, indem du über diese Links bei Amazon bestellst!
▬ Lass uns Freunde sein! ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
►Instagram: https://bit.ly/Niklas_IG​
►Twitch: https://bit.ly/Niklas_Twitch​
►Discord: http://bit.ly/Niklas_Discord​
►Facebook: https://bit.ly/Niklas_FB​
►XING: https://bit.ly/Niklas_XING​
►LinkedIn: https://bit.ly/Niklas_LinkedIn
▬ Timestamps ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
0:00​ – Intro
0:52 – Grund für meine Content-Pause
1:47 – Der deutsche Techlead?
3:52 – Facebook wollte mir meinen Kanal verbieten
5:34 – Facebook-Mitarbeiter dürfen nicht über die Tech Industry sprechen
6:27 – Dunkle Geheimnisse
6:52 – Facebook droht mit rechtlichen Schritten
7:47 – Werbung: Blinkist
9:18 – Brief von Facebooks Anwalt
13:00 – Wie es mit dem Kanal jetzt weitergeht
14:04 – Meine generelle Haltung zu Facebook
16:04 – Mein neuer Job
17:50 – Das nächste Unicorn
18:47 – Schreibt gefälligst einen netten Kommentar

wie viele mitglieder hat facebook Ähnliche Bilder im Thema

 Update New  Warum ich meinen Job bei Facebook gekündigt habe
Warum ich meinen Job bei Facebook gekündigt habe New

Alle Facebook Gruppeneinstellungen auf einen Blick (Update) – allfacebook… Neueste

19/3/2021 · Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert. Stand: März 2021 Gruppen erfreuen sich gerade auch bei Unternehmen einer immer größeren Beliebtheit, da sie den Community-Gedanken, wie es ihn in der Anfangszeit der Facebook Seiten gab, wieder aufleben lassen. Entsprechend kommen auf die Social-Media-Manager aber auch eine Menge neue Aufgaben …

+ hier mehr lesen

Read more

Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert

Stand: März 2021

Gruppen erfreuen sich auch bei Unternehmen immer größerer Beliebtheit, da sie den Gemeinschaftsgeist aus den Anfängen der Facebook-Seiten wiederbeleben

Dementsprechend hat der Social Media Manager auch viele neue Aufgaben in Verwaltung und Management

Manchmal hilft ein Blick in die Gruppeneinstellungen, denn dort findet man viele wenig bekannte Optionen, die einem das Leben leichter machen können

Und genau das werden wir in diesem Beitrag tun

Wo finde ich die Gruppeneinstellungen?

Wir werden diesen Beitrag mit den Gruppeneinstellungen auf dem Desktop durchgehen, da diese überall ziemlich gleich sind, unabhängig davon, welches Telefon Sie verwenden

Sie finden diese Einstellungen, wenn Sie Ihre Gruppe auf dem Computer öffnen und in der linken Seitenleiste unten auf „Einstellungen“ oder „Präferenzen“ klicken

Alle Einstellungen in Ordnung

Beginnen wir also ganz oben und gehen der Reihe nach alle Einstellungen durch: Name und Beschreibung: Tatsächlich legen Sie hier nur den Namen der Gruppe fest

In Sachen Facebook SEO kann es hier sehr praktisch sein, einen etwas sperrigen Namen mit wenigen Keywords zu nehmen

Sobald der Benutzer in der Gruppe ist, interessiert ihn der Name nicht mehr

Sie geben auch eine Beschreibung für Mitglieder ein, die mehr über Ihre Gruppe erfahren möchten

Dies wird nur für öffentliche und geschlossene Gruppen angezeigt

Die Beschreibung wirkt sich nicht auf Facebook-Suchen aus

Datenschutz: Facebook hat zwei Arten von Gruppen: öffentlich und privat

Bei öffentlichen Gruppen können Personen auf und außerhalb von Facebook sowohl die Beiträge als auch die Mitglieder sehen

Dies gilt nicht für private Gruppen

Gruppe ausblenden: Private Gruppen können ausgeblendet werden

Dann können diese nicht über die Suche gefunden werden

Standort: Unter Standort können Städte, Regionen und Länder definiert werden, in denen diese Gruppe relevant ist

Farbe: Die Gruppenfarbe wirkt sich in erster Linie auf die mobile Ansicht der Gruppe aus, da die wichtigsten Benutzerelemente entsprechend eingefärbt werden

Facebook bietet eine Auswahl an Farben und versucht auch, eine Farbe aus dem Titelbild der Gruppe zu extrahieren

Gruppenabzeichen: Facebook bietet derzeit sieben Gruppenabzeichen an, um besondere Rollen in einer Gruppe zu kennzeichnen

Hier können Sie diese aktivieren und deaktivieren

Ob und wie Sie diese nutzen möchten, hängt sicherlich von der Art der Gruppe ab

Oft ist es jedoch sinnvoll, zumindest die Admin- und Moderator-Badges zu belassen

Gruppenpartnerschaften: Über diese Option kann eingestellt werden, ob eine verbundene Seite in der Gruppe als Partner angezeigt wird

Gruppentyp: Der Gruppentyp ist einerseits eine Metainformation, damit der Benutzer besser versteht, worum es in der Gruppe geht

Darüber hinaus fügt der Gruppentyp in drei Fällen weitere Funktionalität hinzu

Eine Vertriebsgruppe erhält beispielsweise die typischen Verkaufsmerkmale

Räume: Diese Option steuert, ob Videogruppenchats erlaubt sind und welche Benutzer ausgeschlossen werden können

Mentoring: Wenn diese Option ausgewählt ist, können einzelne Gruppenmitglieder als Mentoren und andere mit Unterstützungsfragen fungieren

Facebook stellt hierfür eine eigene Funktion zur Verfügung

Info-Guides: Ist diese Option aktiviert, können einzelnen Gruppenbeiträgen „Unterricht“ zugeordnet werden

Diese Lektionen können verwendet werden, um häufig gestellte Fragen von Benutzern zu beantworten

Q&A: Die Q&A gehen in eine ähnliche Richtung

Häufig gestellte Fragen und Antworten in der Gruppe können hier hinterlegt werden

Wer kann Gruppen beitreten: Hier kannst du einstellen, ob Seiten auch einer Gruppe beitreten können oder nur Privatpersonen.

Wer darf Beitrittsanfragen genehmigen: Hier können Sie auswählen, ob jeder Benutzer neue Benutzer in die Gruppe zulassen darf oder ob dies nur Administratoren möglich ist

Vorabbestätigung von Gruppenmitgliedern: Mit dieser Option ist es möglich, Personen, die bereits in einer anderen Gruppe sind, sowie Personen aus einer hochgeladenen E-Mail-Liste automatisch zu bestätigen

Sinnvoll ist dies beispielsweise für kostenpflichtige Gruppen

Wer kann posten: Ein sehr spannendes Setting, da es die Art der Kommunikation in der Gruppe bestimmt

Entweder jeder kann posten oder nur der Admin

Dann können Gruppenmitglieder ihre Beiträge nur noch kommentieren

Alle Beiträge von Mitgliedern bestätigen: Wenn Sie Angst vor Ihren Benutzern und deren Meinungen haben, können Sie hier einstellen, dass jeder neue Beitrag von einem Administrator bestätigt werden muss

Aber dann sollte man vielleicht auch darüber nachdenken, ob eine Facebook-Gruppe wirklich das Richtige ist

Änderungen genehmigen: Relativ einfach: Muss ein geänderter Beitrag eines Benutzers erneut von einem Administrator genehmigt werden? Das kannst du hier einstellen

Verlinkte Seiten: Wer als Unternehmen tätig ist, sollte hier seine eigene Facebook-Seite verlinken

Diese wird beispielsweise in der rechten Seitenleiste angezeigt und der Nutzer kann sich dort zurechtfinden oder Fan der Seite werden

Sie können auch deutlich machen, dass dies die offizielle Gruppe für ein Produkt oder eine Marke ist

Nach der Verknüpfung erscheint die Gruppe auch auf der Facebook-Seite

Empfohlene Gruppen: Möchten Sie den Gruppenmitgliedern ähnliche Gruppen empfehlen? Dann können Sie diese hier einstellen

Facebook zeigt dies dann zB im Infobereich an

Außerdem ist die automatische Mitgliederzulassung (siehe oben) nur für Gruppen möglich, die Sie hier definiert haben

Apps: Ganz neu in der Gruppenverwaltung ist der Punkt „Apps“

Darüber können Drittapplikationen in der Gruppe installiert werden

Zum Beispiel für Live-Streams oder automatisiertes Posting.

Facebook Gruppe: Mitglieder bekommen ohne einladen – Der \”Suche\” Trick Update

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

So kannst du für deine Facebook Gruppe Mitglieder bekommen. Täglich. Ohne zu fragen. *Gratis Kurs* 👉 https://www.williprokop.at/gratis-kurs/
Zeitstempel:
Der Name 0:22
Suche Algorithmus 1:12
Wenn du eine Facebook Gruppe hast, dann ist es wichtig immer neue Mitglieder in die Gruppe zu bringen. Denn nur so hast du richtiges Engagement. Und bekommst auch neue Kunden. Aber was tun, wenn du eigentlich niemanden kontaktieren willst? Also wenn du niemanden einladen willst? Also ohne zu werben und ohne deine Mitgliederliste zu exportieren. Und diese dann per e Mail anzuschreiben und zu bitten neue Mitglieder in die Gruppe zu bringen. 😉
Dazu gibt es den Trick über die Facebook Suche. Und der Titel deiner Gruppe. Denn wenn du hier die richtigen Suchbegriffe (Keywords) wählst, dann wirst du von potentiellen Kunden richtig und einfach gefunden.
Und das ohne Werbung zu schalten. Das ist meine Erfahrung bei meiner Facebook Marketing Gruppe. Und diese funktioniert seit Monaten gut.

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 New  Facebook Gruppe: Mitglieder bekommen ohne einladen - Der \
Facebook Gruppe: Mitglieder bekommen ohne einladen – Der \”Suche\” Trick New

Adolph Kolping – Wikipedia New

Adolph Kolping (* 8. Dezember 1813 in Kerpen bei Köln; † 4. Dezember 1865 in Köln) war ein deutscher katholischer Priester, der sich insbesondere mit der sozialen Frage auseinandersetzte, und der Begründer des Kolpingwerkes.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Adolf Kolping

Adolph Kolping (* 8

Dezember 1813 in Kerpen bei Köln; † 4

Dezember 1865 in Köln) war ein deutscher katholischer Priester, der sich insbesondere mit sozialen Fragen befasste und Gründer des Kolpingwerkes

Kindheit und Lehre

Adolph Kolping war das vierte von fünf Kindern des Lohnhirten Peter Kolping († 12

April 1845) und seiner Frau Anna Maria, geb

Zurheyden († 4

April 1833)

Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf

Von 1820 bis 1826 besuchte er die Volksschule

Mit 12 Jahren erlernte er auf Wunsch seiner Eltern zunächst das Schuhmacherhandwerk in Kerpen

Trotz familiärer Armut beschrieb Kolping seine Kindheit als glücklich

Nach der Lehre und der Gesellenprüfung arbeitete Kolping von 1829 bis 1832 als Schuhmachergeselle in Sindorf, Düren und Lechenich und anschließend in einer der damals führenden Werkstätten in Köln

Das Angebot, in diese Firma einzuheiraten, lehnte er ab und wechselte den Arbeitsplatz

Weg zur Universität

Kolping war entsetzt über die oft menschenunwürdigen Lebens- und Lebensbedingungen der meisten Gesellen, denen er auf seinen Wanderungen begegnete

Eine möglicherweise durch diese Umstände verursachte Krankheit zwang ihn im Alter von 22 Jahren, seine handwerkliche Tätigkeit vorübergehend aufzugeben

Knapp zwei Jahre später – mit knapp 24 Jahren – besuchte er das Gymnasium, um anschließend zu studieren und Priester zu werden

Bevor Kolping im Herbst 1837 in das Kölner Marzellengymnasium eintrat, nahm er Lateinunterricht bei den dortigen Pfarrern

Nach nur dreieinhalb Jahren bestand Kolping sein Abitur; am 3

April 1841 erhielt er das „Maturitätszeugnis“

Anschließend studierte er in München (1841–1842) und Bonn (1842–1844) sowie ab 26

März 1844 am Erzbischöflichen Geistlichen Seminar in Köln Theologie

In München wird der spätere Mainzer Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler zu einem Studienfreund, mit dem er über soziale Fragen diskutieren kann.[1] Dass er ohne finanzielle Not studieren konnte, ist vor allem Marialen (Maria Helena) Meller (16

April 1809 – 19

Mai 1878) zu verdanken, einer Tochter des Gutsbesitzers, dessen Schafe sein Vater hütete

Aus Sorge um einen ihr nahestehenden Menschen hatte sie ein Gelübde abgelegt, einen Theologiestudenten zu unterstützen

Aber auch von anderen Wohltätern erhielt Kolping Unterstützung

Priester und „Gesellenväter“

Kaplan in Elberfeld

Am 13

April 1845 wurde er in der Minoritenkirche in Köln zum Priester geweiht und dann zunächst in Elberfeld, heute ein Stadtteil von Wuppertal, als Kaplan in der Laurentiusgemeinde und Religionslehrer an der Elberfelder Real- und Gewerbeschule[2 ]

Als Geselle traf er auf die gleiche soziale Situation wie in Köln

Für viele junge Männer verbanden tiefe Armut, sklavische Ausbeutung der Arbeitskraft und allgemeine Verarmung geistige Vernachlässigung und Apathie zu einem Umfeld, das wenig Hoffnung auf ein sinnvolles Leben gab

Im Juni 1847 wurde er als Nachfolger des nach Wermelskirchen versetzten Kaplans Steenartz zum zweiten Präsidenten des 1846 von Johann Gregor Breuer (1820-1897) gegründeten katholischen Gesellenvereins gewählt, der seinen Mitgliedern soziale Unterstützung, Bildung, Geselligkeit und hatte eine religiöse Grundlage

Kolping erkannte die Bedeutung des Gesellenvereins und bemühte sich, die Idee über Elberfeld hinaus zu verbreiten, was seiner Überzeugung nach nur von einer größeren Stadt aus möglich war

Deshalb bat er Erzbischof Johannes von Geissel um eine Stelle in Köln

Gründer des Kölner Gesellenvereins

Gedenktafel zur Gründung des Gesellenvereins in Salzburg

1849 kehrte Kolping als Domvikar nach Köln zurück und gründete am 6

Mai mit sieben Gesellen der Kolumba-Schule den Kölner Gesellenverein; Am 1

Januar 1850 hatte der Verein bereits 550 Mitglieder

Ähnlich wie in Köln entstanden auch in anderen Städten schnell Gesellenvereine; bis Kolpings Tod 1865 waren es 418 mit 24.000 Mitgliedern

Im Herbst 1850 fusionierte Kolping die Vereine in Elberfeld, Köln und Düsseldorf zum „Rheinischen Gesellenbund“, der sich ab 1851 „Katholischer Gesellenverein“ nannte, um über die rheinischen Grenzen hinaus geöffnet zu sein

Dieser Zusammenschluss war die Keimzelle des heutigen internationalen Kolpingwerkes

Der Verein sollte den wandernden Gesellen eine ähnliche Unterstützung bieten, wie sie nach Kolpings Ansicht nur die Familie bieten kann, und die von ihm initiierten Gesellenhospize sollten „für die Mitglieder ein familiäres Zuhause sein, in dem sie gewissermaßen ihre Familie finden, wie gleichberechtigte Freunde, die innig und freundschaftlich mit ihnen zusammenleben.“[3] Die Gesellenhäuser waren daher nicht nur komfortable Herbergen, sondern auch Schulen, die es den jungen Handwerkern ermöglichten, sich religiös, politisch und beruflich zu bilden

Außerdem sollten sie Gelegenheiten zur Geselligkeit bieten

In den Verein wurden auch Pflegekräfte gewählt, die laut Satzung verpflichtet waren, einen ihnen gemeldeten Kranken innerhalb von 24 Stunden zu besuchen und sich über die Krankheit und deren Krankheit zu informieren Ursache, ärztliche ggf

Hilfe holen und Krankenpflege

Neben dieser Krankenpflege stellte sich Kolping als Seelsorger für Cholera-Kranke zur Verfügung

Eine Zahlung der Stadt Köln für diese Tätigkeit lehnte er ab; das Geld wurde für den Gesellenverein verwendet

Gesellenhaus an der Breite Straße in Köln

Kolping hielt das Gesellenhospiz für unverzichtbar und versuchte ab 1851 ein Haus für den Kölner Gesellenverein zu erwerben

In einer eigens herausgegebenen Broschüre bat er in „Bettelartikel zugunsten des Hospizes“ um Spenden für das Haus

Am 14

August 1852 kaufte er für 14.200 Taler ein Grundstück mit großem Gebäude und Garten in der Breite Straße 110, um Versammlungsräume und ein Hospiz für reisende Gesellen einzurichten.[4] Am 8

Mai 1853 konnte das Haus bezogen werden, das nicht nur Herberge, sondern eine Art Heimschule war.[5] Kolping als Publizist

Kolpingskreuz auf Gut Ving bei Wissersheim

Kolping schrieb schon als Geselle Gedichte und arbeitete während des Studiums gelegentlich als Journalist

In den Jahren in Elberfeld war Kolping neben seiner seelsorgerischen Tätigkeit immer mehr als Schriftsteller und Journalist tätig

Er schrieb unter anderem für das in Düsseldorf erscheinende Rheinische Kirchenblatt, war 1850 Redakteur und von 1852 bis 1853 Herausgeber des Katholischen Volkskalenders und von 1854 bis 1865 Herausgeber des Kalenders für das katholische Volk

Von 1850 bis 1854 schrieb er für das Rheinische Kirchenblatt, bevor er das wöchentlich erscheinende Rheinische Volksblatt gründete, dessen Erstausgabe am 1

April 1854 erschien und das sich schnell zu einem der erfolgreichsten katholischen Presseorgane seiner Zeit entwickelte

Darüber hinaus war Kolping bis zu seinem Tod als freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften tätig

Kolping sah in der Pressearbeit eine Chance, die Missstände des 19

Jahrhunderts und insbesondere die wirtschaftliche und seelische Not vieler Menschen aufzuzeigen und zu lindern

Die Tätigkeit als Publizist gab ihm auch die wirtschaftliche Sicherheit, die er für sein Lebenswerk, den Gesellenverein, brauchte.[6][7]

letzten Lebensjahre

Kolping wurde von Jugend an von schweren Krankheiten heimgesucht

Dennoch ließ er sich 1858 zum Generalpräsidenten aller bis dahin bestehenden 180 Gesellenvereine wählen und setzte seine ganze Kraft ein, um den Gesellenverein weiter auszubauen

Zu diesem Zweck unternahm er manchmal beschwerliche Reisen

Im September 1861 musste er jedoch seine Teilnahme am Katholikentag in München und der Versammlung der Gesellenvereinspräsidenten absagen, nachdem sich sein Gesundheitszustand stark verschlechtert hatte

Im Mai 1862 hatte Kolping jedoch das Privileg, nach Rom zu reisen und seine Arbeit dem Papst vorzustellen

Als Anerkennung schenkte ihm Pius IX

eine wertvolle Kasel, die noch erhalten ist

Kolpings Gesundheitszustand schien sich vorübergehend zu stabilisieren, doch ab Frühjahr 1865 litt er an einer schweren Gelenkentzündung am rechten Unterarm

Noch einmal reiste er zur Förderung des Gesellenvereins: Im September reiste er nach Trier und nahm an der Einweihung des Gesellenhauses teil

Danach häuften sich jedoch Erstickungsanfälle, an denen er vier Tage vor Vollendung des 52

Lebensjahres im Gesellenhaus in der Breiten Straße starb

Kolping war seit 1862 Rektor der Minoritenkirche (Köln), in der er seinem Wunsch entsprechend am 30

April 1866 beerdigt wurde

Zunächst wurde er auf dem Friedhof Melaten beigesetzt

Auszeichnungen

Nachfolger von Adolph Kolping im Amt des Generalpräses

Seligsprechung

Am 21

März 1934 eröffnete Karl Joseph Kardinal Schulte, Erzbischof von Köln, feierlich das Seligsprechungsverfahren für Adolph Kolping

Am 27

Oktober 1991 wurde Kolping von Papst Johannes Paul II

selig gesprochen

Am 4

Dezember begeht die römisch-katholische Kirche den Adolph-Kolping-Gedenktag

Zuvor besuchte Papst Johannes Paul II

am 15

November 1980 die Minoritenkirche in Köln

Er betete an Kolpings Grab und formulierte den Satz: „Solche Vorbilder wie Adolph Kolping brauchen wir für die Kirche von heute.“ Der Heiligsprechungsprozess geht weiter

Weltgebetstag des Kolpingwerkes

Der Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes am 27

Oktober eines jeden Jahres erinnert an die Seligsprechung Adolph Kolpings

Im Mittelpunkt steht an diesem Tag immer das Kolpingwerk eines Landes, das sich vorstellen und um ein Unterstützungsgebet bitten kann

Kolping und Kerpen heute

Kolping-Museum

1963, zu Kolpings 150

Geburtstag, wurde in einem Nebengebäude des Hauses, das Wilhelm Kolping zu Lebzeiten seines Bruders um 1849 an der Stelle errichtet hatte, an der Adolph Kolpings Geburtshaus in Kerpen stand, ein Museum eingerichtet

Sie enthält Originale oder Zeitdokumente und Exponate zu Leben, Wirken und Nachwirkungen Kolpings

Der Grundstock der Möbel stammte aus dem Besitz seiner Nichte Anna Catharina Kolping (1841 bis 1914), der Tochter seines Bruders Wilhelm, der Kolpings Haushalt führte und ihn beerbte

Sie war nach dem Tod ihres Onkels zurück nach Kerpen gezogen

Die dort eingerichtete Schusterwerkstatt (Tisch und Werkzeuge) aus der Mitte des 19

Jahrhunderts soll Adolph Kolping gehört haben

Das Haus war bereits 1913 vom Generalrat des Katholischen Gesellenvereins gekauft worden

Die Möbel wurden 1926 an den Kerpener Gesellenverein übergeben

Das Haus- und Museumskonzept wurde im Kolpingjahr 2013 grundlegend erneuert

Eine Besichtigung ist nach Absprache mit dem örtlichen Kolpinghaus kostenlos möglich.[9] 200-Jahr-Feier im Jahr 2013

Kolpings Geburtsort feierte seinen 200

Geburtstag mit einer Veranstaltungsreihe Kolping kommt aus Kerpen

Außerdem wurde der Stadt die Führung des Namens Kolpingstadt Kerpen genehmigt

Auf Initiative von Schülern des Gymnasiums der Stadt Kerpen und mit Unterstützung der Fahrradfreundlichen Stadt Kerpen (seit 2012)[10] und Sponsoren wurde zum Jubiläum ein 20 km (30 km Verlängerung) langer Rundweg beschildert Jahr, das zu zahlreichen Gedenkstationen aus Kolpings Leben führt, die auch Sehenswürdigkeiten der Stadt sind.[11]

Ehrungen

An 1088 Orten in Deutschland wird Adolph Kolping als Namensgeber einer Straße (Kolpingstraße, Adolph-Kolping-Straße, Adolf-Kolping-Straße), eines Weges oder eines Platzes (Stand Dezember 2014) geehrt

[12] In Karlsruhe wurde die Kolpingstraße 1935 (bis heute gültig) in Albtalstraße umbenannt, nachdem die Familie Kolping die SA „überfallen“ hatte [13]

Familie hatte die SA “angegriffen”

Im Rahmen der Neukonzeption des Skulpturenprogramms für den Kölner Rathausturm in den 1980er Jahren wurde Adolph Kolping mit einer Figur von Dieter Heuft im vierten Stock an der Nordseite des Turms geehrt.[14] Kolpinglieder

Kolping Grablied

Text: Otto J

Lohmann 1881, Neufassung: Ronald Knott; Melodie: Friedrich Silcher

Text: Otto J

Lohmann 1881, Neufassung: Ronald Knott; Melodie: Friedrich Silcher

S’ war einmal ein guter Junggeselle

Text: Kaspar Berens, Melodie: volkstümlich

Text: Kaspar Berens, Melodie: volkstümlich Einer wie sie, die Seele voller Kratzer

Text: Peter Gerloff; Melodie: Johann Crüger

Text: Peter Gerloff; Melodie: Johann Krüger

Wir sind Kolping

Text und Melodie: Projoe.

Text und Melodie: Projoe

Als junger Mann wanderte er durch das Land

Text und Melodie: Ludger Stühlmeyer 2015

Sonstiges

1967 eröffnete die Kolpinggemeinde Dettelbach im Faltertor ein Kolping- und Handwerksmuseum

[fünfzehn]

Einer der ersten ICE 4 (Intercity Express-Züge) sollte nach Adolph Kolping benannt werden[16]

Siehe auch

Fabriken

Ausgewählte Volksmärchen

Erster Band (Das Lindenkreuz

Bleib zu Hause

Aus dem Leben eines Erleuchteten

Nachbar Lenchen)

Verlag G

J

Manz in Regensburg (Bände 1 bis 7 1896 in Regensburg

Nachdrucke um 1920 und 1932)

Die Schriften Kolpings in der Kölner Ausgabe (Titelliste)

Literatur

Wiktionary: Kolping – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

– Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikiquote: Adolph Kolping – Zitate – Zitate

Aufzählungen

Facebook Gruppe Fragebogen erstellen – Fragen beantworten lassen von potentiellen Mitgliedern Update New

Video ansehen

Neue Informationen zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

In der Facebook Gruppe Fragebogen erstellen? Ist das möglich? Wenn ja, wie? So müssen andere deine Fragen beantworten.
🔥 Die 3 wichtigsten FB Reichweiten Hacks 👉 https://www.williprokop.at/3hacks/
Ein Fragebogen in deiner FB Gruppe kann dir sehr helfen. Denn durch Fragen die potentielle Mitglieder beantworten müssen, kannst du auch auf deine Webseite lenken. Ich zeige dir wie.

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 New  Facebook Gruppe Fragebogen erstellen - Fragen beantworten lassen von potentiellen Mitgliedern
Facebook Gruppe Fragebogen erstellen – Fragen beantworten lassen von potentiellen Mitgliedern New

Chaturbate – Deutschland Offizieller®️ | Kostenloser Sex-Chat Aktualisiert

Fiskin sagt, OnlyFans hat das Verbot möglicherweise ausgesetzt, aber er sieht immer noch, wie Schöpfer seine Plattform überfluten. Bei ManyVids mit Sitz in Montreal sagt die Mitbegründerin und CEO Bella French, dass sie eine „Explosion“ des Wachstums erlebt haben.

+ mehr hier sehen

Read more

SIE MÜSSEN ÜBER 18 JAHRE SEIN UND DEN FOLGENDEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN, BEVOR SIE FORTFAHREN: Die Rivalen von OnlyFans riechen Blut – und chaturbieren, um die erwachsenen Schöpfer und die Geldhaufen, die sie am laufenden Band produzieren, zu verfolgen – während das Unternehmen mit Pornografie ringt

Die Wahrheit wurde enthüllt, darüber hinaus bleiben die Bühnen am meisten zu gewinnen

Der in Brooklyn geborene Evan Seinfeld, der zweite Cousin des Entertainers Jerry Seinfeld, hat seine Online-Content-Bühne für Erwachsene IsMyGirl für einen außergewöhnlichen Schritt vorbereitet

Er erwartet eine Flut von Tausenden von Pornostars und Sexarbeiterinnen, die OnlyFans verlassen, die Klassifizierung, die die Londoner Bühne antreibt, die die Substanz des physischen Ausdrucks einschränkt, nur um sieben Tage später ihren Boykott zu ändern

„Wir sind auf der DEFCON 1“, sagt Seinfeld , der Performer und Bassist der Whip-Metal-Band Biohazard war, bevor er in die Erwachsenenmedien eindrang

Er sagt, dass 1.000 Schöpfer IsMyGirl am Haupttag folgten

OnlyFans berichteten, dass es Pornografie ab Oktober behindern würde

Am nächsten Tag, sagt Seinfeld, folgten 1.400 Menschen seiner Website

Aktuell bewerben sich täglich viele Leute und fügen hinzu: “Es sind zu viele Leute.”

OnlyFans, das unter die Lupe genommen wurde, weil es angeblich minderjährige Entertainer auf seiner Website hatte, machte die Banken für den Pornografie-Boykott verantwortlich und sagte, sie würden sich weigern, den Bühnentausch zu handhaben

Dann, sechs Tage nach der Tat, machte OnlyFans eine plötzliche Kehrtwende: „Wir haben wichtige Bestätigungen gebunden, um unseren verschiedenen Herstellern zu helfen“, erklärte die Organisation in einer anderen Proklamation, „und den 1

Oktober-Ansatz ausgesetzt, der für Änderungen vorgesehen war.“ Die Zurückhaltung – und die Verletzlichkeit, die die Zukunft umfasst (bedeutet „ausgesetzt“ „verzögert“ oder „endgültig abgesagt“?) – hat den Ruf von OnlyFans getrübt, so die beiden Schöpfer und Kunden, und zwar unabhängig davon, ob sie später zuschauen Pornografie-Boykott, der Schaden ist vorbei

Nach einem langen Kampf um andere organische Flüssigkeiten riecht die OnlyFans-Opposition derzeit Blut im Wasser

Die finanziellen Möglichkeiten – und der Kampf um einen Teil der 1,6 Millionen Macher und 150 Millionen Kunden von OnlyFans – sind riesig

Die Organisation gab bekannt, dass Kunden im Jahr 2020 2,3 Milliarden US-Dollar auf der Bühne verbrannt haben, von denen OnlyFans 20 % behält

Laut Brancheninsidern betrafen schätzungsweise 85 % dieser Raten physisch unterschiedliche Substanzen oder etwa 390 Millionen US-Dollar pro Chaturbate-Jahr

Derzeit versuchen Plattformen wie ManyVids, IsMyGirl, LoyalFans, Fansly, FanCentro, AVN Stars und mehr, so viel Geld zu verdienen und so viele Macher anzuziehen, wie man wirklich erwarten kann.

Mary Testy

Zurück OnlyFans Chaturbate

-Fan: „Das De-Banking und De-Platforming von Sexarbeiterinnen ist Worttrennung“, sagt die erwachsene Entertainerin Mary Irritable

Mary Testy, die schon sehr lange in der Erotikbranche tätig ist und eine Top-Mitarbeiterin bei OnlyFans ist, sagt , dass sie zu Peach wechselt, einer anderen Bühne im Zusammenhang mit der Chaturbate-Webcam-Site.

„Einzelpersonen haben effektiv eine große Anzahl von Dollar verloren, also hat es Schaden angerichtet, ob OnlyFans ihren Boykott vollständig rückgängig macht oder nicht“, sagt Surly

„Mehr als alles andere hat es das Vertrauen der Fans in einzelne Schöpfer als Unternehmen hoffnungslos beschädigt

Ich habe 300 Unterstützer nicht lange nach der ersten Erklärung verloren – sie kommen nicht zurück.“ weil sie jetzt das Gefühl hat, dass OnlyFans Sexarbeiterinnen nicht respektiert

„Das De-Banking und De-Platforming von Sexarbeiterinnen ist eine berufliche Diskriminierung“, sagt Moody und fügt hinzu: „Banken sind fürs Geschäft da, nicht für religiöse Kreuzzüge

JPMorgan Chase und BNY Mellon und MasterCard müssen aus den Schlafzimmern der Leute raus und an Richtlinien mit Sexarbeiterinnen arbeiten, die den Schaden reduzieren.“ „Wenn ich 10 % der [OnlyFans]-Stichwahl gewinnen könnte, könnte ich in zwei Jahren in den Ruhestand gehen“, sagt Seinfeld aus seinem Zuhause in Tulum, Mexiko

Zu diesem Zweck bietet IsMyGirl den Machern einen Deal an: Die Plattform wird nur 10 % der Gesamteinnahmen kürzen, die Hälfte der Dollars von OnlyFan, und die beliebtesten Stars der Plattform verdienen mehr als 1 Million Dollar pro Jahr Aber das ist immer noch ein Rundungsfehler im Vergleich zu den 5 Milliarden US-Dollar, die OnlyFans seit dem Start im Jahr 2016 an seine Entwickler ausgezahlt hat % der Einnahmen von OnlyFans für Erwachsene

„[Reversal] könnte die Migration verlangsamen, aber ich glaube nicht, dass sie aufhören wird“, sagt Fiskin

Es sind alle Mann an Deck“, sagt Fiski n, der sagt, dass sein Team 20 Stunden am Tag gearbeitet hat, um die Serverkapazität und Bandbreite um den Faktor zehn zu erhöhen, um sicherzustellen, dass die Plattform den Anstieg von Inhalten und Datenverkehr bewältigen kann

„Das ist erst der Anfang

Wir versuchen sicherzustellen, dass dieses Geschäft die neuen OnlyFans sind einige vertikale Integration

Es besitzt einen eigenen Zahlungsprozessor namens CentroBill, und das Unternehmen bietet über die Centro University auch kostenlose Kurse für verifizierte Influencer an, um ihnen beizubringen, wie sie mehr Geld verdienen können

Über diese Möglichkeiten hinaus möchte FanCentro von der ursprünglichen Ankündigung von OnlyFans profitieren Er bietet den Erstellern 100 % ihrer Einnahmen bis Oktober und danach 80 % an

Laut Fiskin hat OnlyFans das Verbot möglicherweise aufgehoben, aber er sieht immer noch, dass Ersteller seine Plattform überfluten

Bei ManyVids mit Sitz in Montreal sagt Mitbegründerin und CEO Bella French Sie haben eine „Explosion” des Wachstums erlebt

ManyVids bietet den Erstellern außerdem 100 % der Einnahmen bis Oktober und dann eine Auszahlung von 85 % „für immer”, sagt French, der für Webcam-Darsteller war drei Jahre, bevor sie 2014 mit ihrem Freund die ManyVids-Muttergesellschaft MavTek gründete

Für ManyVids mit mehr als 100.000 Modellen und 3,6 Millionen Nutzern geht es jetzt um möglichst viele Marktanteile

Aber es ist kein Rezept für eine sofortige Gewinnexplosion

“Um ehrlich zu sein, wenn Sie 85% herausnehmen, Ihre Mitarbeiter und Ihre Miete bezahlen, bleibt nicht viel übrig”, sagt French

„Aber unsere Aufstellung macht für uns Sinn

Wir laufen hier mit einer sehr effizienten Mannschaft.“

Natürlich geht nicht jeder

Sophie Dee, eine erfolgreiche Pornodarstellerin, die zur Social-Media-Influencerin und Investorin wurde, sagt, dass sie mit OnlyFans mehr als 1 Million US-Dollar pro Jahr verdient

Etwa die Hälfte ihres Einkommens stammt aus sexuell expliziten Inhalten, hauptsächlich aus dem Verkauf von „Vintage“-Pornovideos aus den Tagen, bevor sie aufhörte, Szenen zu drehen, und die andere Hälfte verdient sie mit dem Verkauf von Shout-Outs oder kurzen benutzerdefinierten Videos (à la Cameo)

in der sie einen Fan mit Namen anspricht und vielleicht einen schnellen Striptease macht

Nach der jüngsten Ankündigung sagt Dee, dass sie wahrscheinlich nicht nach einer neuen Plattform suchen wird

“Ich glaube nicht, dass es ein Schlag für mein Geschäft sein wird”, sagt Dee

„Wir sind in dieser Welt der sozialen Medien und der Technologie daran gewöhnt, dass es immer Veränderungen gibt, und wenn etwas heruntergefahren wird, passt man sich an neue Regeln an und es öffnet die Tür zu neuen Möglichkeiten.“ Andere bleiben, fühlen sich aber unsicher

Für Maya Morena half die Seite, ihr Leben zu verändern

2017 war sie eine Eskorte, die über die Runden kam, indem sie auf die Couch ihrer Freundin in Brooklyn fiel

Nachdem sie drei Jahre lang Tausende von expliziten Inhalten auf OnlyFans erstellt und verkauft hat, verdient sie jetzt genug Geld, um eine Wohnung mit zwei Schlafzimmern zu mieten, und plant, im Herbst das College zu besuchen

Sie suchte nach einer anderen Plattform, befürchtet jedoch, ihre einzige Einnahmequelle aufzugeben

Mein Partner und meine Schwestern waren begeistert von der Umkehrung von OnlyFans: „Die Huren haben gewonnen!“ Sie sagten

Aber ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass wir das jemals wirklich tun“, sagt sie

„Es fühlt sich alles vorübergehend an, wie ein vorübergehendes Arbeitsvisum, von dem Sie wissen, dass es in Zukunft widerrufen wird

Ich kenne die gesellschaftlichen Wurzeln für unseren Untergang

Auch wenn die meisten Schöpfer bei OnlyFans bleiben, sagt Evan Seinfeld, dass es genug Haut gibt, um herumzulaufen, weil die Plattform dazu beigetragen hat, das kulturelle Stigma zu ändern und einen Großteil der Scham zu beseitigen, die mit der Produktion und dem Anschauen von Pornos verbunden ist

„Die Leute konsumieren mehr Pornos als je zuvor , und die Leute produzieren mehr Pornos denn je“, sagt Seinfeld, der seit 20 Jahren in der Erotikbranche tätig ist

„Deine Mutter hat gesagt, geh aufs College oder du lebst wie ein Penner

Aber vielleicht zahlt es sich besser aus, in dieser seltsamen Welt nach der Pandemie heiß zu sein

CHATURBATE LIVE SHOWS FÜR MÄDCHEN UND MÄDCHEN

Chaturbate-Liveshows für Jungs und Mädchen Ich war auf der Suche nach kostenlosem Cam-Sex, also habe ich auf Chaturbate gechillt

Der Seitenname chatterbate ist eine Mischung aus den Wörtern visit und stroke off

An dem Punkt, als ich auf die Seite ging, beobachtete ich schnell viele heiße junge Damen

Ich habe eine dampfende Brünette ausgewählt, die sagte, dass sie eine auf den Hintern ausgerichtete Show machen muss

Ich liebte es und gab ihr schnell ein paar Jetons! (Ich hatte sogar eine Privatshow mit ihr, für die ich freudig 90 Jetons bezahlte) Genau dann erkannte ThePornDude, dass Chaturbate (regelmäßig fälschlicherweise als Chaterbate geschrieben) die erwachsene Cam-Site für mich war

Ihr Markenzeichen „Die Demonstration des Wichsens während des Gesprächs im Internet“ ist direkt und ohne Herumalbern, genau wie der Rest der Webseite

OK, es sind nicht alle Hintern-zentrierten Küken, die in den Arsch geschraubt werden, es gibt auch Haufen anderer nackter Küken, die Sie im Auge behalten können (du unordentlicher Voyeur !!! :D)

Sie können ohne großen Aufwand „kostenlose Cams nach Alter“ (18 bis 50+), „kostenlose Cams nach Region“ (Nord- und Südamerika, Euro-Russland, Philippinen und Asien) oder „kostenlose Cams nach Status“ (wie z zeige Kameras oder andere Obsessionen)

Darüber hinaus gibt es Leute, Versammlungen, Paare, Transsexuelle und alles, was Sie sich vorstellen können

Auf dieser Webseite ist eine Menge los, aber im Kern handelt es sich noch um eine ziemlich standardmäßige Webcam-Website

Chaturbate hat ein makelloses Format, von dem Sie wissen, dass ich ein Trottel bin, falls Sie eine beträchtliche Anzahl meiner Audits gelesen haben, viele Models eine HD-Kamera haben, können Sie hier eine Menge Energie investieren, um sich auf sexuelle Beziehungen einzulassen mit all diesen Fapping-Girls oder Sie können auch Informationen austauschen und selbst ein Telekommunikationsmodell werden, um ein paar kostenlose Token oder Bargeld einzubringen

(Hallo, dies könnte der Beginn Ihrer Pornostar-Karriere sein

Ein weiteres anständiges Element von Chatterbate ist, dass Sie einige junge Cam-Damen zum Abspritzen bringen können, indem Sie ihr intuitives Lovense-Sexspielzeug oder OhMiBod verwenden

Es ist ein ferngesteuerter Vibrator, den ein Kunde verwenden kann ihre Maus, um ihnen einen spritzenden Höhepunkt zu verschaffen

Dies ist eine fortschrittliche Innovation, die mich zum Nachdenken bringt

Es scheint etwas aus einem Science-Fiction-Film zu sein, aber es ist echt! Das derzeit berühmteste Cam-Model ist naughtyalicex_

Sie wurde als gewählt Top-Cam-Model von 2017

Mann, ich liebe Cam-Pornografie, und Sie werden es auch schätzen, wenn Sie sich Chaturbate ansehen und sich Live-Cam-Shows ansehen, bis Sie platzen! Sexspielzeug.Die Seite ist in fünf Kategorien unterteilt: Cams für Frauen, Cams für Männer, Cams für Paare, Cams für Transsexuelle und Spionageshows

Zuschauern ist es erlaubt, nach nichts zu suchen (außer Privatshows), aber Bargeld als „Trinkgeld“ zu zahlen, um bestimmte Sexdemonstrationen zu sehen.[3] Die Seite selbst verschafft sich Einnahmen, indem sie im Allgemeinen 40 % dessen einnimmt, was Entertainer verdienen.[4] Darüber hinaus Chaturbate generiert Einnahmen aus der Menge, wenn sie kaufen

In Bezug auf Chatrooms kann das Gespräch mit digitalen Peeps über das Internet Spaß machen, aber hin und wieder kann es sich auch als äußerst gefährlich herausstellen und katastrophale Probleme verursachen

Chatterbate, ein Chatroom-Programm, ist einer der Sex-Talk-Orte, die es Ihnen ermöglichen, Personen auf jeden Fall zu besuchen, wenn Sie sich nicht in einem ähnlichen Raum befinden

Wie dem auch sei, es gibt viele Personen, die sich über die Gefahren von Chatbots und die Gefahren, die sie darstellen, beschweren

chatterbate-Chatbots, die wie eine echte Person diskutieren und handeln, gelten als einfach zu missbrauchen.

Aus diesem Grund haben viele Menschen Angst davor, Chatbots in ihren Gesprächsräumen zu haben

Trotz der Tatsache, dass Chatterbate Cam, eine Talk-Site, aufgrund ihrer High-Level-Highlights viele Kunden angezogen hat, haben sich viele aufgrund ihrer Fortschritte in Bezug auf Betrug und Pantomime von dieser Sex-Besuchs-Site distanziert

Chatbots werden normalerweise über das Internet heruntergeladen

Sie haben die Möglichkeit, ohne die Informationen über die Personen zu sprechen und zu deren Nutzen weiterzuverfolgen

Sie können auch so angepasst werden, dass sie Befehlen folgen und auf Aktivitäten reagieren, was die Angemessenheit des Chatbots unglaublich erhöht

Chatbots sind außergewöhnlich gesprächig und handeln gemäß der Disposition des Kunden oder wie der Kunde sie verwalten muss

Sie werden Aussagen machen, die ansprechend sind und eine zufriedenstellende Wirkung haben

Allerdings könnte es die Personen sofort geistig beeinträchtigen, wenn sie nicht über die Erfahrung verfügen, die Chatbots erfolgreich einzusetzen

Einige Leute haben keine Chance, die Möglichkeit zu bekommen, den Unterschied zwischen echten und Chatbots zu trennen

Wenn zum Beispiel ein Chatbot sagt, dass der Kunde zu zottelig und extrem unhygienisch ist und er einen Spezialisten aufsuchen sollte, kann der Kunde einfach damit einverstanden sein und akzeptieren, dass der Bot diese Dinge geäußert hat

Solche Vorfälle haben zu einer Menge Klagen geführt, die von betrogenen Personen eingereicht wurden

CHATBOTS UND CHATTERBATE

Ein weiteres Problem bei Chatbots und Chatterbate ist, dass letzteres für seine Clients anfällig ist, wenn letzteres nicht angemessen genutzt wird

Da die Chatbots PC-Programme sind, können sie problemlos verfälscht werden

Dies impliziert, dass der PC für die Clients nicht mehr verfügbar sein kann

Dies könnte zu einer Vielzahl von Fehlern führen und die Gespräche ineffizient machen

Die Innovation hinter Chatbots ist nur ein bisschen hinter der PC-Innovation zurück

Es ist nicht wichtig, dass ein Mensch seine Erkennungen hat, was es für Kunden einfacher macht, die Unterschiede zwischen echten und Chatbots zu erkennen

Darüber hinaus besteht der Vorteil von Chatbots darin, dass sie Erwartungen und Anfragen der Kunden setzen können, die von der Person nicht gestellt werden können

Einige Chatbots können Gefühle zeigen, was es für die Kunden einfacher macht, zu entschlüsseln, was sie wirklich sagen

Sie werden häufig Aussagen machen, die emotional und rücksichtslos erscheinen, um die Kunden hineinzuziehen

Es gab Situationen, in denen einige Bots eingesetzt wurden, um sich wie Huren zu verhalten und die Personen in ihren Räumen zu beschäftigen

Chatbots neigen insbesondere zu sogenannten „spezialisierten Fälschungen“

Solche Fälschungen werden von den Kunden und den Bots eingereicht, um zusätzliches Geld einzubringen

Ein großer Teil der spezialisierten Fälschungen würde den Einsatz von Vermittlern und verschiedenen Instrumenten erfordern, um den echten Charakter der Kunden zu verschleiern

Aus diesem Grund ist es für Einzelpersonen einfach, zu glauben, dass sie mit echten Einzelpersonen sprechen

Es gab Fälle, in denen Chatterbate und Chatbots damit beschäftigt waren, sich mit zahlreichen realen Situationen zu beschäftigen

Chatterbate musste normalerweise wegen moralischer Verstöße, die von ihren Personen eingereicht wurden, geschlossen werden

Dazu gehören Einnahme und andere kriminelle Operationen

Eine große Zahl der Personen wurde auch Opfer von Falschdarstellungen, zu denen Betrug oder Veruntreuung von Vermögenswerten gehörten.

Chatbots wurden von einem großen Teil der Gesprächsziele effektiv genutzt

Ihre Weiterentwicklung und Nutzung haben den Korrespondenzzyklus zwischen Einzelpersonen erheblich unterstützt

Trotzdem sind einige noch vorsichtig mit ihnen, weil br chatterbate eine Online-Site für Erwachsene ist, die zu einem der Top-Adressen im Internet geworden ist

Kunden suchen nach dieser Online-Dating-Website für Erwachsene, da sie Personen verschiedene Möglichkeiten bietet, Personen zu treffen

Es ist eine lustige und anregende Seite, die man als Dating-Seite für Erwachsene nutzen kann

Es ermöglicht Kunden, neue Personen aus der ganzen Welt kennenzulernen

Die Seite wurde 2020 versandt und erhielt dann den neuen Namen Gay Chatterbate

Es gibt ein paar Registrierungsgebiete, die im Internet zu finden sind

Ein Teil dieser Anmeldeziele hängt von einem Vortrag ab, einige von einem Foto und einige von Aufzeichnungen

Es ist geschützt anzugeben, dass die Registrierungsseite von einem Vortrag abhängt, da Sie zu jeder Tageszeit teilnehmen können

Dennoch gibt es Personen, die die Verwaltung nur für kurze Zeiträume nutzen

Die Hauptmotivation dafür, warum Chaturbate eine der bekanntesten Online-Websites für Erwachsene geworden ist, liegt darin, dass es sich um eine geschützte und vertrauenswürdige Website handelt

Es gibt zahlreiche Vorteile, die von dieser Seite angeboten werden

In der Tat ist es derzeit eine kostenpflichtige Teilnahmeseite und kostet 39,95 $

Es gibt zahlreiche Präferenzen für die Nutzung der kostenpflichtigen Teilnahme im Gegensatz zu den kostenlosen Anmeldungen

Hier sind einige der Einstellungen: * Eine kostenlose Anmeldung ist einfach und kostenlos

Es gibt keinen zwingenden Grund, sich anzumelden oder etwas zu kaufen, und Sie sollten einfach Ihre Anmeldedaten erhalten

Chaturbate bietet kostenlose vorläufige Registrierungen an, die sieben Tage lang nützlich sind

* Sie können das Profil auswählen, mit dem Sie sich verbinden möchten

Dies geschieht, damit Sie auswählen können, wen Sie sehen möchten

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Sicherheitseinstellungen zu ändern, damit Sie Ihre Einstellungen jederzeit ändern können

WARUM NUTZEN MENSCHEN CHATURBATE ALS Dating-Site für Erwachsene? * Das Aufrufen einer Registrierungsseite ist schnell und einfach

Sie können grundsätzlich entscheiden, sich in einen Teil zu verwandeln

Sie müssen lediglich die kleine Anmeldegebühr bezahlen

Sie werden nach 30 Tagen zurückgezogen, und wenn Sie Ihre Installationen nicht vornehmen, wird Ihre Teilnahme möglicherweise entfernt

* Kostenlose Teilnahmen sind in begrenzter Anzahl verfügbar

Es gibt normalerweise Abschnitte mit dem Ziel, dass Sie die Verwaltung an einem Punkt wie erwartet nutzen können

Für den Fall, dass Sie keinen Platz mit dem Betrag haben, können Sie Ihre Kreditkarte verwenden, aber die Vorbereitung der Rate wird aufgeschoben weniger als wenn Sie kein Teil sind

Es gibt verschiedene Limits, die Sie erhalten können, wenn Sie Teil werden, z

B

wenn Sie sich ungewöhnlichen Registrierungsoptionen nähern

Es gibt zahlreiche Gründe, warum zahlreiche Personen Chaturbate im Internet beitreten

Chaturbate ist einer der besten Orte, die Sie verwenden können

Chaturbate (Kofferwort aus „chat“ und „masturbate“ für masturbieren) ist eine amerikanische erotische Amateur-Livestream-Website (Camsex oder Cybersex)

Kick the Bucket-Website, die 2011 ins Leben gerufen wurde, hat ihren Sitz in Kalifornien

Jeder kann dort im Rahmen der Regeln und Richtlinien zur Nutzung der Seite sowie der allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen eine eigene Webcam-Show starten

Pass-on-Cams sind in weibliche, männliche, Transgender-, Paare- und Spionage-Webcams unterteilt

Zusätzlich kannst du nach Land oder Sprache filtern und deine Sendung im jeweiligen Genre (z.B

nach sexueller Orientierung, Körperbau, Art der sexuellen Handlung etc.) über Hashtags teilen

Produzenten haben auch die Möglichkeit, ihre Seite zu gestalten, grundlegende Benutzerdaten preiszugeben und den Höhlenchat zu moderieren

Chatterbate male Registrierte Nutzer können in einer „Abo-Box“ ihre verfolgten Kanäle verwalten und, sofern der Chat es zulässt, Kommentare schreiben, Bewertungen abgeben und Smileys verschicken

Inhalte können über die Hauptseite gefunden werden, bitte die jeweiligen Kategorien durchsuchen oder eine erweiterte Suche durchführen.

Facebook Unternehmensseite Erstellen in 2021 [Schritt-für-Schritt Anleitung] Update

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen wie viele mitglieder hat facebook

Mit einer Facebook Unternehmensseite steigerst du die Bekanntheit von deinem Unternehmen. Über deine Facebook-Seite können potenzielle Kunden mehr über dein Angebot herauszufinden und Kontakt aufnehmen. Du kannst Beiträge verfassen, Jobausschreibungen veröffentlichen, Verstanstaltungen erstellen und eine echte Community aufbauen. Und in diesem Video zeige ich dir, wie du eine kostenlose Facebook Unternehmensseite erstellst.
—–
Inhalt:
00:00 – Einführung
00:57 – Facebook Unternehmensseite erstellen
01:28 – Seiteninformationen hinzufügen
04:01 – Logo und Titelbild hinzufügen
05:54 – CTA Button erstellen
07:14 – Benutzernamen erstellen
08:24 – Postfach verwalten
09:37 – Seiteninformationen bearbeiten
10:02 – Kontaktinformationen bearbeiten
10:19 – Standort bearbeiten
10:25 – Servicebereich bearbeiten
11:02 – Öffnungszeiten anpassen
11:10 – Vorübergehende Änderungen bearbeiten
12:01 – Preisklasse bearbeiten
12:06 – Weitere Konten hinzufügen
12:42 – Einstellungen bearbeiten
12:52 – Allgemeine Einstellungen
13:12 – Facebook Seite löschen
13:16 – Einstellungen für Nachrichten
13:24 – Automatisierte Begrüßung für Besucher einrichten
13:58 – Deine eigenen Messenger-URL
14:31 – Automatisierte Antwort einrichten
16:32 – Vorlagen und Tabs bearbeiten
17:52 – Facebook Seite mit Eventbrite verknüpfen
18:03 – Benachrichtigungen anpassen
18:45 – Personen hinzufügen
19:24 – Facebook Seite mit Instagram verknüpfen
20:03 – Änderungsverlauf anschauen
20:38 – Allgemeine Tipps für deine Facebook Unternehmensseite
—–
💡 Das könnte dich auch noch interessieren
Facebook Ads Tutorial – https://youtu.be/aR5AFS89KFc
Facebook Pixel Tutorial – https://youtu.be/JaMFVaKpFko
Facebook Zielgruppen erstellen – https://youtu.be/_hW9zIaQi5A
Facebook Business Manager Tutorial – https://youtu.be/qjQ7WBcqXNs
—–
✅ Links
Canva – https://moritzceglarek.com/canva *
—–
💻 Mein Setup
Laptop – https://amzn.to/3tiuuPS *
Kamera – https://amzn.to/2OWcM5Z *
Mikrofon – https://amzn.to/3cuOJDb *
—–
✌️ Let’s connect
YouTube Kanal abonnieren – https://moritzceglarek.com/youtube
Meine Tools – https://moritzceglarek.com/tools
​Kontakt – https://moritzceglarek.com
LinkedIn – https://moritzceglarek.com/linkedin
​Instagram – https://moritzceglarek.com/instagram
—–
Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Solltest du über diesen Link ein Produkt erwerben, erhalte ich dafür eine kleine Provision und du unterstützt damit meine Arbeit. Der Preis für dich bleibt dabei zu 100% gleich und verändert sich nicht. Vielen Dank für deine Unterstützung!
#facebookseite #facebookads #facebookwerbung #facebookmarketing

wie viele mitglieder hat facebook Ähnliche Bilder im Thema

 Update  Facebook Unternehmensseite Erstellen in 2021 [Schritt-für-Schritt Anleitung]
Facebook Unternehmensseite Erstellen in 2021 [Schritt-für-Schritt Anleitung] Update

Disney+-Account teilen: Wie viele Geräte können gleichzeitig streamen… Update New

7/5/2021 · Viele Streamingdienste bieten ihren Nutzer*innen an, ihren Account mit anderen zu teilen. Auch bei Disney+ kann man mit einem Konto mehrere Profile anmelden. Wie das Teilen funktioniert und was …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Auch beim Streamingdienst Disney+ lässt sich der Account teilen

Was Sie beachten müssen, lesen Sie hier

Viele Streaming-Dienste bieten ihren Nutzern die Möglichkeit, ihre Accounts mit anderen zu teilen

Sie können auch mehrere Profile mit einem Konto bei Disney+ registrieren

Wir sagen Ihnen, wie das Teilen funktioniert und was Sie dabei beachten müssen

Disney+ Abo: Du kannst auf so vielen Geräten gleichzeitig streamen

Mit Disney+ können Benutzer ohne zusätzliche Kosten sieben Profile pro Konto einrichten und auf vier Geräten gleichzeitig streamen

Theoretisch können sich vier Mitglieder eines Haushalts gleichzeitig den Zugang zu Disney+ teilen

Das Disney+ Abonnement ist für 8,99 Euro im Monat oder 89,90 Euro für ein Jahresabonnement erhältlich

Für diesen Preis erhalten Sie Zugriff auf jede Menge Marvel-, Disney- und Pixar-Inhalte

Seit dem Start der neuen Star-Kategorie hat der Streamingdienst sein Programm auch um einige Filme und Serien für Erwachsene erweitert

Noch kein Disney+? Jetzt buchen und günstiges Jahresabo sichern.

Die Vorteile von Disney+ entdecken Sie im Video:

Disney+: Das können Sie vom Streamingdienst erwarten

Account-Sharing – was ist erlaubt?

Sie können Ihr Disney+ Konto teilen, aber das gilt theoretisch nur für Mitglieder eines Haushalts

In den Netflix-Nutzungsbedingungen heißt es beispielsweise, dass der Account nur innerhalb einer Wohnung geteilt werden darf, auch wenn der Streamingdienst bei der Durchsetzung dieser Regel bisher ein Auge zugedrückt hat

Disney ist sich auch bewusst, dass Nutzer ihre Passwörter außerhalb der eigenen vier Wände an Familie oder Freunde weitergeben

Laut Michael Paull, Präsident von Disney Streaming Services, wird das Unternehmen jedoch nur handeln, wenn sich einzelne Konten auf eine Weise verhalten, die keinen Sinn ergibt (via The Verge)

Ein solches Verhalten umfasst beispielsweise die Verwendung einer ungewöhnlich großen Anzahl von Geräten über ein Konto

Der Streaming-Dienst hat zusätzliche Mechanismen installiert, um solche Probleme zu beheben

Trotz dieser Vorkehrungen will Disney+ seine Nutzer nicht zu sehr einschränken

Das Unternehmen toleriert Account-Sharing daher bis zu einem gewissen Grad

Sie hoffen, ihr Angebot an Personen weiterzuleiten, die zuvor das Profil einer anderen Person verwendet haben

“Wir glauben, dass Verbraucher den Wert [der Plattform] erkennen und entsprechend handeln […].” Laut Michael Paull.

Diese Highlights erwarten Sie bei Disney+: Teilen Sie ein Disney+-Konto: So geht’s

Um Ihr Disney+-Konto mit jemandem zu teilen, müssen Sie dieser Person Ihre Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) mitteilen

Alternativ können Sie sich mit Ihren Daten auf dem Gerät dieser Person anmelden

Für jedes Konto können bis zu sieben Profile erstellt werden

Über die individuellen Profile können die jeweiligen Historien gespeichert werden

Beispielsweise wird der Zeitstempel einer Serie nicht gelöscht

Nach dem Einloggen können Profile einfach bearbeitet oder hinzugefügt werden

Gehen Sie dazu auf Ihr Profil und wählen Sie „Profil bearbeiten“

Um bestehende Profile zu bearbeiten, müssen Sie diese nur anklicken

Sie können den Namen und das Symbol ändern, wenn Sie möchten

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die automatische Wiedergabe ein- oder auszuschalten

Ein Profil kann auch unter „Profile bearbeiten“ in ein Kinderprofil geändert werden

In diesem Menü kann auch die Sprache der App geändert werden

Um dem Konto ein neues Profil hinzuzufügen, müssen Sie unter „Profile bearbeiten“ den Unterpunkt „Hinzufügen“ auswählen

Ihr Profil benötigt einen Namen und ein Bild

Die Bilder basieren alle auf bekannten Charakteren aus Disney-, Marvel-, Pixar- und Star Wars-Produktionen

Die besten Disney+ Originale findet ihr in unserem Video:

Die 11 besten DISNEY+ Originale

Kindersicherung bei Disney+

Disney+ ermöglicht es Benutzern, ein zusätzliches Kinderprofil zu erstellen

Das Profil für Kinder zeigt nur kindgerechte Serien und Filme

Wer noch sicherer sein möchte, sollte die Kindersicherung bei Disney+ aktivieren

Mit dieser Einstellung können Eltern noch sicherer sein und Inhalte, die nicht für Kinder geeignet sind, von den Kleinen fernhalten

Kennen Sie Ihre Disney-Figuren? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Quiz: Kennen Sie diese Disney-Figuren mit Namen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Kinostarts, Ihre Lieblingsserien und Filme, auf die Sie sehnsüchtig warten – auf Instagram und Facebook

Sie können uns auch auf Flipboard und Google News folgen.

Wie funktioniert Facebook? (Das Große Tutorial) Alles was du wissen musst Update

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen wie viele mitglieder hat facebook

Jetzt kostenlosen Account bei Facebook erstellen:
► https://www.facebook.com
Was ist Facebook?
Facebook ist eine der größten Social-Media Plattformen, wo du die Möglichkeit hast ein Profil von dir zu erstellen und dich darüber dann mit Freunden zu verbinden um Informationen, Nachrichten, Bilder, Gruppen und vieles mehr austauschen zu können. Das ist praktisch um mit seinen Freunden im Kontakt zu bleiben und ein bisschen zu erfahren, was diese so im Leben machen. Wir können Facebook direkt im Netz über die offizielle Webseite verwenden oder als App auf unserem Smartphone oder Tablet. Link dazu in der Beschreibung. Facebook an sich ist komplett kostenlos und kannst du komplett kostenlos nutzen. Es finanziert sich über Werbung, basierend auf den persönlichen Daten die Facebook über dich erstellt. Also du bezahlst quasi mit deinen Daten.
Jetzt das Video als Artikel lesen:
http://www.simontutorial.de/facebook
Inhaltsverzeichnis
00:00 – Einleitung
00:22 – Inhaltsverzeichnis
01:24 – Was ist Facebook?
02:07 – Profil erstellen (Account erstellen)
03:08 – Oberfläche
07:30 – Freunde hinzufügen \u0026 verwalten
10:57 – Mit Freunden interagieren
12:36 – Profil verwalten
16:45 – Beiträge erstellen
19:31 – Einstellungen
Jetzt das Video als Artikel lesen:
http://www.simontutorial.de/facebook
Wir sind jetzt auch bei Instagram:
► https://www.instagram.com/simontutorial
Alle Links aus dem Video:
► Android App: https://bit.ly/2XIhMwl
► IOS App: https://apple.co/2PDrY4Z
► Webseite: https://www.facebook.com
Hast du noch irgendwelche Fragen? Dann stell Sie doch gerne in den Kommentaren
Dieses Video enthält: 💚
(Mehr Infos auf: https://simontutorial.de/kooperationen)
© Produziert von Simon Voppmann. Alle Rechte vorbehalten.

wie viele mitglieder hat facebook Ähnliche Bilder im Thema

 New  Wie funktioniert Facebook? (Das Große Tutorial) Alles was du wissen musst
Wie funktioniert Facebook? (Das Große Tutorial) Alles was du wissen musst Update New

„Angst, dass der Kontakt abbricht“: Wie eine bayrisch-ukrainische … New Update

25/2/2022 · „Angst, dass der Kontakt abbricht“ : Wie eine bayrisch-ukrainische Gruppe LGBTIQs im Kriegsgebiet unterstützt „Viele sitzen im Bunker, einige …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Die Münchner Kontaktgruppe „MunichKyivQueer“ (MKQ) arbeitet derzeit rund um die Uhr

Die Mitglieder stehen seit zehn Jahren im kulturellen Austausch mit LGBTIQs in der Ukraine, bieten dort politische Workshops an und gehen zu Pride-Paraden, insbesondere in Kiew

Seit Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine wird alles versucht, um queere Menschen vor Ort zu unterstützen

„Viele sitzen im Bunker, manche sind schon auf der Flucht“, sagt Alex Belopolsky vom „MunichKyivQueer“-Team

“Ich habe immer Angst, dass ich plötzlich den Kontakt zu denen verliere, denen ich gerade geschrieben habe.” Die ersten Spenden sind überwiesen

Um queere Menschen auf der Flucht aus der Ukraine zu unterstützen, ruft MKQ zu Spenden auf (Informationen hier)

Die ersten Gelder seien tatsächlich schon überwiesen worden, sagt Belopolsky

Inzwischen hat sich auch der Lesben- und Schwulenverband in Bayern dem Spendenaufruf angeschlossen

In der Ukraine hingegen bitten auch LGBTIQ-Organisationen um Unterstützung, wie etwa Kyiv Pride

Was können die Menschen hierzulande außer Spenden noch tun? “Fallt nicht auf Propaganda rein, prüft die Quellen”, sagt Beloposky

“Und: Verwenden Sie die richtige Sprache.” Das bedeutet zum Beispiel, statt von der „Ukraine-Krise“ von „Russlands Krieg gegen die Ukraine“ zu sprechen

Laute, öffentliche Proteste in Deutschland sind wichtig

Belopolsky selbst hat Verwandte und Freunde in der Ukraine: In Charkiw im Nordosten der Ukraine und in der Hauptstadt Kiew, die seit zwei Tagen bombardiert werden, und im ebenfalls bombardierten Lemberg in der Westukraine wurde mit Raketen geschossen

Wer helfen wolle, müsse nur auf die Bedürfnisse vor Ort hören, sagt Belopolsky

Alex Belopolsky von der Gruppe MunichKyivQueer

Foto: Stas Mischenko

Neben dem Terror des Krieges fürchtet die LGBTIQ-Community in der Ukraine die möglichen Folgen einer russischen Besetzung

Die USA haben bereits vor schweren und „weit verbreiteten“ Menschenrechtsverletzungen gegen Oppositionelle und gefährdete Minderheiten wie LGBTIQs gewarnt, falls Russland in die Ukraine einmarschiert

“Das würde ich sehr ernst nehmen”, sagt Belopolsky

Man muss sich nur anschauen, wie die Situation in den seit 2014 von Russland besetzten Gebieten des Donbass aussieht

Erst wurde ein Schwulenclub zerstört, dann ein LGBTIQ-freundliches Kulturzentrum

Folter und Menschenrechtsverletzungen seien gut dokumentiert, “die Menschenrechtslage ist eine Katastrophe”, sagt Belopolsky

“Das sind alles Bedingungen für acht Jahre, mitten in Europa.”

Mehr zum russischen Angriff auf die Ukraine bei Tagesspiegel Plus:

Die beiden selbsternannten „Volksrepubliken“ haben russische Gesetze zur Homosexualität verabschiedet, darunter das „Propagandagesetz“, das die öffentliche Erwähnung von Homosexualität unter Strafe stellt

In einem der beiden Teile wurde Homosexualität zeitweise insgesamt unter Strafe gestellt, im anderen wurde die Todesstrafe vorgeschlagen, aber nicht umgesetzt

Die Situation für die queere Community hat sich seit 2014 verbessert

In der Ukraine hingegen habe sich die Situation für die queere Community seit 2014 verbessert, sagt Belopolsky

“Vor allem bei der Akzeptanz in der Bevölkerung gibt es Fortschritte.”

Mehr zu The Queer Lexicon Wofür steht LGBTI?

Es gibt immer noch gewalttätige Nationalisten und Rechtsradikale

Trotzdem waren Pride-Paraden in den großen Städten des Landes vor zehn Jahren kaum vorstellbar, wie sie es heute sind

Es gibt immer mehr LGBTIQ-Organisationen, sogar einen Verein für Eltern queerer Kinder

Die Zivilgesellschaft ist enorm gewachsen, auch ein Diskriminierungsschutz für queere Menschen am Arbeitsplatz wurde eingeführt

Auch das steht jetzt auf dem Spiel.

Die schmutzigen Facebook-Tricks der Parteien | ZDF Magazin Royale New

Video unten ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen wie viele mitglieder hat facebook

Schon mal von MICROTARGETING gehört? Egal! Es reicht, wenn ihr wisst: Facebook verdient richtig viel Geld damit und ALLE Parteien, die im Bundestag vertreten sind, nutzen Microtargeting auf Facebook im Wahlkampf. Mit zielgerichteter Werbung versprechen uns Parteien mithilfe von Facebooks Datenflut genau das, was Onkel Jürgen vom Dorf und Tante Tina aus der Großstadt hören wollen. Eine ziemlich mächtige Werbetechnik. Wie die Parteien geheime Daten für ihren Wahlkampf auf Facebook nutzen? Die #zdfmagazin-Redaktion hat nachgeforscht.
Hier gehts zu den #TargetLeaks: https://targetleaks.de
Ganze Sendung in der ZDF Mediathek: https://kurz.zdf.de/zmr25yt/
Weiter Informationen:
WDR.de: “Quarks: Soziale Medien? Wie viel Macht Facebook wirklich hat.”
https://zdfmagaz.in/quarksfacebook
Fluter: Microtargeting – ein Wahlversprechen nur für mich
https://zdfmagaz.in/flutermicrotargeting
Wahlkampf in der Grauzone: Die Parteien, das Microtargeting und die Transparenz https://zdfmagaz.in/netzpolitikmicrotargeting
Heisse: “Targeting – EU-Abgeordnete fordern Aus für ‘spionierende Werbung’” https://zdfmagaz.in/heisemicrotargeting
Tagesschau.de: “Politische Anzeigen: Ströer verzichtet, Facebook macht weiter.” https://zdfmagaz.in/tagesschaumicrotargeting
Ndr.de: “Wegen Facebook-Sperre: aus für Datenprojekt für Bundestagswahl.” https://zdfmagaz.in/ndrfacebook
Cambridge-Analytica-Whistleblower: \”Brexit wäre ohne Datenskandal nicht passiert\” https://zdfmagaz.in/spiegelfacebook
Netzpolitik.org: “Geleakte E-Mail: Wahlkampfchef von Sebastian Kurz turtelt mit Cambridge Analytica.”
https://zdfmagaz.in/netzpolitiksebastiankurz
The Guardian: “Facebook allowed advertisers to target ‘Jew haters’”.
https://zdfmagaz.in/guardianmicrotargeting
Netzpolitik.org: “Microtargeting: “Wie Trump Millionen Schwarze Amerikaner:innen mit gezielter Werbung vom Wählen abhalten wollte.”
https://zdfmagaz.in/netzpolitikmicrotargeting2
Universtität Mainz: Analyse der Facebook- und Instagram-Werbungen zur Bundestagswahl 2021
https://zdfmagaz.in/unimainzwahlwerbung
Wall Street Journal: “The Facebook Files, a Podcast Series” https://zdfmagaz.in/wsjfacebookfiles
3sat.de: “Beeinflusst Microtargeting die Wähler?” https://zdfmagaz.in/3satmicrotargeting

Das ZDF Magazin Royale – jeden Freitag ab 20:00 Uhr auf https://zdfmagaz.in/mediathek und um 23 Uhr in ZDF.
Giphy: https://zdfmagaz.in/giphy
Instagram: https://zdfmagaz.in/insta
Twitter: https://zdfmagaz.in/twitter
Telegram: https://zdfmagaz.in/telegram

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 New  Die schmutzigen Facebook-Tricks der Parteien | ZDF Magazin Royale
Die schmutzigen Facebook-Tricks der Parteien | ZDF Magazin Royale New

Tagebuch aus Kiew – Sonntag, 20. März: „Viele meiner Freunde … Update

20/3/2022 · Wie auch viele andere Ukrainer in diesen Tagen, um sich Mut zu machen) Sonntag, 6 . März, am Mittag: Es ging nun doch nicht mehr. Antons Verwandte fliehen bis auf Viktor, den Mann von Antons …

+ Details hier sehen

Read more

Anton Brushkivskyy (25) wurde in der Ukraine geboren, arbeitet als Anlageberater in Hamburg und ist Mitglied im Berliner Fanclub des FC Barcelona

Über die Messenger-Dienste WhatsApp und Telegram ist Anton in ständigem Kontakt mit Verwandten und Freunden in der Region Kiew

Bis zur Flucht am 6

März lebten seine Angehörigen im Haus von Antons Tante Larissa (57) und ihrem Ehemann Anatoly (60)

Vorort von Kiew

Die anderen Verwandten sind Antons Cousine Aljona (33) mit Ehemann Viktor (36), Enkelin Viktoria (10) und Enkel Roman (6) sowie Aljonas Bruder Evgenij (31)

Nur Viktor blieb in Kiew

Die anderen Verwandten fanden Zuflucht in einer Kleinstadt 120 Kilometer südwestlich von Kiew

Doch am 21

März verließ die Familie das Dorf wieder

Alyona, ihre Kinder und Evgeny fuhren zurück nach Kiew

Sie leben jetzt in Aljonas Wohnung in einem Vorort der Hauptstadt

Larissa und Anatoly haben in einem Dorf 80 Kilometer südlich von Kiew ein neues Zuhause gefunden

[Mit der Tagesspiegel-App bekommen Sie alle Neuigkeiten zum russischen Angriff auf die Ukraine live auf Ihr Handy

Download hier für Apple- und Android-Geräte]

Die Familie hat vereinbart, dass Anton täglich Fragen des Tagesspiegels beantwortet und Teile der Kommunikation auch an WhatsApp und Telegram weiterleitet

Auf diese Weise entsteht eine Art Tagebuch der Familie in der Ukraine

Der erste Eintrag ist vom 27

Februar

Einzige Bedingung: Die Familie will nicht, dass ihr jeweiliger Aufenthaltsort genannt wird

Besorgt darüber, dass russische Quellen, die möglicherweise auch die Website der Zeitung lesen, von Positionen ukrainischer Soldaten in der Hauptstadt erfahren könnten

Auch die Angehörigen haben generell Angst, dass die einfallenden russischen Truppen an Informationen über die Familie gelangen könnten

Samstag, 26

März:

Anton will sich nach Angaben der russischen Armee nun auf die „Befreiung“ des Donbass konzentrieren

Was halten Ihre Angehörigen davon? Könnte dies bedeuten, dass der Druck auf Kiew etwas nachlässt?

Die Familie traut den russischen Behauptungen nicht

Evgeny schreibt: „Vor dem Krieg hatten die Russen angeblich nur das Ziel, die Krim, den Donbass und Mariupol einzunehmen

Aber ich glaube nicht, dass ihnen die Krim und der Donbass reichen

Sie wollen unsere demokratisch gewählte Regierung in Kiew stürzen

Sie wollen die ganze Ukraine beherrschen

Sie werden nicht aufhören, uns zu beschießen

Wir hören jeden Tag ihre Raketen.“ Würde die Familie die Besetzung des Donbass und der Krim durch Russland als Preis für einen Waffenstillstand akzeptieren? Evgeny sagt: „Unsere Nation wird keinen Millimeter unseres Landes aufgeben

Keine Bedingungen

Wir glauben auch nicht, dass es einen Waffenstillstand geben wird

Russland fordert, dass die Ukraine „entmilitarisiert“ wird, also alle Waffen aufgibt

Das sollten wir hören Sie auf, uns zu verteidigen

Keiner von uns wird das akzeptieren

Wie stehen aus Sicht Ihrer Angehörigen die Chancen der ukrainischen Armee, einige oder sogar alle von Russland besetzten Gebiete zurückzuerobern? Evgnij sagt: „In den Vororten nördlich von Kiew konnte die ukrainische Armee die russischen Truppen zurückdrängen

Auch in anderen Gebieten versuchen unsere Soldaten mit Gegenangriffen die Kontrolle zurückzugewinnen

Zum Beispiel in der besetzten südlichen Stadt Cherson durch die Russen ist riskant und kann zu schweren Verlusten führen

Angreifen ist schwieriger als verteidigen

Wie ist die Situation im Kiewer Vorort, wo Alyona und Viktor mit ihren Kindern und Evgeny leben?

Die Lage bleibe schwierig, sagt Evgenij

“Die Russen hören nicht auf, ihre Raketen auf Kiew abzufeuern

Gestern stand ich mit einem Bekannten draußen auf der Straße, als es plötzlich einen lauten Knall gab

Wir sprangen und warfen uns auf den Boden

Zum Glück ist uns das nicht passiert.” “Aber obwohl es gefährlich ist, wollen wir hier nicht weg

Und jeden Tag wächst die Zuversicht, dass die Ukraine den Krieg gewinnen wird

Russische Truppen haben uns seit einem Monat nicht mehr besiegen können

Jeder Ukrainer glaubt an die ukrainische Armee.” und die Territorialvereidigung.”

Anton, was hast du heute als Flüchtlingshelfer am Hamburger Hauptbahnhof erlebt?

Es waren nicht mehr ganz so viele Menschen aus der Ukraine da wie vor einer Woche

Aber viele berichten, wie sie mehrere Tage gebraucht haben, um nach Deutschland zu kommen

Manche sagen, dass die Auffanglager in Polen sehr voll sind und sie deshalb weiter nach Deutschland reisen

Eine ältere Frau mit ihrer Tochter und ihrer Enkelin, alle aus der zentralen Stadt Kropyvnytskyi, berichtete, dass sie ihr Haus verlassen mussten, in dem mehrere Generationen gelebt hatten

Das ständige Raketenfeuer war unerträglich

Vor allem die kleine Enkelin hatte große Angst

Eine andere Frau aus Odessa sagte, ihre Verwandten in Russland hätten ihr angeboten, sie aufzunehmen

Die Frau habe das nicht akzeptiert

Sie wollte nicht in das Land fliehen, das ihre Heimat zerstört / dpa Freitag, 25

März: Anton, die ukrainische Armee scheint die russischen Truppen im Norden Kiews etwas zurückgedrängt zu haben

Aber wie ist die aktuelle Situation in dem Vorort, in dem Ihre Verwandten leben? Evgeny schreibt: „Es gibt wieder laute Explosionen

Etwa 15 Kilometer von uns entfernt wurde ein Öl- und Benzindepot getroffen

Doch der ukrainischen Armee scheint es zu gelingen, russische Truppen im Norden der lange umkämpften Vorstädte Irpin, Bucha und Brovary zu verdrängen oder gar einzukreisen

Warum glaubt die Familie, dass die ukrainischen Streitkräfte die russischen Angreifer zumindest in der Gegend um Kiew aufhalten können? Ist es die Moral der ukrainischen Kämpfer? Das ist ein wichtiger Punkt für Evgeny

Er sagt: “Nicht wir kommen in ihr Land, aber sie kommen zu uns

Wir verteidigen uns, wir greifen niemanden auf fremdem Territorium an

Die Motivation und Moral unserer Soldaten ist hundertmal höher als die der russischen Soldaten

Die ukrainische Armee wird uns bis zum Schluss verteidigen.“ Wie wichtig sind die Waffenlieferungen aus dem Westen, darunter die tragbaren Boden-Luft-Raketen Stinger aus Deutschland? Evgeny sagt: „Natürlich spielen die Waffen eine große Rolle

Für unseren Sieg, der dann auch ein Sieg für Europa sein wird

Aber leider ist Europa langsam

Wir brauchen schnellere Waffen und mehr

Wenn Europa nicht so langsam wäre, würden unsere Soldaten noch härter kämpfen und es würden weniger Zivilisten sterben.“ Was hält die Familie davon, dass die ukrainische und die russische Armee diese Woche Gefangene ausgetauscht haben? Wichtiges Signal Evgenij schreibt: „Meiner Meinung nach sind Gefangenenaustausche nicht nur deshalb gut, weil unsere Soldaten freigelassen werden

Aber auch, weil die russischen Soldaten ihren Leuten sagen können, dass hier niemand mit Blumen auf sie wartet, wie Putin offenbar dachte.“ Wie geht es den Kindern von Aljona und Viktor? Aljona sagt, „die Kinder gewöhnen sich langsam an den Krieg

Aber wenn sie etwas Lautes hören, rennen sie in den Flur und legen sich auf den Boden.”

Wie funktioniert der Online-Unterricht für Viktoria? Und wie unterrichten Aliona und Evgeny Roman, der erst sechs Jahre alt ist und normalerweise dieses Jahr eingeschult würde? Evgenij schreibt: „Der Online-Unterricht für Viktoria funktioniert im Moment ganz gut

Viktoria ist in der fünften Klasse

Insgesamt nehmen 18 Schüler an dem Kurs teil

Die Schüler kommen aus der ganzen Ukraine

Einige sind auch von anderen zugeschaltet Länder, weil die Familien dorthin geflohen sind.” Ein Monat Krieg

Teile von Kiew werden zerstört

Das russische Militär beschoss die Stadt mit Raketen und Granaten

Die Eindringlinge..

Foto: Rodrigo Abd(AP/dpa

Donnerstag, 24

März: Anton, seit einem Monat verwüstet der Krieg die Ukraine

Was macht dieser Horror mit Ihren Angehörigen? Sie sind alle sehr belastet

Ihr Leben ist nicht’ Das war bis zum 24

Februar nicht so

Evgeny schreibt: „Besonders die ersten Tage waren sehr schwierig

Der ständige Raketenbeschuss, die Angst

Man wusste nicht, wohin der Vorstadt bei Kiew

Es ging vor allem auf die Psyche, wenn Raketen und Kampfjets direkt über einem fliegen

Mittlerweile ist man besser vorbereitet und an vieles gewöhnt.“ Was sagt Aljona als Mutter von zwei kleinen Kindern?

Aljona versucht, es locker anzugehen

Sie wird fatalistisch und sagt: „Es wird so sein, wie es sein soll

Ich kann es nicht kontrollieren

Ich mache mir hauptsächlich Sorgen um die Kinder

Viktoria und Roman scheinen sich daran zu gewöhnen Der Krieg, aber Viktoria kann ab heute online gestellt werden, das ist ein Hoffnungsschimmer, Roman, der bald zur Schule gehen sollte, wird es tun hol dir erst Unterricht von uns Erwachsenen.” Was sagt Aljonas Mann Viktor, der sich zu Beginn des Krieges bei der Territorialverteidigung meldete und in Kiew patrouillierte? Viktor sagt: „Ich habe früher bei der Polizei gearbeitet

Deshalb ist die Aufgabe, Autos zu kontrollieren, kein ganz neuer Job für mich

Auch wenn die Umstände andere sind

Die Patrouille versucht, russische Saboteure daran zu hindern, nach Kiew einzudringen Last, obwohl ich mit einer AK 47 bewaffnet bin

Ich bin sehr motiviert, die Kontrolle auszuüben

Es geht um unsere Sicherheit.“ Wie bewältigen Ihre Tante Larissa und Ihr Onkel Anatolij den Stress des Krieges? Evgenij schreibt: „Unsere Eltern machen sich große Sorgen um uns und ihre Enkelkinder

Sie selbst fühlen sich im Moment einigermaßen sicher in dem Dorf 80 Kilometer südlich von Kiew, wo Sie am Montag waren.“ Larissa und Anatoly gingen am 6

März in ein kleines Dorf, in dem Evgeni, Aljona und die Kinder aus einem Vorort von Kiew flohen

Am Montag kehrten Evgeny und Aljona mit Viktoria und Roman in einen anderen Vorort von Kiew zurück

Vielleicht war es nicht die richtige Entscheidung, aufs Land zu fliehen?

Evgeny sagt: „Wir sind gegangen, weil die russischen Truppen viele Raketen abgefeuert haben

Im Moment ist es etwas ruhiger

Wir sind zurückgekommen, weil wir zu Hause leben wollen und uns nicht einschüchtern lassen.“ Wie ist die aktuelle Situation in dem Vorort, wo Evgeny jetzt in der Wohnung von Alyona und Viktor lebt? Es ist wie immer, schreibt Evgeny

„Ab und zu hört man Raketen

Gestern waren wir mit Viktor in meinem Elternhaus, wo wir alle bis zum 6

März zusammen geblieben sind

Das Haus ist unbeschädigt

Aber auf dem Weg dorthin sind wir an einem völlig zerstörten Gebäude vorbeigefahren ein oder mehrere Volltreffer.” Anton, glauben deine Verwandten, dass sie noch einen Kriegsmonat überstehen?

Evgenij schreibt: „In der jetzigen Situation können wir noch lange so leben

Bisher hat es hier noch keine Kämpfe gegeben

Allerdings weiß man nicht, was kommt Punkt, an dem sie vielleicht bei uns sind

Ein Bekannter aus Browary (einer umkämpften Stadt nordöstlich von Kiew) schrieb, dass sie seit 25 Tagen festsitzen

Die russischen Faschisten haben ihnen Lebensmittel und Handys weggenommen

Zum Glück hatten sie ein weiteres Handy versteckt

Leute können nicht raus und wissen nicht, wie lange sie es aushalten können

Es ist schrecklich.“ Was glauben Ihre Angehörigen, wie lange wird der Krieg dauern? Evgeny sagt: “Solange Russland nicht das Geld ausgeht, werden sie uns bombardieren

Russland sollte komplett von der Außenwelt und vom Handel abgeschnitten werden

Sonst wird der Krieg monatelang weitergehen.” Anton, wie hat dich ein Kriegsmonat in deinem Geburtsland verändert? Das ist schwer zu sagen

Der Monat hat viel Freizeit und viel Lebensfreude gekostet

Umso wichtiger ist es, zu versuchen, sein Leben halbwegs normal zu führen und es ein wenig zu genießen

Aber als Dolmetscher und Flüchtlingshelfer versuche ich, den Menschen zu helfen, die aus der Ukraine nach Hamburg kommen

Aber ganz ehrlich: Sich rund um die Uhr mit dem Krieg auseinanderzusetzen, nimmt einem die Lebenskraft.“ Zerstörung ohne Ende

Kiew wird immer wieder von den russischen Invasoren beschossen

Im Bild die Trümmer eines Einkaufszentrums…

Foto: Andrea Filigheddu/ IMAGO/NurPhoto Mittwoch, 23

März: Anton, wie geht es Ihren Verwandten in der Kiewer Vorstadt? Es ist gefährlich.“ Evgeny schreibt: „In unserer Gegend hört man Explosionen und sieht Raketen fliegen

Unsere Armee fängt jedoch die meisten Angriffe ab

Wir haben keine Angst mehr, auch wenn uns immer eine Rakete treffen könnte.“ Was machen die Kinder? Evgenij sagt: „Viktoria und Roman können theoretisch anfangen zu lernen

Es gibt jedoch noch keine Online-Kurse in Kiew

In anderen Teilen der Ukraine ist es

Wir warten darauf, dass die Kinder zumindest über das Internet unterrichtet werden können

Die Schulen sind geschlossen.“ Wie bereitet sich die Vorstadt auf den Vormarsch der russischen Truppen vor? Evgeny will nicht zu sehr ins Detail gehen

Er schreibt: „In unserer Nachbarschaft gibt es sowohl das Militär als auch die Territorialverteidigung

Jeden Tag wird das Kiewer Festival stärker

Mein Schwager Viktor kontrolliert zusammen mit anderen Männern der Territorialverteidigung die Autos, die in die Stadt einfahren

Damit soll verhindert werden, dass russische Saboteure einsickern.“ Erwägen Ihre Angehörigen doch eine Flucht nach Westen, vielleicht nach Deutschland? Sie sind hin- und hergerissen

Jewgeni sagt: „Sollten die russischen Soldaten Kiew stürmen, würden sie die Stadt verlassen

Aber wir glauben nicht, dass das passieren wird

Kiew organisierte die Abwehr gut

Wir hören jetzt, dass die ukrainische Armee kurz davor steht, die russische Armee in den Vorstädten Irpin, Bucha und Hostomel einzukreisen und sie nicht herauszulassen

Trotzdem versuche ich Menschen zu helfen, die Kiew verlassen wollen

Ich organisiere einen Fahrdienst für meinen Freundeskreis.“ Dienstag, 22

März: Anton, was sagen Ihre Angehörigen zur Situation in Kiew, nachdem sie in einem Vorort wieder geschlossen sind? Evgeny schreibt: „Ich höre Explosionen, aber etwas weiter weg

Gestern hörten wir eine Rakete vorbeifliegen

Aber es ist ruhiger als vor dem 6

März, als wir wegen der ständigen Raketenangriffe die Region Kiew verlassen haben.“ Wie haben Alionas Kinder auf die Rückkehr in ihren Vorort und die Wohnung der Familie reagiert? Evgeny sagt: „Die Kinder sind selbst glücklich

Sie können am Computer spielen und lernen

Sie haben zu Hause gebadet, das war in der Kleinstadt auf dem Land nicht möglich.” Wie ist die Situation in dem Vorort, wo die Wohnung von Aljonas Familie ist?

Es scheint noch nicht so schlimm zu sein

Evgeny schreibt: „Gott sei Dank gibt es in unserer Nachbarschaft keine Schäden

Nicht weit entfernt wurden jedoch mehrere Häuser zerstört

Aber wir bleiben vorerst hier und gehen nirgendwo hin

Aljona wird versuchen, von zu Hause aus zu arbeiten einem Wohnungsunternehmen würde ich gerne selbst als freiberuflicher Taxifahrer arbeiten

Aber erst müssen wir sehen, wie sich alles entwickelt.“ Wie kann sich die Familie vor russischem Beschuss schützen? Gibt es einen Keller im Haus? Oder Schutzhütten in der Nähe?

Ich höre von Evgeny, dass es in der Nähe von Aljonas Wohnung Bunker gibt, in denen sich die Familie im Notfall verstecken kann

Gibt es genug Essen? Evgeny sagt, dass die Läden immer noch ausreichend gefüllt sind, um alles zu kaufen, was Sie brauchen

Wird Evgeny der Territorialverteidigung Bericht erstatten, wie es Viktor zuvor getan hat? Evgenij antwortet: “Die Territorialverteidigung hat im Moment genug Leute mit Erfahrung und Übung

Das habe ich nicht

Ich müsste erst ausgebildet werden.”

Wie geht es den Eltern von Alyona und Evgeny in dem Dorf 80 Kilometer südlich von Kiew? Evgenij sagt: „Meine Eltern haben sich gut eingelebt

Sie kümmern sich um den Gemüse- und Obstanbau und versuchen, das Haus zu heizen

Im Moment ist es noch sehr kalt.“ Wie fühlt sich Alionas Familie jetzt, da sie wieder in der Nähe von Kiew ist? Evgenij schreibt: „Auch wenn wir uns an die extreme Situation gewöhnt haben, ist es immer noch seltsam, wie leer die Straßen sind

Es sieht aus wie eine Geisterstadt

In den Häusern sind keine Lichter zu sehen

Einige meiner Freunde sind auch gekommen zurück nach Kiew

Sie waren zuvor mehr als drei Wochen in der Westukraine

Alles ist noch seltsamer für sie.“ Was, glaubt die Familie, wird als nächstes passieren? Evgeny ist skeptisch

Er sagt: „Der Krieg kann sehr lange dauern

Zumindest solange das Geld dafür in Russland da ist.“ Man muss hoffen, dass Putin aus seinem Bunker kommt und sich mit unserem Präsidenten an den Verhandlungstisch setzt Zelenskyy

Erst dann werden wir wissen, wann der Krieg aufhört

Und wenn überhaupt

Hart getroffen

Die Kleinstadt Wassiliv südlich von Kiew wurde durch den russischen Beschuss weitgehend zerstört

Im Bild..

Foto: Mykhaylo Palinchak/IMAGO/ZUMA Wire

Montag, 21

März:

Anton meldet sich am Morgen mit überraschenden Neuigkeiten: Seine Angehörigen verlassen das relativ sichere Dorf 120 Kilometer südwestlich von Kiew, in das sie am 6

März geflohen sind

Am Morgen kann Anton dann Fragen an die Familie weiterleiten.

Anton, wohin gehen deine Verwandten?

Sie trennten sich

Evgeny und Aljona kehrten mit ihren beiden Kindern in den Vorort von Kiew zurück, wo Aljona mit ihrem Ehemann Viktor eine Wohnung teilt

Evgenys und Alyonas Eltern, meine Tante Larisa und ihr Mann Anatoly, sind nicht mit uns gekommen

Sie gingen in ein Dorf 80 Kilometer südöstlich von Kiew

Warum lässt die Familie Freunde in der kleinen ländlichen Stadt zurück? Dort fliegen weniger Raketen als in Kiew und Umgebung

Wegen des ständigen Beschusses hatten Ihre Verwandten das Haus von Larissa und Anatoly in der Nähe von Kiew verlassen, wo sie die ersten zehn Tage nach Kriegsbeginn zusammenlebten…

Aus vielen Gründen

Sie sagen, da der Krieg noch länger dauern wird, wollen sie die Bekannten im Dorf nicht mit einem langen Aufenthalt belästigen

Auch die Versorgungslage war nicht so gut

Aber auch Aljona und die Kinder sehnen sich nach einer eigenen Wohnung

Und sie wollen Viktor wiedersehen, der in Kiew geblieben ist, weil er sich freiwillig zur Territorialverteidigung gemeldet hat

Aljona vermisste ihren Mann und Viktoria und Roman vermissten ihren Vater

Aljona findet es auch wichtig zu versuchen, wieder etwas Normalität ins Leben zu bringen

Evgenij sagt: “Wenn der Krieg lange dauert, kann man nicht einfach auf dem Land sitzen und nichts tun.” Er denkt, dass man in einem Vorort von Kiew versuchen kann, sich für die Gesellschaft nützlich zu machen

Evgenij, Aljona und Viktor überlegen am Abend, wo es am sichersten ist

Vielleicht kehren sie alle in das Haus der Eltern von Evgeny und Aljona zurück, wo sie zu Beginn des Krieges waren

Warum sind Larissa und Anataloji nicht mitgekommen? Sie haben immer noch das Haus in der Nähe von Kiew

Meine Tante und mein Onkel gingen in das Dorf ihrer Eltern

Dort können sie Gemüse, Kartoffeln und Obst anbauen

Sie sagen, es ist gut für die Zukunft, sich um sich selbst kümmern zu können

Wie ist die aktuelle Situation im Kiewer Vorort, wo sich die Wohnung von Aljona und Viktor befindet? Kiew wird weiterhin beschossen

Evgeny schreibt: “Auf dem Weg nach Kiew sind wir an Vasylkiv vorbeigekommen

Dort wurde alles zerstört.” (Anmerkung des Tagesspiegels: Wassylkiw liegt etwa 40 Kilometer südlich von Kiew

Dort hatten zu Beginn des Krieges Raketen ein großes Öldepot getroffen

Es brannte tagelang

Die Zerstörung nahm durch weiteren Beschuss zu.) Sonntag, 20

März:

Anton, du hast gestern neun Stunden am Hamburger Hauptbahnhof Flüchtlingen aus der Ukraine geholfen

Wie ertragen Sie die psychische Belastung, dass so viele Menschen aus Ihrem Geburtsland geflohen sind und leiden? Es stimmt, dass viele der Erfahrungen der Flüchtlinge schrecklich sind

Aber trotz meiner Erschöpfung war es für mich auch ein befriedigendes Gefühl, Menschen helfen zu können

Welche Flüchtlingsgeschichte hat dich am meisten berührt?

Eine Frau aus Cherson, der von russischen Truppen eroberten Stadt am Schwarzen Meer, hatte Angst

Sie sagte, die Soldaten hätten auf sie, ihre Tochter und Enkelkinder gezielt

Die Tochter und die Kinder sind noch in Cherson

Andere Flüchtlinge erzählen, wie in ihren Heimatstädten in der Ukraine Häuser und Autos zerstört wurden

Und dass die Männer noch da sind, weil sie das Land nicht verlassen dürfen

Jeder Ukrainer zwischen 18 und 60 muss bleiben und für sein Land kämpfen

Die Flüchtlingsfrauen und -kinder machen sich große Sorgen um ihre Ehemänner und Väter

Etwa 90 Prozent der in Hamburg ankommenden Flüchtlinge sind Frauen mit Kindern und ältere Menschen

Von überall her: Kiew, Charkiw, Odessa

Manche Leute kommen mit mehreren Koffern und Haustieren

Es kommen auch ausländische Bürger, die in der Ukraine gelebt haben

Sie kommen oft aus Armenien, Georgien und anderen Ländern des europäischen Teils der ehemaligen Sowjetunion

Was konnten Sie konkret tun? Ich arbeite für den Arbeiter-Samariter-Bund am Hauptbahnhof

Wir erwarten die Flüchtlinge an den Gleisen und in unseren Quartieren, die uns die Deutsche Bahn zur Verfügung gestellt hat

Dort versorgen wir die Menschen zunächst mit Wasser und Nahrung

Sie können sich hinsetzen und ausruhen

Dann helfen wir ihnen, zum Ankunftszentrum zu gelangen

Oder wir besorgen Ihnen ein Bahnticket, wenn Sie weiterfahren möchten oder müssen, weil der Empfangsbereich überfüllt ist.

Wir helfen auch mit SIM-Karten und allen Fragen, die die Leute haben

Ich bin also nicht nur als Übersetzer tätig

Es ist schön, wie gerade die deutschen Bürger helfen

Sie spenden Dinge oder geben den Flüchtlingen einfach Geld

Eine deutsche Familie hat zwei junge Ukrainerinnen aufgenommen

Ich habe Kontakt zu dieser Familie, weil ich mich auch dafür verantwortlich fühle, dass es den Frauen gut geht

Was denken Ihre Angehörigen in der Ukraine darüber, dass viele Menschen das Land verlassen? Die Familie floh aus dem Vorort bei Kiew, bleibt aber im Land

Evgenij schreibt: „Natürlich ist es traurig, dass so viele Menschen das Land verlassen

Ich hoffe sehr, dass alle Ukrainer, die ins Ausland geflohen sind, bald zurückkehren können und dann zurückkommen

Viele meiner Freunde und Bekannten sind auch aus Kiew und der Ukraine

Ich möchte sie alle gerne wiedersehen und Umarmung.”

Wie ist die Situation bei Ihren Angehörigen in der Kleinstadt 120 Kilometer südwestlich von Kiew? Evgenij sagt: „Am Samstag waren zwei Explosionen zu hören, aber weiter entfernt

Aber wir haben auch Hubschrauber gehört.“ Wie geht es Viktor bei der Territorialverteidigung in Kiew? Evgenij sagt, dass es Viktor den Umständen entsprechend gut geht

Evgenij schreibt: „Viktor hat eine Waffe und genug Munition

Er und die anderen Männer der Territorialverteidigung sind bereit zu kämpfen

Die Kiewer Festung wächst jeden Tag

Die russische Armee hat keine Chance, Kiew vom Boden weg zu nehmen.“ Samstag, 19

März:

Anton schafft es erst am Nachmittag, sich mit dem Tagebuch zu beschäftigen und die Nachrichten seiner Verwandten aus der Ukraine zu übersetzen

Seit dem frühen Morgen war er als Flüchtlingshelfer und Dolmetscher im Hamburger Hauptbahnhof im Einsatz

Anton, wie war dein Tag als Flüchtlingshelfer und Dolmetscher?

Ich war von 7 bis 16 Uhr am Hauptbahnhof

Ich bin bereit und fertig

Viele der ankommenden Flüchtlinge wissen nicht wohin

Hamburg hat keine Kapazität mehr

Die Menschen werden dann auf Aufnahmezentren in kleineren Städten verteilt

Es ist bewundernswert, wie die Freiwilligen, insbesondere die deutschen Bürger, den Flüchtlingen helfen

Einige geben den Ukrainern einfach Geld oder sind sogar bereit, sie aufzunehmen

Wie war der Tag für Ihre Verwandten in der Ukraine? Evgenij schreibt, dass der Tag ruhig war

Die Familie half den Bekannten, bei denen sie im Dorf wohnte, rund ums Haus

Und die Erwachsenen spielten mit den Kindern

Die Freunde meiner Verwandten haben auch ein Kleinkind, einen Jungen

Er ist erst elf Monate alt

Sein Leben beginnt während des Krieges

Wie ist die aktuelle Versorgung mit Lebensmitteln und Benzin in der Kleinstadt? Die Lebensmittelversorgung funktioniere halbwegs, sagt Evgenij

Sein Vater würde gerne in eine Stadt gehen und Essen kaufen

Die Familie hat auch noch Benzin für ihre Autos, aber es ist schwierig, es zu bekommen

An den wenigen Tankstellen der Region bilden sich riesige Autoschlangen

Präsident Selenskyj versprach den Menschen in den belagerten Städten Mariupol, Charkiw und Tschernihiw auf dem Botendienst Telegram: „Ihr werdet frei sein“

Aber wie soll das funktionieren? Evgeny schreibt, dass er glaubt, Zelenky habe einen Plan

Evgeny vertraut dem Präsidenten, kennt aber noch keine Details

Haben Ihre Angehörigen den Eindruck, dass sie von der ukrainischen Regierung realistische Informationen oder gar Propaganda erhalten? Evgenij sagt: „Ich bin sicher, dass unsere Nachrichten auch viel verbergen

Allerdings haben wir nicht annähernd so viel Propaganda wie in Russland.“ Am Freitag sollen 200.000 Menschen Putins Rede in einem Stadion in Moskau beiwohnen Anlässlich des achten Jahrestages der Krim-Annexion kamen und jubelten.

Das behaupten die russischen Sender

Ich kann mir nicht vorstellen, dass so viele Menschen ohne finanzielle Anreize kommen, um trotz der schweren russischen Verluste den Krieg in der Ukraine zu feiern.“ Was wissen Ihre Angehörigen über die Toten und Verwundeten in der ukrainischen Armee und der Territorialverteidigung?, berichteten sie den ukrainischen Medien? Die Familie weiß, dass auch die Ukraine Verluste erleidet

Evgenij schreibt: „Das ist logisch, denn es ist Krieg

Aber wir werden so wenig wie möglich darüber informiert

Um neun Uhr morgens gibt es immer eine Schweigeminute für die Opfer.“ Freitag, 18

März: Anton, die russischen Truppen kommen nur langsam auf Kiew vor

Erwägen Ihre Angehörigen, in ihre Vororte zurückzukehren? Familie diskutiert Evgenij schreibt: „Wir fangen langsam an, darüber nachzudenken, nach Hause zu gehen

Solche Gedanken sind jedoch leicht, wenn man nicht das ständige Raketenfeuer hört, wie es in unserem Haus in einem Vorort von Kiew war

Wir sind auch sicher, dass Kiew viele Male beschossen wird

Wir haben auch gehört, dass gestern eine Rakete etwa vier Kilometer von unserem Haus in der Vorstadt entfernt gelandet ist und mehrere Häuser zerstört hat

Ich denke, wir müssen abwarten, was als nächstes passiert.“ Wie kann sich Ihre Familie in der Kleinstadt auf dem Land beschäftigen? Wie ist die Stimmung vorherrschend: Langeweile? Angst? Verzweiflung? Hoffnung? Evgenij sagt: „Wir helfen unseren Freunden hier im Haushalt

Wir putzen, wir fällen Bäume, hacken Holz

In unserer Stimmung überwiegt die Hoffnung alles

Es geht nicht anders.“ Versucht deine Cousine Aljona, ihren Kindern Viktoria und Roman als Ersatz für die Schule ein wenig beizubringen? Oder machen das vielleicht die anderen Erwachsenen? Evgenij schreibt: „Die Kinder haben ihre Schulsachen nicht mitgenommen

Vielleicht könnten sie über das Internet unterrichtet werden, aber wir haben hier im Dorf kein WLAN, nur mobiles Internet.“ Fragen die Kinder nach der Schule? Evgenij sagt: „Viktoria vermisst ihre Klassenkameraden

Sie schreiben sich jeden Tag auf ihren Handys

Auch die meisten Klassenkameraden verließen Kiew mit ihren Eltern

Einige haben sogar die Ukraine verlassen

Roman sollte dieses Jahr eingeschult werden

Niemand weiß, was als nächstes passieren wird.“ Was berichtet Viktor, der Vater der Kinder, aus Kiew? Er ist immer noch bei der Territorialverteidigung … Viktor sagte zu Evgeny, dass alle in Kiew bereit seien, nicht nur Panzer, sondern auch Hubschrauber und Flugzeuge

Jeder Schütze wurde im Umgang mit tragbaren Flugkörpern geschult

Viktor hatte zwei Tage Training im Umgang mit neu gelieferten Waffen.” Wie bewerten Ihre Angehörigen, dass Putin nun Kämpfer aus Syrien in die Ukraine bringen will? Es gibt eine harte Antwort von Evgenij

Er sagt: „Unseren Soldaten ist es egal, wen sie töten müssen, um ihr Land zu verteidigen

Klingt brutal, aber es geht nicht anders

Ob Russen, Tschetschenen, Syrer oder sonst jemand

Unsere Soldaten werden unser Land verteidigen

Und das tun sie.“ taktisch denken

Du kennst das Land und die Städte.“ Was glauben Ihre Angehörigen, wie lange wird der Krieg dauern? Evgenij glaubt, dass es bald vorbei sein könnte

Die russische Armee ist machtlos

Er schreibt: „Sie wissen nicht, was sie tun sollen

Wir warten auf unseren Sieg.“ Anton, hast du darüber nachgedacht, in die Ukraine zu gehen, um zu kämpfen? Es ist immer leicht zu sagen, dass Sie bereit wären, Ihr Land zu verteidigen, wenn Sie selbst in Sicherheit sind

Ich weiß nicht, ob ich mich beworben hätte, wenn ich in der Ukraine gelebt hätte

Ohne militärische Ausbildung, ohne jemals eine Waffe besessen zu haben

Kann ich nicht sagen

Vielleicht würde ich mich wie Viktor freiwillig zur Territorialverteidigung melden

Hier in Deutschland versuche ich ankommenden Flüchtlingen zu helfen

Daran kann ich wirklich etwas ändern, da ich Ukrainisch und Russisch spreche.“ Donnerstag, 17

März:

Anton, die Ukraine befindet sich seit drei Wochen im Krieg

Wie halten Ihre Angehörigen den extremen Stress dort aus? Dies ist eine schwere Zeit für die Familie

Evgeny schreibt: „Besonders die ersten zwölf Tage, als wir noch in unserem Haus am Kiewer Vorort lebten, waren schwierig

Die ganzen Explosionen

Es wurde zu gefährlich und wir flohen aufs Land

Hier ist es ruhiger, etwas weiter weg Allerdings sind Explosionen zu hören und es ist traurig zu hören, dass so viele Zivilisten sterben, besonders in der Stadt Mariupol, die von russischen Truppen belagert wird.“ Wie erklären die Erwachsenen den kleinen Kindern Viktoria und Roman den Krieg? Evgenij sagt: „Die Kinder verstehen jetzt, was passiert

Es ist sehr beängstigend

Sie mussten in den ersten Tagen viel ertragen, als die Familie immer wieder in die Umkleidekabine im Erdgeschoss floh, als die Raketen auf sie abgefeuert wurden Wir verließen Kiew, sie hatten Kinder haben großes Heimweh

Wir fühlten uns einigermaßen sicher in unserem ‚Bunker‘

Ich denke, alle Kinder in der Ukraine müssen jetzt ‚Kinder des Krieges‘ genannt werden.“ Bei den Verhandlungen zwischen Delegationen aus der Ukraine und Russland geht es offenbar auch um die Frage, ob die Ukraine ein neutrales Land werden soll

Was halten Ihre Angehörigen davon? Die Familie hat dazu eine klare Haltung

Evgeny schreibt: „Wir denken, dass die Ukraine souverän ist

Das Land entscheidet selbst, was es sein will

Und wir haben niemanden gebeten, uns Land wegzunehmen

Krim und Donbass, das ist alles ukrainisch

Wir geben uns nicht gegenseitig hier landen.”

Wie ist die aktuelle Situation bei Ihren Angehörigen in der Kleinstadt auf dem Land? Evgenij berichtet, dass auch hier Raketenfeuer zu hören sei

Aber nicht so stark wie in Kiew

Aber natürlich weiß man nie, wo eine Rakete hinfällt

Wie geht es Viktor, der in Kiew geblieben ist und Teil der Territorialverteidigung ist? Evgenij sagt: „Viktor musste eine Weile in einem Bunker sitzen

Bürgermeister Klitschko hatte die Bevölkerung gewarnt, dass Kiew tagelang beschossen würde

Viele Menschen leben immer noch in den U-Bahn-Stationen

Können Ihre Angehörigen noch drei Wochen Krieg ertragen oder tun? Wollen sie das Land verlassen, wie es bereits drei Millionen Menschen getan haben? Diese Frage ist für die Familie schwer zu beantworten

Evgenij schreibt: „Wir vermissen unser friedliches Leben und unsere Heimat

Du willst deine Freunde wiedersehen und einen Himmel ohne Raketen

Aber wir verstehen auch, dass es noch lange dauern kann, bis wieder Frieden herrscht

Aktuell freust du dich über jeden Tag, den du noch lebst.“ Anton, wie hat die Kriegslast in deinem Geburtsland dein Leben und das deiner aus Russland stammenden Frau Anastasia verändert? Mir und Anastasia geht es genauso, natürlich anstrengend

Wir haben nach der Arbeit nur ein Gesprächsthema: den Krieg

Außerdem habe ich mich für mehrere Tage als Dolmetscher verpflichtet

Am Samstag bin ich in Hamburg bei der Kleiderspende für ukrainische Flüchtlinge, nächste Woche ab Montag bis Mittwoch in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge “Das mache ich abends nach der Arbeit

Ich bin bereit, mich weiterhin zu engagieren und zu helfen, wo ich kann

Aber Sie können Anastasia und mich nicht einmal ansatzweise belasten mit dem Leid und der Anstrengung der Menschen in der Ukraine

Und wir hoffen sehr, dass der Krieg es tut so schnell wie möglich aufhören

Jeden Tag sterben mehr Menschen

Es muss einfach aufhören

Und wenn der Krieg aufhört, muss viel getan werden, um die Ukraine wieder aufzubauen

Mittwoch, 16

März:

Anton, haben Ihre Verwandten in der Ukraine gehört, dass die Journalistin Marina Ovzyannikova im russischen Staatsfernsehen gegen den Krieg und die Lügen der Propaganda protestiert hat?

Ja, die Familie ist begeistert

Evgenij schreibt: „Die Frau ist großartig

Sie arbeitet seit mehreren Jahren im Propagandakanal und hat sich nun entschieden, das Schweigen zu brechen

Leider tun das nicht alle Menschen in Russland

Am Anfang gab es Gerüchte in der Ukraine, der Protest von Ovsyannikova ist eine Fälschung

Aber dann sprach sie wieder in einem Video

Die Frau ist großartig.” Sehen Sie und Ihre Frau das auch so? Auf jeden Fall

Anastasia und ich erfuhren etwa zur gleichen Zeit von dem Protest

Ich habe es auf Twitter gelesen und Anastasi hat eine Nachricht von einem Freund aus Russland erhalten

Wir finden den Protest von Ovsyannikova sehr mutig

Das ist sicherlich sehr gefährlich für sie und ihre Familie

Viele Ukrainer und Freunde von mir hier in Hamburg wissen solche Aktionen der Russen zu schätzen

Die Proteste, die gelegentlich auf den Straßen russischer Städte stattfinden, beweisen nur, dass nicht alle Russen von Putins Propaganda geblendet sind

Es tut uns leid für die Menschen in Russland, die sich Putins Politik jahrzehntelang widersetzt haben und jetzt noch mehr leiden

Allerdings gibt es in Russland genügend Menschen, die diese Politik unterstützen

Leider bedeutet dies, dass viele Menschen, insbesondere in der Ukraine, leiden

Wir hoffen sehr, dass bald wieder Frieden einkehrt und die Menschen, die Putin bisher unterstützt haben, irgendwann versuchen werden, ihre Schulden zu bezahlen

So wie es die Menschen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg taten

Bis dahin müssen aber noch tausende Menschen sterben

Was wissen und denken Ihre Angehörigen über die Stimmung in Russland?

Evgeny schreibt: „Viele Menschen in Russland denken, dass wir alle in der Ukraine Nazis sind

Warum sollten wir eine solche Meinung respektieren? Russland ist unser Nachbar, aber jetzt auch ein Aggressor

Die Ukrainer haben aufgehört, Russland zu respektieren.“ Evgeny spricht manchmal von “russischen Faschisten”

Meint er alle Russen oder nur die russischen Soldaten, die jetzt die Ukraine angreifen und Kriegsverbrechen begehen? Evgenij sagt: „Ich rede von den russischen Soldaten, wenn ich ‚Russische Faschisten‘ schreibe

Denn die Soldaten töten hier alle, auch Frauen und Kinder

Die Soldaten sollten alle dafür bestraft werden Verbrechen.”

Welche Erinnerungen haben Ihre Tante Larissa und Ihr Onkel Anatol an die gemeinsame Zeit mit Russland in der Sowjetunion? Evgenij fragte seine Eltern danach

Sie sagen, sie hatten keine gute Zeit in der Sowjetunion

Es war eine Diktatur

Die Putin-Regierung erinnert meine Tante und meinen Onkel an das Sowjetregime

Sie sehen keinen großen Unterschied

Wie ist die aktuelle Situation in dem Dorf, in das Ihre Familie geflüchtet ist? Gab es wieder Explosionen? Am Dienstag, sagt Evgenij, hätten sie zwei Explosionen gehört

Zum Glück waren sie etwas weiter entfernt

Evgeny hatte bereits geschrieben, dass im Dorf Barrikaden gebaut würden, falls die russischen Truppen kämen

Im Moment dürfen Viktoria und Roman, die Kinder von Evgenijs Schwester Aljona, noch draußen spielen

Das Wetter ist auch recht gut

Die Familie weiß nicht, wie lange das Dorf noch sicher sein wird

Die Regierungschefs Polens, Tschechiens und Sloweniens sind am Dienstag überraschend nach Kiew gekommen, um Präsident Selenskyj zu treffen

Was erhoffen sich Ihre Angehörigen? Evgenij schreibt: „Ich hoffe, dass die Regierungschefs aus Polen, Tschechien und Slowenien in Kiew sehen und spüren, wie schlimm die Lage ist

Damit sie Einfluss auf die anderen Länder in der Europäischen Union und in der NATO nehmen können, um uns Ukrainern zu helfen.“ sogar mehr

Dienstag, 15

März:

Anton, was halten Ihre Verwandten in der Ukraine davon, dass Präsident Wolodymyr Selenskyj auf ein Treffen mit Putin drängt?

Mein Cousin Evgenij kann das nachvollziehen, auch wenn er den Verhandlungschancen mit russischen Politikern skeptisch gegenübersteht

Evgenij schreibt: „Zelenskyj hätte dieses Treffen sehr gern

Er hat keine Angst vor Putin

Zelenskyj hat mehrfach betont, dass Frieden nur am Verhandlungstisch erreicht werden kann

Aber Putin hat Angst vor Zelenskyj und weicht aus.“ Auch Selenskyj und viele andere Ukrainer, darunter auch Evgeny, fordern, dass die Nato eine Flugverbotszone über dem Land einrichtet

Dann aber müssten Nato-Flugzeuge russische Kampfjets, Helikopter und Drohnen abschießen

Das würde das Risiko eines dritten Weltkriegs stark erhöhen

Sollte sich die NATO das für die Ukraine gefallen lassen? Evgenij hat dazu eine klare Meinung

Er sagt: „Der Dritte Weltkrieg hat bereits begonnen

Innerhalb von zwei Wochen wurden 5.000 Zivilisten, darunter viele Kinder, in der Ukraine getötet

Wir verteidigen nicht nur unser Land, sondern ganz Europa mit allem, was wir haben, was russische Staatsmedien immer wieder haben mit Polen und der Republik Moldau bedroht worden

Wenn die NATO nichts unternimmt, werden russische Panzer bald in anderen Ländern sein und nicht nur hier.” Wie denken Ihre Angehörigen, dass eine Rückkehr zum Frieden in der Ukraine möglich wäre? Wer hätte die Macht, das zu bewirken? Evgeny sagt: „Meiner Meinung nach kann nur eine Person diesen Krieg stoppen

Das ist Putin

Ich glaube jedoch, dass er krank ist und niemals eine Niederlage akzeptieren wird

Unsere Armee hat bereits mehr als 10.000 russische Soldaten getötet, und viele weitere sind verletzt.“ Russische Flugzeuge, Panzer und Fahrzeuge im Wert von acht Milliarden Euro wurden zerstört

Aber Putin hört nicht auf

Acht Jahre lang sagte er, er wolle nur die Krim und den Donbass

Aber jetzt sieht man, dass Putin immer mehr angreift.“ Was wissen Ihre Angehörigen über die offenbar heftigen Kämpfe im Vorort Browary nördlich von Kiew? In Browary hat die ukrainische Armee mehrere Angriffe abgewehrt

Doch die Kämpfe gehen weiter

Wie in den Vorstädten Hostomel, Irpin und Bucha

Putin spricht immer davon, dass die Ukraine “entnazifiziert” werden muss

Präsident Selenskyj ist jedoch jüdischer Herkunft

Trotzdem stellt sich die Frage: Welche Bedeutung haben ukrainische Nationalisten wie die Asowschen Regiment, das offenbar in Mariupol gegen russische Truppen kämpft

Evgeny schreibt: “Es kann Leute und Kämpfer geben, die Hakenkreuze verwenden

Ehrlich gesagt weiß ich nichts darüber

Das Asowsche Bataillon mag nationalistisch sein, aber es versucht alles, um Mariupol nicht zu verlieren

Man muss sich auch fragen, warum die angebliche Entnazifizierung der Ukraine ausgerechnet von einer Armee durchgeführt wird, die mit einem großen „Z“ auf Panzern und Fahrzeugen aufrollt

Das „Z“ kommt mir wie ein russisches Nazi-Symbol vor.“ Wie geht es der Familie derzeit in der Kleinstadt, in der sie seit ihrer Flucht aus Kiew leben? im Dorf mit einer Säge einen großen Schnitt an sich selbst

Evgenij schreibt: „Heute muss ich ihn ins Krankenhaus bringen, um die Wunde nähen zu lassen

Die Verpflegung ist recht gut

Der Supermarkt ist klein, aber die Leute im Dorf haben Vieh und verkaufen Fleisch und Milch

Die russischen Truppen sind noch weit weg, aber im Dorf stehen jetzt Barrikaden

Anwohner patrouillieren auch durch das Dorf

Heute Morgen waren wieder Raketen zu hören

Offenbar wurde eine etwa 30 Kilometer entfernte Stadt beschossen.“ Welche Kontakte haben Sie und Ihre Frau Anastasia zu ukrainischen Flüchtlingen, die nach Hamburg kommen?

Am Wochenende sprach eine Frau aus der Ukraine Anastasia und mich an, zwei Häuser weiter von unserer Wohnung entfernt

Sie brauchte Hilfe, da sie ihre Tochter nicht anrufen konnte

Ich habe ihr mein Handy gegeben

Danach haben wir uns unterhalten

Sie erzählte, wie sie mit ihrer Familie aus Luhansk zu ihrer Tochter nach Hamburg kam

Luhansk ist seit 2014 von den Russen besetzt, dort regieren die Separatisten

Die Reise nach Deutschland war für die Familie die Hölle

Die Frau sagte, ihr Enkel habe sich während der sechstägigen Fahrt eine Erkältung eingefangen

Anastasia und ich boten an, der Frau zu helfen

Am Hauptbahnhof sieht man oft Frauen und Kinder, die aus der Ukraine kommen

Ich habe mich bereits als Dolmetscherin für die Erstaufnahmestelle in Hamburg angemeldet

Aber ich warte immer noch auf eine Antwort.

Montag, 14

März:

Anton, was wissen Ihre Angehörigen über die Situation in Kiew? In den nördlichen Vorstädten wird gekämpft, aber noch nicht in Kiew selbst

Evgenij schreibt: „Viktor berichtete nach seiner Nachtschicht bei der Territorial Defense Patrol, dass die Barrikaden in der Stadt jeden Tag ausgebaut werden, auch mit Beton In der Kiewer Vorstadt, aus der meine Familie und ich am 6

März wegen der vielen einfliegenden Raketen geflohen sind, haben sich viele Menschen bewaffnet

Sie patrouillieren auf den Straßen, um die russischen Faschisten rechtzeitig abwehren zu können.“

In der Kleinstadt 120 Kilometer südwestlich von Kiew, in die Ihre Angehörigen geflüchtet sind, werden sie nicht arbeiten können

Hast du noch genug Geld? Evgenij sagt: „Wir haben noch Geld, aber niemand weiß, wie lange es reicht

Wir haben auch viel Geld für unsere Armee gespendet

In der kleinen Stadt kann man auch nicht viel einkaufen

Einen größeren Supermarkt gibt es dort nicht.“ mehr als Wasser und Kekse“

Gibt es einen Arzt im Dorf, falls Ihre Angehörigen krank werden? Aljonas kleine Kinder Viktoria und Roman hatten letzte Woche eine Erkältung..

Es gibt einen Arzt, sagt Evgenij

Das nächste Krankenhaus ist etwa 15 Kilometer entfernt

Das Problem war, dass es in der örtlichen Apotheke kaum Medikamente gab

Deshalb verwöhnten sie die Kinder mit heißem Tee und Honig

Das hat zum Glück funktioniert

Russische Truppen haben am Wochenende auch Ziele in der Westukraine beschossen

Auch das bisher als sicher geltende Lwiw (Lemberg) wurde getroffen

Wie reagieren Ihre Angehörigen darauf? Spricht die Familie doch davon, nach Polen und Deutschland zu gehen? Evgenij schreibt: „Wir bleiben vorerst in der Kleinstadt und hoffen, dass wir nicht darüber nachdenken müssen, uns einen anderen Ort zu suchen

Warum hilft uns die Nato nicht? Warum sperrt sie nicht den Luftraum über der Ukraine? “Nur die NATO könnte damit Angriffe wie auf Lemberg starten

Wo ist die Hilfe, die uns immer versprochen wird?”

Anton, wie können Sie und Ihre Frau Anastasia den Angehörigen helfen? Wir können ihnen im Moment nur anbieten, nach Deutschland zu kommen

Das tun wir seit dem ersten Kriegstag

Die Familie ist dankbar, will aber so lange wie möglich bleiben

Sie könnten das Land nur verlassen, wenn Kiew fällt

Was sagen Ihre Angehörigen zu dem „Tagebuch aus Kiew“, das der Tagesspiegel seit dem 27

Februar mit Ihnen und Ihrer Hilfe führt? Sie haben einen Wunsch, eine Bitte oder Kritik? Evgenij und die Familie sind sehr dankbar, dass der Tagesspiegel über sie schreibt

Er sagt: „Es gibt uns Kraft und Halt in diesen schwierigen Zeiten

Ich persönlich würde mich freuen, wenn das Tagebuch auch öfter auf Instagram gepostet würde, damit noch mehr Menschen erreicht werden könnten, vor allem junge Leser.“ Am Sonntag demonstrierten erneut Tausende Menschen in Hamburg gegen den Krieg

Waren Sie und Anastasia diesmal auch dabei?

Ja, wir waren gestern auch

Schon allein deshalb, weil uns die schrecklichen Bilder aus den umkämpften Städten wie Mariupol und Charkiw schockieren

Umso wichtiger sind solche Kundgebungen, damit die Menschen sensibilisiert werden und der Krieg nicht nur zur Gewohnheit wird

Kannst du dich überhaupt vom Krieg ablenken? Vielleicht, wenn Sie sich ein Spiel des FC Barcelona ansehen? Du bist ein glühender Fan….

Zum Glück ist es eine Ablenkung, ein Barça-Spiel zu sehen

Dann kann ich zwei Stunden komplett abschalten

Und bei einem Sieg wie gestern Abend mit 4:0 sind die Emotionen natürlich umso fröhlicher

Sonntag, 13

März:

Anton, was erfahren Ihre Angehörigen über die Situation in Kiew? Mein Cousin Evgeny schreibt: „Wir wissen von Viktor, der in Kiew geblieben ist, und von Freunden und Bekannten, dass sich viele russische Soldaten um die Stadt formieren und dass in den nördlichen und nordwestlichen Vororten gekämpft wird

Aber Kiew ist bereit “Die Leute, die in Kiew geblieben sind, werden bis zum Ende kämpfen

Alle Zufahrtsstraßen sind blockiert und unsere Soldaten werden die russischen Truppen schroff begrüßen

Das sagt Viktor auch

Er ist bei der Territorialverteidigung in Kiew

Viktor war am Samstag von morgens bis abends.” auf Streife

Zum Glück ist ihm bisher nichts passiert.”

Was hält die Familie von Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko? Evgeny sagt: “Klitschko macht einen tollen Job

Er sorgt für Ordnung in Kiew und organisiert Busse, die die Menschen aus den umkämpften Vororten Bucha, Irpin und Hostomel bringen.” Wie geht es Ihren Angehörigen nach der ersten Woche in der Kleinstadt, in die sie letzten Sonntag geflüchtet sind? Es geht ihnen relativ gut

Evgeny hält das Dorf für einen halbwegs sicheren Ort

Man würde sich eine bessere Versorgung mit Lebensmitteln wünschen, der Supermarkt ist klein

Wie haben sich Aljonas kleine Kinder, Viktoria und Roman, an diesem Ort eingelebt? Evgenij sagt: „Die Kinder gewöhnen sich allmählich an die neue Umgebung

Hier können sie wenigstens draußen spielen

Das war in dem Kiewer Vorort, wo unser Haus steht, wegen der vielen Raketen und Explosionen nicht mehr möglich

Die Kinder schon bei uns da Die Erwachsenen saßen früher in unserem „Bunker“, der Umkleidekabine im Erdgeschoss, Viktoria und Roman wollen immer noch nach Hause, aber sie sagen es nicht mehr so ​​oft wie damals, als wir die nahe Vorstadt verlassen mussten Kiew, weil es dort unerträglich war, wurde und war nicht mehr sicher

Samstag, 12

März:

Anton, die russischen Truppen rücken vor

Wie bereiten sich Ihre Angehörigen in ihrem Zufluchtsort südwestlich von Kiew vor? Evgeny schreibt: „Wir bereiten uns nicht vor, wie könnten wir auch? Wir hoffen, dass die russischen Soldaten nicht ins Dorf kommen

Das glauben wir auch nicht

Wir haben nur ein Jagdgewehr und einen großen Hund

Was erfährt die Familie über die Situation in Kiew?

Freunde sagten Evgenij, dass es nachts etwas ruhiger sei

Es hätte weniger Raketenfeuer geben sollen

In dem Kiewer Vorort, in dem die Familie bis letzten Sonntag lebte, nur anderthalb Kilometer von ihrem Haus entfernt, wurde jedoch eine russische Rakete von der ukrainischen Armee abgeschossen

Wie geht es den Kindern deiner Cousine Alyona, Viktoria und Roman?

Evgenij sagt, den Kindern geht es besser

Du hattest dich erkältet

Heißer Tee und Honig halfen

Es ging nicht anders, es gab nicht viel in der Apotheke

Was denken Ihre Verwandten, welche Zukunft haben sie in der Ukraine? Evgeny war sehr bewegt von der Frage, er schickte eine längere Antwort

Er schreibt: „Wir glauben an eine glorreiche Zukunft für die Ukraine

Wir glauben an den Sieg

Wir haben keine Angst mehr

Am Anfang war es schlimm

Aber jetzt wird die Ukraine jeden Tag stärker.“

Russische Soldaten und ihre Aktionen sind vorhersehbar

Auch das Vorgehen der russischen Regierung

Schon früh wurde berichtet, dass die russischen Faschisten versuchen werden, uns zu provozieren

Jetzt können Sie das an den Raketen sehen, die von unserem Territorium auf Weißrussland abgefeuert wurden

Aber es ist nicht die Ukraine, die Weißrussland beschießt

Das sind die Russen

Dies sollte Weißrussland einen Grund geben, mit eigenen Truppen in die Ukraine einzumarschieren

Aber wir hoffen, dass die belarussischen Soldaten ihrer Regierung mehr Widerstand leisten als die russischen.“ Anton, wie geht es dir und deiner Frau Anastasia? Kannst du dich dieses Wochenende ein bisschen ausruhen? Wir versuchen, ein bisschen abzuschalten und darüber zu reden andere Dinge als den Krieg, um wieder etwas Normalität in unser Leben zu bringen, gestern Abend waren wir wochenlang Tapas essen, und wir sind auch erleichtert, dass meine Verwandten in der Ukraine vorerst in Sicherheit sind.

Auf der anderen Seite wir sind sehr frustriert über die Schreckensbilder aus dem belagerten Mariupol, wo russische Soldaten sogar ein Kinderkrankenhaus bombardierten

Wir fragen uns, wie lange die Menschen in der Ukraine dieses Leid noch ertragen können

Hoffentlich bekommt Russland bald das Geld für den Krieg.

Wir hoffen auch, dass sich in Russland etwas bewegt, spätestens wenn die ersten paar tausend Menschen wegen der schlechten Wirtschaftslage ihre Jobs verlieren und Teile der Bevölkerung nur schwer über die Runden kommen

Freitag, 11

März: Anton, was macht dein rel Wissen die Einsatzkräfte von dem offenbar bevorstehenden Großangriff russischer Truppen auf Kiew? Die Familie geht davon aus, dass die russischen Soldaten Kiew stürmen wollen

Sie kommen derzeit aus Irpin, Bucha und Brovary (nördliche Vororte)

Aber Evgeny sagt: „Unsere Truppen sind vorbereitet

Kiew wird die russischen Soldaten sehr hart empfangen

Jeder russische Soldat auf ukrainischem Boden wird das spüren

Sie werden vor allem für die Verbrechen in Mariupol und Charkiw bezahlen, für den Beschuss von Wohngebieten und das Krankenhaus in Mariupol.” Wie lange glaubt die Familie, dass Kiew durchhalten kann? Evgenij schreibt: „Meine Familie und ich glauben fest an den Sieg der Ukraine

Das ganze Land glaubt daran

Es gibt nur eine Option.“ Wie geht es Ihren Angehörigen derzeit in der kleinen Stadt, in der sie Zuflucht gefunden haben? Evgenij sagt: „Man versucht, sich zu beschäftigen

Wir schreiben an Freunde und Bekannte, wir fragen, wie es ihnen geht

Wir lesen die Nachrichten

Hier bei unseren Bekannten helfen wir uns gegenseitig im Haushalt.“ Wie geht es Viktoria und Roman, den Kindern deiner Cousine Aljona? Gibt es für sie eine Möglichkeit, in der Kleinstadt zur Schule zu gehen? Die Kinder erkälteten sich leicht, schreibt Evgenij

„Also sind wir in eine Apotheke gegangen

Da war leider nicht viel

Viktoria und Roman trinken jetzt viel Tee mit Honig

Wir versuchen, sie zu beschäftigen

Die Kinder benutzen ihre Handys viel, sie spielen viel

Schulen und Kindergärten sind derzeit geschlossen.”

Wie lange kann die Familie bei ihren Freunden in der Kleinstadt bleiben? Evgenij sagt, “solange es nötig ist”

Anton, du bist in ständigem Kontakt mit deinen Verwandten

Sie befinden sich jetzt seit mehr als zwei Wochen im Krieg

Wie nimmst du es? Und wie geht es Ihrer Frau Anastasia? Für uns ist es sehr schwierig

Leider ist das Thema Krieg immer präsent

Vor etwas mehr als zwei Wochen sind Sie ohne Probleme und Sorgen aufgewacht

Heute stehe ich auf und checke sofort mein Handy, um mich zu vergewissern, dass es meinen Verwandten, Bekannten und Freunden in der Ukraine gut geht

Gerade in dieser Zeit verstehe ich, was wirklich wichtig ist im Leben: Ruhe und Gesundheit

Was halten Sie davon, dass Freiwillige, auch aus Deutschland, in die Ukraine gehen, um dort zu kämpfen?

Ich finde es bemerkenswert, dass es Menschen gibt, die die Ukraine freiwillig unterstützen wollen

Ein ehemaliger Klassenkamerad hier in Deutschland, der wie ich in der Ukraine geboren wurde, schrieb mir zu Beginn des Krieges, dass er ernsthaft über eine Freiwilligenarbeit nachdenke

Leider habe ich keine Informationen darüber, ob er es wirklich getan hat und in die Ukraine gegangen ist

Wie ist die Stimmung unter den Menschen aus der Ukraine in Hamburg und Deutschland?

Alle Menschen, die mit der Ukraine verbunden sind, leiden

Jeder von uns hat dort Verwandte, Freunde und Bekannte

Zudem betrachten viele die Ukraine als ihre Heimat, auch wenn manche ihr ganzes Leben hier in Deutschland verbracht haben

Als Ukrainer sind Sie stolz auf Ihr Land und Sie lieben Ihr Land

Auch wenn Sie woanders wohnen

Was sagen die Russen, die Sie und die gebürtige Russin Anastasia in Hamburg und Deutschland kennen? Ich habe den Eindruck, dass die meisten Russen in Deutschland die Ukraine unterstützen

Sie können nicht verstehen, wie das passieren konnte

Auch das Leben der Menschen in Russland wird durch die Entscheidung eines Mannes zerstört

Einige verlieren ihre Jobs

Menschen, die sich offen gegen den Krieg äußern, drohen Haftstrafen

Leider gibt es aber auch in Russland Menschen, die von den staatlichen Medien geprägt sind und anderer Meinung sind

Haben Sie sich schon einmal mit dem schwelenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine befasst? Mich persönlich beschäftigt der Konflikt mit Russland seit Jahren

Ich habe immer versucht, eine Erklärung für die Denkweise der russischen Regierung zu finden

Mit Blick auf die USA, die Nato und die EU konnte ich einige Aktionen Putins aus geostrategischer Sicht rechtfertigen, so schmerzhaft sie aus Sicht jedes Ukrainers waren, wie etwa die Annexion der ehemals russischen Krim

Aber der Krieg gegen die ganze Ukraine ist in keiner Weise zu rechtfertigen

Der Krieg zeigt, wie gleichgültig Putin und seinem Regime ist, wie es den Menschen geht, ob es nun Russen oder Ukrainer sind

Es ist ihm auch egal, ob seine eigene Bevölkerung darunter leidet

Donnerstag, 10

März:

Guten Morgen Anton, was erwarten Ihre Angehörigen von den heutigen Gesprächen zwischen dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba und seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow in Antalya, Türkei? Die Familie ist skeptisch

Mein Cousin Evgeny schreibt: “Um ehrlich zu sein, glauben wir nicht an Verhandlungen mit Russland

Sie haben auch versprochen, dass Zivilisten Städte wie Mariupol und Sumy friedlich verlassen könnten

Aber dann haben die russischen Faschisten auf unsere Hilfstruppen geschossen.” Wie war die Mittwoch- und Donnerstagnacht in der Kleinstadt, in die Ihre Angehörigen am Sonntag geflüchtet sind? Evgenij sagt, es sei noch ruhig

Nur Flugzeuge, die Richtung Kiew fliegen, sind zu hören

Die russischen Soldaten sind offenbar noch weit entfernt

Wie kommen Ihre Verwandten und Bekannten zu Essen und Trinken für insgesamt elf Personen?

Evgenij schreibt: „Es ist hier ein Dorf

Die Leute züchten Hühner, es ist Ackerland

Es gibt größere Kartoffelvorräte

Gestern sind wir auch rausgegangen und konnten Fleisch holen

Die Lebensmittelvorräte reichen jetzt am Anfang nicht so sicher

Aber wir konnten auch Treibstoff für die Autos finden

[Mehr zum Krieg: Wie weit sind die Soldaten? Aktuelle Karte der russischen Invasion in der Ukraine

Wie geht es Viktoria und Roman, den kleinen Kindern deiner Cousine Aljona? Die Kinder scheinen sich an die Situation zu gewöhnen, sagt Evgenij

„Anfangs waren sie unglücklich, weil sie unser Haus im Vorort von Kiew sehr vermisst haben

Wir versuchen immer wieder, sie abzulenken

Aber sie fragen uns, wann die Ukraine gewinnt

Das ist beängstigend

Wir können ihnen keine klare Antwort geben.“

Wissen Ihre Verwandten und deren Freunde, wie weit die russischen Truppen entfernt sind? Evgeny sagt, dass sich nach den ihm vorliegenden Quellen derzeit russische Soldaten in der Umgebung von Kiew in den Vororten Irpin, Bucha, Brovary und in Hostomel befinden, wo sich der Flughafen befindet

Das sind alles Orte im Norden von Kiew, da wird immer gekämpft

Evgeny schätzt, dass russische Truppen in den nächsten Tagen versuchen werden, Kiew zu stürmen

Die Familie ist schockiert über das Foto aus Irpin, wo eine tote Familie auf der Straße liegt, der Vater, die Mutter und die Kinder

„Das war das Ziel, die Zivilisten“

Das Foto der Kriegsberichterstatterin Lynsey Addario zeigt die Nachwirkungen der russischen Invasion der..

Foto: Lynsey Addario/Faksimile: Tsp

Was weiß die Familie über die Situation in dem Vorort, aus dem sie am Sonntag wegen der ständig einfliegenden Raketen geflüchtet sind?

Evgenij schreibt: „Unsere Nachbarn kontrollieren unser Haus

Sie berichten, dass sich im Dorf nicht viel verändert hat

Man hört immer noch das Raketenfeuer.“ Was hört Ihre Cousine Aliona von ihrem Mann Viktor, der auf Territorialverteidigungspatrouille in Kiew ist? Aljona sagt, bei Viktor sei alles ruhig

Aber sie vermutet, dass er nicht viel sagt, damit sie sich keine Sorgen machen muss

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist im deutschen Fernsehen oft mit militanten Auftritten zu sehen

Was hält Ihre Familie von Selenskyj? Evgenij sagt: „Wir unterstützen ihn

Man sieht, wie sehr er leidet

Wie jeder Ukrainer

Aber alle glauben an ihn.“ Mittwoch, 9

März

morgens:

Guten Morgen Anton, was schreibt dein Cousin Evgenij?

Evgenij berichtet: „Die Nacht und der Tag waren gestern ruhig in unserer kleinen Stadt

Wir haben abends sogar eine traditionelle Suppe über dem Lagerfeuer gekocht

Mit den Bekannten meines Vaters sind wir elf Leute hier

Uns geht es allen relativ gut.“ Wie geht es den Kindern deines Cousins, Ramon und Viktoria? Die Kinder vermissen ihr Zuhause sehr

Evgenij sagt: „Wir versuchen, sie abzulenken, indem wir verschiedene Spiele mit ihnen spielen

Aber das Heimweh bleibt.“ Wie lange kann die Familie in der Kleinstadt bleiben? Evgenij schreibt: „Wir bleiben erst einmal hier

Hier ist es ruhig, nicht das ständige Raketenfeuer wie in Kiew

Wir hören nur die Flugzeuge, die über die kleine Stadt in Richtung Kiew fliegen Tage sieht Evgenij das kämpferisch: “Meiner Meinung nach wurden die russischen Faschisten von unserer Armee massiv gebremst und das passt nicht in Putins Plan

Die Russen verlieren viele Soldaten

Nach Angaben unserer Regierung sind bereits mehr als 13.000 russische Soldaten gestorben

Mehr als 2000 wurden gefangen genommen

Ihre Panzer und Fahrzeuge werden auch immer weniger

Ich denke, sie sind bereits am Limit und haben nicht erwartet, dass es so lange dauert

Zudem ist es derzeit sehr kalt, nachts bis zu minus sieben Grad

Außerdem schneit es

Die russischen Soldaten haben keine warmen Schlafplätze und wenig zu essen

Ich denke, sie werden noch ein paar Mal versuchen, Kiew anzugreifen

Danach wird es Gespräche zwischen unserem Präsidenten Selenskyj und Präsident Putin geben.“ Hat die Familie Pläne, nach Polen und auch nach Deutschland zu kommen? Evgeny sagt: „Wir träumen nicht davon, unser Land zu verlassen

Wir wollen zurück in unser eigenes Haus, das ist alles.“ Wie geht es Viktor, der bei der Territorialverteidigung in Kiew geblieben ist? von Kiew

Die Männer der Patrouille haben es gestern geschafft, Blumen zum Frauentag zu besorgen

Sie haben sie den Frauen gegeben, die in den Autos saßen

Wie geht die Familie damit um, dass der Krieg jetzt zwei Wochen dauert?

Evgenij sagt: “Wir sind kämpferisch und zu allem bereit

Wir haben unser Zuhause nur vorübergehend verlassen

Es ist schwer vorstellbar, dass Sie vielleicht nie wieder zurückkehren.” Wie denken Ihre Verwandten über Deutschland? Was sollte die Bundesrepublik tun? Evgenij antwortet: „Wir sind Ihnen sehr dankbar

Es erfüllt uns mit Freude zu sehen, dass viele Menschen in Deutschland auf die Straße gehen und für die Freiheit der Ukraine demonstrieren

Ich denke nur, dass Ihre Regierung neue Sanktionen schneller einführen wird und, vor allem sollte Russland schneller entscheiden.

Ich habe gehört, Deutschland liefert uns auch Waffen

Wir brauchen sie sehr dringend

Wir verteidigen nicht nur unser Land, sondern ganz Europa

Niemand weiß, was Putin plant und ob er wird aufhören, sobald er unser erobertes Land übernommen hat.”

[Alle aktuellen Entwicklungen im Ukrainekrieg können Sie hier in unserem Newsblog verfolgen.]

Dienstag, 8

März, morgens:

Guten Morgen Anton, wie geht es deinen Angehörigen in ihrem Zufluchtsort? Die Nacht war ruhig, sie gewöhnen sich langsam an die neue Unterkunft auf dem Land

Evgenij schreibt jedoch: „Wir vermissen unser Haus

Zu Hause ist es immer besser.“ Außerdem gibt es keine Supermärkte in der Umgebung

Der nächste ist etwa 15 Kilometer entfernt

Außerdem verbrauchte die Familie einen Teil ihres Benzins auf der rund 120 Kilometer langen Fahrt von Kiew

Aber es gibt immer noch genug Benzin

Wie ist die Situation mit Viktor, der in Kiew geblieben ist? Viktor kontrolliert weiterhin Fahrzeuge in einem zugewiesenen Abschnitt von Kiew für die Territorialverteidigung

Gestern haben Viktor und die anderen Verteidiger Schutzwesten erhalten

Viktor hatte bereits eine Waffe erhalten

Die Kiewer helfen den Verteidigern mit Essen, Tee und Zigaretten

Raketen werden weiterhin auf Kiew abgefeuert, besonders morgens und abends

Glücklicherweise gelingt es der ukrainischen Armee wiederholt, Raketen abzuschießen

Montag, 7

März, morgens:

Guten Morgen Anton, wie geht es Ihren Angehörigen nach der Flucht?

Ich habe gerade mit Evgenij gesprochen

Er sagt, es geht ihnen gut

Die Situation in der rund 120 Kilometer südwestlich gelegenen Kleinstadt ist ganz anders als in Kiew

Es gibt keinen ständigen Beschuss, man hört nur ab und zu Flugzeuge, aber die sind relativ hoch

Auch hier ist derzeit nicht mit einem Einmarsch russischer Soldaten zu rechnen

Meine Verwandten leben mit Anatolys Bekanntem in einem großen Haus, umgeben von Bauernhöfen und Feldern

Es gibt einen Supermarkt in der Nähe, Evgenij geht heute dorthin und sieht, was verfügbar ist

Im Moment haben sie Essen und Trinken für fünf Tage

Außerdem haben meine Verwandten Ersparnisse, sie können eine Weile durchhalten

Wie geht es den Kindern Ihrer Cousine Aljona, Viktoria und Roman? Sie waren zunächst unglücklich, weil sie nicht mehr in ihrem Haus im Kiewer Vorort sind

Aber jetzt sind sie besser

Sie können in der kleinen Stadt herumtoben und spielen, was in Kiew nicht mehr möglich war

Sie konnten dort nicht mehr zur Schule gehen

Wie geht es weiter mit der Familie? Sie sind optimistisch, dass sie eine Weile in der kleinen Stadt bleiben und ihre Ruhe haben können

Sie versuchen nun, sich zu beschäftigen und sich vom Krieg abzulenken

Viktor, der Ehemann Ihrer Cousine Aljona und Vater der beiden Kinder, blieb in Kiew

Was hört die Familie von ihm? Nichts heute morgen

Viktor ist immer noch für die Territorialverteidigung unterwegs und kontrolliert Fahrzeuge, die nach Kiew einfahren

Aljona versucht, mit ihm in Kontakt zu treten

Was hören Sie von Freunden, die noch in Kiew sind? Nichts Gutes

Ein Freund hat eine Oma und einen Onkel in Irpin

In dem Vorort nördlich von Kiew wird ständig gekämpft

Oma und Onkel geht es nicht gut

Wegen der Kämpfe haben wir jetzt den Kontakt zu ihnen verloren

Sonntag, 6

März, abends:

Anton, wie geht es deinen Verwandten auf der Flucht?

Evgenij schreibt: „Die Kinder sind unglücklich, weil sie nicht zu Hause sind

Die Lebensbedingungen hier in der Kleinstadt etwa 120 Kilometer südwestlich von Kiew, in der wir untergebracht sind, sind natürlich nicht so gut wie in unserem Haus

Aber wir gehören uns.“ Freunden sehr dankbar, dass sie uns aufgenommen haben

Aber ehrlich gesagt, als wir ankamen, mussten wir zuerst weinen

Andererseits ist es sehr ruhig hier

Das kannten wir aus unserem Vorort bei Kiew nicht

Das war dort normal dass die Raketen fliegen und Explosionen zu hören sind

Selbst hier in der Kleinstadt springen wir bei einem lauten Geräusch auf und denken sofort an die Zeit in Kiew und die Raketen.“ Wir haben die Lage am Samstagabend neu bewertet

Es wurde zu gefährlich.“ Schön, dass es hier nicht knallt, aber wir sehnen uns nach unserem Zuhause

Meine Eltern haben das Haus vor zehn Jahren gebaut, es gehört uns dass die Lage vor Ort zu gefährlich wird

Russische Truppen rücken auf Kiew vor, der Beschuss nimmt zu

Wir sagten, wir sollen zu unseren Bekannten gehen, solange die Straßen noch in Betrieb sind

Dann sind wir heute morgen aus Kiew gefahren

Was ist Evgeny sagt, er und die Familie seien „fest davon überzeugt, dass wir bald nach Hause zurückkehren können, sobald die ukrainische Armee gewinnt

Wir geben nicht auf

Und es macht uns Mut, wenn wir die Bilder aus Deutschland sehen

Tausende Menschen demonstrieren für die Ukraine

Besonders viele waren es am Samstag in Hamburg

Das zeigt uns, dass wir nicht allein sind

Wir danken allen für die Unterstützung

Slava Ukrayini.“ (Der Slogan „Es lebe die Ukraine“ wird von Evgeny oft ausgesprochen

Wie viele andere Ukrainer in diesen Tagen, um sich selbst Mut zu machen.) Sonntag, 6

März, mittags: Es ging nicht mehr

Antons Verwandte, mit Bis auf Viktor, den Mann von Antons Cousin, flüchten sie aus dem Kiewer Vorort in den Südwesten: “Sie sind heute Morgen um acht Uhr nach Ende der Ausgangssperre mit ihren Autos losgefahren”, sagt Anton.Im Auto saß Antons Tante Larissa und Onkel Anatolij, Cousins ​​​​Evgenij und Cousins ​​​​Aljona mit ihren kleinen Kindern Viktoria und Ramon

„Die Entscheidung ist ihnen nicht leicht gefallen“, sagt Anton

Die Familie wollte in ihrem Haus bleiben, „aber es wird brenzlig Kiew.“ Anton berichtet, Evgenij habe ihm in der Nacht am Telefon gesagt: „Russische Soldaten kommen nicht nur aus dem Norden, sondern auch aus dem Süden

So lange du kannst

Wenn noch Zeit bleibt, bevor die Kämpfe ganz Kiew erreichen, werden wir aufbrechen.“ Anton sagt, der ständige Beschuss Kiews mit Raketen sei zu nervenaufreibend

Evgenij habe am Samstagabend ein Video geschickt, auf dem zwei heftige seien Explosionen sind zu hören und ein Feuer zu sehen

Am Sonntagabend habe die Familie beschlossen, nach Westen zu gehen, sagt Anton

Nachbarn, die im Kiewer Vorort geblieben sind, haben sich bereit erklärt, sich um das Haus der Familie zu kümmern

Wohin will die Familie gehen? jetzt?

Anton sagt, die Verwandten seien jetzt 120 Kilometer westlich von Kiew

Dafür hätten die Tankladungen der Autos gereicht

Sie hätten für die Strecke vier Stunden gebraucht, was normalerweise anderthalb Stunden dauert

Die “In einem kleinen Ort zwischen Bila Tserkva und Uman sind jetzt Verwandte bei Anatoliys Bekannten

Dort wollten sie vorerst bleiben

Die Familie wartet darauf, ob sie in den Kiewer Vorort zurückkehren können oder ob sie nach Polen fliehen müssen

Evgenij schrieb: „Als wir im Haus der Freunde ankamen, waren da Tränen, weil wir unser Haus verlassen haben”

Was ist mit Viktor?

Der Ehemann von Antons Cousine Aljona meldete sich zu Beginn des Krieges bei der “Territorial Defense”, erhielt eine Waffe und kontrolliert Fahrzeuge, die nach Kiew fahren

Viktor habe sich entschieden, bei der Territorialverteidigung zu bleiben, sagt Anton

Viktor will weiterhin helfen, Kiew zu schützen

Anton sagt, wenn Viktor Zeit hat, fährt er zum Haus der Familie, um zu sehen, ob noch alles in Ordnung ist

Evgenijs Freundin war bereits vor Antons Verwandten nach Westen aufgebrochen

Eine Bekannte von Antons Onkel Anatolij, die nach Kriegsbeginn mit ihren beiden kleinen Töchtern im Haus der Familie Zuflucht gefunden hatte, bekam zunehmend Angst und brachte die Kinder am Freitag nach Lemberg (Lemberg) in der Westukraine

Samstag, 5

März, abends:

Statt eines Berichts schickt Antons Cousin Evgenij zunächst ein kurzes Video

In den 31 Sekunden sieht man zunächst nur eine Hauswand und rechts davon eine Mauer und Bäume

Zuerst herrscht Stille, dann folgen zwei Explosionen und ein Feuerschein nacheinander

Die Explosionen scheinen einige Kilometer entfernt zu sein, aber der dumpfe Knall deutet auf größere Bomben, Raketen oder schwere Artillerie hin

Dann beantwortet Evgenij Fragen des Tagesspiegels über Anton.

Wie weit sind die russischen Truppen ungefähr?

“Aktuell wissen wir nur von Kämpfen in Iripin und Bucha” (Tagesspiegel: das sind Vororte im Norden Kiews)

“Glücklicherweise gibt es in unserer Gegend keine Bodenkämpfe.”

Wie ist die Stimmung in der Familie? „Die Stimmung ist anders

Manchmal lachen wir und lenken uns ab

Im nächsten Moment rennen wir in unseren Bunker (Tagesspiegel-Kommentar: Das ist die Umkleidekabine im Erdgeschoss)

Wir sind alle müde und hoffen auf baldige Ruhe

Heute war es Viktor hier und hat uns viel Essen gebracht

Gott sei Dank

Die Supermärkte füllen sich auch langsam wieder

Viktor ist jetzt tagsüber auf Streife und ruht sich nachts aus.” (Anmerkung des Tagesspiegels: Viktor ist der Ehemann von Evgenijs Schwester Aljona und meldete sich kurz nach Kriegsbeginn freiwillig zur „Territorialverteidigung“)

Wie geht es der Freundin, die zunächst mit ihren beiden kleinen Töchtern im Haus der Familie Zuflucht gefunden hat und kürzlich mit den Kindern in den Westen geflohen ist? Die Frau kam mit ihren Kindern nach Winnyzja und blieb dort bei Freunden (Tagesspiegel-Kommentar: Das ist eine Stadt 200 Kilometer südwestlich von Kiew)

In den nächsten Tagen werden sich unsere Freunde mit ihren Kindern auf den Weg nach Westen machen.“ Samstag, 5

März, Nachmittag: Anton schreibt, dass es bei seinen Verwandten in der Kiewer Vorstadt heute relativ ruhig sei

Das übliche Raketenfeuer sei etwas weiter entfernt

Cousin Evgenij ist wieder im Kontrollraum, von dem aus der Verkehr in der Nachbarschaft überwacht wird

Evgenij achtet auf Autos mit ausländischen Nummernschildern

Russische Spione und Kämpfer könnten in den Fahrzeugen sein, um die Vororte zu infiltrieren

Als Vorhut des Panzers.

Danach Anton war in Hamburg bei der großen Demonstration für die Ukraine, er berichtet kurz, was er über die Stimmung in Russland herausgefunden hat

Zwei russische Freunde waren bei der Demonstration dabei

Anton schreibt: „In Bekanntenkreisen hört man, dass das Leben in Russland immer schlechter wird schlechter

Die Preise steigen, der Abbau von Arbeitsplätzen beginnt und ausländische Unternehmen schließen

Die Russen, die die Möglichkeit haben, das Land zu verlassen, tun dies langsam.“ Samstag, 5

März, mittags:

Anton ist schwer belastet

Er schaffte es am Freitagabend nicht, neue Nachrichten seiner Angehörigen zu überbringen

Er war damit beschäftigt, eine Unterkunft für Evgenys Freundin und zwei weitere Frauen aus der Ukraine zu suchen, er musste wegen eines größeren Projekts in seiner Firma bis spät in die Nacht arbeiten – und er hat ständig Angst, die Familie im Kiewer Vorort zu bewältigen

Am Samstag entschuldigt er sich dafür, nichts melden zu können

Aber er muss sich für nichts entschuldigen, und der Tagesspiegel drängt auch nicht

Ukrainer und Russen gemeinsam bei der Großdemonstration in Hamburg

Am Samstagmorgen teilte Anton kurz mit, dass Evgenijs Freundin vorerst in Polen sei

Wenn sie sich entschließe, nach Deutschland zu kommen, „dann habe ich hier genug Leute, die bereit sind, sie aufzunehmen“, schreibt Anton

Dasselbe gilt für ihn und seine Frau

Und heute fährt er mit seiner in Russland geborenen Frau Anastasia sowie einem ukrainischen Freund und zwei russischen Freunden zur großen Demonstration für die Freiheit der Ukraine und gegen den Krieg nach Hamburg

Das Motto lautet „Frieden in der Ukraine und Sicherheit in Europa“

Die Veranstalter rechnen mit 50.000 Teilnehmern

Anton schreibt: „Wir stehen alle für eines – für den Frieden“

Anton und seine in Russland geborene Frau nahmen am 25

Februar, einen Tag nach Beginn der russischen Invasion, an einer großen Demonstration gegen den Krieg in der Hansestadt teil

Das habe “Mut und Kraft” gegeben, schrieb er kurz darauf dem Tagesspiegel

Freitag, 4

März, Nachmittag:

Anton, wie ist die Situation bei deinen Verwandten?

Eine Bekannte meines Onkels Anatoly, die mit ihren beiden Kindern im Haus meiner Verwandten wohnte, packte ihre Sachen

Sie fliehen nach Westen nach Lemberg (Lemberg)

Die Freundin meines Cousins, Evgenij, ist letzte Woche in die Westukraine gefahren

Wie ich höre, ist sie jetzt mit einer Freundin und ihrer Mutter, die aus Polen kommt, auf dem Weg nach Deutschland

Ich telefoniere mit Leuten aus meiner Umgebung hier in Hamburg, um den drei Frauen zu helfen, eine Bleibe zu finden

Was erfährt die Familie von den Kämpfen um Kiew? Evgenij schreibt: „Der Beschuss dauert seit 7.40 Uhr an, aber das ist ein bisschen weit von uns entfernt

Wir hören, dass im Norden von Kiew, in Irpin und Bucha und anderen Vororten gekämpft wird

Wann glauben Ihre Angehörigen, dass ihre Vorstadt von russischen Truppen erreicht wird? Evgenij sagt nur: „Daran denken wir nicht“

Freitag, 4

März, morgens:

Guten Morgen Anton, wie war die Nacht bei deinen Verwandten?

Evgeny schreibt heute Morgen, dass in der Nacht weiterhin Raketen auf Kiew abgefeuert wurden, aber etwas weiter entfernt

Wie er schreibt, müssten jetzt eigentlich wieder Raketen zu hören sein, wie immer um diese Zeit am Morgen

Fünf Minuten später sagt Evgenij: „Jetzt ist es wie erwartet wieder soweit

Das Raketenfeuer hat begonnen.“ Gestern schrieb er, der regelmäßige Beschuss am Morgen sei nun “der ukrainische Wecker” für die Familie

Was erfährt die Familie über den Beschuss des Kernkraftwerks Saporischschja im Südosten der Ukraine? Das macht der Familie Angst

Evgeny schreibt, der Beschuss des Atomkraftwerks sei “eine Gefahr für die ganze Welt”

Und im Falle einer Atomkatastrophe würden sich die Russen “bei falscher Windrichtung selbst zerstören”

Was erwarten Ihre Angehörigen von diesem Tag? Die Familie hofft, dass es endlich zu einem Waffenstillstand kommt

Und Frieden

Präsident Selenskyj sagte gestern im Fernsehen, er wolle mit Putin sprechen

Meine Verwandten und ich finden, wir sollten miteinander reden, anstatt zu schießen

Gespräche zwischen Putin und Selenskyj würden die Hoffnung auf Frieden zumindest ein wenig steigern

Donnerstag, 3

März, abends:

Anton, wie haben deine Angehörigen diesen Donnerstag erlebt?

Es ist schrecklich

Die Bombardierung geht mir auf die Nerven

Evgenij schreibt: „Mittlerweile ist man froh, dass man noch am Leben ist

Wir danken Gott für jeden Tag

Ein Ort unweit meiner Wohnung wurde heute bombardiert

Im Internet konnte man sehen, wie eine Rakete in ein Haus einschlug sollte eine Person getötet worden sein

Jetzt am Abend hören wir weitere Raketen von uns

Wie hält die Familie es aus, dass immer wieder Raketen über das Haus fliegen? Evgenij sagt: „Ich denke, die Leute haben sich nach einer Woche langsam daran gewöhnt

Wenn Raketen in der Nähe landen, rennt die Familie in ihren ‚Bunker‘, die Umkleidekabine im Erdgeschoss selbst beschäftigt

Tagsüber war ich wieder in unserem Quartier an der Kontrollstation, von der aus der Verkehr überwacht wird

Ausländische Fahrzeuge dürfen nicht rein, es könnten russische Spione oder Kämpfer sein

Viktor, der Mann meiner Schwester, war zuletzt wieder auf Territorialverteidigungspatrouille Er erzählt, wie die Leute morgens und mittags zu ihnen kommen und Essen bringen, damit wir auf der Patrouille nicht hungern müssen.

Hat die Familie genug Verbände für wenigstens kleinere Verletzungen? Er schreibt: „Wir haben auch einen Arzt in der Nachbarschaft für eine schnelle Behandlung im Notfall

Das nächste Krankenhaus ist etwa drei Kilometer entfernt

Aber darüber denken wir nicht nach, wir wollen keine negativen Gedanken im Haus haben.“ Auf die Frage, ob der Tagesspiegel ein aktuelles Foto der Familie bekommen könnte, schreibt Evgenij: „Wir sehen alle sehr müde und erschöpft aus

Sobald wir gewonnen haben, machen wir ein Foto.“ Donnerstag, 3

März, Nachmittag: Antons Angehörige haben zunehmend Angst

schreibt Anton via WhatsApp

Cousin Evgenij sei seit Tagen im Haus seiner Eltern, um die Familie zu beschützen

Seine Wohnung sei nicht weit entfernt

Außerdem sei heute ein Ort in der Nähe “komplett bombardiert” worden, zitiert Anton aus einer Nachricht von Evgenij

Russische Spezialeinheiten könnten vorrücken

Die Befürchtung mischt sich mit Gerüchten, dass Soldaten der russischen Spezialeinheit „Speznaz” vorrücken

Aber das sei nicht bestätigt, sagt Anton

Aber es sieht so aus, als würde die Front näher rücken

Anton fragt noch einmal eindringlich nach den Wohnort seiner Verwandten oder die Nachbarstädte am Stadtrand von Kiew nicht zu nennen Es besteht die Befürchtung, dass ein russischer Geheimdienst die Website Seal of the Day liest, um Informationen für die vorrückenden Streitkräfte zu sammeln Donnerstag, 3

März, Morgen: A nton, wie war die Nacht in Kiew?

Evgeny schreibt: „Mitten in der Nacht gab es einen stundenlangen Raketenbeschuss

Und jetzt wieder ab 7.30 Uhr (6.30 Uhr Berliner Ortszeit)

Das wird nach und nach zu unserem ukrainischen Wecker

Der Beschuss in der Nacht und dann morgen früh wieder.” Allerdings weiß Evgenij noch nicht, ob es in ihrem Vorort Schäden gab

Konnten die Familie und die Freunde, die sie mitgenommen hatten, schlafen? Nur ab und zu

Evgenij sagt, sie seien nachts wieder in der engen Umkleidekabine im Erdgeschoss gewesen

Dort fühlt sich jeder am sichersten, wenn auf ihn geschossen wird

Wie ist die Stimmung? Es ist eine Mischung aus Müdigkeit und Unsicherheit, wie lange das alles noch so weitergehen soll

[Alle aktuellen Entwicklungen im Ukrainekrieg können Sie hier in unserem Newsblog verfolgen.]

Die Kinder machen im Treppenhaus einen kleinen Protest gegen den Krieg

(Aus unserem Tagebuch einer Kiewer Familie.) Foto: Privat

Mittwoch, 2

März, abends:

Anton, russische Truppen bereiten offenbar eine Großoffensive gegen Kiew vor

Wie können sich Ihre Angehörigen und ihre Nachbarschaft darauf einstellen?

Ich habe die Frage an Evgenij weitergeleitet

Er antwortet: “Unsere Stadt ist bereit

Es gibt viele bewaffnete Leute von der Territorialverteidigung um uns herum

Auch viele unserer Nachbarn sind bewaffnet

Wir sind bereit.”

Sind Ihre Verwandten, wie Viktor, jetzt auch bewaffnet? Viktor hat sich freiwillig zur Territorialverteidigung gemeldet..

Nein

Nur Viktor hat eine Waffe

Evgeny schreibt: „Wenn nur ein russischer Panzer kommt, wird unser Dorf ihn „herzlich“ begrüßen

Wenn nötig, werden wir ihn mit unseren Händen stoppen

Die Hauptsache ist, dass die russischen Soldaten nicht anfangen, auf Zivilisten zu schießen

Wir hoffen, dass es so ist kommt nicht dazu, weil wir Frieden wollen.”

Welche Zukunft sehen Ihre Angehörigen und Bekannten, die bei ihnen Zuflucht gefunden haben, für sich und ihre Kinder? Evgenij sagt: „Wir sehen unsere Zukunft ausschließlich in der Ukraine

Wir sind hier geboren und wollen hier leben

Unser Volk wird nicht aufgeben

Wir alle lieben unser Land und man sieht, wie die Menschen dafür kämpfen

Wir sind alle stolz.“ unseres Landes.”

Wie ist die Situation heute Abend? Der Raketenbeschuss auf Kiew geht weiter

Die Familie, schreibt Evgeny, sitze wie so oft im Erdgeschoss in der Umkleidekabine, dem “Bunker”

Dort fühlen sie sich einigermaßen sicher

Mehr zum Krieg in der Ukraine bei Tagesspiegel Plus:

Mittwoch, 2

März, Nachmittag:

Anton, wie läuft der Tag mit deinen Verwandten? Evgeny hat gerade geschrieben, dass sie in sehr kurzer Zeit fünf Raketen gehört haben

Die Familie hockt im „Bunker“, das ist die Umkleidekabine im Erdgeschoss

Evgenij ist nicht da, er sitzt in einem Gebäude, von dem aus der Verkehr in ihrer Nachbarschaft überwacht wird

Evgenij kontrolliert die ankommenden Autos, um zu verhindern, dass ein fremdes Fahrzeug einfährt

Darin könnten russische Angreifer sitzen

Eine Bekannte schrieb Evgenij, sie habe im Internet ein Foto ihrer zerbombten Wohnung gesehen

Das war in Irpin, nördlich von Kiew

Glücklicherweise war der Bekannte nicht in der Wohnung, als diese zerstört wurde

Wie geht es den vier Kindern im Haus Ihres Verwandten?

Meine Cousine Aljona schreibt: „Die Kinder hatten am ersten Tag Angst, aber jetzt nicht mehr

Roman, Aljonas sechsjähriger Sohn, sagte zu ihr: „Ich würde in den Krieg ziehen, wenn ich groß wäre

Aber nur mit dir, Mama.“ Die Kinder malten Pappschilder, um gegen den Krieg zu protestieren

Anton, wie geht es dir mit all diesen Familiennachrichten? Ich kann immer noch nicht glauben, dass Menschen im 21

Jahrhundert in einem Krieg sterben müssen

Im Herzen Europas

Und diejenigen, die überleben, können alles verlieren, was sie über Jahrzehnte verdient haben

Die Entscheidung eines Präsidenten tötet unschuldige Menschen und zerstört Lebensgrundlagen

Und das nicht nur in der Ukraine, sondern auch in seiner eigenen Nation

Und wir in Deutschland können nur zusehen.

Mittwoch, 2

März, morgens:

Anton, wie war die Nacht in Kiew?

Zuerst war es ruhig

Evgenij hatte gestern Abend geschrieben, dass eine seltsame Ruhe herrschte

Doch jetzt steht Kiew erneut unter Raketenbeschuss

Im Haus sind nun alle wieder im „Bunker“, also dem Kleiderschrank im Erdgeschoss

Die Familie konnte zumindest einen Teil der Nacht schlafen

Sind in der Nähe Ihrer Angehörigen Raketen gelandet? Evgenij schreibt, dass in unmittelbarer Nähe nichts hätte einschlagen dürfen

Aber sie haben auch keine weiteren Informationen.

Was erwarten Ihre Angehörigen von heute?

Evgenij schreibt: „Ehrlich gesagt weißt du nicht mehr, was dich erwartet

Jetzt liegen wir auf dem Boden

Wenn es ruhig ist, stehen wir auf und trinken Tee

Wir leben, wie es die Situation erfordert.“ Dienstag, 1

März, abends:

Antons Angehörige sehen die Bilder des Raketenangriffs auf den Kiewer Fernsehturm auf Telegram

Die Familie ist entsetzt

“Sie haben Angst vor solchen Raketen”, sagt Anton

“Putin scheut sich nicht davor, Zivilisten einfach zu bombardieren

Heute vor allem in Charkiw und Kiew.” Anton und seine Angehörigen befürchten, dass Putin nicht aufhört

“Wenn er bereit ist, Menschen sterben zu lassen, wie sie es am Fernsehturm getan haben, wird er auch bereit sein, eine Atomwaffe abzufeuern”, sagt Anton

“Alles, was er tun muss, ist einen Knopf zu drücken”

Die Angst vor seinen Verwandten, die im Erdgeschoss ihres Hauses kauern, macht Anton zu schaffen

„Ich bin langsam kaputt“, schreibt er dem Tagesspiegel

Außerdem muss er in seinem Job in der Unternehmensberatung ein größeres Projekt betreuen

“Aber meine Gedanken sind in der Ukraine”, sagt er

Eintrag aus dem Tagebuch von Cousin Evgeny

Am Abend ist Anton eigentlich zu erschöpft, um die Kommunikation mit seinen bedrohten Verwandten im Kiewer Vorort zu übersetzen

Aber dann tut er es

Sein Cousin Evgeny schrieb ihm: „Als wir heute im Internet die Einschläge der Granaten im Zentrum von Charkiw gesehen haben, sind unsere Ängste gewachsen

Wir können nicht glauben, dass Zivilisten sterben müssen.“ Evgenij berichtet dann, dass Viktor, der an der „Territorial Defense“, einer Art Heimatschutztruppe, teilnimmt, nach tagelangem Einsatz zu Hause vorbeischaute

“Er war nachts auf Streife und hat uns heute Milchprodukte, Kekse und sogar Schokolade gebracht”, schreibt Evgeny

Er selbst sei in einem Laden in der Nähe gewesen, „es gab Brot, aber da wir noch genug haben, habe ich es anderen gelassen und nichts gekauft“

Evgenij betonte in seiner Botschaft an Anton, wie sehr die Familie von dem Angriff auf den Kiewer Fernsehturm geschockt sei

“Am Abend gab es schreckliche Bilder”, schreibt Evgeny, “der Fernsehturm wurde getroffen

Menschen wurden durch die Explosion lebendig verbrannt.” Doch die Familie gibt nicht auf

“Trotzdem bleiben wir optimistisch, dass unser Land und unser Volk nicht zerbrochen werden können.” Evgenijs Text endet mit dem Slogan „Slava Ukraine“, Ruhm der Ukraine

Eine seltsame Ruhe

Kurz darauf meldet sich Anton erneut

Evgenij teilte ihm mit, dass es in ihrem Gebiet trotz der einfliegenden Raketen keine größeren Schäden gegeben habe

Am Abend besichtigten Familienmitglieder jedoch einen Keller, der als Bunker diente

„Allerdings sind die Bedingungen dort sehr schlecht“, schreibt die Cousine, „besonders für Kinder.“ Der Kellerbunker sei kalt und nicht beheizt, “da kann man sich leicht erkälten”

Die Familie ist “derzeit ist unser Haus sicher genug”

Dann schreibt Evegenij, dass es derzeit “sehr seltsam ruhig” sei

Die Familie befürchtet, dass dies die Ruhe vor dem Sturm ist

Der mehr als 60 Kilometer lange Konvoi aus russischen Panzern und Militärfahrzeugen bewegt sich offenbar weiter nördlich von Kiew

Die Angehörigen von Anton werden wieder im Erdgeschoss ihres Hauses übernachten

Dienstag, 1

März, mittags:

Die Familie schickt Anton ein beklemmendes Foto

Die Erwachsenen und Kinder haben sich stundenlang im Erdgeschoss des Hauses im Kiewer Vorort zusammengekauert

Der russische Raketenbeschuss nimmt zu

Antons Tante Larissa schrieb ihm zu dem Foto: „Das ist der Bunker der Familie

Das Wichtigste ist, dass wir alle zusammen hier sind.“ Efgenij schreibt: „Das ist unser Bunker für die Kinder

Normalerweise ist das der Platz für unsere Kleidung

Hier ist es nicht so laut … Foto: Privat

Dienstag, 1

März, morgens: Anton, wie war die Nacht mit Ihre Verwandten in den Vororten von Kiew? Mein Cousin Evgeny schreibt: „Die Nacht war relativ ruhig

Etwa drei Explosionen waren zu hören, aber sie waren weiter entfernt als sonst.“ Wie geht es den Kindern? Die Kinder haben gut geschlafen

Jetzt sind alle aufgestanden und frühstücken

Was erwartet die Familie heute?

Das ist schwer zu sagen

Von dem großen russischen Militärkonvoi, der nördlich von Kiew stationiert sein soll, haben sie noch nichts gehört

Evgenij sagt: „Wir versuchen, im Haus nicht so laut zu sprechen, um eine Explosion draußen nicht zu verpassen

Wir müssen das Risiko eines Aufpralls einschätzen

Bei geschlossenen Fenstern kann der Lärm von draußen etwas gedämpft werden.“ Hat die Familie noch genug zu essen?

Das Essen reicht erstmal

Evgenij schreibt: „Wir versuchen, am Tag nicht viel zu essen, damit wir Vorräte für den nächsten Tag haben

Gott sei Dank haben wir noch welche

Wir wollen nicht alles leer kaufen

Andere Menschen sollen auch Lebensmittel bekommen können.“ Was ist mit Victor? Ist er bei der Territorial Defense Patrol? Viktor und seine Frau Aljona haben vereinbart, dass er vorerst nicht nach Hause kommt

Es ist gefährlich, allein auf der Straße zu sein

Außerdem ist Treibstoff knapp

Aljona schreibt: „Viktor und seine Patrouille haben zwei, drei Schichten, in denen sie sich abwechseln und somit auch schlafen können

Damit die Leute nicht nur an den Krieg denken, schreibe ich mit meinem Mann über andere Dinge, um die Stimmung aufzuhellen über Themen schreiben wie, wer zu Hause den Abwasch macht und wer nach dem Krieg unsere Wohnung aufräumt.” Wie groß ist die Angst vor der bevorstehenden Offensive der russischen Truppen? Aljona schreibt: „So seltsam es auch klingen mag, wir konnten uns relativ schnell auf den Krieg vorbereiten

Die Männer in unserer Stadt haben sich schnell zusammengeschlossen und werden jeden russischen Soldaten stoppen, der sich auf uns zubewegt

Und jeder, der zu Hause sitzt, hat sich daran gewöhnt.“ Situation

Ich persönlich kann für mich sagen: Wenn wir sterben sollten, bitte schnell und schmerzlos eine Bombe einsetzen

Wir wollen nicht leiden

Montag, 28

Februar, abends:

Anton, die russischen Truppen rücken auf Kiew vor

Wie ist die Situation bei Ihren Angehörigen? Mein Cousin Evgeny schreibt: „Die ukrainische Armee hat Luftverteidigungen in der Nähe unseres Hauses stationiert

Das Abfeuern der anfliegenden russischen Raketen ist sehr, sehr laut, die Fenster wackeln

Einmal ging ich hinaus und hörte ein Geräusch wie ein Flugzeug

Ich verlor den Kopf und am Himmel eine Rakete gesehen, die ist Gott sei Dank auch abgeschossen worden, sonst hätte sie Kiew getroffen

Die Kinder sagen dann, es sei nichts Neues und sie seien daran gewöhnt

Heute Nacht wird das Raketenfeuer jedoch intensiver

Es ist lauter als je zuvor

Jetzt sind wir alle am Boden, um uns zu schützen.“ Sie haben auch Bekanntschaften in anderen Vororten gemacht

Was sagen Sie?

Einer lebt mit seiner Familie in Vyshneve, ebenfalls am Stadtrand von Kiew

Er schreibt: „Wir sitzen immer mit gepackten und angezogenen Koffern zu Hause

Wir schlafen erst ein, wenn sich unsere Augen von selbst schließen.“ Leere Supermarktregale in Wyshneve, einem Vorort von Kiew

Foto: Privat

Konnte Ihre Familie heute Lebensmittel kaufen? Evgenij sagt: „Uns geht langsam das Essen aus

Inzwischen haben wir einen Bekannten meines Vaters mit zwei Kindern im Alter von sechs und neun Jahren aufgenommen

Die vier Kinder haben immer Hunger

Das haben uns Leute aus der Vorstadt geschrieben In der Nähe wurde ein Geschäft eröffnet

Mein Vater und ich gingen dorthin und konnten Kekse kaufen

Leider war das alles

Jetzt kamen abends Nachbarn mit Lebensmitteln aus Supermärkten und gaben uns Brot

Wir waren noch nie so glücklich unser Leben über Brot wie heute.”

Ist Viktor immer noch im Dienst der Territorialverteidigung, die letzte Nacht begonnen hat?

Viktor ist immer noch auf der Straße

Sie lassen ihn nicht gehen, er muss sich in territorialer Verteidigung ausruhen

Viktor schrieb an Evgeny, dass alles in Ordnung sei und dass alle der ukrainischen Armee vertrauen

Montag, 28

Februar, morgens:

Anton, ist Viktor von der Nachtpatrouille zurück?

Nein, er darf im Moment nicht gehen

Wir wissen nicht, warum er trotz der langen Nacht in der Territorialverteidigung bleiben muss

Derzeit werden jedoch keine Personen mehr in die Abwehr einbezogen

So viele haben berichtet, dass es im Moment offenbar keinen Bedarf mehr gibt

Was sagen Ihre Angehörigen dazu, dass Deutschland der Ukraine jetzt mit Waffen helfen will? Sie sind sehr glücklich

Sie haben mich nach Beginn des russischen Angriffs gefragt, was die Menschen in Deutschland denken und warum sie so lange damit gewartet haben, Russland von Swift auszuschließen

Aber die Familie freut sich auch sehr, dass so viele Menschen in Deutschland auf den Straßen für die Freiheit der Ukraine demonstrieren

Das zeigt, dass Deutschland dich nicht vergisst

Haben Sie an einer Demonstration in Hamburg teilgenommen? Ich war am Freitag auf der Demo in Hamburg

Das hat mir Mut und Kraft gegeben

Ich war mit meiner Frau dort

Sie ist gebürtige Russin

Man hat viele Ukrainer gesehen, aber auch viele Deutsche

Laut Polizei sollen es mehr als 4500 Menschen gewesen sein

Zusammenhalt ist in diesen Zeiten extrem wichtig, für die Menschen aus der Ukraine und auch für mich, der ich jetzt gar nicht in der Ukraine bin

Ich habe Bilder von der Demo an meine Verwandten in der Nähe von Kiew geschickt

Auch darüber haben sie sich sehr gefreut

Montag, 28

Februar, morgens:

Guten Morgen Anton, wie war die Nacht für deine Verwandten in Kiew? Mein Cousin Evgenij schreibt, dass die Nacht vergleichsweise ruhig war

Gelegentlich waren Explosionen zu hören

Alle haben relativ gut geschlafen, auch die Kinder

Viktor ist jedoch nicht von der Nachtpatrouille zurück

Kämpfe finden offenbar auch anderswo in Kiew statt

Die nordwestlich von Kiew gelegene Stadt Irpin soll umkämpft sein, befindet sich aber offenbar noch immer in ukrainischer Hand

Was wird die Familie heute tun?

Wenn heute in der Gegend ein Supermarkt aufmacht, werden sie dorthin gehen, weil die Lebensmittel langsam knapp werden

Derzeit leben mindestens sieben Personen in dem Haus

Was, wenn kein Supermarkt aufmacht? Evgenij sagt, “wir werden eine Lösung finden, wir sind Ukrainer”

Leere Kühlschränke in einem ukrainischen Supermarkt

Foto: Privat

Was halten Ihre Angehörigen von den angekündigten Gesprächen zwischen Russland und der Ukraine? Evgenij sagt, er mag es, wenn Leute reden

Alle sind sich jedoch einig, dass Putin direkt mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj sprechen muss

Aber um ehrlich zu sein: keiner meiner Verwandten glaubt wirklich, dass es heute eine Lösung durch Gespräche geben wird

Wie lange glaubt Ihre Familie, dass die Ukraine militärisch durchhalten kann? Sie sind skeptisch

Evgeny schreibt: „Am Boden werden wir die russische Armee besiegen

Es wird nur schwierig, wenn sie uns von oben bombardieren.“ Menschen mit Kindern warten darauf, den Fluss Irpin zu überqueren

Foto: dpa/Europapresse/Diego Herrera

Sonntag, 27

Februar, abends:

Anton, wie ist die Situation mit Ihren Verwandten in Kiew heute Abend?

Aktuell gibt es wieder Feuer von oben

Wie immer, wenn so etwas passiert, liegen alle im Haus auf dem Boden

Im weiteren Umkreis des Hauses meiner Verwandten waren den ganzen Tag über wieder viele Explosionen zu hören

Auch dort, wo normalerweise mein Cousin Evgenij lebt

Freunde von mir wohnen im Moment dort

Es wird eine lange Nacht für alle

Aber allen geht es gut

Viktor ist heute Nacht wieder auf Patrouille

Er soll morgen nach Hause kommen, um sich auszuruhen

Ist Viktor bewaffnet?

Ja, er hat eine Waffe

Er war früher auch Polizist

Hat die Familie genug Vorräte?

Sie konnten 200 Liter Wasser organisieren

Auch Lebensmittel wurden für mehrere Tage eingekauft

Im Dorf hilft man sich im Notfall selbst

Sonntag, 27

Februar, nachmittags:

Anton, wie geht es deinen Verwandten?

Mein Cousin Evgeny schreibt: „Wir haben Angst

Die Kinder springen nachts auf und weinen

Wir schlafen im ersten Stock unseres Familienhauses, um vor dem Einsturz des Daches geschützt zu sein.“ Meine Verwandten geben unseren Soldaten Wasser zu trinken

Die Kinder malten Bilder für die Soldaten

[Mit der Tagesspiegel-App bekommen Sie alle Neuigkeiten zum russischen Angriff auf die Ukraine live auf Ihr Handy

Download hier für Apple- und Android-Geräte]

Was nimmt die Familie von den Kämpfen wahr? Jeden Morgen, sagt Evgenij, werden wir gegen sieben Uhr von Explosionen geweckt

Er schreibt: „Das Ganze geht mindestens zwei Stunden

Danach ist Ruhe

Gefolgt von Schüssen auf dem Land

Gerade jetzt hört man es wieder

Etwa 30 Kilometer von uns entfernt

Jeden Morgen warten wir auf den Abend.“ und für die Nacht und jeden Abend und jede Nacht bis in den Morgen

Wenn die Sonne untergeht, wird es wieder Raketenfeuer geben

Heute Nacht wurde ein etwa 15 Kilometer entferntes Öllager getroffen

Die gesamte Anlage steht in Flammen

Rauch steigt auf und die Das Feuer wird wahrscheinlich wochenlang andauern.”

Viktor, der Mann meines Cousins, hat sich vor zwei Tagen freiwillig zur territorialen Verteidigung von Kiew gemeldet

Er konnte nicht einfach tatenlos zusehen

Er will unbedingt sein Land, seine Heimat verteidigen

Nachts kontrolliert Viktor Autos am Stadtrand, die ankommen oder abfahren

Gott sei Dank gab es bisher keine Zwischenfälle

Wollen Ihre Lieben in der Region Kiew bleiben oder denken Sie daran, das Land zu verlassen? Sie sagen, sie wollen in der Ukraine leben

Sie schreiben: „Uns ging es hier gut

Wir wollen definitiv kein Teil Russlands sein und schon gar kein Sklave Putins

Es wäre sehr schwierig, Kiew zu verlassen

Wir müssten mehrere Autos fahren

Viele Straßen und Brücken die stadtauswärts führen, sind beschädigt

An den Tankstellen gibt es kein Benzin

Wir müssen warten.”

Evgenij, die Freundin meines Cousins, ist vor einigen Tagen in die Westukraine gereist

Aber Evgeny wollte nicht gehen und seine Eltern und seine Schwester allein lassen

Mehr zum Thema Behörden melden fünf Verletzte bei einem Luftangriff auf die westukrainische Stadt Lemberg

Anton, wie gehst du selbst mit der Anspannung um? Ich kann es nicht in Worte fassen

Ich mache mir große Sorgen um meine Verwandten, Freunde und Bekannten

Das Thema ist so präsent, dass mir nichts anderes einfällt

Du versuchst dich abzulenken, aber die Gedanken der Menschen dort gehen nicht weg

Die ersten zwei Tage war es noch schlimmer

Ich weinte und schaute nur auf mein Handy und wartete auf Nachrichten von meinen Verwandten

Leider gewöhnt man sich langsam an das Ganze

Ich würde gerne helfen

Deshalb danke ich allen, die mir schreiben und mir zur Seite stehen.

Facebook für Anfänger || Facebook Grundlagen erklärt Update New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

Hi Folks.
Heute gibt es mal ein etwas anderes Video von mir.
Ich möchte allen die neu auf Facebook sind, oder denen die noch vor haben sich anzumelden, den Einstieg etwas erleichtern.
Viel Spaß beim Video
Burni 81 @Social Media
***********************************************************************
***********************************************************************
Facebook
Fanseite: https://www.facebook.com/Burni81/
***********************************************************************
Twitter
@burnsen81
***********************************************************************
Instagram
https://www.instagram.com/burni81_offiziell
***********************************************************************
Discord-Server: https://discord.gg/XbzSsdK
***********************************************************************
***********************************************************************
Support:
Kommentare, und Daumen helfen mir am meisten =)
Wenn ihr nichts verpassen wollt, könnt ihr auch gerne ein Abo dalassen.
***********************************************************************
Durch euren Amazon Einkauf bekomme ich bis zu 10% Provision von dem was ihr gekauft habt.
Dadurch wird der Einkauf für euch natürlich nicht teurer.
Über den Link bei Amazon einloggen, und dann einkaufen =)
https://www.amazon.de/?_encoding=UTF8\u0026camp=1638\u0026creative=6742\u0026linkCode=ur2\u0026site-redirect=de\u0026tag=burni81-21
***********************************************************************
Um kein Video zu verpassen, aktiviert die Youtube Glocke

wie viele mitglieder hat facebook Ähnliche Bilder im Thema

 Update  Facebook für Anfänger || Facebook Grundlagen erklärt
Facebook für Anfänger || Facebook Grundlagen erklärt Update

Münchner Singles Events New Update

Nimm an Events anderer Münchner Singles teil oder erstelle einfach dein eigenes Event und lerne so ganz entspannt neue Leute kennen. Und wer weiß: Vielleicht ist die große

+ hier mehr lesen

Read more

Wie finde ich passende Veranstaltungen und wie melde ich mich an? Wie erstelle ich meine eigene Veranstaltung und entscheide, wer teilnehmen wird?

Bei den Events der Münchner Singles können Sie in entspannter Atmosphäre neue Leute kennenlernen und schöne gemeinsame Momente erleben

Von A wie After Work Party über S wie Speed ​​Dating oder Single Party bis Z wie Zumba

Hier findet jeder das passende Sportevent oder Freizeitevent in und um München

Wenn Sie nicht das richtige Event für sich finden, organisieren Sie einfach Ihr eigenes Event! Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt

Jetzt einloggen und loslegen!

Facebook Zielgruppe definieren \u0026 finden – Schritt für Schritt New

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen wie viele mitglieder hat facebook

In diesem Video lernst du Schritt für Schritt, wie du eine Zielgruppe in Facebook definierst und speicherst, damit du diese für spätere Werbeanzeigen nutzen kannst.
Zielgruppen sind wichtig und werden für jede Werbeanzeige benötigt. Facebook nimmt dir hier die Arbeit ab und bietet dir an, eine Zielgruppe zu definieren und zu speichern. Wenn du jetzt eine Werbeanzeige schalten möchtest, dann kannst du mit wenigen Klicks deine Werbeanzeige für deine zuvor definierte Zielgruppe ausspielen.
Eine Step-by-Step Anleitung gibt es auch hier:
https://smartesmarketing.com/wie-du-die-perfekte-facebook-zielgruppe-erstellen-kannst/
Du hast auch die eine oder andere Frage? Dann ab in die Kommentare!
❗Aktuell schreibe ich an einem Ebook für Google Ads: 50 Google Ads Tipps und Tricks. Melde dich an, wenn du zum Start dabei sein möchtest: www.carlosiebert.de/adwords-ebook ❗

❗❗❗❗❗❗❗
Ansonsten das Abonnieren nicht vergessen!
—-
Ich bin selbstständiger Online Marketing Berater mit über 12 Jahren Erfahrung.
Mein Schwerpunkt ist bezahlte Werbung (Google Ads, Facebook Ads und Amazon Anzeigen) sowie Tracking / Analyse und Online Marketing Strategie. Dies mache ich für Unternehmen jeglicher Art in der direkten Umsetzung oder als Berater.
Ich helfe dir bei der Optimierung deiner Kampagnen, beim Erstellen eines sauberen Online Marketing Konzepts oder auch als 1:1 Coaching. Schau dich gerne auf meiner Seite um, lerne mehr und lass es mich wissen, falls du Hilfe brauchst:
✅ https://carlosiebert.de/
Carlo Siebert als Podcast – Hier bekommst du jede Woche sofort umsetzbare Marketing Tipps direkt auf’s Ohr!
✅ https://bit.ly/3fgNus2
Diesen Online Marketing Trick Newsletter darfst du nicht verpassen (wenn ich ihn mal nicht verschicke, fragen die Leute, ob alles ok ist):
✅ https://bit.ly/2Vuvod8
Mein Google Ads \u0026 Google Analytics Ebook:
✅ https://bit.ly/36CInja

wie viele mitglieder hat facebook Ähnliche Bilder im Thema

 New Update  Facebook Zielgruppe definieren \u0026 finden - Schritt für Schritt
Facebook Zielgruppe definieren \u0026 finden – Schritt für Schritt New

Sie können weitere Informationen zum Thema anzeigen wie viele mitglieder hat facebook

GameStar Plus: Exklusiv-Stories für Gamer Neueste

Da hat man als Shepard mühsam seine Crew zusammengeführt und muss doch zusehen wie die eigenen Leute einer nach dem anderen ins Gras beißen. Klar, das liegt zum Teil auch an den Entscheidungen …

+ hier mehr lesen

Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst New

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

#006 – Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst
Viele Vereinsmitglieder und potenzielle Vereinsmitglieder haben heute nicht mehr die Zeitung oder den Aushang im Glaskasten im Blick, sondern von ihrem PC oder Handy aus soziale Medien wie Facebook. Hier erreicht man die Zielgruppe mit eigenen Nachrichten, Artikel, Pressemitteilungen und Veranstaltungen. Wie Du dies für Deinen Verein nutzen kannst, erklärt diese Podcast-Folge.
Den zugehörigen Artikel im Vereinsmeier-Blog findest Du hier:
Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst (http://vereinsmeier.online/wie-du-mehr-mitglieder-ueber-facebook-erreichst/)
Buchtipps:
Definitiv ein Thema welches Du vertiefen solltest. Hast du dich auch schon oft gefragt, warum manche Menschen im Facebook-Marketing erfolgreicher sind als andere? Mehr Einblick gibt hier „Facebook Marketing: Wie Sie eine erfolgreiche Social-Media-Strategie für Facebook entwickeln (http://amzn.to/2rtc1Dn)“ von Till Krings.
Auch über Facebook hinaus schaut die umfassend erweiterte Auflage des Bestsellers „Follow me!: Social Media Marketing mit Facebook, Twitter \u0026 Co. (http://amzn.to/2qJdTnO)“ von Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour und Elisabeth Vogl. Der bewährte Begleiter für Deine erfolgreiche Social-Media-Strategie.
Links zu Vereinsmeier.online:
Der Vereinsmeier.online (http://vereinsmeier.online) Blog
Vereinsmeier bei Facebook (https://www.facebook.com/vereinsmeier.online)
Vereinsmeier bei Twitter (https://twitter.com/Vereinsmeier_On)
Vereinsmeier bei SteemIt (https://steemit.com/@vereinsmeier)
Vereinsmeier bei Instagram (https://www.instagram.com/vereinsmeieronline/)
Der Vereinsmeier RSS-Feed (http://vereinsmeier.online/feed/)

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 New  Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst
Wie Du Mitglieder über Facebook erreichst New

Coronavirus in Deutschland: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt erstmals … Update New

18/3/2022 · Coronavirus in Deutschland : Sieben-Tage-Inzidenz sinkt erstmals seit Anfang März Inzidenz liegt jetzt bei rund 1700 + Mehr als 130.000 Neuinfektionen in Deutschland + Großbritannien bietet ab …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Facebook-Skandal: Daten-Missbrauch im großen Stil | Quarks New

Video ansehen

Weitere Informationen zum Thema wie viele mitglieder hat facebook

Der größte Skandal in der Geschichte von Facebook: Daten von etwa 87 Millionen Nutzern werden für den Wahlkampf von US-Präsident Donald Trump missbraucht.
Quarks erzählt, wie eine kleine, britische IT-Firma namens Cambridge Analytica den Weltkonzern Facebook in seine bislang größte Krise stürzt.
Autorin: Pina Dietsche

Danke fürs Zuschauen! Hat dir das Video gefallen? Dann abonniere jetzt den einzigen offiziellen Quarks-Kanal auf YouTube:
https://www.youtube.com/Quarks?sub_confirmation=1
Quarks auf Facebook:
https://www.facebook.com/quarks.de/
Besuche auch:
https://www.quarks.de
Quarks auf Instagram:
https://www.instagram.com/quarks.de/
https://www.instagram.com/beautyquarks/
Hier gelangst du zum Clip in der WDR-Mediathek:
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-der-fall-cambridge-analytica–100.html

wie viele mitglieder hat facebook Einige Bilder im Thema

 Update  Facebook-Skandal: Daten-Missbrauch im großen Stil | Quarks
Facebook-Skandal: Daten-Missbrauch im großen Stil | Quarks Update New

Schlüsselwörter nach denen Benutzer zum Thema gesucht habenwie viele mitglieder hat facebook

Updating

Sie haben gerade den Thementitel angesehen wie viele mitglieder hat facebook

Articles compiled by Musicsustain.com. See more articles in category: MMO

Leave a Comment